Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Kostenträgerrechnung in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Kostenträgerrechnung im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

13.11.2018

Erhöhung der Repräsentativität der Kalkulation - Informationen zum Erfolg der verpflichteten Krankenhäuser im Datenjahr 2017 (InEK, PDF, 144 kB).


25.10.2018

Personaluntergrenzen: Vorschläge für Sanktionierungsmaßnahmen (BibliomedPflege).


05.10.2018

Gutachten zum Pflegepersonalquotienten nach § 137j SGB V - Das Gutachten enthalte gewichtige Argumente, die mutmaßen lassen, dass unter dem Etikett Patientensicherheit eine weitere Leistungssteuerung realisiert werden soll (Deutsche Krankenhausgesellschaft, Download, PDF, 1,1 MB).


30.04.2018

Zeitungsbericht: Von Krankenhäusern sei ein Drittel aller §-21-Daten Deutschlands gestohlen worden (N-TV).


24.04.2018

KIS-Studie: Krankenhausinformationssysteme in Deutschland (Deloitte, PDF, 2 MB).


18.04.2018

Wie repräsentativ die Kostenkalkulationen zukünftig sind, wird sich zeigen (Thieme-Connect).


27.03.2018

Kostensteuerung zwischen den Abteilungen oder: Wie viel kostet ein CT-Abdomen? (IWW-Institut).


09.03.2018

Vereinfachte DRG-Kalkulation für Krankenhäuser nach Kostenstellen- und Kostenartengruppen analog der INEK-Kalkulation: Aussagefähigkeit und Aussagegrenzen (Buchhandel).


24.02.2018

Experten-Meinungen zum geplanten Umbau des DRG-Systems (Deutsches Ärzteblatt).


08.02.2018

Profit-Center-Analyse der Ösophagektomie - Ökonomische Analyse der transthorakalen Ösophagektomie in Abhängigkeit von postoperativen Komplikationen (Springer).


06.02.2018

Ergänzungen und Anpassungen zum Kalkulationshandbuch 2018 (InEK, PDF, 173 kB).


30.01.2018

DGVS Leistungskatalog 2018 für die gastroenterologische Endoskopie (25.01.2018) (Deutsche Gesellschaft f. Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten):
Leistungskatalog + OPS-Auswahl + OPS-Ketten (OPS 2018) (Download, PDF, 311 kB).


09.01.2018

Schreckgespenst Kostenträgerrechnung (Solidaris).


26.09.2017

Videodokumentation zur zweiten Ziehung zur Erhöhung der Repräsentativität der Kalkulation (InEK).


22.09.2017

Ziehungsergebnisse vom 22.09.2017:
Zweite InEK-Ziehung zur Erhöhung der Repräsentativität der Kalkulation - Entgeltbereich DRG (InEK, PDF, 37 kB).
Zweite InEK-Ziehung zur Erhöhung der Repräsentativität der Kalkulation - Entgeltbereich PSY (InEK, PDF, 39 kB).
InEK-Ziehung zur Erhöhung der Repräsentativität der Kalkulation - INV-Kalkulation (InEK, PDF, 42 kB).


02.06.2017

Trendreport Krankenhaus 2017 - Digitalisierungswüste Gesundheitswesen (Ergebniszusammenfassung).


02.06.2017
Kalkulationshandbuch 4

Kalkulation von Behandlungskosten, Version 4.0 - Handbuch zur Anwendung in Krankenhäusern (Buchhandel).






19.04.2017

Krankenhäuser: Fixkostendegressionsabschlag führe zu Unsicherheiten bei der Ertragsplanung (Deutsches Ärzteblatt).


06.01.2017

Alles neu in 2017 - DRG-Kalkulation 2.0 (Das Krankenhaus 01/2017).


14.12.2016

Prüftool GastroCostCheck (Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten).


23.11.2016

Kalkulationshandbuch Version 4.0 für den DRG-Entgeltbereich (InEK, PDF, 4,9 MB).


14.10.2016

Vereinbarung zur Erhöhung der Repräsentativität der Kalkulation (InEK, PDF, 1,7 MB).


13.10.2016

Tribute an Siegburg: Das InEK als Lottofee für die Kalkulationsstichprobe (KMA-Online).


