Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Aufwandspauschale in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Aufwandspauschale im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

20.07.2018

Az. L 1 KR 53/16: LSG zur Kodierbarkeit der Nebendiagnose Z29.2 bei einem Frühgeborenen mit Infektionsverdacht (Urteilsbegründung).


16.07.2018

Az. S 14 KR 515/17: Keine rückwirkende Erstattung vor dem 01.01.2016 gezahlter Aufwandspauschalen (Urteilsbegründung).


28.06.2018

MDK-Qualitätskongress: Jede zweite (geprüfte) Klinikabrechnung sei falsch - Krankenhäuser sollen Aufwandspauschale für jede fehlerhafte Abrechnung zahlen, insgesamt etwa 500 Mio. Euro... (Stuttgarter Zeitung).


15.06.2018

Az. L 11 KR 617/17 NZB: Nichtzulassungsbeschwerde der Berufung bei Rückforderung einer Aufwandspauschale abgewiesen (Medizinrecht Saarland).


19.05.2018

Az. L 11 KR 617/17 NZB: Treuwidriges Rückforderungsbegehren einer Krankenkasse nach zuvor vorbehaltlos gezahlter Aufwandspauschale (Urteilsbegründung).


09.05.2018

Az. S 4 KR 255/16: Kein Anspruch einer Krankenkasse auf Erstattung einer bereits gezahlten Aufwandspauschale vor dem 01.07.2014 (Urteilsbegründung).


07.05.2018

770 Sozialgerichtsverfahren anhängig: Krankenhäuser und Krankenkassen in Thüringen streiten um Abrechnungen (Thüringer Allgemeine).


25.04.2018

Az. S 9 KR 736/15: SG Duisburg zur Unzulässigkeit der Aufrechnung einer gezahlten Aufwandspauschale bei nachträglichem Berufen der beklagten Krankenkasse auf eine Prüfung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit statt Auffälligkeitsprüfung (Urteilsbegründung).


23.04.2018

Az. S 9 KR 2163/16: Keine Rückforderung von Aufwandspauschalen in Altfällen (Seufert Rechtsanwälte).


13.04.2018

Az. L 5 KR 251/17: LSG Rheinland-Pfalz bestätigt nachträgliche Rückforderung einer gezahlten Aufwandspauschale aus sachlich-rechnerischer Fallprüfung bei ursprünglicher Prüfung auf kostenträchtige Prozeduren (Urteilsbegründung).


12.04.2018

Az. S 4 KR 255/16: Kein Anspruch einer Krankenkasse auf Erstattung einer bereits gezahlten Aufwandspauschale vor dem 01.07.2014 (Medizinrecht RA Mohr).


06.04.2018

Az. S 12 KR 252/17: Aufwandspauschale - eine unendliche Geschichte (Roos Nelskamp Schumacher & Partner, Fachanwälte).


05.04.2018

Sozialgericht Leipzig: Im Jahr 2017 knapp 2000 Klageverfahren zur Krankenhausabrechnung und Aufwandspauschalen (Leipziger Volkszeitung).


30.03.2018

Az. S 12 KR 252/17: SG Kassel zur nachträglichen Aufrechnung bereits gezahlter Aufwandspauschalen wegen Umdeutung der MDK-Auffälligkeitsprüfung auf sachlich-rechnerische Richtigkeitsprüfung (Urteilsbegründung).


27.03.2018

Az. 1 BvR 318/17, 1 BvR 1474/17, 1 BvR 2207/17: Verfassungsbeschwerden zur Aufwandspauschale: Bundesverfassungsgericht kündigt Entscheidung an (Bregenhorn-Wendland Rechtsanwaltssozietät).


26.03.2018

BSG-Rechtsprechung zu Aufwandspauschalen (AWP): Ablehnende Entscheidungen der Instanzgerichte aus 2017 und 2018 (Bregenhorn-Wendland Rechtsanwaltsozietät, PDF, 84 kB).


20.03.2018

Az. S 1 KR 3632/16: Kein Anspruch einer Krankenkasse gegen einen Krankenhausträger auf Erstattung der vor dem Urteil des Bundessozialgerichts vom 01.07.2014 (B 1 KR 29/13 R) gezahlten Aufwandspauschale (Urteilsbegründung).


