Beiträge von anneDD

    Hallo Erleuchteter ;)

    welche PDF-Version verwenden Sie?

    Wir haben seit einiger Zeit den PDF Creator, da ist das kein Problem. Man erstellt zwar auch mehrere Dokumente, wenn es eine bestimmte Datenmenge überschreitet, führt sie aber dann zusammen. Genauso funktioniert es bei den digitalen Kurven.

    Mit freundlichen Grüßen

    Anne

    Hallo Bastibo,

    Sie haben Ihr Problem bestimmt schon geklärt inzwischen. Ihre erste Version ist richtig (S82.31). Und den Weichteilschaden als Sekundärcode nicht vergessen. Trimalleolarfraktur ist auch richtig, da ein knöcherner Ausriss d. Syndesmose lt. Definition eine Fraktur ist.

    Wichtig bei den Sprunggelenken sind die Leistungen (einfach oder Mehrfragmentversorgung?; welches Material?). Und falls als 1. OP ein Fixateur externe angebracht wird, immer die 5-790.6n verwenden, nicht die 5-79a.6k.

    Diese führt in die I13A.

    Mit freundlichen Grüßen

    Anne :)

    Liebes Forum,

    wir hatten einen Patienten, der wegen einer künstlichen Herzklappe/Aortenbogenprothese antikoaguliert wurde.

    Zu uns kam er für eine Fuß-OP, es erfolgte ein Bridging mit Heparinpumpe.

    Die OP verlief planmäßig, nur die Rückumstellung von Heparin auf Tabletten dauerte sehr lange (14 Tage). Leider sind die Nebendiagnosen überhaupt nicht erlössteigernd und das Bridging kann ich nicht kodieren. Oder gibt es eine Möglichkeit, die ich nicht kenne?

    Fall kommt in die I20C und ist 12 Tage über der OGV, da freue ich mich doch schon auf die MDK-Anfrage. =O

    Danke fürs Mitdenken und schöne Woche!

    Anne

    Hallo an alle im Forum,

    habe hier einen Patienten mit einem intraossärem Lipom in der Scapula.

    Bin mir über die Kodierung nicht klar: Lipom an sonstigen Lokalisationen (D17.7) oder gutartige Neubildung Knochen (D16)?

    Danke für die Hilfe und schönen Tag... hier anhaltende Sonne 8)

    Anne

    Hallo Herr Horndasch und alle Interessierten,

    hier nochmal der Wortlaut des Beschlusses.

    Das Problem ist der letzte Satz auf Seite 2.

    Wir haben häufig Patienten mit pathologischen Frakturen der WS, die versorgt werden.

    Oft gibt es zu dem Zeitpunkt noch keine Voruntersuchungen zum Primärtumor, das erfolgt dann parallel.

    Oder die Patienten waren zur Therapie des Primärtumors in anderen Abteilungen und erleiden dort eine Fraktur, die bei uns versorgt wird. In allen diesen Fällen haben wir erhebliche Einbußen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Anne


    Beschluss_Schlichtungsausschuss_Bund_gem.____17c_Abs._3__KHG.pdf

    Hallo Herr Horndasch,

    hier steht aber das Urteil des Schlichtungsausschusses entgegen.

    Wenn also ein Staging erfolgte und die WS-Metastase operiert wurde, ist trotzdem der Primärtumor HD. Betrifft ebenso Fälle, die z. B. während der Bestrahlung oder nach Prostata-OP pathologische Frakturen erleiden usw.

    Das ergibt immer Abwertung, wird aber vom MDK gnadenlos geprüft, wenn wir es anders abrechnen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Anne

    Hallo, liebes Forum,

    es ist ja schon nicht so leicht, den Unterschied zwischen Cage als Wirbelersatz und intervertebralem Cage zu verstehen.

    Einer unserer Ärzte kodiert jetzt allerdings das Vertebral-Body-Stenting-System mit 5-83b.70, was ich für falsch halte.

    Er meint, das VBS-System wäre ein intravertebraler Cage, m. M. nach ist das aber eben kein intervertebraler Cage.

    Wer gibt Erleuchtung? Ist hier die 5-839.a0 (Kyphoplastie) eine ausreichende Kodierung? Macht im Erlös doch einen erheblichen Unterschied.

    Viele Grüße und danke für Hilfe

    Anne:saint:

    Hallo Herr Sommerhäuser,

    das habe ich genau so kodiert. Mein Problem war das Strutgraft, ich hatte gelesen, dass es auch präparierte Muskelteile sein können (?) und war mir über die Kodierung nicht klar. Lt. Operateur war es aber ein Tibiaspan und damit mit 5-835.d0 zu kodieren.

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!

    Schönes Wochenende wünscht Anne 8)

    Liebes Forum,

    habe hier ein Kind, bei dem ein Knochenaneurysma an BWK9 reseziert und neben einer dorsalen Fusion von Th7/8 -10/11 auch eine Augmentation mit Strutgraft durchgeführt wurde.

    Wie kann man das kodieren?

    Danke für hilfreiche Tipps :)

    Viele Grüße von Anne