Beiträge von Huemmler

    Hallo Hr. FLöser,


    sind zwar noch keine Umsteiger, aber haben von Siemens die Info, dass dies erst mit dem Release 10. funktionieren würde. Vorausgesetzt, Sie haben schon die Basis-Schulung + 2-tg. Aufbau-Schulung hinter sich!


    Also am Besten mal in der EDV bzgl. der Schulungen nachfragen und dann bei Siemens "DRUCK" ausüben!


    Liebe Grüße aus dem feuchten Frankenland


    B. Hümmler

    Zitat


    Original von stein_m:
    [quote]


    Ein Treffen für "Kodier- bzw. Dokumentationsfachkräfte" finde ich auch nicht schlecht und würde bei entsprechender Resonanz auch ein solches organisieren (Mannheim/Ludwigshafen liegt ja nicht allzu weit von der "verkehrstechnischen" Mitte FFM entfernt) ... zudem sei auf die Fachtagung des Deutschen Verbandes Medizinischer Dokumentare (http://www.dvmd.de) im April 2004 verwiesen - sehr gerne würde ich bei Interesse dort eine Session für angehende bzw. tätige "Kodierfachkräfte" organisieren (gemeinsam mit dem Ulmer Organisationskommitee).


    Hallo Herr Stein,


    finde ich eine gute Idee, ein derartiges Treffen mit der Tagung des DVMD in Ulm zu verbinden.


    Haben Sie bereits nähere Info´s zu dieser Tagung? (Habe bereits per E-Mail versucht, an Info´s heran zu kommen, hat bis jetzt noch nicht geklappt!)


    Ich werde diesen Thread weiterhin aufmerksam verfolgen, damit ich nicht´s verpasse :vertrag: !!!


    Schöne Grüße aus dem sonnigen Unterfranken


    B. Hümmler

    Hallo Herr Lückert,


    ich schließe mich an!


    Der Erfahrungsaustausch würde mich sehr interessieren!!!


    Ein Treffen in der "Mitte Deutschlands" (ist Berlin nicht gerade!) würde ich bevorzugen.


    Bitte halten Sie mich auf dem Laufenden.


    Grüße aus der sonnigen Rhön


    B. Hümmler

    Hallo DieterDRG,


    ich bin auch der Meinung, dass die erste DRG F65B wieder aufgemacht werden muss (2. Aufenthalt innerhalb der GVD des 1. Aufenthaltes). Bei entsprechender Kodierung läuft der komplette Fall am Ende eh in die DRG F14C.


    Schöne Grüße aus dem bewölkten Unterfranken,


    B. Hümmler

    Hallo Ivogelsang,


    sorry, aber warum 5421 (=Ösophagostomie) als Prozedur am 2. Tag?


    Sonst, bei HD: C50.4B und OPS: 58700 -> DRG J07A


    Vielleicht können Sie mir noch genauere Angaben machen, dann lässt sich das Problem eher lösen.


    Liebe Grüße


    B. Hümmler

    Hallo Herr Schädlich,


    zunächst mal möchte ich Sie bitten, doch Ihr Profil etwas "aufzumöbeln" und sich zu outen. Danke!


    Zu Ihrem 1. Fall:


    Ich würde wie folgt kodieren:


    HD: CUP (carzinoma of unkown primary) C80
    ND: Magenausgangsstenose
    ND: sek. Neubild. Pankreaskopf
    ND: Lymphknoten-Met. intraperitoneal o. ä.
    OPS: ...


    Zu Ihrem 2. Fall:


    HD: Kolon-Ca.
    ND: Ileus (nur, wenn tatsächlich vorhanden)
    OPS: ...


    Soweit mein Vorschlag zu Ihren Problemfällen!


    Liebe Grüße


    B. Hümmler

    Hallo Herr Giehler,


    ich weiss zwar nicht, welchen Grouper Sie verwenden, aber meiner meldet mir sofort, dass die D63.0* eine Manifestation ist und somit keine HD sein kann.


    Die Hauptdiagnosen-Def. ist richtig, ausserdem kann man eine Sternchen-Diagn. nicht alleine kodieren, die Kreuz-Diagn. schon!


    -> HD: D46.9+ ND: D63.0* OPS: 8-800.2


    -> DRG: R61B/C (je nachdem, ob Tagesfall oder nicht!)


    Liebe Grüße


    B. Hümmler

    Hallo Herr Giehler,


    wenn ich die Prozedur 8-836.ax in den Grouper eingebe, komme ich auf die DRG F14C. Zwar ist in der DKR vorgegeben, dass man so genau, wie nur möglich kodieren soll, aber scheinbar wurde diese Prozedur von den kalkulierenden KH häufiger genommen, als die spezifische Prozedur.:no:


    Vielleicht weiss jemand anderes aus diesem Forum noch ´ne bessere Lösung!!!


    Viele Grüße
    B. Hümmler

    Hallo Herr Richter,


    ich glaube, dass 1-2 Tage ziemlich wenig sind, um die DKR optimal umsetzen zu können, oder?


    Aber ich würde es mal bei Kaysers Consilium, in Kevelaer, probieren. Herr Dr. Kaysers bittet ständig neue Kurse an.


    Viele Grüße


    B. Hümmler

    Hallo Herr Giehler,


    wie wäre es mit der Prozedur 3-26..?!


    Dimdi hat einen erweiterteten Prozedurenkatalog vorgestellt, da ist die Elektronenstrahltomographie (EBT) so berücksichtigt!


    Viele Grüße


    Bianca Hümmler

    Hallo Frau Friesenhahn,


    möchte Sie auf die DKR 0903a hinweisen, die besagt, dass die I46.0 nicht als HD anzugeben ist. Somit würde ich folgern, dass die I46.0 sehr wohl als ND anzugeben ist (erhöht den PCCL auf 2!).


    Viele Grüße
    Bianca Hümmler