16.07.2016

Klinikum Potsdam wolle Krankenkassen verklagen - Pauschalen für Sozialpädiatrisches Zentrum nicht kostendeckend (Potsdamer Neueste Nachrichten).


27.06.2016

Umstellung der internen Leistungsverrechnung (ILV) auf DRG-Anteile - Beispiel der Computertomographie einer universitären Radiologie (Springer).


02.02.2016

Mythos OP-Minute - Leitfaden zur Kalkulation von DRG-Erlösen pro OP-Minute (Springer).


01.02.2016

Änderungen zum Kalkulationshandbuch ab dem Datenjahr 2017 im Bereich Endoskopie: Hinweise DRG Kalkulation ab DJ 2015 (InEK, PDF, 345 kB), Leistungskatalog gastroenterologische Endoskopie (InEK, ZIP, 34 MB).


21.01.2016

Krankenhaus-Controlling Studie 2015: Peinliche Ergebnisse für Management und Controlling (ZEB).


21.01.2016

The Expenditures for Academic Inpatient Care of Inflammatory Bowel Disease Patients Are Almost Double Compared with Average Academic Gastroenterology and Hepatology Cases and Not Fully Recovered by Diagnosis-Related Group (DRG) Proceeds (Plos One).


29.12.2015

Uniklinik Frankfurt implementiert Business Intelligence Lösung (Press1).


24.11.2015

Verpflichtung einzelner Krankenhäuser zur Teilnahme an der DRG-Kalkulation geplant (VLK-Online).


04.11.2015

Az. B 6 KA 20/14 R: Grundsatz der Beitragssatzstabilität nach § 71 SGB V schließt eine Höhervergütung bei besonderen Kostenstrukturen nicht aus (Medizinrecht RA Mohr).


25.09.2015

Az. B 6 KA 20/14 R: BSG zur Schiedsstellenfestsetzung über die Höhe der Vergütung für ambulante sozialpädiatrische Leistungen eines sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) (Urteilsbegründung).


29.05.2015

Italien arbeitet an der Reform seines DRG-Systems: I punti chiave del progetto IT-Drg (Quotidiano Sanità).


19.05.2015

DRG-System als Kalkulationsvorlage für Vergütungssystematik der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV)? (Ärztezeitung).


09.05.2015

Bundesverwaltungsgericht: Universitätsspitäler sollen darlegen, wofür genau sie höhere Spitaltarife benötigen (Aargauer Zeitung).


19.03.2015

Krankenhaus Terni wird Pilotkrankenhaus für die Neu-Kalkulation der italienischen DRGs (Tuttoggi).


24.02.2015

Development of MY-DRG casemix pharmacy service weights in UKM Medical Centre in Malaysia [5384 MYR (Malaysischer Ringgit) entspricht ca. 1,34 EUR] (Springer).


27.01.2015

Lesetipp: Im Eckpunktepapier vorgeschlagene Änderungen am DRG-System vermutlich wenig effektiv - Kriterium der Kostenhomogenität und die Zahl der Prozeduren-gesteuerten DRGs hinterfragen und Fallschwere über kodierte Laborwerte abbilden (FiveTopics).


28.11.2014

Vor- und Nachteile des vereinheitlichten PEPP-Betreuungsintensitätsmodelles (Medinfoweb).


15.10.2014

Swiss-DRG: Separate Benchmarking-Gruppen für einzelne Spitalkategorien nicht sachgerecht (Neue Zürcher Zeitung).


26.09.2014

Bewirtschaftungskosten: Richtlinie GEFMA 812 - Gliederungsstruktur für Facility-Management-Kosten im Gesundheitswesen novelliert (Pressebox).


28.07.2014

Was die IT künftig in der Klinik leisten könne (Elektronik Praxis).


23.06.2014

Krankenhaus-Controlling in Deutschland (Thieme).


22.03.2014

DRG systems in Europe: variations in cost accounting systems among 12 countries (European Journal of Public Health).


12.02.2014

Ergänzende Dokumente für die DRG-Kalkulation ab dem Datenjahr 2013 (InEK).


12.02.2014

Ergänzende Dokumente für die PEPP-Kalkulation ab dem Datenjahr 2013 (InEK).