07.03.2018

Az. L 16 KR 780/16 NZB: Aufrechnungsverbot gilt gemäß Sicherstellungsvertrag nach § 112 SGB V für Nordrhein-Westfalen (Medizinrecht RA Mohr).


20.02.2018

Az. L 5 KR 251/17: LSG Rheinland-Pfalz zur Rückforderung einer gezahlten Aufwandspauschale bei fehlerhafter Datenmeldung nach § 301 Abs 1 Nr 8 SGB V (Urteilsbegründung).


15.02.2018

Kann eine vorgeworfene Rechtsbeugung eine Einmischung in nur interne Abgelegenheiten des Bundessozialgerichtes sein? (Ärztezeitung).


14.02.2018

Einschätzungen zu den Strafanzeigen gegen das Bundeskrankenkassen-Gericht (Medizinrecht Saarland).


12.02.2018

Az. S 86 KR 305/17: Anspruch auf Zahlung der Aufwandspauschale hänge nicht vom Anlass der MDK-Prüfung, sondern von deren Ergebnis ab (Medizinrecht Saarland).


20.12.2017

MDK / Abrechnung mit Kostenträgern: Hinweise zu aktuellen Schreiben der BARMER (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


08.12.2017

Az. S 29 KR 230/16: Sozialgericht München zur Rechtsprechung des BSG hinsichtlich Aufwandspauschale (Bregenhorn-Wendland Rechtsanwaltssozietät).


04.12.2017

Az. L 5 KR 69/17: LSG Rheinland-Pfalz zur Erbringung weiterer ätiologischer Diagnostik (Mindestmerkmale) für die Kodierbarkeit der neurologischen Schlaganfall-Komplexbehandlung 8-981.1 (Sozialgerichtsbarkeit).


21.09.2017

Az. S 16 KR 683/15: Anspruch auf Zahlung einer Aufwandspauschale kann auch bei Prüfung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit und nicht nur bei Auffälligkeitsprüfung bestehen (Urteilsbegründung).


07.09.2017

Az. S 34 KR 720/16: Kein Anspruch der Krankenkasse auf Rückzahlung der Aufwandspauschale unter Berufung auf auf sachlich-rechnerische Richtigkeit (Justizportal Niedersachsen).


22.08.2017

Az. B 1 KR 24/16 R: Zahlung einer Aufwandspauschale - Keine Rückwirkung der ab dem Jahr 2016 geltenden Regelungen der Auffälligkeitsprüfung (Urteilsbegründung).


15.08.2017

Newsletter zum Gesundheitsrecht (Quaas & Partner Anwaltskanzlei).


13.07.2017

Krankenkassen müssen bei erfolgloser MDK-Prüfung so gut wie keine Aufwandspauschalen mehr an Kliniken zahlen - Verfassungsbeschwerde unter Az. 1 BvR 318/17 (Ecovis).


12.07.2017

Az. B 1 KR 28/16 R: BSG zur Zahlung einer Aufwandspauschale auch bei sachlich-rechnerischer Auffälligkeitsprüfung (Urteilsbegründung).


30.06.2017

Az. S 3 KR 123/16: Irrelevanz unvollständiger Angaben des Krankenhauses für das Entstehen des Anspruches auf eine Aufwandspauschale seit 01.01.2016 (Urteilsbegründung).


23.06.2017

Az. B 1 KR 23/16 R: BSG zur Zahlung einer Aufwandspauschale bei Auffälligkeitsprüfung wegen sachlich-rechnerischer Richtigkeit vs. Unwirtschaftlichkeit (Medizinrecht RA Mohr).


20.06.2017

Az. B 1 KR 23/16 R: BSG zur Zahlung einer Aufwandspauschale bei Auffälligkeitsprüfung wegen sachlich-rechnerischer Richtigkeit vs. Unwirtschaftlichkeit (Urteilsbegründung).


08.06.2017

Az. S 3 KR 123/16: Sozialgericht Trier verneint Relevanz unvollständiger Angaben des Krankenhauses für das Entstehen der Aufwandspauschale seit 01.01.2016 (Medizinrecht RA Mohr).


