Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

myDRG SiteSearch

Schlagzeilen im my DRG Archiv durchsuchen - Presseartikel finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

08.06.2018

Az. S 24 KR 863/17: Ein Krankenhaus kann die Zahlung eines durch eine MDK-Prüfung erhöhten Zusatzentgeltes (Rituximab OPS 6-001he) bei Unbeachtlichkeit der 6-Wochenfrist der PrüfVV verlangen (Urteilsbegründung).


07.06.2018

Az. L 1 KR 96/17: Kosten für eine SurgiMend-Kollagenmatrix (azelluläre Dermis) seien bei hautsparender Mastektomie mit Implantatersatz mit der DRG J24B abgegolten (Urteilsbegründung).


31.05.2018

Az. B 1 KR 4/17 R: BSG zur ambulanten Versorgung rezidivierender Pneumonien mit intravenösem Immunglobulin (IVIG) bei MGUS - Rückverweis an Vorinstanz (Urteilsbegründung).


25.05.2018

Az. S 39 KR 1832/17: Krankenkasse müsse Kosten für beidseitige Mammareduktionsplastik i.S. der Genehmigungsfiktion übernehmen (Urteilsbegründung).


19.05.2018

Az. L 5 KR 555/15: Kein Anspruch auf Kostenerstattung für eine Mammareduktionsplastik aufgrund einer Gigantomastie beidseits mit Rückenschmerzen bei Nichtausschöpfung der konservativen Behandlungsmöglichkeiten (Urteilsbegründung).


07.05.2018

770 Sozialgerichtsverfahren anhängig: Krankenhäuser und Krankenkassen in Thüringen streiten um Abrechnungen (Thüringer Allgemeine).


07.05.2018

Notfallbehandlung liege vor, wenn Medizinalpersonen eine Beistandspflicht zukommt (FM1 Today).


30.04.2018

Az. B 1 KR 10/17 R: Liposuktion entspreche nicht den Anforderungen des Qualitätsgebots (Medizinrecht RA Mohr).


25.04.2018

Az. S 13 KR 83/17: SG Aachen zur Kostenübernahme bei nicht vom Gemeinsamen Bundesausschuss ausgeschlossenener Behandlungsmethode eines Asthmas bronchiale mittels bronchialer Thermoplastie (OPS 2016 5-320.5) (Urteilsbegründung).


25.04.2018

Az. B 1 KR 22/17 R, B 1 KR 13/16 R und B 1 KR 10/17 R: BSG zur Kostenübernahme, resp. Kostenerstattung einer stationären Liposuktion (Terminbericht 15/18).


20.04.2018

Az. L 1 KR 46/15: LSG Hamburg zur Fälligkeit einer Krankenhausrechnung mit Übersendung der Daten nach § 301 SGB V und zur Kostenübernahme bei unklarem Versichertenstatus (Urteilsbegründung).


18.04.2018

Az. S 54 KR 370/14: Abrechnung und Vergütung teilstationärer Dialysen (Quaas & Partner).


16.04.2018

Az. S 13 KR 344/16: SG Aachen zur Erfordernis stationärer Behandlung und Kostenübernahme nach Durchführung einer noch in der klinischen Evaluierung befindlicher endobronchialer Lungenvolumenreduktion mittels Ventil-Implantation (Urteilsbegründung).


16.04.2018

Az. L 5 KR 218/17: LSG Rheinland-Pfalz zur Genehmigungsfiktion nach Fristablauf für die Versorgung mit einem Arzneimittel im Off-Label-Use (Medizinrecht Saarland).


13.04.2018

Az. S 13 KR 349/16: SG Aachen zur Erfordernis stationärer Behandlung und Kostenübernahme nach Durchführung einer noch in der klinischen Evaluierung befindlicher endobronchialer Lungenvolumenreduktion mittels Ventil-Implantation (Urteilsbegründung).


13.04.2018

Az. L 1 KR 27/16: LSG Hamburg zur stationären Behandlungsnotwendigkeit und Kostenübernahme bei durchgeführter qualifizierter Entzugsbehandlung (Urteilsbegründung).


11.04.2018

Az. S 38 KR 216/13: SG Hamburg zur Notwendigkeit und Kostenübernahme teilstationärer Krankenhausbehandlung bei rezidivierender depressiver Störung und komorbider depressiver Erkrankung (Urteilsbegründung).