11.02.2014

Hospital financing: Calculating inpatient capital costs in Germany with a comparative view on operating costs and the English costing scheme (Hospital Policy).


17.01.2014

Diese 473 Krankenhäuser wollen die Preise für die zukünftigen DRG-Fallpauschalen durch Teilnahme an der InEK-Kalkulation mit bestimmen (Krankenhäuser mit Kalkulationsvereinbarung).


24.12.2013

Lesetipp: Krankenhaus-Haftpflichtversicherung: Kliniken setzen verstärkt auf hohe Selbstbehalte - Deutliche Erhöhung der Fallpauschalen in vulnerablen Bereichen eine Lösung? (Ärztezeitung).


21.12.2013

Ökonomischer Profit von Fingerverletzungen in einem handchirurgischen Zentrum - Replantation vs. Amputation / Economic Profit of Different Injuries in a Centre for Hand Surgery - Replantation vs. Amputation (Thieme Connect).


09.12.2013

Assessing the economic impact of adverse events in Spanish hospitals by using administrative data (Gaceta Sanitaria).


16.11.2013

Medico-economic study of the management of hepatocellular carcinoma by chemo-embolization (PubMed).


17.10.2013

Können deutsche DRGs den Ressourcenverbrauch eines Krankenhauses sachgerecht abbilden? Eine empirische Analyse auf Grundlage von patientenbezogenen Kosten- und Leistungsdaten für 10 Krankheitsbilder / Do German DRGs Appropriately Explain the Resource Consumption of Hospitals? An Empirical Patient-Level Cost-Data Analysis across Ten Episodes of Care (Thieme e-Journals).


20.06.2013

Entwicklung der "German diagnosis related groups" in der Augenheilkunde von 2004 bis 2012 (Springerlink).


30.04.2013

SwissDRG: Wie gut ist "unser" DRG-System? (Fischer Z/I/M).


12.01.2013

Kalkulationsvereinbarung zur Pflege und Weiterentwicklung des Entgeltsystems im Krankenhaus nebst Anlagen (InEK).


02.01.2013

G-DRG Excel Kostentool 2013 (HFA) Version 1.0. Vielen Dank an M. Thieme (Medinfoweb, ZIP, 1,7 MB).


05.12.2012

Accounting for the relationship between per diem cost and LOS when estimating hospitalization costs (BiomedCentral).


29.11.2012

Änderungen und Anpassungen des Handbuch zur Kalkulation psychiatrischer und psychosomatischer Leistungen in Einrichtungen gem. § 17d KHG - Betreuungsintensitätsmodell (InEK, PDF, 25 kB) und Anlage 13 PSY (InEK, PDF, 99 kB).


24.11.2012

Spitäler: Empfehlungen des Preisüberwachers zu Spitaltarifen ruinös und unterirdisch (Der Bund).


01.09.2012

Assessing DRG cost accounting with respect to resource allocation and tariff calculation: the case of Germany (Health Economics Review, PDF, 1,1 MB).


13.07.2012

Aktualisierte Aufstellung der Krankenhäuser mit Kalkulationsvereinbarung (InEK).


11.06.2012

Jahrbuch für Kritische Medizin und Gesundheitswissenschaften - Das deutsche DRG-Fallpauschalensystem: Kritische Anmerkungen zu Begründungen und Zielen (Uniklinik Magdeburg).


27.03.2012

Obtaining the mean relative weights of the cost of care in Catalonia (Spain): retrospective application of the adjusted clinical groups case-mix system in primary health care (PubMed).


10.03.2012

Prüfprogramm 2012 zur Validierung von Sachkosten endoskopischer Leistungen für an der Kostenkalkulation des InEK teilnehmende Krankenhäuser (Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. DGVS).


13.02.2012

Hinweise zur DRG-Kalkulation ab dem Datenjahr 2011 (InEK).


13.02.2012

Hinweise zur PSY-Kalkulation ab dem Datenjahr 2011 (InEK).


13.02.2012

Hinweise zur Kalkulation der Ausbildungskosten ab dem Datenjahr 2011 (InEK).


23.01.2012

Ostschweizer Spitäler sind gewappnet für die Fallpauschalen (Tagblatt).


