Beiträge von Kiliana

    Hallo Lunge,
    vielen Dank für die schnelle Reaktion
    leider habern unserer Ärzte hier keine blutkulturen abgenommen, so dass die \"Sepsis - kriterien\" nicht erfüllt sind. Wir haben die Patientin aus einem anderen Krankenhaus übernommen evtl. hole ich mir von dort noch Hinweise.
    Ein fröhlicher und Gruss aus dem Ruhrgebiet und wunderschöne, sonnige Ostertage I
    Kil

    Hallo allerseits,


    ich möchte gerne eine protahierte Sepsis kodieren finde aber leider nicht den richtigen Code ( falls es überhaupt einen Code dafür gibt).
    Hat vielleicht schon einmal jedmand dieses Problem gehabt.
    Die Patientin hat einen sehr großen Aufwand gemacht, denn klinisch hatte sie noch etliche Defizite als Folge einer Sepsis.
    Falls jemand eine gute Idee hat würde ich mich freuen.
    Vielen Dank !
    Ein fröhlicher Gruß aus dem sonnigen Ruhrgebiet
    Kil

    Hallo allerseits,


    mein Problem : pat. wird aufgenommen mit Hirninfarkt. Als Ursache wird eine Stenose ( media etc.) diagnostiziert und dann auch behandelt ( teilweise durch die Nauroradiologen, teils durch die Gefäßchirugen). laut Kodierrichtlinien darf ich diese Stenose nicht kodieren ( weil Ursache des Infarkts).
    Ist das korretk oder habe ich einen Denkfehler ?
    Einen Aufwand habe ich ja für diese Diagnosen.
    Ich bin momentan sher verunsichert ob ich richtig kodiere.
    Gruß aus Essen

    Hallo Herr Selter,
    wie sie vielleicht sehen bin ich noch nicht lange in diesem Forum Mitglied. Ich hätte mich über Antwort bezüglcih meines Problems sehr gefreut auch wenn ich nicht den korrekten Weg eingehalten habe. vielleicht ist es möglich, solche kleinen Fehler bei neuen Mitgliedern nicht zu streng zu sehen.
    Ein fröhlicher Gruß aus Essen
    Kil

    Hallo allerseits,
    ich habe zwar gelesen, dass das Problem der Kodierung eines Frühkindlichen Hirnschadens bei einem erwachsenen Patienten schon einmal ( 2005) diskutiert wurde, allerdings helfen mir die Antworten nicht wirklich weiter.
    Immer wieder sehe ich die Problematik : Patient im Erwachsenenalter , symptomatische Epilepsie bei frühkindlichen Hirnschaden. Wie kann ich die Tragweite der Folgen transparent und korrekt kodieren ?
    Ein fröhlicher Gruß aus Essen
    Kil

    Hallo allerseits!
    Auch ich habe ein Problem mit der HD :
    Patientin wird aufgenommen mit einer Gangstörung unklarer Genese. Es wird eine PNP festgestellt und auch behandelt. Ich hatte natürlich die PNP als HD kodiert. Eine \"nette \" Kollegin hat meine Kodierung geändert und die Gangstörung als HD kodiert. Ich finde aber meine Kodierung korrekt. Wer hat richtig kodiert?
    Gruß aus Essen
    Kil

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe allerdings den Chefarzt der Neurologie an meinen Vorgesetzten verwiesen da ich mir zu unsicher war. Ich denke so eine Entscheidung muss ohnehin in der Chefetage überdacht werden. Aber nochmals vielen Dank!
    Ein fröhlicher Gruß aus Essen
    Kiliana

    Hallo,


    ich bin ein \"Frischling\" unter den Kodierern wurde nun vor die Frage gestellt ob sich die Einstellung von Ergotherapeuten etc. lohnt um die Kriterien der Komplexbehandlung bei Parkinsonpartienten lohnt. Mein Chef möchte am liebsten eine Antgwort in Euro. Hat sich schon einmal jemand damit beschäftigt? Ich finde leider nirgendwo Infomaterial.
    Vielen Dank !
    Ein fröhlicher Gruß aus Essen
    Kiliana :