24.05.2017

Az. B 1 KR 17/16 R, B 1 KR 27/16 R, B 1 KR 28/16 R und B 1 KR 24/16 R: BSG zu Fallzusammenfassung bei Entlassung gegen ärztlichen Rat mit Komplikation in uneindeutigem Verantwortungsbereich des Krankenhauses, zur Verwirkung einer Nachforderung nach Ablauf des auf das Rechnungsjahr folgenden Haushaltsjahres, zur Zahlung der Aufwandspauschale auch bei sachlich-rechnerischer Auffälligkeitsprüfung und zur Aufwandspauschale auch bei durch den MDK bestätigte sachlich-rechnerische Richtigkeit (Terminbericht Nr. 21/17).


20.05.2017

Az. B 1 KR 17/16 R, B 1 KR 27/16 R, B 1 KR 28/16 R, B 1 KR 24/16 R: BSG zu Fallzusammenfassung bei Entlassung gegen ärztlichen Rat mit Komplikation in uneindeutigem Verantwortungsbereich des Krankenhauses, zur Verwirkung einer Nachforderung nach Ablauf des auf das Rechnungsjahr folgenden Haushaltsjahres, zur Zahlung der Aufwandspauschale auch bei sachlich-rechnerischer Auffälligkeitsprüfung und zur Aufwandspauschale auch bei durch den MDK bestätigte sachlich-rechnerische Richtigkeit (Terminvorschau 21/17).


20.05.2017

Az. B 1 KR 29/16 R: BSG zu behauptetem Fallsplitting bei nachvollziehbarer Zweitmeinungs-Einholung (Urteilsbegründung).


03.04.2017

Az. B 1 KR 29/16 R, B 1 KR 3/16 R, B 1 KR 15/16 R und B 1 KR 23/16 R: BSG zu behauptetem Fallsplitting bei nachvollziehbarer Zweitmeinungs-Einholung, zum Vergütungsanspruch nach Teilanerkenntnis aus fehlendem Beweisverwertungsverbot, zum Vergütungsanspruch bei Verwechslung des Kostenträgers und zur Zahlung der Aufwandspauschale bei Bestätigung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit durch den MDK (Terminbericht 11/17).


22.03.2017

Az. B 1 KR 29/16 R, B 1 KR 3/16 R, B 1 KR 15/16 R und B 1 KR 23/16 R: BSG zu behauptetem Fallsplitting bei nachvollziehbarer Zweitmeinungs-Einholung, zum Vergütungsanspruch nach Teilanerkenntnis aus fehlendem Beweisverwertungsverbot, zum Vergütungsanspruch bei Verwechslung des Kostenträgers und zur Zahlung der Aufwandspauschale bei Bestätigung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit durch den MDK (Terminvorschau 11/17).


16.03.2017

Az. S 13 KR 436/16: Sozialgericht Aachen zum Verstoß der rückwirkenden Rückforderung einer Aufwandspauschale gegen die Grundsätze der Rechtssicherheit und des Vertrauensschutzes (Urteilsbegründung).


17.02.2017

Az. B 1 KR 22/16 R u. a.: Analyse und Besprechung der Urteile des BSG zur Aufwandspauschale (Seufert Rechtsanwälte).


27.01.2017

Az. B 1 KR 16/16 R: BSG zum Anspruch auf Zahlung einer Aufwandspauschale nach MDK-Prüfung (Urteilsbegründung).


20.01.2017

Az. B 1 KR 22/16 R: Aufwandspauschale nur bei Auffälligkeitsprüfung in Verfolgung des Wirtschaftlichkeitsgebots (Medizinrecht RA Mohr).


20.01.2017

Az. B 1 KR 19/16 R: BSG zur Zahlung einer Aufwandspauschale von 300 Euro (Urteilbegründung).


20.01.2017

Az. B 1 KR 18/16 R: BSG zur Zahlung einer Aufwandspauschale von 300 Euro (Urteilbegründung).


08.11.2016

Kommentierung: BSG zur Zulässigkeit von Aufrechnungen mittels Sammelavis und zur Zahlung der Aufwandspauschale (Seufert Rechtsanwälte).


07.11.2016

Kommentierung: Die sachlich-rechnerische Richtigkeitsprüfung sei eine eigenständige Prüfungsform (Medizinrecht RA Mohr).