20.12.2011

Cost of laparoscopy and laparotomy in the surgical treatment of colorectal cancer (Springerlink).


09.12.2011

Ist ein Polytrauma heutzutage noch bezahlbar? / Is multiple trauma currently affordable? (Springerlink).


05.12.2011

Entwicklung eines artikelkonkreten Benchmarkings des Arzneimittelverbrauchs - PREMAX DRG (Universität Greifswald, PDF, 3,4 MB).


25.11.2011

Behandlungskosten in der Kreuzbandchirurgie - Therapiebezogene Kostenträgerrechnung an einem Universitätsklinikum / Treatment costs for anterior cruciate ligament reconstruction - Procedure related cost analysis in an university hospital (Springerlink).


10.11.2011

Gleich lange Spiesse für Spitäler (Bieler Tagblatt).


25.10.2011

Patient-level costing for the Thai Diagnosis Related Group in Thailand: a micro-costing approach (BiomedCentral).


25.10.2011

Auditing in the Irish Casemix budget models (BiomedCentral).


03.10.2011

DRG-Kodierung bei komplexen onkologischen Eingriffen - Konsequenzen für die operative Gynäkoonkologie / DRG coding in complex oncological treatments - Consequences for operative gynecologic oncology (Springerlink).


01.08.2011

Automatisiertes Klinikreporting und eine flexible Kostenträgerrechnung für die Teilnahme an der InEK-Kalkulation am Pius-Hospital Oldenburg eingeführt (PlanOrg Informatik).


13.06.2011

Gainsharing in the ICU - Is Now the Right Time? (SagePub).


04.04.2011

Prozesskostenanalyse von Kyphoplastien bei osteoporotischen Sinterungsfrakturen / Cost-benefit calculation of kyphoplasty in osteoporotic spine fractures (Springerlink).


04.04.2011

St. Vincenz Krankenhaus Limburg löst bestehendes KIS und DMS ab (eHealthserver).


22.03.2011

DRG-Profitabilitätsanalysen als Management-Tool zur Steuerung der Spitalfinanzen (Schweizerische Ärztezeitung, PDF, 1,6 MB).


26.01.2011

Nachholbedarf im Kostenmanagement von Schweizer Spitäler vorhanden (Hochschule f. Wirtschaft Zürich).


01.12.2010

Ist die Mammabiopsie ausreichend finanziert? Eine Prozesskosten & Erlösbetrachtung - Are Breast Biopsies Adequately Funded? A Process Cost & Revenue Analysis (Thieme eJournals).


19.11.2010

Lesetipp: Härteres Umfeld: "Spitäler schauen vermehrt auf Kosten" (Neue Zürcher Zeitung).


17.11.2010

Handbuch zur Kalkulation psychiatrischer und psychosomatischer Leistungen in Einrichtungen gem. § 17d KHG (InEK, PDF, 2,7 MB).


16.11.2010

Liste zum Sachkostenanteil und Kostenmatrix 2010 mit variablem Basisfallwert. Vielen Dank an Dr. Merguet (Download, ZIP, 5 MB).


03.11.2010

Prophylaktische bilaterale Mastektomie bei BRCA-1 and BRCA-2 Genmutation: Fragwürdiger Erlösunterschied von 1534,22 € für operative Eingriffe mit gleichen Kosten und Aufwand (Frauenklinik der Universität Köln, PDF, 155 kB).


30.10.2010

Struktur und Refinanzierung in der Geburtshilfe -Trägt sich die Geburt im Perinatalzentrum Level I? / Structure and Reimbursement in Obstetrics - Are Births in Level I Perinatal Centres Economically Sound? (Thieme Connect).


28.10.2010

Underfinancing of 90.3% for Implant Costs of Prostheses and Expanders in DRG Revenues for Uni- and Bilateral Mastectomy with Immediate Breast Reconstruction (Karger).


08.10.2010

Erlösverteilung unter DRG-Bedingungen am Universitätsklinikum Münster - Ein wichtiger Baustein für erfolgreiche Krankenhausführung; Bunzemeier, Fiori, Sitterlee, Brüning, Helling, Zimmer, Hoppenheit und Roeder; S. 946-961; das Krankenhaus 102 (2010): 10 (Das Krankenhaus 10/2010).


