Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Beatmung in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Beatmung im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

10.09.2018

Az. L 11 KR 166/15: Entscheidung zu HFNC-Atemunterstützung sei nicht überzeugend (Krahnert & Krahl Medizinrecht).


07.09.2018

Az. B 1 KR 18/17 R: Entwöhnung vom Beatmungsgerät iS der speziellen Kodierrichtlinie DKR 1001h - Rückverweis an Vorinstanz (Urteilsbegründung).


06.09.2018

Ist die Atemunterstützung mit einer High-Flow-Nasenkanüle (HNFC) bei Säuglingen als maschinelle Beatmung im Sinne der Nummer 1001l DKR 2017 / 1001h DKR 2009 zu werten? (PPP Rechtsanwälte).


22.08.2018

Studie: Entlassmanagement von der Intensivstation direkt nach Hause (Deutsches Ärzteblatt).


16.08.2018

Über die Ziele von Strukturprüfungen von OPS-Mindestmerkmalen bei Komplexbehandlungen (PPP Rechtsanwälte).


14.08.2018

Volume-outcome relationship in transcatheter aortic valve implantations in Germany 2008-2014: a secondary data analysis of electronic health records (British Medical Journal).


11.08.2018

Entlassmanagement: Verordnung von Milchpumpen (Apotheke-Adhoc).


26.07.2018

Az. L 11 KR 580/15: Stunden der Masken-CPAP-Beatmung können nicht zur Gesamtbeatmungszeit hinzu gerechnet werden - CPAP-Maskenbeatmung sei keine maschinelle Beatmung (Urteilsbegründung).


15.06.2018

Az. S 14 KR 424/17: Die Zeiten einer High-Flow-nasal-cannula (HFNC) Methode zur Atemunterstützung bei Frühgeborenen entsprechen nicht der in der Kodierrichtlinie genannten maschinellen CPAP-Beatmung und können daher nicht vergütungsrelevant angerechnet werden (Urteilsbegründung).


15.06.2018

Az. L 16 KR 445/17 NZB: LSG NRW zur Vergütungsnachforderung bei nach MDK-Begutachtung erhöhter Schlussrechnung (Urteilsbegründung).


07.06.2018

Seit Einführung der Fallpauschalen werde zu viel und unnötig operiert (SWR).


29.05.2018

Überregulierung und Misstrauensbürokratie im Krankenhaus - Eine systemische Erkrankung? (Das Krankenhaus 06/2018, PDF, 210 kB).


25.05.2018

Az. S 9 KR 357/15: Dauer der Atemunterstützung mit kontinuierlichem Atemwegsdruck (CPAP) bei Neugeborenen und Säuglingen fließe in die Gesamt-Beatmungsdauer entgeltrelevant mit ein (Urteilsbegründung).


15.05.2018

Az. B 1 KR 18/17 R: Kodierung von Beatmungsstunden - NIV-Beatmung und Entwöhnung (Medizinrecht Saarland).


07.05.2018

Intensivstationen: Nosokomiale Infektionen immer noch häufig (Deutsches Ärzteblatt).


04.05.2018

Az. S 5 KR 340/14: SG Detmold zur Inansatzbringung von 103 Beatmungsstunden i.R. einer CPAP-Maskenbeatmung bei Frühgeburtlichkeit und Atemnotsyndrom im Jahr 2012 (Urteilsbegründung).


30.04.2018

Az. L 5 KR 504/15: HFNC-Therapie (High-Flow-Nasenbrille) bei Frühgeborenen unter 1.500 Gramm sei eine Beatmung im Sinne der Kodierrichtlinie 1001h und bei der Berechnung der Beatmungsstunden zu berücksichtigen (Urteilsbegründung).


16.04.2018

Az. S 3 KR 407/10: SG Potsdam zur Geltendmachung von 160 Beatmungsstunden über eine Maskenbeatmung für die Krankenhausabrechnung der DRG A13E (Urteilsbegründung).


