Beiträge von Ricco

    Guten Morgen,


    vielen Dank für die Antworten! Ich bin bisher davon ausgegangen, dass auch bei normal gewichtigen Menschen eine Mangelernährung vorliegen kann ... liege ich damit falsch?

    Hallo zusammen,


    wir haben bei einem Patienten (postpylorischer neuroendokriner Tumor, Dialysepatient) die ND E44.0 (mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung) kodiert. Im Labor 3 x Albumin (3,0 - 3,1 g/dl), 3 x Gesamteiweiss (5,5 - 5,6 g/dl) bestimmt. BMI 25,1.


    Ist für diese Kodierung eine parenterale Ernährung mit Smof Kabiven und Gabe von Aminomix ausreichend?


    Vielen Dank!

    Guten Morgen,


    leider stellt sich uns die o. g. Frage immer noch - das DIMDI hatte auf das INEK verwiesen - von dort noch keine Antwort erhalten ...


    Hat vielleicht hier jemand inzwischen eine Antwort auf die Frage: M00.- kodierbar bei pAVK und Amputation?


    Vielen Dank

    Guten Morgen,


    wie wird eine Brustwandhernie nach VAT-Lobektomie rechter Oberlappen kodiert? OP: Brustwandrevision, Bruchsackausräumung, Bruchlückenverschluss mit Implantation eines Polypropylennetzes in Sublaytechnik


    Finde weder eine passende Kodierung für die HD noch für die OPS-Kodes ?(

    Hallo zusammen,


    mit welchem ICD-Kode (HD) kann der folgende Sachverhalt korrekt abgebildet werden:
    postoperative Fettgewebsnekrose und Wundheilungsstörung (mit Wunddehiszenz und Keimnachweis) nach Laparotomie. Operative Versorgung durch großflächiges Debridement des kompletten nekrotischen Gewebes von 15 cm Länge und VAC-Anlage (keine Antibiose)?


    Vielen Dank!!

    Hallo zusammen,


    ich habe auch eine Frage zur Schraube am Becken :)


    Kann ich eine "Königseeschraube", die im ISG mit Zementapplikation eingedreht wird (bei Beckendiskontinuität bei Sacrum-/ Acetabulumfraktur) mit dem OPS-Kode:


    5-83w.0 Zusatzinformation zu Operationen an der Wirbelsäule: Augmentation des Schraubenlagers


    kodieren oder nicht?


    Vielen Dank und allen ein schönes verlängertes Wochenende!!

    Guten Morgen,


    bei der multimodalen Schmerztherapie wird ja im OPS 8-918.- vorausgesetzt, dass der Verantwortliche die Zusatzbezeichnung "Spezielle Schmerztherapie" besitzt. Kann man das eigentlich auch vom die Fälle prüfenden MDK-Gutachter verlangen, damit hier nicht ein chirurgischer Arzt die Fälle prüft und prinzipiell ablehnt?


    Vielen Dank