14.08.2010

A New Accounting System for Financial Balance Based on Personnel Cost After the Introduction of a DPC/DRG System (PubMed).


11.08.2010

SwissDRG: Ein Zwischenfazit (FMH, PDF, 54 kB).


09.08.2010

Klinik Sonnenhof setzt mit ihrem neuen Tarifvertrag die öffentlichen und privaten Spitäler im Kanton Bern stark unter Zugzwang (Berner Zeitung).


05.08.2010

Measuring cost efficiency in the Nordic Hospitals - a cross-sectional comparison of public hospitals in 2002 (Springerlink).


02.08.2010

Kostenanalyse für den implantatfreien vorderen Kreuzbandersatz (Springerlink).


30.07.2010

Lesetipp: Kommerzialisierte Medizin: Erfahrung in Übersee (Deutsches Ärzteblatt).


24.07.2010

Economic evaluation of haemodialysis. Analysis of cost components based on patient-specific data (PubMed).


23.07.2010

Sinn und Inhalt von Behandlungspfaden in der Orthopädie und Unfallchirurgie / Sense and content of care pathways in orthopaedic and trauma surgery (Springerlink).


21.07.2010

Kostenträgerrechnung in der Pankreaschirurgie - Spricht die pekuniäre Betrachtung für eine Zentrenbildung? / Insurance costs in pancreatic surgery - Does the pecuniary aspect indicate formation of centers? (Springerlink).


14.07.2010

Klinische Behandlungspfade aus betriebswirtschaftlicher Sicht / Clinical pathways from an economic viewpoint (Springerlink).


02.07.2010

Cost analysis of intubation-related tracheal injury using a national database (Otojournal).


29.06.2010

Ammerland-Klinik und Bundeswehr-Krankenhaus: Kooperation in Westerstede (AdHoc-News).


19.06.2010

Hypertherme intraperitoneale Chemotherapie im G-DRG-System - Analyse der Fallkostenkalkulationen eines universitären Maximalversorgers / Hyperthermic intraperitoneal chemotherapy in the German DRG system - Analysis of case cost calculations of a maximum care university (Springerlink).


22.05.2010

Multimodale postoperative Schmerztherapie - Kostenminimierungsanalyse aus Krankenhausperspektive / Postoperative multimodal pain management: Cost-minimisation analysis from a hospital's point of view (Springerlink).


10.05.2010

Minimizing procedural cost in diagnosing small bowel bleeding: comparison of a strategy based on initial capsule endoscopy versus initial double-balloon enteroscopy (Wolters Kluwer).


06.05.2010

Die InEK-Standardkosten pro DRG, beleuchtet am Beispiel ausgewählter Interventionen (Thieme eJournal).


25.03.2010

Heimig: "Psychiatrien sind noch nicht sehr weit mit ihrem Wissensstand" (Bibliomed).


07.01.2010

Tipp: Zusatzentgelte-Rechner 2010 auf XLS-Basis. Vielen Dank an Herrn Hirschberg (Download, ZIP, 4,4 MB).


05.01.2010

Gesundheitsbranche: Kassen und Kliniken in Existenznot (Wirtschaftswoche).


05.01.2010

DRG Aktuelles: Jedem Tierchen sein Prozedürchen (Springerlink).


23.12.2009

Nachlese zur Fachtagung "Fallkostenkalkulation" in Neuss (3M).


23.12.2009

Amtliche ATC-Klassifikation mit DDD für das Jahr 2010 (DIMDI).


11.11.2009

Kyphoplastie bei osteoporotischen Wirbelfrakturen / Kyphoplasty in osteoporotic spinal fractures (Springerlink).


22.10.2009

Universitäres Benchmarking - Eine IST-Analyse / University benchmarking - A current status analysis (Springerlink).


28.09.2009

Durch Blutungen verursachte Kosten bei der Therapie des akuten Koronarsyndroms in Deutschland / Costs Caused by Bleeds within the Therapy of Acute Coronary Syndromes in Germany (Springerlink).


20.06.2009

Endovaskuläre Therapie bei A.-carotis-Stenosen - Kostenträgerrechnung unter Berücksichtigung des pauschalierten Vergütungssystems / Endovascular therapy of carotid artery stenoses - Cost unit accounting and the base-rate reimbursement system (Springerlink).