16.04.2018

Heil- und Hilfsmittelversorgung: Krankenkassen sparten auf Kosten der Qualität zum Nachteil der Versicherten (Deutschlandfunk).


11.04.2018

Positionspapier des Verbandes Pneumologischer Kliniken (VPK) und der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) zur Kodierung der invasiven und nicht-invasiven Beatmung (NIV) bei intensivmedizinisch versorgten Patienten (Download).


19.03.2018

Steigender Vorhalteaufwand für den Schockraum (Springer).


16.03.2018

Koordiniert, leitliniengerecht und im Team: Versorgung von Beatmungspatienten zu Hause (Bundesverband der Pneumologen, Schlaf- und Beatmungsmediziner).


16.03.2018

Mustervertrag für ein Versorgungskonzept zur Behandlung von Beatmungspatienten auf der Grundlage des § 140a SGB V:
Vorstellung des Mustervertrages (Pneumologenverband, PDF, 1,4 MB).
Mustervertrag für ein Versorgungskonzept zur Behandlung von Beatmungspatienten auf der Grundlage des § 140a SGB V (Pneumologenverband, PDF, 440 KB)
Infoblatt Mustervertrag Beatmungspatienten (Kassenärztliche Bundesvereinigung, PDF, 277 KB).


16.03.2018

Az. B 1 KR 18/17 R: Beatmungsfreie Intervalle als Bestandteil einer gezielten methodischen Entwöhnungshandlung sind zur Beatmungszeit hinzuzurechnen (Roos Nelskamp Schumacher & Partner, Fachanwälte).


14.03.2018

Az. B 1 KR 18/17 R: Weaning-Intervalle nur nach vorheriger Gewöhnung an eine Beatmung zur Beatmungszeit zurechenbar (Medizinrecht RA Mohr).


09.03.2018

Az. B 1 KR 18/17 R: BSG zu Beatmungszeiten (Seufert Rechtsanwälte).


28.02.2018

Az. B 1 KR 18/17 R: Beatmungsfreie Intervalle seien nur bei gezielter methodischer Entwöhnung nach Gewöhnung an maschinelle Beatmung zur Beatmungszeit hinzuzurechnen (Urteilsbegründung).


14.02.2018

Az. L 1 KR 166/15: HFNC-Therapie (High-Flow-Nasenbrille) bei Frühgeborenen und Säuglingen sei eine Beatmung im Sinne der Kodierrichtlinie 1001h und bei der Berechnung der Beatmungsstunden zu berücksichtigen (Anwaltskanzlei Quaas & Partner).


14.02.2018

Az. L 1 KR 166/15: LSG Hessen zur Frage der Berücksichtigung einer HFNC-Therapie (High-Flow-Nasenbrille) als Beatmungsstunden bei Frühgeborenen und Säuglingen (Urteilsbegründung).


14.02.2018

Erste S3-Leitlinie zur maschinellen Beatmung für alle Intensivpatienten (Pressemitteilung).


12.02.2018

Az. L 5 KR 1284/16: Kodierung der maschinellen Beatmung - auch handschriftliche Dokumentation beachten (Medizinrecht Saarland).


12.01.2018

B 1 KR 18/17 R: Beatmungsfreie Intervalle sind nur als Bestandteil einer gezielten methodischen Entwöhnungshandlung zur Beatmungszeit hinzuzurechnen, die bei maschineller Beatmung aufgrund einer Gewöhnung erforderlich sein kann (Medizinrecht RA Mohr).


11.01.2018

Zum ersten Mal 5 Sterne für Patientensicherheit vergeben: Das Parrish Medical Center Florida hat wohl alles richtig gemacht (BusinessWire).


09.01.2018

Vergütung intensivmedizinischer Leistungen in Österreich - Einsatz des LKF-Systems (Springer).