11.04.2018

Zahnverlust nach Chemotherapie - Krankenkasse lehnt Kostenübernahme ab (Schweizer Fernsehen).


06.04.2018

Az. S 1 KR 295/10: SG Wiesbaden zur Kostenübernahme für eine Operation zur Hautstraffung i.R. einer Kostenerstattung durch die Krankenversicherung (Urteilsbegründung).


03.04.2018

Az. S 1 KR 295/10: SG Osnabrück zur Kostenübernahme für eine Fettschürzenresektion i.R. einer Kostenerstattung durch die Krankenkasse (Urteilsbegründung).


29.03.2018

Rahmenvereinbarung mit dem PKV-Verband zur Datenübermittlung, Entwurf Nachtrag vom 18.4.2018 mit Wirkung zum 1.7.2018 bzw. 1.1.2019 (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


15.03.2018

Az. B 1 KR 4/17 R, B 1 KR 25/17 R, B 1 A 1/17 R: BSG zur ambulanten intravenösen Immunglobulintherapie (IVIG) bei monoklonaler Gammopathie, zur Kodierung der Hauptdiagnose bei primärer fokaler Hyperhidrose mit G90.41 oder R61.0 und zur Angemessenheit einer Vergütungserhöhung für einen Krankenkassen-Vorstandsvorsitzenden (Terminvorschau 13/18).


13.03.2018

Az. S 13 KR 349/16: Lungenvolumenreduktion mittels endoskopischer / bronchoskopischer Implantation von Ventilen dürfe bei Nichtvorliegen einer G-BA-Ausschlussempfehlung zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbracht werden (Medizinrecht RA Mohr).


09.03.2018

Nach den Erfahrungen des Sozialverbandes lehnen Rententräger, Berufsgenossenschaften und Krankenkassen immer öfter Anträge ab (SHZ).


23.02.2018

Krankenkassen lehnen Anträge auf Kostenübernahme für benötigte ambulante Psychotherapie vermehrt ab (Deutsches Ärzteblatt).


22.02.2018

Ambulantes Operieren in der Schweiz: Rund 70 Prozent aller chirurgischen Eingriffe könnten ohne Spitalaufenthalt mit Übernachtung durchgeführt werden (Luzerner Zeitung).


09.02.2018

Multiple Sklerose: Ocrelizumab vs. Rituximab (Kontraste).


15.01.2018

Schweiz: Krankenversicherung müsse Kosten der Hautkorrektur (Abdominalplastik) nicht tragen (Berner Zeitung).


28.12.2017

Zweitmeinung gibt mehr Sicherheit (Tagesspiegel).


27.12.2017

Netzwerk Gesundheitswirtschaft Münsterland: Standardisiertes Entlassmanagement im Fokus (Westfälische Nachrichten).


30.11.2017

Az. L 1 KR 211/15: Krankenkasse muss High-Tech Kniegelenk im Einzelfall bezahlen (RA Siefarth).


27.11.2017

Millionenschwere Forderungsausfälle bei der Charité auch hausgemacht? (Berliner Morgenpost).


18.11.2017

Kantone verständigen sich auf Liste ambulant durchzuführender Operationen (Luzerner Zeitung).


03.11.2017

Krankenkassen sparen Millionenbeträge zu Lasten ihrer psychisch kranken Versicherten (Deutsche Psychotherapeuten-Vereinigung).


27.10.2017

Finanzierung des Kinder-Palliativ-Teams: Malteser sind von Krankenkassen enttäuscht (Bayerischer Rundfunk).


20.10.2017

Länderanteil 2018 bei Schwangerschaftsabbruch gem. § 24b SGB V i.H.v. 639,14 Euro (InEK).


19.10.2017

Kosten der bayerischen Krankenhäuser auch 2016 weiter gestiegen (Statistisches Landesamt Bayern).


17.10.2017

Rinecker Protonen-Therapiezentrum (RPTC) in Thalkirchen sei insolvent (Süddeutsche Zeitung).


21.09.2017

Rezepte und welche Informationen sie enthalten (Focus).


21.09.2017

Niedersachsen richtet ab sofort ein klinisches Krebsregister ein (Neue Presse).


