Beiträge von MedCo-Smutje

    Moin Stephan,


    kann dir nur zustimmen. F19.2 fällt raus da Substanzen bekannt bzw. versuchen wir immer die Substanzen so spezifisch wie möglich aufzulisten. Würde HD dann nach Ressourcenverbrauch festlegen und die jeweils andere als ND.


    Mit besten Grüßen


    MedCo-Smutje

    Hallo MF Bern,


    wir ignorieren die Aufforderung zum Falldialog ebenfalls bzw. haben uns mit den meisten KK geeinigt diesen nicht zu führen. Meiner Meinung nach müsste die KK bei nicht Reaktion des KH´s den Falldialog für beendet erklären (2-Wochenfrist) und den MDK beauftragen (2-Wochenfrist). Dann läuft die MDK-Prüfung und Sie können, falls positiv fürs KH die AWP berechnen.


    Mit besten Grüßen,


    MedCo-Smutje

    8-981.- Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls => Kooperationspartner – schriftliche Vereinbarung notwendig?


    Hallo zusammen,


    im Rahmen des OPS 8-981.- „ Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls“ stellt sich mir eine Frage. Muss es eine schriftliche
    Kooperationsvereinbarung geben? Oder ist es ausreichend wenn die Kooperation „gelebte Praxis“ ist bzw. mündlich vereinbart wurde?


    Anbei die Textpassage: Im Falle eines externen Kooperationspartners darf die Transportentfernung (Zeit zwischen Rettungstransportbeginn und Rettungstransportende) nicht mehr als eine halbe Stunde betragen. Das Strukturmerkmal ist erfüllt, wenn die halbstündige Transportentfernung unter Verwendung des schnellstmöglichen Transportmittels (z.B. Hubschrauber) grundsätzlich erfüllbar ist.


    Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. Vielen Dank und ein schönes Restjahr.


    Mit freundlichen Grüßen


    MedCo-Smutje