09.01.2018

Die Barmer und die DAK-Gesundheit haben den Vorwurf zurückgewiesen, bei Heil- und Hilfsmitteln auf Kosten der Qualität zu sparen (SHZ).


08.01.2018

Heil- und Hilfsmittel: Bundesversicherungsamt prüft jetzt, ob Preis oder Qualität bei Barmer, DAK, etc. entscheiden (ProContra).


29.12.2017

Az. B 1 KR 17/17 R: Bedeutung von NUB-Vereinbarungen für das Qualitätsgebot und Weaning nach nichtinvasiver Beatmung (NIV) (Anwaltskanzlei Quaas & Partner).


20.12.2017

Az. B 1 KR 18/17 R: Laut Bundessozialgericht seien beatmungsfreie Intervalle nur als Bestandteil einer gezielten methodischen Entwöhnungsbehandlung zur Beatmungszeit hinzuzurechnen, die bei maschineller Beatmung aufgrund einer Gewöhnung erforderlich sein kann (Terminbericht 63/17).


20.12.2017

Az. B 1 KR 17/17 R, B 1 KR 19/17 R: Die Implantation von Coils bei COPD sei eine experimentelle, dem Qualitätsgebot nicht entsprechende Behandlungsmethode außerhalb des Leistungskatalogs der gesetzlichen Krankenversicherung. Krankenkasse sei gesetzlich gebotene Einsichtnahme in die Behandlungsdokumentation zur Prüfung der Voraussetzungen geriatrischer frührehabilitativer Komplexbehandlung nicht gewährt worden (Terminbericht Nr. 63/17).


18.12.2017

SEG-4 Kodierempfehlung 588 zu Heimbeatmung, Optimierung der Beatmung, Beatmungsstunden und Intensivstation (Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen).


16.12.2017

Investitionspaket von 98 Millionen Euro für die drei Krankenhäuser im Landkreis Sigmaringen beschlossen (Schwäbische Zeitung).


14.12.2017

Az. B 1 KR 18/17 R, B 1 KR 17/17 R und B 1 KR 19/17 R: BSG zu Zählung von Beatmungsstunden, NUB Lungen-Coils und zum prozessualen Einsichtsrecht der Krankenkassen in Behandlungsunterlagen (Terminvorschau 63/17).


13.12.2017

DKG widerspricht der Kodierempfehlung 584 (Weaning) der sozialmedizinischen Expertengruppe Vergütung und Abrechnung (SEG 4) der MDK-Gemeinschaft (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


05.12.2017

S3-Leitlinie: Invasive Beatmung und Einsatz extrakorporaler Verfahren bei akuter respiratorischer Insuffizienz (AWMF-Leitlinienserver).


27.10.2017

Das Weaningzentrum des St. Marien Krankenhauses Köln wurde von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin zertifiziert (Pressemitteilung).


16.10.2017

Klinik Donaustauf will Intensivstation des Beatmungszentrums erweitern (Mittelbayerische).


12.10.2017

Neue SEG-4 Kodierempfehlungen (u.a. zum Weaning Nr. 584) (Download, PDF, 1,3 MB).


21.09.2017

Beatmungsstunden: Spitäler AG Solothurn mit Abrechnungsfehler (Schweizer Fernsehen).


30.08.2017

Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik mit neuem Zentrum für Frührehabilitation und Beatmung verstärkt sich mit Fachkräften aus China (Oberberg Aktuell).


25.08.2017

Kreis Günzburg: Parteiunabhängiges Bündnis für mehr Krankenhauspersonal ins Leben gerufen (Augsburger Allgemeine).


22.08.2017

Az. B 1 KR 24/16 R: Zahlung einer Aufwandspauschale - Keine Rückwirkung der ab dem Jahr 2016 geltenden Regelungen der Auffälligkeitsprüfung (Urteilsbegründung).


26.06.2017

Schweiz: Rechnungskopie für Patienten sei zu aufwändig (Luzerner Zeitung).


