Beiträge von Elodie

    Liebes Forum,

    eine letzte Frage hätte ich noch: Käme der Kode 5-829.m als Zusatzkode infrage? Von einer Endoprothese ist da ja nicht die Rede. Oder wann kommt der zur Anwendung?


    Viele Grüße Elodie

    Guten Morgen,

    in diesem Fall liegt aber gar keine Hüft-Endoprothese vor. Es handelt sich um eine periprothetische Fraktur li. Femur prox. des einliegenden A'desenagels...

    O-Ton OP-Bericht:

    Geplant ist jetzt eine Verbindung zwischen dem proximalen Oberschenkel und dem Arthrodesennagel mittels Rescue Sleeve herzustellen, welches in Sonderanfertigung bei der Firma Links gebaut wurde. Als erstes wird daher proximal begonnen, den Schaft im Frakturbereich zu resezieren, dann wird dieser aufgefräst bis zu einer Aufnahme von einem zementierten Oberteilschaft der Größe 130/14. Hierbei kommt es palpatorisch zu einer leichten Perforation im Bereich der Fossa trochanterica, was aber im augenblicklichen Zustand keine weiteren Konsequenzen hat. Aus diesem Grund wird das sogenannte proximale Teil des Diaphysenschlosses mit dem modularen Schaft verbunden und einzementiert als Länge 130, Größe 14. Es folgt nun die Längenanpassung vor allen Dingen nach distal, Hier muss deutlich nachresiziert werden, das heißt, es wird sowohl Knochen nachresiziert, als auch Anteile des bestehenden Arthrodesennagels müssen gekürzt werden, um für den Rescue Sleeve in korrekter Länge eine Aufnahme von 50 mm zu gewährleisten. Das Sleeve wird aufgesetzt (Hülse mit Madenschraubenfixation) und die Madenschrauben werden einzeln gesetzt, wobei vorher ein Loch ausgespart wird, über welches dann Zement in den Schaft eingespritzt wird, um hier eine Schwingung zu vermeiden. Die restlichen Schrauben werden nachgezogen und dann anschließend die letzte Madenschraube vollständig gesetzt. Hiernach erfolgt die Entkopplung des Sleeve mit den zwei Kopplungsschrauben. Danach Kontrolle der korrekten Rotation, diese wird über die Linea aspera festgelegt und anschließend wird das gesamte Operationsfeld nochmal ausgespült.



    Viele Grüße! Elodie

    Guten Tag liebes Forum,

    ich habe einen Fall auf dem Tisch, der mich überfordert. Bei der Patientin wurde in der Vergangenheit nach mehreren OPs ein Arthrodesenagel im Knie implantiert.

    Nun hat sie eine periprothetische Fraktur am linken proximalen Femur, die zunächst mit einer Plattenosteosynthese versorgt wurde.

    Bis hierher ist noch alles klar.

    Jetzt, nach zweieinhalb Wochen, Entfernung der Platte und nun wird eine Verbindung zwischen dem prox. Oberschenkel und dem A'desenagel mittels Rescue Sleeve (modularer Schaft prox. 130mm zementiert, 14mm stark) hergestellt, welches in Sonderanfertigung bei der Fa. LINK gebaut wurde.

    Handelt es sich um eine Sonderprothese? Zusätzlich dann die modulare Endoprothese?

    Für Einschätzungen wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße Elodie

    Guten Morgen liebes Forum,

    bei unserem Patienten wurde ein Enchondrom am Femur ausgeräumt und die entstandenen Knochenhöhle mit alloplastischen Spongiosachips (DIZG GT2803 Spongiosachips 30m3) verfüllt. Der Operateur hat dies mit 5-785.6h (Implantation von alloplastischem Knochenersatz, sonstiger alloplastischer Knochenersatz, ohne Medikamentenzusatz) kodiert, ich würde die 5-784.7- Transplantatio von Spongiosa, allogen, offen chirurgisch für richtig halten. Da es hier eine erhebliche Erlösdifferenz gibt, würde mich die Meinung des Forums interessieren. Besten Dank und viele Grüße aus dem noch immer sehr warmen Norden Elodie 8)

    Liebes Forum,

    hat wirklich keiner eine Idee zu diesem Thema? Leider liegt mir jetzt schon wieder ein ähnlicher Fall vor:

    Hier wurde der Arthrodesenagel gewechselt. Der Einbau war mit 5-808.3 (offen chir. Arthrodese Kniegelenk) verschlüsselt worden. Einen entsprechenden Wechsel-Kode kann ich nicht finden.

    Oder muss prinzipiell mit den Kodes aus 5-822.f (Implantation endoprothetischer Gelenkersatz ohne Bewegungsfunktion) gearbeitet werden? Dazu gäbe es dann unter 5-823.h... den Wechselkode...


    Immer noch sonnige Grüße aus dem Norden


    Elodie