11.09.2017

Az. S 81 KR 719/17: Netcoaching vom G-BA noch nicht anerkannt - Techniker Krankenasse muss Kosten für telemedizinische Entwöhnung eines Babys von der Sondennahrung nicht übernehmen (Sozialgericht Berlin).


31.08.2017

In den USA neu zugelassene CAR-T-Zelltherapie kostet 450.000 US-Dollar je Infusion (Deutsches Ärzteblatt).


31.08.2017

Az. B 1 KR 26/16 R: BSG zum Anspruch auf Versorgung mit einer bariatrischen Operation (Urteilsbegründung).


30.08.2017

Verbindliche flächendeckende Einführung von Stationsapothekern sei derzeit objektiv nicht umsetzbar (Niedersächsische Krankenhausgesellschaft).


21.08.2017

Saar-Kliniken: Hohe Außenstände - Krankenkassen: Rechnungen seien fehlerhaft (Saarbrücker Zeitung).


11.08.2017

Erfolgreiche NUB-Entgeltverhandlungen für subretinales Netzhautimplantat (Pressemitteilung).


11.08.2017

Krankenkassen: Machtausweitung auf Kosten der Patienten? (Focus).


07.08.2017

Az. S 27 KR 717/16: Krankenkasse muss Kosten für Entfernung eines Zwangs-Tattoos übernehmen (Legal Tribune).


03.08.2017

Az. L 1 KR 244/16, L 1 KR 233/16, L 1 KR 257/16, L 1 KR 23/17, L 1 KR 49/17, L 1 KR 50/17: Keine Vergütung für stationäre Krankenhausbehandlung bei Fehlen der Erforderlichkeit - Ambulant vor stationär (Sächsisches Landessozialgericht).


01.08.2017

Krankenkasse muss nicht für Fettschürzen-OP aufkommen (Die Welt).


20.07.2017

Az. L 1 KR 244/16: Sächsisches Landessozialgericht zur Vergütung einer stationär durchgeführten Chemotherapie-Behandlung bei primärer Fehlbelegung (Urteilsbegründung).


13.07.2017

Az. B 1 KR 15/16 R: BSG zur Vergütung einer Krankenhausbehandlung nebst Zinsen durch die leistungszuständige Krankenkasse (Urteilsbegründung).


25.05.2017

Az. S 24 KR 48/15: Sozialgericht Detmold zur Kostenübernahme von Leistungen, die auch nachweislich erbracht worden seien (Westfalen-Blatt).


24.05.2017

Marienkrankenhaus Flörsheim: Nach gewonnenem Rechtsstreit sei die MDK-Prüfquote bei der orthopädischen Komplexbehandlung (8-977) in die Höhe geschnellt - Ca. 2 Mio. Euro Außenstände (Main-Spitze).


24.05.2017

Az. S 18 KR 268/17 ER: Krankenkasse muss Kosten für further-line-Therapie mit Pertuzumab bei Brustkrebspatientin übernehmen (Juris).


20.05.2017

Aktuelle rechtliche und rechtspolitische Fragestellungen aus Sicht des Bundesverbands Geriatrie (Springer).


11.05.2017

1 BvR 452/17: Verfassungsunmittelbarer Anspruch auf Krankenversorgung erfordert eine durch nahe Lebensgefahr gekennzeichnete individuelle Notlage (Bundesverfassungsgericht).


05.05.2017

Kontroverse Rechtslage zur Kostenübernahme einer Liposuktion bei Lipödem (Springer).


27.04.2017

Chirurgen kritisieren Verweigerungshaltung der Krankenkassen bei bariatrischen Operationen (Ärztezeitung).


18.04.2017

Schweiz: Krankenkassen lehnten zunehmend die Kostenübernahme ab (Schweizer Fernsehen).


10.04.2017

Erlösquelle Medizintourismus auf dem Prüfstand (Stuttgarter Zeitung).


04.04.2017

Medizin-Tourismus sei in der EU ohne Umstände möglich (MDR).


