Beiträge von MEDCOnsilium

    Sehr geehrter Herr Selter,
    sie erwähnen in Ihrem Beitrag das ZE 2011-88 (Neuropädiatrische Komplexbehandlung), das ja in diesem Jahr krankenhausindividuell verhandelt werden kann, wenn die Kriterien entsprechend erfüllt sind.


    Können Sie mir einen Tipp geben, wo ich in Erfahrung kriegen kann, wie hoch dieses ZE ungefähr verhandelt wird? Meine bisherige Suche war leider erfolglos...


    Mit freundlichen Grüßen,
    MEDCOnsilium

    mit Z99.0 bzw. Z99.1 ließen sich die langzeitige Abhängigkeit vom Aspirator bzw. vom Respirator (ccl-bewertet) kodieren. Daß eine langzeitige Abhängigkeit mindestens 3 Monate betragen muss ist mir bekannt, was aber genau ist die Definition vom Aspirator (Absaugung)? und Respirator (Druckbeatmung)?. Kann eine Heimsauerstofftherapie in einem dieser Kodes abgebildet werden? Darf hier zusätzlich die J96.1 kodiert werden (auch ccl-bewertet)? Und was ist mit den Schlafapnoe-Patienten, die nachts ihr CPAP-Gerät benötigen? Diese Patienten pausieren ja tagsüber. Ist die \"langzeitige Abhängigkeit\" damit noch gewährleistet?
    Viele Fragen auf einmal. Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen!
    ?(

    Guten Morgen,
    das war ja eine bewgte Nacht im Forum. Ich kenne die Problematik auch, sowohl aus kodiertechnischer Sicht, als auch daß meine Mutter davon betroffen war.
    Ideale Lösung kann sein, wenn man bei der Vorbereitung der Patientinnen bittet, sie möchten für diesen \"eigentlich kosmetischen Eingriff, der aber bei nicht-durchführung durchaus die Gesundheit beeinträchtigen kann\" bei ihrer Krankenkasse eine Kostenübernahmeerklärung besorgen.
    Der Arzt gibt diesen Patientinnen eine kurze ärztl. Stellungnahme mit, warum dieser Eingriff indiziert ist. Wir haben gute Erfahrungen damit gemacht. In der Regel bekommen die Pat. die Übernahmeerklärung von den Kassen ohne Probleme.


    Verschlüsselt werden kann dann z. B. mit Z42.1 (ich denke, das Inklusivum erklärt den Sachverhalt ganz gut).
    Gemeinsam mit der Prozedur der Reduktionsplastik gäbe das z. B. eine J23Z.
    Ich bin der Meinung, damit kann man ganz gut leben... :)