01.03.2017

Intensivmedizin: Entwöhnung vom Beatmungsgerät erhöht Lebensqualität und senkt Kosten (Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP)).


22.02.2017

The impact of post-procedural complications on reimbursement, length of stay and mechanical ventilation among patients undergoing transcatheter aortic valve implantation in Germany (Springer).


26.01.2017

Übertherapie am Lebensende (Deutschlandfunk).


13.01.2017

Kliniken Frankfurt-Main-Taunus planen Intensiv-Wohngemeinschaft mit 10 Betten für außerklinische Betreuung (Höchster Kreisblatt).


12.01.2017

Falsche Anreize führen zur Missachtung von Patientenverfügungen (Stern).


22.12.2016

Bonner Beatmungspatient muss mit der Barmer GEK um Pflegegeld ringen (Bonner Generalanzeiger).


13.12.2016

Krankenhäuser hätten durch das DRG-Abrechnungssystem wenig Interesse, die Beatmungszeiten möglichst kurz zu halten (Frankfurter Allgemeine).


22.08.2016

Immer mehr Patienten werden mit einer Trachealkanüle aus dem Krankenhaus entlassen (Deutsches Ärzteblatt).


06.08.2016

Beatmungsfälle und Beatmungsdauer in deutschen Krankenhäusern - Eine Analyse von DRG-Anreizen und Entwicklungen in der Beatmungsmedizin (Springer).


14.07.2016

Az. B 1 KR 33/15 R, B 1 KR 40/15 R: Nachforderungen des Krankenhauses unterliegen nicht einer Bagatellgrenze (Medizinrecht RA Mohr).


13.07.2016

B 1 KR 33/15 R: Vergessene Beatmungsstunden - Nachforderung bis zum Ablauf der vierjährigen sozialrechtlichen Verjährung (Urteilsbegründung).


18.06.2016

Neues einrichtungsübergreifendes Zentrum für Beatmungsmedizin in Greifswald (Pressemitteilung).


23.05.2016

Delir: Intensivstation bringe Gehirn in Gefahr (Die Welt).


25.04.2016

Change of initial and ICU treatment over time in trauma patients. An analysis from the TraumaRegister DGU® (Springer).


19.04.2016

Rehabilitationsverlauf von Patienten in der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation (Springer).


12.04.2016

Az. 2 O 400/14: High Flow Nasenkanülen zur Atemunterstützung bei Neugeborenen und Säuglingen seien mit dem OPS-Kode 8-711 kodierbar, daher auch die dokumentierten Beatmungsstunden abrechenbar (Landgericht Dortmund).


22.12.2015

Hamburger Krankenhausplan [PDF, 4 MB]: 530 zusätzliche Krankenhausbetten (Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz).


09.12.2015

Außergerichtliche Einigung: Klinikum Bayreuth und ehemaliger Chefarzt räumen Vorwürfe im Zusammenhang mit der Einführung des minimalinvasiven Herzklappenersatzes (TAVI) und der Beatmungsdauer aus (Nordbayerischer Kurier).


25.11.2015

Az. B 1 KR 82/14 B: BSG zur Vergütung für eine CPAP-Beatmung - CPAP ist keine maschinelle Beatmung (Jurion).


20.11.2015

Absurdes Abrechnungssystem fördere zu lange künstliche Beatmung (PlusMinus).


28.09.2015

Non-invasive ventilation: Has it been forgotten in the diagnosis-related groups? (PubMed).


08.07.2015

Data validity in a French diagnosis-related group information program (PubMed).


18.06.2015

Klinikum Bayreuth: Chefarzt der Kardiologie freigestellt (Bayerischer Rundfunk).


28.05.2015

Gelsenkirchen bekommt zwei neue Gesundheitszentren (Der Westen).


26.03.2015

Klinikum Bayreuth weist Vorwurf der Profitgier zurück (Süddeutsche Zeitung).