03.04.2017

Az. B 1 KR 29/16 R, B 1 KR 3/16 R, B 1 KR 15/16 R und B 1 KR 23/16 R: BSG zu behauptetem Fallsplitting bei nachvollziehbarer Zweitmeinungs-Einholung, zum Vergütungsanspruch nach Teilanerkenntnis aus fehlendem Beweisverwertungsverbot, zum Vergütungsanspruch bei Verwechslung des Kostenträgers und zur Zahlung der Aufwandspauschale bei Bestätigung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit durch den MDK (Terminbericht 11/17).


24.03.2017

Az. S 48 KR 1082/14: Kosten für Gebärdensprachdolmetscher seien allgemeine, veranlasste Krankenhausleistungen Dritter und als solche vom Krankenhaus zu tragen (Kobinet).


22.03.2017

Az. B 1 KR 29/16 R, B 1 KR 3/16 R, B 1 KR 15/16 R und B 1 KR 23/16 R: BSG zu behauptetem Fallsplitting bei nachvollziehbarer Zweitmeinungs-Einholung, zum Vergütungsanspruch nach Teilanerkenntnis aus fehlendem Beweisverwertungsverbot, zum Vergütungsanspruch bei Verwechslung des Kostenträgers und zur Zahlung der Aufwandspauschale bei Bestätigung der sachlich-rechnerischen Richtigkeit durch den MDK (Terminvorschau 11/17).


22.03.2017

Patienten dürfen Reha-Einrichtung frei wählen (Bundesverband Deutscher Privatkliniken).


10.03.2017

Rhéna-Klinik Straßburg behandelt auch grenzüberschreitend (Baden Online).


18.02.2017

Schweizer Krankenkasse verweigere die Kostenübernahme für Hepatitis-C-Medikament (Blick).


17.02.2017

Az. B 1 KR 10/16 R: BSG zum Anspruch auf eine Therapie mit Avastin (Bevacizumab) bei Glioblastoma multiforme (Urteilsbegründung).


08.02.2017

Az. B 1 KR 1/16 R: BSG zum Anspruch auf eine intravenöse Immunglobulin-Therapie (IVIG) mit dem Arzneimittel Intratect zur Behandlung einer Urtikariavaskulitis bei SLE (Off-Label) (Urteilsbegründung).


01.02.2017

Uniklinik Mainz berichtet von guten und schlechten Seiten des Medizintourismus (Allgemeine Zeitung).


31.01.2017

Az. S 18 KR 455/14: SG Wiesbaden zur Kostenübernahmeverpflichtung bei unklarem Versicherungsstatus (Medizinrecht RA Mohr).


27.01.2017

Online-Visite werde ab Juli 2017 von den Krankenkassen bezahlt (Beck).


09.01.2017

Az. L 11 KR 51/16: Landessozialgericht Baden-Württemberg zum Anspruch auf Kostenübernahme von postbariatrischen (Wiederherstellungs-)Operationen (Sozialgerichtsbarkeit).


04.01.2017

Az. L 7 SO 3998/15: LSG Baden-Württemberg zur Behandlungskostenübernahme durch den Sozialhilfeträger bei Nothilfe durch das Krankenhaus (Urteilsbegründung).


04.01.2017

Az. L 5 KR 1101/16: LSG Baden-Württemberg zur Implantation von Coils zur Lungenvolumenreduktion i.R. der Regelversorgung (Urteilsbegründung).


14.12.2016

AOK Erding übernehme Krankenhauskosten in Höhe von 25 Millionen Euro am Klinikum Erding (Süddeutsche Zeitung).


09.12.2016

Az. B 1 KR 6/16 R: Bundessozialgericht zur Erforderlichkeit einer Krankenhausbehandlung wegen rezidivierender schwerer depressiver Episode - Zurückverweisung an Vorinstanz (Urteilsbegründung).


01.12.2016

Aus für die Mukoviszidose-Spezialklinik der Uniklinik Erlangen (Bayerisches Fernsehen).


08.11.2016

Enorme Unterschiede bei Zahlungsmoral der Krankenkassen (Tagesanzeiger).


08.10.2016

Erhalt der Kinderneurologie an der LVR-Klinik Bonn gefordert (Bonner Generalanzeiger).


29.09.2016

Az. L 9 SO 328/14: Klinik muss bei unversichertem Patienten i.R.d. Nothilfe unverzüglich das Sozialamt zwecks Kostenübernahme informieren (Landessozialgericht NRW).