26.10.2016

Az. B 1 KR 7/16 R, B 1 KR 9/16 R, B 1 KR 6/16 R, B 1 KR 22/16 R, B 1 KR 16/16 R, B 1 KR 18/16 R, B 1 KR 19/16 R und B 1 KR 11/16 R: BSG zur Wirksamkeit einer Aufrechnung i.R. einer Sammelüberweisung, zur Bestimmtheit, bzw. Fälligkeit) einer Aufrechnung, zur Kostenübernahme bei Krankenhausbehandlungsbedürftigkeit und zur Zahlung einer Aufwandspauschale nach MDK-Prüfung und unverändertem Rechnungsbetrag, zum Prüfregime der sachlich-rechnerischen Richtigkeit einer Krankenhausrechnung und zu Festlegungen für den Risikostrukturausgleich bei Auslandsversicherten (Terminbericht 41/16).


18.10.2016

Az. B 1 KR 7/16 R, B 1 KR 9/16 R, B 1 KR 6/16 R, B 1 KR 22/16 R, B 1 KR 16/16 R, B 1 KR 18/16 R, B 1 KR 19/16 R und B 1 KR 11/16 R: BSG zur Wirksamkeit einer Aufrechnung i.R. einer Sammelüberweisung, zur Bestimmtheit, bzw. Fälligkeit) einer Aufrechnung, zur Kostenübernahme bei Krankenhausbehandlungsbedürftigkeit und zur Zahlung einer Aufwandspauschale nach MDK-Prüfung und unverändertem Rechnungsbetrag, zum Prüfregime der sachlich-rechnerischen Richtigkeit einer Krankenhausrechnung und zu Festlegungen für den Risikostrukturausgleich bei Auslandsversicherten (Terminvorschau 41/16).


29.07.2016

Az. S 8 KR 408/15 (B 1 KR 19/16 R): Sozialgericht Darmstadt zur Zahlung einer Aufwandspauschale bei Nichtbeanstandung der Abrechnung und fehlender Minderung des Rechnungsbetrages (Urteilsbegründung).


29.07.2016

Az. S 8 KR 353/15 (B 1 KR 18/16 R): SG Darmstadt zur Zahlung einer Aufwandspauschale bei fehlender Minderung des Rechnungsbetrages (Urteilsbegründung).


22.06.2016

Az. S 19 KR 107/15: Aufwandspauschale auch bei sachlich-rechnerischer Richtigkeitsprüfung (Medizinrecht RA Mohr).


04.05.2016

S 15 KR 406/13: Sozialgericht Rostock zur Kodierbarkeit der Nebendiagnose J96.00 und zur Auslösung der Aufwandspauschale auch bei sachlich-rechnerischen Prüfung (Landesrecht Mecklenburg-Vorpommern).


22.04.2016

Az. B 1 KR 33/15: Abschied von der Bagatellgrenze - Nachforderungen innerhalb der vierjährigen Verjährungsfrist möglich (Medizinrecht RA Mohr).


14.03.2016

Az. S 5 KR 100/15: Eine Prüfungs- und Datenerhebungsbefugnis für rein sachlich-rechnerische Prüfungen außerhalb des § 275 SGB V stehe dem MDK nicht zu - Aufwandspauschale bei medizinischer Prüfung (Medizinrecht RA Mohr).


03.03.2016

Abrechnungsstreitigkeiten zwischen Kliniken und Kassen haben bei den Sozialgerichten NRW 2015 drastisch zugenommen (Ärztezeitung).


25.02.2016

Vereinbarung über die elektronische Übermittlung nach § 11 Absatz 1 der Vereinbarung über das Nähere zum Prüfverfahren (GKV-Spitzenverband).


01.02.2016

Az. S 11 KR 1630/15: Kein Ausweichen auf Prüfgrund "sachlich-rechnerische Richtigkeit", wenn die MDK-Prüfung auf Grundlage der Prüfverfahrensvereinbarung gemäß § 17 c Abs. 2 KHG eingeleitet wurde. Weitere Entscheidung zur Aufwandspauschale s.u. SG Darmstadt Az. S 8 KR 434/14 (Anwaltskanzlei Quaas & Partner).


