Beiträge von kemia

    Hallo Aachen1,
    der Beitrag passt super in \"Stilblüten aus der Klinik\". Warum ein extra thread?
    Uups, da entdecke ich doch gerade die Anzahl Ihrer Beiträge!
    Nichts für ungut von einem User, der immer wieder gerne über Stilblüten lacht.

    Hallo SuSeKa,


    in der Regel lief vorher ein Gespräch mit der Patienten, in dem der Geburtsmodus festgelegt wurde.


    Bei einer \"Wunsch-Sectio\" gibt es Gründe von Seiten der Patientin, die in der Kodierung abgebildet werden können, z.B. \"Uterusnarbe bei vorangegangener Sectio\" (O34.2) oder schlechte Erfahrungen bei einer vorherigen Geburt oder andere Gründe.


    Besteht kein anderer Grund für die Schnittentbindung , außer dass die Patientin es eben will, dann wird die O82 als Hauptdiagnose kodiert.


    Außerdem ist das in zuletzt beschriebenen Fall immer eine primäre Sectio, für die es ja seit diesem Jahr eine Extra-DRG gibt.

    Hallo Forumsteilnehmer,


    ich empfinde die blinkende und schnell wechselnde Werbung über und unter dem DRG Forum störend und anstrengend für die Augen. Geht es anderen auch so?


    Kann die Werbung nicht etwas ruhiger gestaltet werden?


    Auf dass unsere Augen noch lange den Anforderungen einer Arbeit am PC gewachsen sein werden........

    Hallo Forum, besonders Herr Helling und Herr Hollerbach!



    Gehe ich recht in der Annahme, dass Ihren Ausführungen zufolge bei folgendem Fall die Hauptdiagnose das Uterusmyom wäre?



    Eine Frau kommt mit einem stationären Einweisungszettel ihres Gynäkologen ins KH und wird dort in der Verwaltung aufgenommen.


    Sie stellt sich auf der Station vor und bekommt ihr Zimmer gezeigt. Dann findet die ärztliche Aufnahme statt, bei der der Arzt die stationäre Aufnahme veranlasst aufgrund des Uterusmyoms.


    Auf dem Weg wieder zurück zu ihrem Zimmer stürzt die Patientin und zieht sich eine Fraktur des Mittelfußes zu.


    Die Fraktur wird im Laufe des KH-Aufenthaltes behandelt, das Uterusmyom nicht.


    AUF EINEN SPANNENDEN FUßBALLABEND !!! FINALE !!??

    Hallo Forum !


    Wann gilt ein Patient als stationär aufgenommen?


    Ich meine, sobald er sich in der Patientenaufnahme gemeldet hat und im PC erfasst ist.


    Gibt es andere Meinungen von Forumsteilnehmern?


    Schönen Abend noch!

    Hallo chris,


    in diesem Fall kann die Zeit, die für einen Widerspruch benötigt würde, für andere Dinge besser genutzt werden.


    Die C18.9 ist nicht zu kodieren:


    1. Der jetzige Zustand ist ein Zustand nach Coecum-Ca, wie im Fall beschrieben.


    2. Es ergab sich nur ein Verdacht auf einen Rezidivtumor, der sich histologisch nicht bestätigte.


    Kodiert werden kann aber die \"polypoide Struktur\" (Histologie nachlesen, was diese Struktur genau ist). Sie hat einen diagnostischen Aufwand: nämlich die Biopsie.