28.09.2016

Die mittleren Kosten für einen stationären Schwangerschaftsabbruch an einem Pflegetag betragen 623,75 € (InEK).


23.09.2016

Rettungsdienst in Dortmund sei den Krankenkassen zu teuer (Der Westen).


31.08.2016

Az. B12R19/15B: Bundessozialgericht erlaubt keine Honorar-Ärzte mehr auf Rettungswagen (NDR).


27.08.2016

Weggeprüft? Zukunft des Kinderneurologischen Zentrums (KiNZ) der LVR-Klinik Bonn ist nicht mehr gesichert (Bonner Generalanzeiger).


08.08.2016

Druckkammer am Klinikum Ludwigsburg: Land Baden-Württemberg wolle wohl keine gesicherte 24-Stunden-Notfallversorgung (Stuttgarter Nachrichten).


28.07.2016

Krankenhaus-Aufnahme nur mit Fingerabdruck (Bulgarisches Wirtschaftsblatt).


18.07.2016

Seltene Krankheit, hohe Kosten: Wer soll zahlen, was ist gerecht? (Schweizer Fernsehen).


18.07.2016

Krankenkasse Concordia wolle nur die Hälfte der Kosten eines teuren Medikaments übernehmen (Der Bund).


11.07.2016

Qualitätsoffensive der AOK plus? Fahrkosten zum zertifizierten Brustzentrum soll Patientin selbst zahlen (Ostthüringer Zeitung).


11.04.2016

Avenir (Groupe Mutuel) verweigere Kostenübernahme für günstigere Therapie (Tagesanzeiger).


09.04.2016

Evangelisches Krankenhaus Hattingen: Prüfquote liege bei 20 bis 30 Prozent aller Fälle (Der Westen).


05.04.2016

Herzkatheter: Ökonomischer Druck durch das Fallpauschalen-System könne Fehlanreiz zur Auslastung der Anlagen sein (Frankfurter Rundschau).


05.04.2016

Az. S 1 KR 140/14: Kosten für vom Patienten zum Entlasszeitpunkt benötigte und vom Krankenhaus verordnete Hilfsmittel können Krankenkassen nicht zurückfordern (Medizinrecht RA Mohr).


23.02.2016

Die Rehabilitation als Wirtschaftsfaktor (Deutschlandradio Kultur).


19.02.2016

Inselspital Bern müsse die Kindermedizin quersubventionieren (Berner Zeitung).


05.02.2016

Kein Geld von der KV für Nicht-Notfall-Patienten in Krankenhaus-Notaufnahmen? (Tagespauschalen).


23.01.2016

Az. B 1 KR 20/15 R: BSG zum Vergütungsanspruch des Krankenhauses bei fehlender Krankenhausbehandlungsbedürftigkeit, z.B. wenn die nahtlose Unterbringung in einer anderen Einrichtung erforderlich ist, jedoch - auch bei ordnungsgemäßem Versorgungsmanagement - nicht rechtzeitig ermöglicht werden kann (Urteilsbegründung).


05.01.2016

Az. 3 U 65/13: OLG Bremen zur Kostenübernahme für eine schulmedizinisch nicht etablierte alternative Behandlungsmethode (OpenJur).


25.12.2015

Sozialämter aus Kommunen im Bremer Umland zahlen nicht für medizinische Versorgung von Flüchtlingen (Weser-Kurier).


05.12.2015

Rechnungsprüfungsamt mit Kritik am Klinikum Stuttgart - Für Defizit mitverantwortlich seien üppige und intransparente Ausgaben in der Medizintourismus-Sparte (Stuttgarter Zeitung).


18.11.2015

Streit zwischen Krankenkasse KPT und Spitalgruppe Genolier landet vor Gericht (Handelszeitung).


