Beiträge von Linka27

    Hallo,

    Mal eine eher banale Frage:


    Der Patient hat ein diabetisches Fußsydrom, also E11.74. Nun wurde von den reizlosen Ulcera der Zehen ein Abstrich gemacht. Keimnachweis von B96.2. Der Befund wird aber weder als erysipel noch als phlegmone beschrieben. Keine Antibiose, keine antiseptischen Verbände.


    Kann ich den Keim einfach an die E11.74 hängen oder muss ich auf L97 zurückgreifen um ihn darzustellen?


    Danke

    Hallo, ich habe gehört das im nächsten Jahr ein Gesetz erlassen werden soll, das besagt das nur offiziell ausgebildete Kodierer auch als Kodierer arbeiten darf. Ich finde dazu aber nichts im Internet.


    Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Danke

    also, bei der auskultation ist ein systoilikum aufgefallen, daraufhin ist ein echo gelaufen und eine aortenklappeninsuffizienz und eine mitralklappeninsuffizienz (nicht rheumatisch) festgestellt worden.


    und jetzt gehts darum ob ich es als I 34.0 und I 35.1 aufliste oder als I 08.0


    Vielen Dank für die Antwort

    hallo,


    wenn ich im echo-befund eine aortenklappeninsuffizienz, eine mitralklappeninsiffizienz und eine trikuspidalklappeninsuffizienz habe, liste ich das dann einzeln auf als I 35.1 und I 36.1 und I34.0?


    Oder als I 08.3 ? Weil das ja eigentlich nur bei rheumatischen erkrankungen geht, aber die AOK meint wir sollen immer den Kombinationscode nehmen.


    wie handhabt ihr das?
    danke