Beiträge von orthodoc2000

    Hall,
    Nach unseren Erfahrungen zum Vergleich IMC et al. gilt:


    LuST (IMC)
    SEHR günstig, einfache Bedienung.
    Vereinfacht die Budgetverhandlung (AEB Formulare etc.) und
    ensp. Jahresvergleiche


    ID-EFIX (ID-Berlin)
    eher teuer, komplexer zu bedienen,
    Vereinfacht das Leben des MedCos und
    der Excel Progarmierer aber extrem. Gut für Kennzahlen Aussagen



    Cave:
    Beide Programme sind in permanenter und dynamischer Entwicklung und ersetzen als externe Software auf einfachem Weg die Lücken der KIS Hersteller in diesem wichtigen Segment.


    Für die nächsten 3-4 Jahre dürfte das so bleiben.


    MfG
    orthodoc2000:chirurg:

    Hallo conny24,


    zum Thema Hörsturz und Kasse/MDK:
    Insbesondere die Vertreter einiger AOKs hausieren mit der Aussage, dass der Hörsturz aus der Versorgung der GKV ausgenommen wurde/wird.


    Dies ist eine der Ursachen für die schwelenden Aussagen zur stationären Versorgung, die im MDK herumschweben.:mdk:


    Nach Auskunft des KOA (§137) in Siegburg, ist diese Aussage falsch. Es gibt weder eine Vorlage in den Gremien, noch einen Beschluss der Entscheidungsträger. Somit ist die ganze Frage individuell zu klären.


    Wir haben in unserer Belegklinik HNO damit zu kämpfen und könnten nahezu bei jeder Aufnahme die Einzellfalldiskussion beginnen.
    Zumal die KV Ärzte diese Diagnose auch nicht mehr versorgen können (wollen?)
    Der Fachverband HNO ist noch nicht fähig, konkrete, evidence basierte Aussagen zu trefen. (Europa/Weltweit ist die Sache eh klar)


    Mein Tip: Dokumentation MDK sicher gestalten. und kämpfen.
    Andererseits sind die Studien (Cochrane, Medline etc.) davon überzeugt, dass diese Diagnose viel Raum zur Diskussion bietet.


    MfG
    Orthodoc2000