17.11.2015

Az. B 1 KR 20/15 R, B 1 KR 41/14 R, B 1 KR 13/15 R, B 1 KR 30/14 R, B 1 KR 12/15 R, B 1 KR 18/15 R und B 1 KR 15/15 R: BSG zur Kostenübernahme durch die Krankenkasse bei fehlender Unterbringungsmöglichkeit eines Patienten, zur Kodierbarkeit der Blutungsanämie nach lediglich Kreuzen von Erythrozytenkonzentraten ohne deren Transfusion, zur Fallzusammenführung nach Verlegung/Rückverlegung mit Kürzung sekundärer Fehlbelegungstage, zur separaten Vergütung einer vorstationären Behandlung mit nachfolgender ambulanter Operation, zur Abrechenbarkeit von Leistungen iSv § 109 Abs 4 S 1 SGB V durch nicht angestellten Arzt, zur vollstationären Unterbringung zwecks Strahlenschutzes als wesentlichem Teil einer medizinisch erforderlichen Radiojodtherapie und zur Feststellung der Nichtigkeit der Mindestmenge von 14 Level-1 Geburten pro Jahr (Terminbericht 50/15).


13.11.2015

Az. B 1 KR 20/15 R, B 1 KR 41/14 R, B 1 KR 13/15 R, B 1 KR 30/14 R, B 1 KR 12/15 R, B 1 KR 18/15 R und B 1 KR 15/15 R: BSG zur Kostenübernahme durch die Krankenkasse bei fehlender Unterbringungsmöglichkeit eines Patienten, zur Kodierbarkeit der Blutungsanämie nach lediglich Kreuzen von Erythrozytenkonzentraten ohne deren Transfusion, zur Fallzusammenführung nach Verlegung/Rückverlegung mit Kürzung sekundärer Fehlbelegungstage, zur separaten Vergütung einer vorstationären Behandlung mit nachfolgender ambulanter Operation, zur Abrechenbarkeit von Leistungen iSv § 109 Abs 4 S 1 SGB V durch nicht angestellten Arzt, zur vollstationären Unterbringung zwecks Strahlenschutzes als wesentlichem Teil einer medizinisch erforderlichen Radiojodtherapie und zur Feststellung der Nichtigkeit der Mindestmenge von 14 Level-1 Geburten pro Jahr (Terminvorschau 50/15).


10.11.2015

Az. B 3 KR 6/14 R: BSG stuft aktive Kniebewegungsschiene Camoped als neue Behandlungsmethode ein - Vor Aufnahme in das Hilfsmittelverzeichnis müsse Methodenbewertungsverfahren beim GBA durchlaufen werden (Urteilsbegründung).


23.10.2015

Kostenübernahme für Spitalaufenthalte von Komatrinkern (Radio Liechtenstein).


22.10.2015

Krankenkassen-Mitarbeiter beleidigt betagte Herzpatientin (Freie Presse).


15.10.2015

Hernienoperationen im ambulanten Bereich (BVMed).


10.10.2015

Krankenkasse wolle Operation nicht bezahlen (Mitteldeutsche Zeitung).


15.09.2015

Kassen-Bürokratie bei Finanzierung von Innovationen und Off-label macht Schweizer Onkologen zu schaffen (Basler Zeitung).


12.09.2015

Krankenkasse Assura würde angeblich Kranke und Schwangere rausekeln (Watson).


22.08.2015

Infusion, zuhause gegeben: Wäre die notwendige Leistung im Krankenhaus erfolgt, hätte die AOK die höheren Kosten übernommen (Saarbrücker Zeitung).


13.08.2015

Häusliche Pflege: Vorwürfe gegen DAK nähmen zu (Schwarzwälder Bote).


12.08.2015

Mehr als jede fünfte Klage am Sozialgericht Stuttgart betrifft Kostenübernahme der Krankenkassen (Focus).


08.08.2015

Caritas im Bistum Essen kritisiert die Krankenkasse DAK: In Städten des Ruhrbistums verweigert die Kasse in mehreren Fällen ärztlich verordnete medizinische Leistungen, die von ambulanten Pflegediensten übernommen werden (Pressemitteilung).


06.08.2015

Häusliche Krankenpflege: Versicherte fühlen sich unter Druck gesetzt - Bundesweites Vorgehen der DAK? (Weser-Kurier).


30.07.2015

Hann. Mündener Pflegedienst kritisiert DAK: Verordnete Leistungen der häuslichen Pflege nicht übernommen (Hessische Nachrichten).


30.07.2015

Kostenübernahme für häusliche Pflege: DAK korrigiert Fragebögen (SWR).


29.07.2015

Deutschlands Sonderrolle im globalen Medizintourismus (Ärztezeitung).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: PriA Dienstleistungen im Gesundheitswesen GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×