Beiträge von medcom

    Vielen dank für ihre bisherigen rückmeldungen!


    @ Admin: es waren auch grün-gelbliche beläge vorhanden, jedoch kein pus (hierüber musste ich mich noch kurz rückversichern). ansich eine relativ eindeutige klinische diagnose??


    ich sehe es im prinzip aber schon auch eher so wie in den beiden beiträgen von Admin und E Horndasch.


    Ich dachte jedoch zunächst an die DKR D008b (Verdachtsdiagnosen), obgleich es natürlich kein problem hätte sein sollen einen kulturellen nachweis zu führen ...

    Sehr geehrtes Forum,


    weiß jemand bzw. kann jemand aus MDK-Prüferfahrung berichten, ob die klinische Diagnose einer Pseudomonasinfektion ausreichend ist und anerkannt wird als Nachweis für die Nebendiagnose B96.5 im Zusammenhang mit einer postoperativen infektiösen Wundheilungsstörung (T81.4)?


    Im konkreten Fall ergab sich eine oberflächliche postoperative infektiöse Wundheilungsstörung (T81.4) infolge einer Infektion mit Pseudomonas. Die Diagnose wurde klinisch gestellt durch den u.a. typischen lindenblütenartigen Geruch. Es wurde kein Abstrich genommen. Eine entsprechende antibiotische Therapie behob die infektiöse Wundheilungsstörung rasch.


    Vielen Dank für Ihre Rückmeldungen!

    Sehr geehrtes Forum,


    ich bin derzeit mit einer Recherche zur Frage Thoraxdrainage: kleinlumig (8-144.2) vs. großlumig (8-144.0) beschäftigt. Wie ließe sich das gegeneinander abgrenzen? Richtig "handfeste" Argumente habe ich bislang leider nicht ermitteln können.


    Gibt es Größenbereiche (z.B. bis X Charrière: kleinlumig, und ab X Charierrère: großlumig)?


    Spielt die der Indikationsstellung zur Anlage einer Thoraxdrainage zugrunde liegende Erkrankung eine Rolle?


    Gibt es andere oder weitere Kriterien, und falls ja, wo wären diese dokumentiert?


    Oder anders formuliert: Was wären die Eingangsvoraussetzungen für den OPS-Schlüssel 8-144.0 ("Großlumige therapeutische Drainage der Pleurahöhle")?


    Ich freue mich über Ihr Feedback!
    Vielen Dank!


    PS. Leider ist das DIMDI für Fragen z.Zt. nicht zugänglich (Automatisierte Antwort von heute: "Wegen des großen Antragsvolumens insbesondere der OPS-Vorschläge können Kodieranfragen zum OPS bis auf Weiteres nicht beantwortet werden.")