12.12.2015

Abschaffung des Schlichtungsverfahrens nach § 17c Abs. 4b KHG und Anpassung des § 275 Abs. 1c SGB V durch das Krankenhausstrukturgesetz (Seufert Rechtsanwälte).


24.11.2015

§ 6 Abs. 2 KHEntgG, § 137c Abs. 3 SGB V: NUB-Entgelt für EndoBarrier durch Schiedsstelle Brandenburg zugesprochen (Seufert Rechtsanwälte).


03.09.2015

Az. B 1 KR 24/14 R: BSG zur Frage, ob für die Minderung des Abrechnungsbetrages auf das MDK-Gutachten oder das rechtskräftige Urteil des Sozialgerichts abzustellen sei (Medizinrecht RA Mohr).


27.08.2015

Az. B 1 KR 23/14 R: BSG zu den Voraussetzungen für die Abrechnung zweier oder mehrerer Aufwandspauschalen nach § 275 Abs. 1c Satz 3 SGB V durch das Krankenhaus (Medizinrecht RA Mohr).


26.08.2015

Az. B 1 KR 13/14 R: BSG zur Berechtigung eines Krankenhauses, eine unzutreffende Kodierung im Laufe des Rechtsstreits gegen eine zutreffende Kodierung auszutauschen (Medizinrecht RA Mohr).


21.08.2015

B 1 KR 24/14 R: BSG zur rechtlichen Einordnung der Aufwandspauschale (Urteilsbegründung).


20.08.2015

B 1 KR 13/14 R: Erhöhte Nierenretentionsparameter bei Exsikkose - Zurückverweisung an die Vorinstanz (Urteilsbegründung).


20.08.2015

B 1 KR 17/14 R: Keine zweite Aufwandspauschale bei Prüfung auf Fallzusammenführung (Urteilsbegründung).


01.08.2015

Az. B 1 KR 23/14 R: BSG zur Begrenzung auf Zahlung nur einer Aufwandspauschale bei Erteilung eines Prüfauftrages und Prüfung zweier Fälle wegen möglicher Zusammenführung (Urteilsbegründung).


25.06.2015

B 1 KR 13/14 R, B 1 KR 24/14 R, B 1 KR 23/14 R, B 1 KR 17/14 R, B 1 KR 20/14 R, B 1 KR 26/14 R, B 1 KR 21/14 R: Erhöhte Nierenretentionsparameter als Symptom der Exsikkose, BSG zur Aufwandspauschale (u.a. eine Aufwandspauschale bei nur einem Prüfauftrag bezgl. Fallzusammenführung), Zurückweisung des Vergütungsanspruches einer Operation außerhalb des Versorgungsauftrages, ab 01.09.2015 Klage in Bagatellfällen (bis 2000 Euro) erst nach fehlgeschlagener Schlichtung, keine geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung bei Patienten unter 60 Jahren (Terminbericht Nr. 26/15).


17.06.2015

Az. B 1 KR 13/14 R, B 1 KR 24/14 R, B 1 KR 23/14 R, B 1 KR 17/14 R, B 1 KR 20/14 R, B 1 KR 26/14 R und B 1 KR 21/14 R: BSG zur Nachkodierung einer Nebendiagnose, zur Zahlung der Aufwandspauschale, zur Zahlung einer zweiten Aufwandspauschale bei Nichtzusammenführung zweier Behandlungsfälle, zum Versorgungsauftrag des Krankenhauses, zur Mitteilung der Gründe für stationäre Krankenhausbehandlung und zum Ausschluss einer geriatrischen frührehabilitativen Komplexbehandlung bei Patientenalter von unter 60 Jahren (Terminvorschau 26/15).


23.03.2015

Neue Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfVV): Beide Seiten haben ein Recht zur Aufkündigung - erstmals zum 21. Dezember 2015 (Ecovis).


17.03.2015

Abgrenzung "sachlich-rechnerische Prüfung" zur "Auffälligkeitsprüfung nach § 275 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. Abs. 1c Satz 2, 3 SGB V" unter Berücksichtigung der Prüfverfahrensvereinbarung (Medizinrecht RA Mohr).


01.12.2014

Operations-Prämien in Berlin? (Berliner Zeitung).