19.03.2015

Nichtinvasive Beatmung kann COPD-Patienten retten (Ärztezeitung).


17.03.2015

Klinikum Bayreuth immer noch im Visier der Staatsanwaltschaft (Frankenpost).


27.01.2015

The possible impact of the German DRGs reimbursement system on end-of-life decision making in a surgical intensive care unit (Springerlink).


12.01.2015

Laut KMA-Bericht gab es einen formalen Dokumentationsfehler bei der Hirntod-Diagnostik im Klinikum Bremerhaven (KMA-Online).


29.10.2014

Ökonomisierung in den Krankenhäusern: Korridore der Indikationsstellung (Die Zeit).


21.10.2014

DRG-System hat die Dokumentation in der Intensivmedizin verändert (Deutsches Ärzteblatt).


02.10.2014

Jahresbericht des MDK Berlin-Brandenburg - Berliner Kliniken weisen Vorwürfe möglicher Falschabrechnung zurück (Berliner Krankenhausgesellschaft).


01.10.2014

Falsche Abrechnungen (Tagesspiegel).


29.08.2014

Asklepios will in Harburg die Belegschaft ausbauen (Hamburger Abendblatt).


06.08.2014

Gründe für Missstände am Klinikum Bayreuth seien "eine Medizin ohne wirksame Qualitätskontrolle", bei der wirtschaftliche Aspekte Vorrang hätten, sowie "strenge Führung nach kaufmännischen Gesichtspunkten" (Main-Post).


16.04.2014

Az. L 1 KR 119/12: Landessozialgericht Hamburg zur Anzahl der berücksichtigungsfähigen Beatmungsstunden im Rahmen einer Krankenhausabrechnung - CPAP als Beatmungsform für Säuglinge / Vergangenheitswirkung von Klarstellung in den Kodierrichtlinien (Sozialgerichtsbarkeit).


07.03.2014

Lenglern: Ambulante Wohneinrichtung für beatmungspflichtige Patienten entsteht (Hessische Nachrichten).


18.12.2013

Maschinelle Beatmung als Geschäftsmodell (Profil).


11.11.2013

Entwöhnung von der Langzeitbeatmung: Daten eines Weaningzentrums von 2007 bis 2011 / Weaning from long-term mechanical ventilation: Data of a single weaning center from 2007 to 2011 (Thieme e-Journals).


17.10.2013

Einführung eines Patientendatenmanagementsystems (Springerlink).


07.08.2013

Prävalenz von nosokomialen und mitgebrachten Infektionen in einer Universitätsklinik: Eine Beobachtungsstudie / The prevalence of nosocomial and community acquired infections in a university hospital - an observational study (Deutsches Ärzteblatt).


21.03.2013

Abbildung von Schwerverletzten im DRG-System / Description of the severely injured in the DRG system : Is treatment of the severely injured still affordable? (Springerlink).


01.02.2013

Spital zu teuer: Sohn jahrelang mit der Hand beatmet (Voralrberg-Online).


08.06.2012

Indikationen und Outcome beatmeter Patienten einer neurologischen Intensivstation / Indications and outcome of ventilated patients treated in a neurological intensive care unit (Springerlink).


04.04.2012

Beatmungs-Stationen sind lukrativ und gefährlich (Die Welt).


08.03.2012

Az. L 2 KR 76/10: Keine Verg├╝tung für eine CPAP-Beatmung für ein frühgeborenes Kind (LSG Saarbrücken).


08.12.2011

Krankenhausfinanzierung 2012 im Fokus (Das Krankenhaus 12/2011).


08.10.2011

Uniklinik Dresden: Neues Konzept zur variablen Beatmung von Patienten entwickelt (Yahoo).


31.08.2011

Dräger übernimmt am Dresdner Uniklinikum entwickelten Beatmungsmodus (Informationsdienst Wissenschaft).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×