Beiträge von MedCo07

    Hallo,


    ein Patient hat einem Crossoverbypass von der rechten Iliaca externa auf die linke A. fem. communis. 5 cm vor der Anastomose zur A. fem. hat sich ein Aneurysma entwickelt. Der Bereich der Prothese mit dem Aneurysma wird reseziert und durch ein Protheseninterponat ersetzt.

    Das wäre jetzt eine Resektion mit Interposition in einem Crossoverbypass. Würde dann unter 5-382- passen. Lokalisation schon mal schwierig. Da es relativ nah an der femoralen anastomose ist, wäre Oberschenkel denkbar. Im Vorspann zu 5-38 gäbe es theoretisch auch .73 für Gefäßprothese. Bei 5-382.7- kann man aber nur 6. Stelle 0-2 oder x kodieren.

    Es wurde nichts an der A. fem. oder einem sonstigen Gefäß gemacht sondern nur am Bypass.

    Resektion und Interposition an einer Gefäßprothese ist offensichtlich nicht kodierbar. ???


    Viele Grüße

    MedCo07

    Hallo,


    Mit der TIPSS-Anlage wird eine Verbindung zwischen Lebervene und Pforader hergestellt. sozusagen wird durch das Leberparenchym ein "Kanal" bis zur Pfortader gebohrt. In diese künstliche Verbindung wird der Stent platziert. Das ist keine Stenteinlage in die Pfortader.


    Viele Grüße

    MedCo07

    so steht es im Schreiben des MDS an die DKG

    verstehe ich das richtig? Man bemüht sich. Wenn die Prüfung trotz Bemühung erst in 2022 abgeschlossen wird, gibt es eine Bescheinigung rückwirkend ab 1.1. 2022.

    Das ergibt doch nur Sinn, wenn es rückwirkend ab 1.1.2021 wäre.

    Ist wohl ein Schreibfehler. Sieht sicher jeder so, dass 2021 gemeint ist.

    Aber wie war das mit Auslegung am Wortlaut?

    :rolleyes:

    VG MedCo07

    Guten Morgen,


    auch beim MD(noch mit)K Bayern gibt es editierbare Formulare, https://www.mdk-bayern.de/unse…rpruefung-im-krankenhaus/

    Der Antrag soll offensichtlich an die dort angegebene E-Mail-Adresse geschickt werden. Genaue Angaben, wie dann später die Nachweise geschickt werden sollen, finde ich da nicht. Gibt es woanders vielleicht schon konkrete Informationen, übereine elektronische Übermittlung ? Vor 3 Wochen gab es einen Vortrag vom MDK-WL im Rahmen des Westdt. Medizincontroller-Tages. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde da gesagt, dass es nicht über das LE-Portal geht. - ????????


    Viele Grüße

    MedCo07

    Guten Abend,

    das hat wahrscheinlich den Hintergrund, dass der Code triggert. Bei den von Ihnen angegebenen Interventionen aus 5-513 können Sie den Zusatzcode 5-513.q1 verwenden. Der triggert genauso. Vielleicht erübrigt sich damit die Diskussion ??


    Viele Grüße

    MedCo07

    Hallo,


    das bringt uns alles nicht nur nicht weiter - es wird gefühlt nur noch schlimmer ||:


    aus der aktuellen Mitteilung der Bayerischen Krankenhausgesellschaft:

    - kein Kommentar