17.10.2014

Az. B 1 KR 29/13 R: Eigenes Prüfregime - Krankenkassen sind jederzeit berechtigt, die sachlich-rechnerische Richtigkeit einer Krankenhausabrechnung zu prüfen (Medizinrecht RA Mohr).


29.09.2014

MDK-Pruefverfahrensvereinbarung (PruefvV) als Kantersieg der Krankenkassen (KMA Online).


29.09.2014

Ergebnisse der Frühjahrsumfrage 2014 zu MDK-Prüfungen in deutschen Krankenhäusern (Medinfoweb).


29.08.2014

Keine Gewinner bei neu gefasster MDK-Prüfung (Ärztezeitung).


19.08.2014

Neue Prüfverfahrensvereinbarung nach § 275 Abs. 1c SGB V gem. § 17c Abs. 2 KHG (Medizinrecht RA Mohr).


16.08.2014

Az. B 3 KR 10/13 R: Schwangerschaft ist keine Krankheit: Auch stationär erbrachte Leistungen zur Entbindung sind keine Krankenhausbehandlung nach § 39 SGB V - Berechnung der Aufwandspauschale nach erfolgloser MDK-Prüfung unzulässig (Bundessozialgericht).


08.08.2014

Az. B 1 KR 29/13: Sechs-Wochen-Frist nur bei Auffälligkeitsprüfungen (Ärztezeitung).


05.08.2014

Medizinischer Dienst der Kassen will Kampf gegen Falschabrechnungen verschärfen (Reutlinger Generalanzeiger).


29.07.2014

DKG sieht Kompromiss zu Abrechnungsunklarheiten kritisch (Apotheke AdHoc).


25.07.2014

Krankenkassen und Kliniken vereinbaren neue Prüfregeln für Krankenhausrechnungen (GKV-Spitzenverband).


04.07.2014

Az. B 1 KR 24/13 R, B 1 KR 47/12 R, B 1 KR 15/13 R, B 1 KR 29/13 R, B 1 KR 1/13 R, B 1 KR 2/13 R, B 1 KR 62/12 R und B 1 KR 48/12 R: Urteile des 1. Senats des BSG (Terminbericht).


25.06.2014

Az. B 1 KR 24/13 R, B 1 KR 47/12 R, B 1 KR 15/13 R, B 1 KR 29/13 R, B 1 KR 1/13 R, B 1 KR 2/13 R, B 1 KR 62/12 R und B 1 KR 48/12 R: BSG zur monokausalen Kodierung, zur Verweildauerkürzung mit Widerspruch nach 3 Jahren, zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung bei der Indikation Bauchaortenaneurysma, zur Kodierung der Hauptdiagnose, zum ambulanten Operieren, zum Fallsplitting und zur Überlassung von Behandlungsunterlagen (Terminvorschau).


13.06.2014

Az. B 3 KR 10/13 R: Rückforderung einer Aufwandspauschale bei stationärer Entbindung als Leistung nach § 197 RVO nach Prüfung durch den MDK (SGB V) (Terminvorschau).


27.05.2014

Entbindungsaufenthalte im Krankenhaus berechtigen nicht zu Krankenhausbehandlung (Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe).


23.04.2014

Az. S 8 KR 276/11 u. S 8 KR 323/11: Keine Aufwandspauschale nach Klageerhebung und folgendem Anerkenntnis des Hauptanspruches durch die Krankenkasse (Medizinrecht RA Mohr).


28.03.2014

Az. B 1 KR 14/13 R: Keine zweite Aufwandspauschale bei Erweiterung des MDK-Prüfauftrages (Bundessozialgericht).


08.03.2014

Az. B 3 KR 4/13 R: BSG zum Anspruch auf Zahlung der Aufwandspauschale durch die Krankenkasse bei fehlender Minderung des Abrechnungsbetrages nach MDK-Prüfung (Bundessozialgericht).


17.02.2014

Az. B 1 KR 57/12 R, B 1 KR 52/12 R, B 1 KR 14/13 R, B 1 KR 70/12 R, B 1 KR 59/12 R, B 1 KR 60/12 R, B 1 KR 61/12 R, B 1 KR 71/12 R: BSG zum Verlegungsabschlag bei Zuverlegung aus dem Ausland, zur Zuständigkeit des MDK unabhängig vom Leistungsort, zur Zahlbarkeit einer zweiten Aufwandspauschale, zum Qualitätsgebot einer Behandlungsmethode, über deren Zulässigkeit der G-BA noch nicht entschieden hat und zur Verjährung, Wirksamkeit einer Aufrechnung und Verjährungshemmung bei der Vergütung einer Krankenhausbehandlung (Bundessozialgericht).


05.02.2014

Az. B 3 KR 33/12 R u. Az. B 3 KR 4/13 R: Keine Verpflichtung des Krankenhauses zur Wiederaufnahme innerhalb von 30 Tagen / Anspruch auf Aufwandspauschale trotz fehlerhafter Kodierung (Seufert Rechtsanwälte).


25.01.2014

Az. B 3 KR 5/13 R: BSG zur Abrechnung einer Aufwandspauschale bei Kürzung des Investitionszuschlages (Bundessozialgericht).


18.12.2013

Az. B 1 KR 57/12 R, B 1 KR 52/12 R, B 1 KR 14/13 R, B 1 KR 70/12 R, B 1 KR 50/12 R, B 1 KR 59/12 R, B 1 KR 60/12 R, B 1 KR 61/12 R, B 1 KR 71/12 R: Bundessozialgericht zu Verlegungsabschlag bei Verlegung aus ausländischem Krankenhaus, Herausgabe von Krankenunterlagen, zwei Prüfaufträge und zwei Aufwandspauschalen, Stammzelltransplantation - off label, Verjährungshemmung (Bundessozialgericht).


10.12.2013

Az. B 1 KR 57/12 R, B 1 KR 52/12 R, B 1 KR 14/13 R, B 1 KR 70/12 R, B 1 KR 50/12 R, B 1 KR 59/12 R, B 1 KR 60/12 R, B 1 KR 61/12 R, B 1 KR 71/12 R: Bundessozialgericht zu Verlegungsabschlag bei Verlegung aus ausländischem Krankenhaus, Herausgabe von Krankenunterlagen, zwei Prüfaufträge gleich zwei Aufwandspauschalen, Stammzelltransplantation - off label, Hemmung der Verjährung (Terminvorschau des BSG).


06.12.2013

Az. B 3 KR 4/13 R: Keine Aufwandspauschale (nur) bei unstreitig fehlerhafter Abrechnung (Medizinrecht RA Mohr).


05.12.2013

Az. L 5 KR 117/11: Prüfung zweier Krankenhausbehandlungen kann unter bestimmten Voraussetzungen zwei Aufwandspauschalen nach § 275 Abs. 1c Satz 3 SGB V auslösen (Medizinrecht RA Mohr).


30.11.2013

Az. B 3 KR 33/12 R, B 3 KR 4/13 R: Terminbericht des BSG zu Themen der Fallzusammenführung und der Aufwandspauschale bei Kodieränderung ohne Minderung des Rechnungsbetrages (Bundessozialgericht).


20.11.2013

Krankenhausabrechnung: Nachrechnen lohnt sich (AOK-Gesundheitspartner, PDF, 290 kB).


07.11.2013

Az. B 3 KR 33/12 R, B 3 KR 4/13 R: Terminvorschau des BSG zu Themen der Fallzusammenführung und der Aufwandspauschale bei Kodieränderung ohne Minderung des Rechnungsbetrages (Bundessozialgericht).


05.10.2013

Stimmungsmache: Der Berliner Tagesspiegel berichtet mit Vokabeln wie "erschleichen, ergaunern, aufrüsten, versickern, betrügen, erwischen und Masche" über Milliardenbeträge im Gesundheitswesen (Tagesspiegel).


20.09.2013

Az. B 3 KR 5/13 R, B 3 KR 30/12 R und B 3 KR 31/12 R, B 3 KR 34/12 R sowie B 3 KR 8/12 R: BSG zu 1. Investitionszuschlag ist nicht Rechnungsbestandteil, zu 2. und 3. keine Analogie zwischen MDK-Prüfung und Begutachtungsverfahren nach § 204 BGB, zu 4. Abstellen auf geplante Verweildauer und zu 5. Heilmittelversorgung im Krankenhaus (Bundessozialgericht).


16.08.2013

Az. B 3 KR 5/13 R, B 3 KR 30/12 R, B 3 KR 31/12 R, B 3 KR 34/12 R, B 3 KR 8/12 R: Terminvorschau auf die geplante Sitzung des 3. Senats am 19.09.2013 (Bundessozialgericht).


12.07.2013

Az. B 3 KR 28/12 R: Urteilsbegründung des 3. Senates des BSG zur Verpflichtung des Krankenhauses, bei Kategorie 2-Leistungen des AOP-Vertrages die stationäre Krankenhausbehandlung den Krankenkassen zu begründen (Bundessozialgericht).


22.05.2013

Lesetipp: Stellungnahme des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS) zur öffentlichen Anhörung zum Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und FDP zum Entwurf eines Gesetzes zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung (BT-Drucksache 17/13079) inklusive der Änderungsanträge auf A-Drucksache 17(14)0410 (Bundestag, PDF, 300 kB).


18.05.2013

Az. B 3 KR 20/12 R: BSG zur Zahlungsverpflichtung einer Aufwandspauschale in Höhe von 100 Euro (Bundessozialgericht).


06.05.2013

Datenschutz vs. Datenschatz: Fallbesprechungen und Medizinischer Dienst der Krankenversicherungen (MDK) (Institut für Sicherheit und Datenschutz im Gesundheitswesen, PDF, 197 kB).


29.04.2013

Krankenkassen: Fehler in jeder zweiten Klinikrechnung (RP-Online).


24.04.2013

Az. B1 KR 10/12 R: Aufwandspauschale nur bei Prüfziel "Rechnungsminderung" (Medizinrecht RA Mohr).


21.03.2013

Az. B 1 KR 10/12 R: BSG zur Beauftragung des MDK zur Prüfung der Erforderlichkeit weiterer stationärer Behandlung zwecks Erteilung einer Kostenübernahmeerklärung - Ohne gezielten Prüfauftrag zur Abrechnungsminderung kein Anspruch auf Aufwandspauschale (Bundessozialgericht).


14.12.2012

Az. B 1 KR 24/11 R: Verzögertes MDK-Prüfverfahren bedeutet nicht automatisch verwirkten Rückforderungsanspruch der Krankenkasse (Ecovis).


27.11.2012

Az. B 1 KR 10/12: DRG-Recht: Prüfung der Verweildauer während der stationären Behandlung ohne Abrechnungsprüfung rechtfertigt nicht die Geltendmachung der Aufwandspauschale (Roos Nelskamp Schumacher & Partner, Fachanwälte).


26.11.2012

Az. B 3 KR 20/12 R: 21-Tages-Frist : Wisch und Weg beim BSG (jus@publicum).


22.11.2012

Az. B 3 KR 1/12 R, B 3 KR 20/12 R: BSG zu Rechnungskorrekturen und Aufwandspauschale (Bundessozialgericht).


09.11.2012

Terminvorschau Nr. 59/12 zu sechs sehr interessanten Revisionen (B 1 KR 10/12 R, B 1 KR 14/12 R, B 1 KR 27/11 R, B 1 KR 24/11 R, B 1 KR 6/12 R, B 1 KR 13/12 R) in Angelegenheiten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) am 13.11.2012 (Bundessozialgericht).


25.10.2012

Ergebnisse der Frühjahrsumfrage 2012: MDK-Prüfung in deutschen Krankenhäusern - Bestandsaufnahme 2011 - Trend 2012 (Medinfoweb).


20.06.2012

Az. B 3 KR 12/11 R und Az. B 3 KR 14/11 R: Neues zu § 275 Abs. 1c SGB V - Ausschlussfrist und Aufwandspauschale (Seufert Rechtsanwälte).


25.05.2012

Start der Frühjahrsumfrage 2012 - MDK-Prüfung im Krankenhaus - Bitte mitmachen (Medinfoweb).


22.05.2012

Az. B 3 KR 14/11 R, Az. B 3 KR 12/11 R: Kardiorespiratorische Polysomnografie als ambulante Leistung, Zahlung einer Aufwandspauschale (BSG-Terminbericht Nr. 27/12).


18.05.2012

Lesetipp: Wer den Klinikärzten im Land zuhört, sieht die schlimmsten Prophezeiungen erfüllt (Die Zeit).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: PriA Dienstleistungen im Gesundheitswesen GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×