30.04.2009

Schweiz: Für viele Spitäler sieht Erhard Ramseier schwarz (Berner Zeitung).


01.04.2009

Schweiz: Kassen der Solothurner Spitäler AG (soH) sind voll (Berner Zeitung).


23.03.2009

Cost Effectiveness of Open Versus Laparoscopic Living-Donor Nephrectomy (Transplantation).


06.03.2009

Valoración clinicoeconómicanext term de un servicio de medicina interna-infecciosas en un hospital general universitario (2005-6) / Clinical and economic analysis of an internal medicine-infectious disease department at a university general hospital (2005-2006) (ScienceDirect).


06.03.2009

Klinikum Stuttgart steht schweres Jahr bevor: Defizit soll bis 2010 abgebaut sein - Gutachten soll Strukturen im Olgahospital unter die Lupe nehmen (Esslinger Zeitung).


03.03.2009

Liste der Krankenhäuser mit Kalkulationsvereinbarung (InEK).


14.02.2009

Fonds zwingt Kassen zum Umdenken (Financial Times Deutschland).


10.12.2008

Ein Thüringer Klinik-Patient kostet im Schnitt rund 3200 Euro (Ostthüringer Zeitung).


11.10.2008

Lesetipp: Operation am Herzen (Financial Times Deutschland).


11.10.2008

Schweiz: Es kann nicht alles wie bisher bleiben im Kantonsspital Schaffhausen (Schaffhauser Nachrichten).


06.10.2008

Havelland Kliniken realisieren intelligentes Datenmanagement mit Group 1 Software und Cedavis Technology (Pressebox).


31.07.2008

Die prekäre Lage der Unikliniken (Financial Times Deutschland).


21.07.2008

Gute Schlaganfall-Versorgung in der Region - das soll so bleiben (Locally).


18.07.2008

Schweiz: Zürcher Spitäler sind effizienter als der Landesdurchschnitt - Kostenstatistik 2007 zeigt Fortschritte einzelner Spitäler und eine insgesamt moderate Kostensteigerung (Neue Zürcher Zeitung).


16.07.2008

Kosten von Hüftprothesenoperationen (PR-Inside).


11.07.2008

Diakonie-Klinik Halle bietet mit ABBA-Methodik (axillo-bilateral-breast approach) neue Schilddrüsen-OP (Mitteldeutsche Zeitung).


09.07.2008

Study finds ways to decrease inpatient admissions, increase DRG assignments (BNet).


08.07.2008

Kosten für die Lipidapherese bei Lipoprotein-(a)-assoziierter progredienter Gefäßerkrankung werden künftig von der GKV übernommen (Ärztezeitung).


02.07.2008

Können Klinikbetten Geld verdienen? (Newsticker).


26.06.2008

Personalkosten machen 50 Prozent des britischen Gesundheitsetats aus (Deutsches Ärzteblatt).


11.06.2008

Analyse "Belegabteilungen und Vertragswettbewerb in der Krankenhausversorgung" - Gestaltungsprobleme für Ausschreibungen durch Krankenkassen, Verhandlungsprobleme zwischen Krankenhausmanagement und Belegärzten (Regorz Consulting, PDF, 114 kB).


16.05.2008

Marburger Bund fordert drei Milliarden Euro mehr für Krankenhäuser (Yahoo).


14.05.2008

Künftige Ärzte wollen PJ vergütet haben (Ärztezeitung).


23.04.2008

Schweiz: Spitäler zahlen oft zu viel für Implantate (Basler Zeitung).


01.04.2008

Lesetipp: Essen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Kantinen (Inforadio).


07.03.2008

Intensivmedizin im DRG-System 2008 - ein Überblick (Das Krankenhaus 03/2008, PDF, 354 kB).


20.02.2008

Vertragswettbewerb in der Krankenhausversorgung: Auswirkungen auf den Kassenwettbewerb - Gewinner und Verlierer bei den Kassen, RSA-Effekte und Konsequenzen für die Finanzlage der Krankenhäuser (Regorz Consulting, PDF, 96 kB).


19.02.2008

Liste der Krankenhäuser mit Kalkulationsvereinbarung (InEK).


18.02.2008

Rechnungshof rügt Uniklinik Mainz - Kosten für Hochschul-Ambulanzen zu hoch (Main-Rheiner).


11.02.2008

Platz im Krankenhausplan? Streit um Mini-Klinik (Berliner Morgenpost).


01.02.2008

70 Euro kostet der Viertelliter Blut (NewsClick).


26.01.2008

Schmidt für "vernünftige Bezahlung" von Pflegepersonal (Yahoo).


14.01.2008

HealthBASKET: Gesundheitskosten im Europavergleich sehr variabel (Deutsches Ärzteblatt).


10.01.2008

Finanzierung der Ausbildungsstätten (§ 17a KHG) (AOK-Gesundheitspartner).


08.01.2008

Energiekosten - ein vernachlässigtes Zukunftsthema (Das Krankenhaus 01/2008, PDF, 174 kB).


21.12.2007

Kryoablationen: Nachhaltig erfolgreich - und kostensenkend dazu (DocCheck).


12.12.2007

Kinderklinik Esslingen: Zuerst und zuletzt an Kinder denken (Teckbote).


24.11.2007

Intraoperative Prozesszeiten im prospektiven multizentrischen Vergleich (Deutsches Ärzteblatt).


16.11.2007

Bis aufs Blut (Financial Times Deutschland).


04.10.2007

Erlösmanagement für Kliniken - Health Information Management erwirbt Beteiligung an Critical Care Company (Inar).


27.09.2007

Kosteneffizienz von netzhaut- und glaskörperchirurgischen Eingriffen mittels ppV unter DRG-Bedingungen (Springer Verlag).


18.09.2007

Ärzte kämpfen gegen die Entmachtung (Financial Times Deutschland).


01.09.2007

Fraunhofer-Institut entwickelt Quick-Check für Krankenhäuser - Hauptbestandteil ist ein Benchmarking (Fraunhofer Institut Arbeitswirtschaft und Organisation).


20.08.2007

Sicherung und Aufteilung von Erlösen aus anästhesiologischer Perspektive (Springer-Verlag).


12.07.2007

Neue Fassung: Version 3.0 des Kalkulationshandbuches (InEK, PDF, 416 kB).


12.07.2007

Neue Fassung des Kalkulationshandbuches (InEK, PDF, 2,7 MB).


28.06.2007

Uniklinika: DRG-System braucht Systemmanager. Der Verband der Universitätsklinika Deutschlands (VUD) regt den Einsatz eines Systemmanagers für die Weiterentwicklung und Umsetzung des DRG-Systems in Deutschland an (Klinikmarkt).


18.06.2007

Unfallchirurgen: Zu wenig Geld für Notfälle. Kosten für Notfälle werden nicht ausreichend vergütet. Ausgaben für Ärzte in Bereitschaft werden von den Fallpauschalen nicht abgedeckt (Münchner Merkur).


07.05.2007

Wertheim: Gleiches Geld für gleiche Leistung (Fränkische Nachrichten).


05.05.2007

OP-Kalkulator: Tool für die OP-Kalkulation von OP.Inside. Ein kleines optisches Helferlein, das in der Diskussion um wirtschaftliches (ambulantes) Operieren helfen soll, die Diskussion, durch welche Maßnahmen eine höhere Wirtschaftlichkeit erreicht werden kann, zu unterstützen (OP.Inside, OP-Kalkulator, SWF-Format).


09.03.2007

Aktualisierte Aufstellung der Krankenhäuser mit Kalkulationsvereinbarung (InEK, PDF, 54 kB).


09.10.2006

Außer Spesen nichts gewesen? Erfassung von DRG-relevanten Pflegeleistungen durch den Pflegedienst am Klinikum der Universität zu Köln (Das Krankenhaus 10/2006, PDF, 186 kB).


25.05.2004

Kostenträgerrechnung im Krankenhaus - Anforderungen unter DRG-Bedingungen (Springerlink).


13.01.2004

DRG-Entlohnung beim Polytrauma: Ein Vergleich mit den tatsächlichen Krankenhauskosten anhand des DGU-Traumaregisters (Springerlink).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×