Beiträge von Gerhardt

    :hmm: :hmm: :hmm::keule:
    HAllo, Herr Selter
    Danke für die prompte Antwort.
    Wir sollten doch noch einmal eine Fortbildung machen.


    Wenn ich so drüber nachdenke, ist da aber auch ne Menge Interpretationsspielraum, oder??
    Habe ich einen PAtienten, der wegen einer Phlebitis in Behandlung ist, habe ich den Bezug zur Erkrankung und damit auch zur Behandlung, oder??


    :erschreck: :erschreck: :erschreck:

    :deal: :deal: :deal:
    Hallo, Forum
    Bei der Datenübertragung nach § 301 haben wir das Problem, das die letzten beiden Ziffern des OPS-Codes , also die nach dem Punkt, bei einzelnen Kassen nicht ankommen (z.B DAK )
    Fast alle anderen Kassen haben bei uns damit kein Problem.
    Trotz intensiver Suche haben wir bisher das Problem nicht gefunden


    Hat jemand ne Idee???? :d_luege: :d_luege:

    :d_luege: :d_luege: :d_luege: :d_luege:


    Hallo, Forum
    Eine routinemäßig abgenommene Blutsenkung zeigt einen
    deutlich pathologischen Wert. Es erfolgt aber weiter keine
    weitere Abklärung.Wir haben dann diese BSG mit R70.0 codiert.
    Ein neuer Mitarbeiter hat nun aus einem anderen Krankenhaus die Version mitgebracht, das wenn kein Folgeaufwand, also keine
    Abklärung oder Behandlung erfolgte die erhöhte BSG nicht codierbar ist.
    Haben wir falsch codiert ????


    Grüsse aus BO


    ?( 8o8o8o8o?(

    :sterne: :sterne: :sterne:
    Hallo, Forum
    Ist eine Hepatitis mit positivem Anti-HBe
    bzw negativem HBe-Antigen codierbar?
    Wann wird die B 94.2 benutzt ?


    Grüsse aus dem sonnigen Oeynhausen

    ;(;(;(;(;(


    Ja, Ja ....Ich hab verstanden...War wohl ne dumme Frage...
    Aber wir sind ziemlich grün in dem DRG-Geschäft und werden erst einigen Wochen einsteigen; daher üben wir sozusagen noch


    Aber die Antworten, die waren gut...


    Danke


    Grüsse aus Bad Oeynhausen
    C.Gerhardt
    :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:

    :d_gutefrage: :d_gutefrage:


    Hallo, Kollegen aus dem Forum


    Hab hier mal wieder eine dumme Frage...
    Bei Krampfadern-Ops kommen bei uns viele Patienten
    zunächst zu einem stationären Aufenthalt, bei dem Massivbefunde, Rezidive etc operiert werden. Es handelt sich hier idR um Patienten die aufgrund ihrer ND und des Massivbefundes nicht ambulant operiert werden können. Hier wird i.d.R zunächst 1 Bein operiert. Es werden die Nebendiagnosen entsprechend codiert, wenn sie denn einen Aufwand verursachen. Der gleiche Patient kommt einige Zeit später zu einer weitern ambulanten OP am anderen Bein. Der Patient hat sicher noch die gleichen Nebendiagnosen, aber bei einer ambulanten OP verursachen die meisten gesicherten ND keinen Mehraufwand mehr und werden also nicht mehr codiert. Unser Patient hat also plötzlich kein ND mehr.


    Ist das so richtig, oder haben wir was nicht verstanden???
    :d_luege: :d_luege: :d_luege: :d_luege: :d_luege: :d_luege:

    :sterne: :sterne: :sterne: :sterne: :sterne:


    Bei uns hat es einwandfrei funktioniert
    Wir fanden aber einen Fehler bei den Belegungstagen.
    Irgentwie ist bei uns in die Datei info.csv als
    Datenerhebungsjahr 2002 hineingeraten, obwohl wir 2003
    gezogen haben.( Niemand wiess woher. Im Forum ist einKollege, dem es wohl ebenso ging.....????!!
    Haben Fehler manuell berichtigt, neu geprüft und keine Fehler mehr gefunden.
    Daten wurden somit am 3m übermittelt


    Allen anderen auch viel Erfolg
    C.Gerhardt : :lach:

    :sonne: :sonne: :sonne: :sonne:
    Hallo Herr Flöser Da kann ich helfen, denke ich.
    Diese Fehlermeldung hatte ich zu meinem Entsetzen heute morgen auch...
    Habe dann festgestellt, das auf dem Fehlerprotokoll noch irgentwo ein
    Hinweis auf eine Datenerhebung 2002 stand, obwohl mein Programm
    eindeutig die Daten von 2003 gezogen hatte.
    Fehler war in der Datei Info.csv.
    Dort stand Datenerhebung 2002. Wie es da inein geraten war, weiss hier niemand.
    Wir haben das Jahr dann in der info.csv manuell geändert und haben nun keinen Fehler mehr.


    Hoffe, Sie haben einen ähnlich gelagerten Fall.
    Welches KIS benutzen Sie ???


    Angenehmen Wochenanfang
    Grüsse aus dem sonnigen Bad Oeynhausen
    Christina Gerhardt
    :sonne: :sonne: :sonne: :i_baeh:

    :i_baeh:


    Hallo, Forum-Kollegen


    Wo bleibt denn nun das Prüftool für § 21 ???
    Die Krankenhausgesellschaft hat mir vorgestern am Telefon gesagt,
    das es ab gestern morgen zum download bereit stehen sollte.
    Hab es bisher nicht gefunden ! Hat es irgend jemand schon entdeckt ???


    Hab immer den Alptraum, das ich 2 Tage vor Ultimo eine endlose
    Fehlerliste bekomme.



    :sterne: :sterne: :sterne: :sterne: :sterne: :d_neinnein:

    :bounce:


    Hallo, Forum


    Habe leider noch immer kein Prüftool für § 21 gefunden.
    Weiss jemand mehr ??
    Kann man evt auch das Tool von letztem Jahr zur ersten
    Übersicht benutzen? Da gab es ja nicht so gravierende Dinge.


    Grüsse
    schönes Wochenende an den Rest der Welt.
    C.Gerhardt



    :dance1: