Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Krankenhausabrechnung in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Krankenhausabrechnung im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

14.11.2018

Die medinfoweb.de Herbstumfrage 2018 zur Prüfpraxis der Krankenkassen durch den MDK nähert sich dem Abschluss - Bitte nehmen Sie noch zahlreich teil (Medinfoweb).


14.11.2018

PpSG: Keine rückwirkende Verkürzung der Verjährungsfrist für Krankenhausrechnungen (BPG Münster).


14.11.2018

Sachsen-Anhalt: Sozialgericht Halle habe jetzt 7.000 Klagen mehr zu bearbeiten - AOK habe nach Zeitungsinformationen Sammelklagen gegen 60 Krankenhäuser eingereicht, bei denen es um rund 21.000 Abrechnungsfälle gehe (Mitteldeutsche Zeitung).


14.11.2018

15.000 Klageeingänge in Rheinland-Pfalz... (RTL).


13.11.2018

Datenübermittlung nach § 301 SGB V, Schlüsselfortschreibung vom 30.11.2018 mit Wirkung zum 1.1.2019 - FPV 2019, Entwurf (Deutsche Kraneknhausgesellschaft).


13.11.2018

Klagewelle bei Sozialgerichten in Rheinland-Pfalz (SWR).


13.11.2018

Bundestag beschließt Verkürzung der Verjährungsfristen für Ansprüche zwischen Krankenhäusern und gesetzlichen Krankenversicherungen (Voelker-Gruppe).


13.11.2018

AOK Hessen ignoriere den Willen des Gesetzgebers und gefährde damit die Schlaganfallversorgung in Hessen (Hessische Krankenhausgesellschaft).


12.11.2018

Bundesgesundheitsminister: Irrsinn, Starrsinn, Wahnsinn einiger Krankenkassen - Spieglein, Spieglein an der Wand: Wer macht das Recht in unserem Land?... (Bibliomedmanager).


12.11.2018

Datenübermittlung nach § 301 SGB V - Aktuelle Dokumentation: Stand 12. Oktober 2018 (Deutsche Krankenhausgesellschaft, PDF, 3 MB).


09.11.2018

Verkürzte Verjährungsfrist von Klinikrechnungen durch das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (BPG Münster).


09.11.2018

Wichtige Änderungen für Krankenhausabrechnungen beschlossen (Seufert Rechtsanwälte).


09.11.2018

Notfallstufenkonzept: Regelungen zu einem gestuften System von Notfallstrukturen in Krankenhäusern gemäß § 136c Absatz 4 SGB V - Aktualisierung der Tragenden Gründe (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


09.11.2018

Neuregelungen durch das PpSG (Medizinrecht RA Mohr).


09.11.2018

Schaubild: Verkürzung der Verjährungsfrist nach PpSG zum Anspruchsausschluss (Medizinrecht RA Mohr, PDF, 36 kB).


09.11.2018

DKG zur Verabschiedung des Pflegepersonalstärkungsgesetzes - Wichtige Initiative für mehr Pflege im Krankenhaus (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


09.11.2018

Krankenhäuser fühlen sich durch die zunehmenden Prüfungen des MDK gegängelt und fürchten um Existenz (Lippische Landeszeitung).


08.11.2018

Lesetipp: Krankenkassen drohen mit Prozesslawine gegen Krankenhäuser: Zentrale Funktion des Rechts, namentlich Berechenbarkeit und Verlässlichkeit, geht verloren (Medizinrecht Saarland).


08.11.2018

Innungskrankenkassen kritisieren die vorgesehene einseitige Verkürzung der Verjährung für Forderungen von Krankenkassen gegenüber Krankenhäusern (Pressemitteilung).


07.11.2018

Selbstbedienung der AOK-Hessen bei Krankenhäusern: AOK-Hessen will Vergütungen der Schlaganfallbehandlung rückwirkend aufrechnen - Ansicht anonymisiertes Faxanschreiben (Klinikverbund Hessen).


07.11.2018

Verjährungsverkürzung: Sozialgerichte bestätigen starken Anstieg der Klagen von Krankenkassen. An einzelnen Sozialgerichten 500 statt 10 Klage-Eingänge am Tag... (Handelsblatt).


07.11.2018

BT-Gesundheitsausschuss billigt Verkürzung der Verjährungsfrist - Ausschlussregelung für Rückforderungsansprüche der Krankenkassen (Medizinrecht RA Mohr).


07.11.2018

Das AKH Celle wolle seine Dokumentation und das Abrechnungswesen verbessern (Cellesche Zeitung).


06.11.2018

Az. S 13 KR 286/16: Dreijährige Verjährungsfrist für Vergütungsforderungen von Krankenhäusern und Erstattungsansprüchen von Krankenkassen gegen Krankenhausträger - Abweichung von der ständigen Rechtsprechung des BSG (Springer).


05.11.2018

Verwandlung des Gesundheitswesens in eine profitable Gesundheitswirtschaft (TAZ).


02.11.2018

Sind Patienten, die nach einer Reanimation noch in der Notaufnahme sterben, ein stationärer Fall oder ein ambulanter? (Saarbrücker Zeitung).


02.11.2018

Krankenkassen kündigen Klagewelle bei Verjährungsverkürzung an (Frankfurter Allgemeine Zeitung).


02.11.2018

Künstliche Intelligenz erkennt Diagnosen und durchgeführte Behandlungen in Patientenakten (Frankfurter Rundschau).


02.11.2018

DKG zu den Behauptungen der Kostenträger: Gesetzgeber begrenzt Willkür der Krankenkassen (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


02.11.2018

Änderungsentwürfe zum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz PpSG sollen das Bundessozialgericht an die Kette legen (Medizinrecht Saarland).


02.11.2018

Verjährungsverkürzung: Krankenkassen drohten massive Verluste (Krahnert Medizinrecht).


02.11.2018

Neue Verjährungsregelung im Pflegestärkungsgesetz zwinge die Krankenkassen, auf Forderungen in Millionenhöhe gegen Krankenhäuser zu verzichten (Handelsblatt).


02.11.2018

Delirscreening und -management bei hochaltrigen Menschen seien PKMS-geeignete Tätigkeiten (Ärztezeitung).


01.11.2018

Die Definition der Sepsis wurde bereits mehrfach adaptiert. Entsprechend anpassungsfähig muss sich das Abrechnungssystem präsentieren - Der Weg zur gezielten Abgeltung medizinischen Fortschritts (Schweizerische Ärztezeitung, PDF, 598 kB).


29.10.2018

Schlaganfallversorgung in Deutschland - gemeinsam sind wir stark! / Optimization of Stroke care in Germany - going strong together (Springer).


26.10.2018

Rahmenvereinbarung mit dem PKV-Verband zur Datenübermittlung - Nachtrag mit Wirkung zum 1.1.2019 (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


26.10.2018

Kostenanspruch bei Off-Label-Use nur bei Einhalten der vom BSG bestätigten strengen Voraussetzungen (Deutsches Ärzteblatt).


25.10.2018

Az. L 11 KR 492/17: Keine Aufrechnung eines Zusatzentgeltes (hier: Aphesere-Thrombozytenkonzentrat ZE 84.07) bei nach Landesvertrag NRW vereinbartem Verrechnungsverbot (Urteilsbegründung).


25.10.2018

Az. L 8 KR 631/18: Krankenkasse muss Kosten für verlegten Weaning-Patienten und Aufwandspauschale übernehmen - Verlegung habe nicht gegen das Gebot der Wirtschaftlichkeit verstoßen (Urteilsbegründung).


25.10.2018

Juristische Hintergründe zum Thema Abrechnungsbetrug (Anwalt).


25.10.2018

Änderungen im PKMS 2019: Zusatzentgelt ZE 130.1 leicht gesunken, ZE 130.2 mit Erhöhung. ZE PKMS-K und PKMS-J gesunken. Kein ZE aber Gruppierungsrelevanz für den PKMS-F. ZE 162 gesunken, ZE 163 gestiegen (Recom).


23.10.2018

Vereinbarung über die pauschalierenden Entgelte für die Psychiatrie und Psychosomatik für das Jahr 2019 (PEPPV 2019) (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


22.10.2018

Gesundheitsminister kündigt Überarbeitung der Abrechnungsregelungen für Schlaganfallbehandlung an... (Kieler Nachrichten).


22.10.2018

Pay-for-performance begünstige Patientenselektion (Neues Deutschland).


22.10.2018

NUB-Anträge 2019 der GPOH - Die bereitgestellten Musteranträge: Arsentrioxid, Dinutuximab, Everolimus, Mesenchymale Stammzellen, CAR-T-Zellen, Virus-spezifische T-Zellen, Temozolomid i.v. (Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatolgie).


19.10.2018

Neue Verjährungsregeln für die Krankenhausvergütung - Gesetzgeber plant kurze zweijährige Verjährungsfrist (Medizinrecht Saarland).


18.10.2018

Erlösrelevanz depressiver Nebendiagnosen bei somatischen Krankenhauspatienten / Effects of Depressive Comorbidities on Revenues of Somatic Inpatients in the G-DRG-System (Thieme Connect).


17.10.2018

Az. S 12 KR 1025/16 Entwöhnung von der Maskenbeatmung - Zählung der Beatmungszeiten bleibt schwierig (Medizinrecht Saarland).


17.10.2018

Fälligkeit der Krankenhausrechnung und Verrechnung vor Abschluss des Prüfverfahrens (Medizinrecht Saarland).


17.10.2018

Az. S 2 KR 2292/13: Krankenkasse muss Kosten für medizinisch notwendige, teilstationäre psychiatrische Behandlung einer schweren depressiven Episode entgegen der MDK-Begutachtung übernehmen (Urteilsbegündung).


16.10.2018

Az. S 13 KR 175/17: Vorgaben der PrüfvV nicht vereinbar mit Verrechnung als Sammelavis (Urteilsbegründung).


16.10.2018

Az. S 13 KR 1185/17: Was ist eine Blutbank im Sinne der OPS-Prozedur 8-98f.- ? (Bregenhorn-Wendlandt).


16.10.2018

DRG-Fallpauschalen-Katalog 2019 (InEK, XLS, 540 kB).


16.10.2018

PEPP-Entgeltkatalog für 2019 (InEK, XLS, 172 kB).


16.10.2018

Klarstellungen der Selbstverwaltungspartner zu den Abrechnungsbestimmungen 2019 (InEK, PDF, 77 kB).


16.10.2018

Hinweise zu kombinierten Fallzusammenführungen 2019 (InEK, PDF, 139 kB).


16.10.2018

GKV, PKV und DKG vereinbaren DRG- und PEPP-Katalog (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


16.10.2018

Länderanteil bei Schwangerschaftsabbruch gem. § 24b SGB V beträgt 654,44 € (InEK, PDF, ).


15.10.2018

Mögliche Reduzierung der Verjährungsfrist für Krankenhausvergütungsforderungen (Quaas & Partner).


12.10.2018

Utilising Information of the Case Fee Catalogue to Enhance 30-Day Readmission Prediction in the German DRG System (IOS Press).


12.10.2018

Gesetzgeber beabsichtigt, Verjährungsfrist für Vergütungsforderungen der Krankenhäuser auf zwei Jahre zu kürzen (PpSG) (Seufert Rechtsanwälte).


12.10.2018

Datenübermittlung nach § 301 Abs. 1 SGB V; Hinweis zur Verwendung der Nachrichten KHIN bzw. KANT (Entlassmanagement) (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


12.10.2018

Aufstellung von NUB-Leistungen mit Status 1 in 2018, für die für 2019 keine Anfrage erforderlich ist (InEK, PDF, 131 kB).


12.10.2018

Krankenhaus Stockach 2017 mit Defizit von einer Million Euro (Südkurier).


12.10.2018

Krankenkasse Sympany lässt Tarifstreit mit dem Unispital Basel eskalieren und droht mit Leistungskürzungen (Basler Zeitung).


11.10.2018

Risiken von Medizintourismus und Patientenvermittlern (Medizinrecht Saarland).


11.10.2018

Az. 13 A 673/16: Krankenhausentgeltrechtliche Zentrumseigenschaft (hier: Abrechnung Zentrumszuschlag) der Kinderonkologie einer Universitätsklinik auch ohne Feststellungsbescheid bejaht (Medizinrecht-Aktuell).


10.10.2018

PpSG: Spezifische Verjährungsfrist für Vergütungsansprüche der Krankenhäuser bzw. Rückforderungsansprüche der Krankenkassen - Krankenhäuser: Offene Forderung und Verrechnungsansprüche gegebenenfalls klageweise und zeitnahe geltend machen (Medizinrecht RA Mohr).


10.10.2018

PpSG: AOK ist gegen Verkürzung der vierjährigen Verjährungsfrist auf zwei Jahre (AOK Bundesverband).


10.10.2018

Kosten und Erlöse von über den Schockraum eingelieferten Patienten mit leichtem Schädel-Hirn-Trauma (Springer).


09.10.2018

Az. S 34 KR 554/16: SG Osnabrück zu Anforderungen an die Dokumentation der aktivierend-therapeutischen Pflege - Verbindliche Standards zum Inhalt und zur Dokumentation der aktivierenden therapeutischen Pflege in der Geriatrie fehlen (Urteilsbegründung).


09.10.2018

Anhörung zum Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSG) im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages: Krankenhäuser fordern Korrekturen und Nachbesserungen (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


09.10.2018

Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Krankenhausbereichen - PpUGV erlassen (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


09.10.2018

Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG). Erste Änderungsanträge der Fraktionen CDU/CSU und SPD - Neue Verjährungsfrist von zwei Jahren? (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


09.10.2018

Die DKG unterstützt die medinfoweb.de Herbstumfrage 2018 zur Prüfpraxis der Krankenkassen durch den MDK - Bitte nehmen Sie zahlreich teil (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


08.10.2018

Start der Herbstumfrage 2018 - Krankenhausrechnungsprüfung mit der Bitte um rege Beteiligung - Sind die Klagen der Krankenhäuser zur aktuellen Prüfpraxis berechtigt? Haben sich die Prüfquoten in den letzten Jahren tatsächlich nahezu verdoppelt? Die Herbstumfrage soll Antworten auf diese Fragen objektivieren (Medinfoweb).


08.10.2018

Meldung der Fallzahl DRGs I68D/E für 2019 im InEK Datenportal - Leistungserbringende Krankenhäuser mit einer Fallzahl bis einschließlich der Median-Fallzahl der DRGs I68D und/oder I68E, welche im kommenden Jahr die nicht abgesenkten Bewertungsrelationen abrechnen dürfen, müssen sich auf eine entsprechende Liste von Krankenhäusern setzen lassen (InEK).


08.10.2018

Az. B 1 KR 38/17 und B 1 KR 39/17: BSG-Urteile zur neurologischen Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls (BPG Münster).


08.10.2018

Az. B 1 KR 26/17 R: Vertragsärztliche Verordnung ist keine formale Voraussetzung für den Vergütungsanspruch des Krankenhauses (hier: teilstationäre psychiatrische Behandlung) (Medizinrecht RA Mohr).


06.10.2018

Az. B 1 KR 38/17 R: Berechnungszeitintervall der höchstens halbstündigen Transportentfernung (neurologische Komplexbehandlung bei Schlaganfall, gem. OPS-Kode 8-98b) beginne mit Ingangsetzen der Rettungskette (Urteilsbegründung).


05.10.2018

Az. S 22 KR 638/17: Sozialgericht Detmold bestätigt fehlende prozessuale Ausschlussfrist bei unvollständiger Unterlagenvorlage nach PrüfvV (2015) (Krankenhausrecht-Aktuell).


02.10.2018

NUB-Anträge 2019 der DGI - Die DGI stellt NUB-Musteranträge für Bezlotoxumab (2018/2019) und Ceftolozan / Tazobactam zur Verfügung (Deutsche Gesellschaft f. Infektiologie).


02.10.2018

NUB-Anträge 2019 der DGVS - Die DGVS stellt aktualisierte Antragsmuster im Word- und NUB-Format gem. § 6 Abs. 2 KHEntgG zu Verfügung (Deutsche Gesellschaft f. Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten).


29.09.2018

Saarland: Krankenhäuser weisen Vorwurf der Falschabrechnung entschieden zurück (Saarländische Krankenhausgesellschaft).


29.09.2018

Az. S 14 KR 94/18: Aufwandspauschale ist von der Krankenkasse auch bei nachträglichem Umdeuten einer Auffälligkeitsprüfung in eine sachlich-rechnerische Richtigkeitsprüfung zu zahlen (Urteilsbegründung).


29.09.2018

MDK-Zahlen: Krankenhäuser im Saarland haben im vergangenen Jahr 21,5 Millionen Euro zu viel abgerechnet (Saarländischer Rundfunk).


29.09.2018

Mecklenburg-Vorpommern: Die neue Kommission Universitätsmedizin 2020 soll Geschäftspraktiken der Unikliniken in Rostock und Greifswald untersuchen (NDR).


28.09.2018

Klinikum Stuttgart: Früherer Landespolitiker und Leiter der International Unit aus U-Haft entlassen - Laut Staatsanwaltschaft seien die Haftgründe wegen Verdunkelungs- und Fluchtgefahr nunmehr entfallen. Ein Akteneinsichtsausschuss solle nun die Rolle des ehemaligen Geschäftsführers und das Zustandekommen seines Aufhebungsvertrages erkunden (Südwest-Presse).


28.09.2018

Wirtschaftlichkeit im Krankenhaus: Ethisches Handeln in einem ökonomisierten Umfeld ermöglichen - Wie kann es gelingen in den Zwängen eines Pauschalsystems den Patienten nicht aus dem Blick zu verlieren und dem nicht Messbaren in der Patientenversorgung Geltung zu verschaffen? (inFranken).


28.09.2018

Ankündigung: Medinfoweb-Herbstumfrage 2018 - Krankenhausrechnungsprüfung - Bestandsaufnahme 2017 - Trend 2018. Zahlreiche Beteiligung erbeten. Hinweise zum Fragebogen bitte bis zum 02.10.2018 (Musterfragebogen).


28.09.2018

MDK-Qualitätskontroll-Richtlinie MDK-QK-RL: Keine generelle Übermittlung des Kontrollberichts an die gesetzlichen Krankenkassen, um Zweckentfremdung der MDK-Qualitätskontrollen für Abrechnungsprüfungen zu unterbinden (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


28.09.2018

Massenprüfungen durch den MDK bleiben rechtswidrig - Normale MDK-Prüfquoten von 20-25% und überraschende BSG-Rechtssprechung lassen einen weiteren Anstieg erwarten. Eine rechtliche Einordnung gibt dieser Artikel (Medizinrecht Saarland).


27.09.2018

Positionspapier der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling (DGfM) zur Neuordnung des Prüfverfahrens für stationäre Abrechnungen - Das aktuelle System der MDK-Prüfungen im Krankenhaus setzt auf beiden Seiten falsche Anreize. Das Ziel einer korrekten Abrechnung von Behandlungsfällen kann es systematisch nicht erreichen (Download, PDF, 24 kB).


27.09.2018

Az. L 5 KR 593/17: Vorgaben der PrüfvV nicht vereinbar mit Verrechnung als Sammelavis (Urteilsbegründung).


26.09.2018

Datenübermittlung nach § 301 Abs. 3 SGB V, Schlüsselfortschreibung - Die Schlüsselfortschreibung wird auch in maschinenlesbarer Form zur Verfügung gestellt und enthält Korrekturen der Entgeltschlüssel und Entgeltarten (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


25.09.2018

Az. B 1 KR 39/17 R: Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls (OPS-Kode 8-98b) - Auslegung des Strukturmerkmals grundsätzliche Erfüllung einer maximal halbstündigen Transportentfernung (Krankenhausgesellschaft Thüringen).


24.09.2018

Az. S 15 KR 348/16: Bronchiale Thermoplastie hat das Potential einer erforderlichen Behandlungsalternative und entspreche dem Qualitätsgebot (Medizinrecht RA Mohr).


24.09.2018

Stellungnahme des Bundesrates zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des Pflegepersonals (Pflegepersonal-Stärkungsgesetz - PpSG) (Beschluss-Drucksache 376/18).


21.09.2018

Az. L 1 KR 47/17: Krankenkasse muss Kosten für medizinisch notwendige, teilstationäre psychiatrische Behandlung einer schweren depressiven Episode entgegen der MDK-Begutachtung übernehmen (Urteilsbegündung).


21.09.2018

Wildwest-Modus bei pauschalen Rechnungskürzungen durch die Krankenkassen (Ärztezeitung).


21.09.2018

SOS aus den Krankenhäusern: Überregulierung und Misstrauensbürokratie im Krankenhaus Eine systemische Erkrankung? Inakzeptable Kürzungen der Vergütungen für erbrachte Leistungen - eine Denkschrift (Deutsche Krankenhausgesellschaft, PDF, 326 kB).


21.09.2018

Az. III ZR 195/17: Bundesgerichtshof zur Entgeltbindung einer mit einem Plankrankenhaus verbundenen Privatklinik (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


21.09.2018

Az. B 1 KR 32/17 R: Zum Zeitpunkt der Leistungserbringung geltende ärztlichen Weiterbildungsordnung bestimmt Inhalt des Versorgungsauftrages eines Plankrankenhauses - Gebiet der Chirurgie umfasse auch Orthopädie und Unfallchirurgie bei Knie-TEP-Mindestmengen (Urteilsbegründung).


20.09.2018

Potenzial für NUB mit Potenzial: Hilft das Bundesverfassungsgericht der BSG-Rabulistik ab? (PPP-Rechtsanwälte).


20.09.2018

Az. L 5 KR 2993/18 NZB: Höherer Rechnungsbetrag nach MDK-Prüfung - Nachträgliche Rechnungskorrektur nach § 7 Abs 5 PrüfvV möglich (Urteilsbegründung).


20.09.2018

Fallpauschalen Abrechnungssystem in der Geburtshilfe: DRG-Abrechnung sei zweckmäßig und biete keine materiellen Fehlanreize - Leitlinie zur spontanen Entbindung erwartet (Bundestag).


17.09.2018

Az. L 3 KR 19/17: Die Stillung einer Blutung bei diagnostisch veranlasstem Eingriff berechtige nicht zur Kodierung und Abrechnung eines therapeutischen Eingriffes (hier: OPS 2012 5-320.0) (Urteilsbegründung).


17.09.2018

Az. B 1 KR 15/13 R: BSG zum Vergütungsanspruch der Operation eines Bauchaortenaneursysmas ohne Einhalten der Qualitätssicherungs-Richtlinie - Rückverweis an Vorinstanz (Urteilsbegründung).


14.09.2018

Az. B 1 KR 30/17 R: Zusatzentgelt (hier: Pemetrexed Alimta®) müsse bei teilstationärer Chemotherapie quartalsweise zu einer Gesamtmenge addiert kodiert und abgerechnet werden (nach Fallpauschalenvereinbarung FPV 2012 i.V.m. mit der Kodierrichtlinie P005k) (Urteilsbegründung).


14.09.2018

Krankenkassen versuchten, stationäre Versorgungsstrukturen zu hintertreiben (Deutsches Ärzteblatt).


14.09.2018

Az. L 1 KR 381/15: Der OPS 5-012.0 ((Hemi-)Kraniotomie mit intrakranieller Dekompression) könne bei Verlegung mit Rückverlegung nicht zusätzlich als Verbringungsleistung abgerechnet werden (Urteilsbegründung).


13.09.2018

Az. L 16 KR 349/18: Krankenkasse könne sich nicht bei Widerspruch gegen MDK-Gutachten auf Hemmung der Verjährung berufen (Quaas & Partner).


13.09.2018

Az. B 1 KR 39/17 R: Rettungstransportbeginn beginnt laut BSG-Urteilsbegründung mit dem Ingangsetzen der Rettungskette (Medizinrecht RA Mohr).


13.09.2018

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (Drucksache 19/3983) zu Vereinbarungen zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern zum Verzicht auf gesetzlich vorgeschriebene Abrechnungsprüfungen (Drucksache 19/4250).


13.09.2018

Taggleiche Implantation eines Ereignisrekorders und Entlassung sei keine stationäre Behandlung (Krahnert & Krahl).


12.09.2018

DGHO NUB Anträge 2019 aktualisierte Fassung - Der Arbeitskreis DRG und Gesundheitsökonomie der DGHO stellt wieder Vorlagen für das NUB Verfahren 2019 zur Verfügung. Die ersten Anträge werden laufend ergänzt (Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie).


12.09.2018

Tagesgeschäft einer Klinischen Kodierfachkraft (NWZ-Online).


12.09.2018

Az. B 1 KR 36/17 R: BSG zur Abrechnung eines Zusatzentgeltes für die Behandlung mit Bevacizumab (Avastin) bei Glioblastoma multiforme im Off-Label-Use (Terminbericht).


12.09.2018

Az. 10 K 5776/16.F: Trans-Katheter Aortenklappenimplantationen (TAVI) sind dem Fachgebiet Innere Medizin (Kardiologie) zuzurechnen (Medizinrecht RA Mohr).


11.09.2018

Wahlleistung Unterkunft - Anpassung für Preise der Komfortelemente für das Jahr 2019 (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


10.09.2018

Prärenales Nierenversagen sei regelmäßig nicht unter N17 zu kodieren (Krahnert & Krahl Rechtsanwälte).


10.09.2018

Az. L 11 KR 166/15: Entscheidung zu HFNC-Atemunterstützung sei nicht überzeugend (Krahnert & Krahl Medizinrecht).


08.09.2018

Az. B 1 KR 36/17 R: BSG zur Abrechnung eines Zusatzentgeltes für die Behandlung mit Bevacizumab (Avastin) bei Glioblastoma multiforme im Off-Label-Use (Terminvorschau).


07.09.2018

Az. B 1 KR 18/17 R: Entwöhnung vom Beatmungsgerät iS der speziellen Kodierrichtlinie DKR 1001h - Rückverweis an Vorinstanz (Urteilsbegründung).


07.09.2018

Az. L 5 KR 593/17: Aufrechnung im Wege des Sammelavis entspricht nicht den Vorgaben der PrüfvV (Quaas & Partner).


06.09.2018

Klinikum Idar-Oberstein klagt gegen 40 Prozent Rechnungskürzungen bei Schlaganfallversorgung (SWR).


06.09.2018

Ist die Atemunterstützung mit einer High-Flow-Nasenkanüle (HNFC) bei Säuglingen als maschinelle Beatmung im Sinne der Nummer 1001l DKR 2017 / 1001h DKR 2009 zu werten? (PPP Rechtsanwälte).


04.09.2018

Urteil des Bundessozialgerichtes - Reaktion von Kassen und MDK gefährden die Schlaganfallversorgung (Klinikverbund Hessen).


03.09.2018

Az. L 5 KR 593/17: Konkludentes Aufrechnungsverbot nach NRW-Landesvertrag greift einschlägig bei Beanstandung einer Krankenhausrechnung hinsichtlich des Wirtschaftlichkeitsgebotes (hier: oGVD-Überschreitung) (Urteilsbegründung).


31.08.2018

Datenübermittlung nach § 301 SGB V - Aktuelle Dokumentation (Deutsche Krankenhausgesellschaft, PDF, 3 MB).


30.08.2018

Sozialministerium Baden-Württemberg hält nach BSG-Urteilen (Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R) ernstzunehmende Qualitätseinbußen bei der flächendeckenden Schlaganfallversorgung für möglich (Schwäbische Zeitung).


30.08.2018

Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Neurologische Komplexbehandlung ⁙ BSG-Urteile mit Brisanz (BPG Münster).


30.08.2018

DRGs - ein Exportschlager? (Das Krankenhaus 09/2018).


30.08.2018

These: OPS-Komplexkodes sind verfassungswidrig (Das Krankenhaus 09/2018).


28.08.2018

Az. S 34 KR 576/16: Nur dazu berufenen Rechtsanwendern obliegt die Auslegung von Kodierbestimmungen als Rechtsvorschrift (Roos Nelskamp Schumacher & Partner, Fachanwälte).


27.08.2018

Sondervereinbarungen bei Krankenhausabrechnungen seien rechtlich problematisch (Ärztezeitung).


24.08.2018

Die AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen sucht am Standort Hameln einen Mitarbeiter Krankenhausabrechnung DRG (m/w/d) (Stellenanzeige).


23.08.2018

Kritik des Rechnungshofes an Praxis der Prüfung von Krankenhausrechnungen bleibe vorerst ohne Konsequenzen (Presse Augsburg).


23.08.2018

Az. L 4 KR 488/17: Kodierung eines OPS-Kodes als reine Rechtsfrage? (Medizinrecht Saarland).


21.08.2018

Az. S 12 KR 598/15: Eine Sauerstoffsättigung von 89%, die auf einen erniedrigten Sauerstoffpartialdruck zurückzuführen ist, erfülle die Nebendiagnose J96.09 (Akute respiratorische Insuffizienz, ao. n. klassif.: Typ n. näh. bez.) (Medizinrecht RA Mohr).


21.08.2018

Bekanntgabe des Basiszinssatzes nach § 247 Abs. 2 BGB zum 1. Juli 2018 (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


21.08.2018

Az. L 5 KR 537/17: Verbot echter Rückwirkung gelte nicht für nachträgliche Definition eines OPS-Codes (Roos Nelskamp Schumacher & Partner, Fachanwälte).


20.08.2018

Az. S 14 KR 305/17: Thermokoagulation (OPS 2015 5-830.2) keine zu Lasten der GKV vergütungsfähige Leistung i.R. des ambulanten Operierens (Urteilsbegründung).


16.08.2018

Über die Ziele von Strukturprüfungen von OPS-Mindestmerkmalen bei Komplexbehandlungen (PPP Rechtsanwälte).


16.08.2018

Das Helios Klinikum Salzgitter sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung Medizincontrolling und Patientenabrechnung (m/w/d) (Stellenanzeige).


10.08.2018

Az. L 4 KR 488/17: Eine nach Analfistel-Exzision durchgeführte Analsphinkter-Plastik ist nicht i.S. der monokausalen Kodierung Bestandteil der Exzision, sondern gesondert kodierbar (Urteilsbegründung).


10.08.2018

Az. B 1 KR 29/13 R: Zur Erfindung der Prüfung auf sachlich-rechnerische Richtigkeit durch das BSG (Medizinrecht Saarland).


08.08.2018

Az. S 18 KR 5146/16: Notwendigkeit einer bariatrischen Operation ohne durch die Krankenkasse eingeleitetes MDK-Prüfverfahren nur noch eingeschränkt überprüfbar (Juris).


07.08.2018

Rahmenvereinbarung Direktabrechnung in der Beihilfe - Rahmenvereinbarung, Antragsformular (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


07.08.2018

Anhängige Rechtsfragen:
Az. B 1 KR 26/18 R / Vorinstanz Az. L 1 KR 252/13: Ist ein suprapubischer Blasenkatheter eine Prothese, Implantat oder Transplantat im Sinne von ICD-10-GM (2009) T83.5? (BSG).
Az. B 1 KR 27/18 R / Vorinstanz Az. L 1 KR 238/15: Ist ein perkutaner Nephrostomiekatheter eine Prothese, Implantat oder Transplantat im Sinne von ICD-10-GM (2011) T83.5? (BSG).


06.08.2018

DKG zum Bericht des Bundesrechnungshofes - Abrechnungssystem muss vereinfacht werden (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


04.08.2018

Specific Medicare Severity-Diagnosis Related Group Codes Increase the Predictability of 30-Day Unplanned Hospital Readmission After Pancreaticoduodenectomy (Springer).


03.08.2018

Krankenhaus Erkelenz: Geriatrische Komplexbehandlung werde durch die Krankenkassen hintertrieben - Rückforderung von über drei Millionen Euro wegen BSG-Urteils zur Transportdauer (RP-Online).


03.08.2018

Rechnungshof rügt Krankenkassen für mangelnde und unvollständige Krankenhaus-Rechnungsprüfung... (Handelsblatt).


03.08.2018

Az. B 1 KR 32/17 R: Inhalt des Versorgungsauftrages eines Plankrankenhauses richte sich nach der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung geltenden ärztlichen Weiterbildungsordnung (Medizinrecht RA Mohr).


03.08.2018

Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Berechnungszeitintervall der höchstens halbstündigen Transportentfernung (gem. OPS-Kode 8-98b) beginnt mit der Entscheidung, ein Transportmittel anzufordern (Medizinrecht RA Mohr).


02.08.2018

Az. B 1 KR 25/17 R: BSG zur Kodierung der primären fokalen Hyperhidrose als Erkrankung des autonomen Nervensystems (G90.8) (Urteilsbegründung).


02.08.2018

Az. S 13 KR 75/17: Die Gabe von Gabe von Apherese-Thrombozytenkonzentraten (ZE 147.01, 2015) statt Pool-TK bei Säuglingen und Kleinkindern (hier: OP eines Herzvitiums unter Einsatz der Herz-Lungen-Maschine) kann wegen des unterschiedlichen Plasmagehaltes einen therapeutischen Effekt haben (Urteilsbegründung).


31.07.2018

Az. L 4 KR 579/15: Doppelte Kodierung einer Reposition bei zweifach zu stabilisierender Fraktur (Vierloch-DHS plus Abstützplatte, OPS 2013: 5-794.4f und 5-794.2f) statt Material-Kombinationskode mit Osteosynthese zulässig (Urteilsbegründung).


31.07.2018

Az. S 13 KR 1906/13: Unwirksame Verrechnung einer Forderung durch Verwirkung nach über vierjährigem Unterlassen einer Rechnungsprüfung bei einer angeblich ambulant durchzuführenden Operation (Urteilsbegründung).


31.07.2018

Dienstleistungscontrolling in Einrichtungen des Sozialwesens - Kodiernachlese und Big Data im Krankenhaus (Springer).


30.07.2018

Az. S 11 KR 431/13: Kodierung einer Kardiomyopathie als Nebendiagnose bei ausschließlich medikamentöser Behandlung zulässig (Urteilsbegründung).


27.07.2018

Ermittlungen in der Geriatrie des Harzklinikums Quedlinburg (Mitteldeutsche Zeitung).


27.07.2018

Az. L 4 KR 579/15: Krankenhausabrechnung - Kodierfragen (Urteilsbegründung).


26.07.2018

Az. L 11 KR 580/15: Stunden der Masken-CPAP-Beatmung können nicht zur Gesamtbeatmungszeit hinzu gerechnet werden - CPAP-Maskenbeatmung sei keine maschinelle Beatmung (Urteilsbegründung).


26.07.2018

Az. III ZR 195/17: Entgeltbegrenzung für mit Plankrankenhäusern verbundene Privatkliniken (Krankenhausrecht Aktuell).


26.07.2018

Klinikum Stuttgart: Illegale Machenschaften schon früher als bisher bekannt? (SWR).


25.07.2018

Az. B 1 KR 13/16 R: BSG zur Kostenerstattung bei Liposuktion (Urteilsbegründung).


20.07.2018

Az. L 1 KR 53/16: LSG zur Kodierbarkeit der Nebendiagnose Z29.2 bei einem Frühgeborenen mit Infektionsverdacht (Urteilsbegründung).


20.07.2018

Az. L 1 KR 19/16: LSG zur Kostenübernahme von Rituximab als Zusatzentgelt im Off-Label-Use bei autoimmunologischem Schleimhautpemphigoid (Urteilsbegründung).


16.07.2018

Az. S 14 KR 515/17: Keine rückwirkende Erstattung vor dem 01.01.2016 gezahlter Aufwandspauschalen (Urteilsbegründung).


16.07.2018

Az. B 1 KR 32/17 R: Chirurgie umfasst Orthopädie (Ärztezeitung).


11.07.2018

Az. B 1 KR 26/17 R: Krankenhausbehandlung ohne vertragsärztliche Verordnung (Krankenhausrecht-Aktuell).


11.07.2018

Wirtschaftsobjekt Patient - zurück zur PPR? (Westdeutsche Zeitung).


11.07.2018

Das Abrechnungszentrum Emmendingen sucht zwei Sachbearbeiter Stationäre Krankenhausabrechnung medizinisch (m/w) (Stellenanzeige).


07.07.2018

Krankenhäuser: Mehr Kodierfachkräfte eingestellt - Controlling mangelhaft (Deutsches Ärzteblatt).


06.07.2018

Az. S 11 KR 1004/16: Erklärung einer Aufrechnung muss den Regelungen der Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfVV) und des Landesvertrages nach § 112 SGB V entsprechen (Urteilsbegründung).


05.07.2018

Az. L 5 KR 537/17: LSG NRW zur Frage der zulässigen rückwirkenden Anwendung von OPS-Auslegungen des BSG (Krankenhaus-Aktuell).


04.07.2018

Az. L 5 KR 537/17: LSG NRW zur geriatrischen frührehabilitativen Komplexbehandlung bei Patienten unter 60 Jahren (Urteilsbegründung).


03.07.2018

Az. S 25 KR 317/17: Zulässigkeit der Anforderung einer Kostenübernahmeerklärung über die Anerkennung der stationären Behandlungsnotwendigkeit bei geplanter Schmerztherapie chronischer Schmerzpatienten (Urteilsbegründung).


02.07.2018

Ist eine ausdrückliche Einwilligung der Patienten in die Datenverarbeitung zwingend erforderlich? (Krankenhausrecht aktuell).


30.06.2018

Ladendiebe: Sanktionsfreiheit für fehlerhafte Abrechnungen beklagt (Tagesspiegel).


29.06.2018

Az. L 16 KR 43/16: Ein von Tabakmissbrauch der Mutter entzügiges und entwöhntes Neugeborenes sei nicht im Drogenentzug (ein Tabakwarenhändler sei auch kein Drogenhändler) (Urteilsbegründung).


28.06.2018

Helios-Klinik Schwerin verklagt Uniklinik Rostock wegen 2,7 Mio. Euro Außenständen (Ostsee-Zeitung).


28.06.2018

MDK-Qualitätskongress: Jede zweite (geprüfte) Klinikabrechnung sei falsch - Krankenhäuser sollen Aufwandspauschale für jede fehlerhafte Abrechnung zahlen, insgesamt etwa 500 Mio. Euro... (Stuttgarter Zeitung).


28.06.2018

BSG-Urteil zur halbstündigen Transportentfernung - Katastrophale Folgen für die neurologische Versorgung in Deutschland (Kaysers Consilium GmbH, PDF, 187 kB).


27.06.2018

Postbariatrische Operationen - Kostenübernahme durch die Krankenkasse (Springer).


26.06.2018

Az. B 1 KR 38/17 R: Bundessozialgericht definiert Rettungstransportzeit um (Deutsches Ärzteblatt).


26.06.2018

Aktualisierter Z-Bax DRG-Preisindikator mit Datenstand vom 22.06.2018 (WidO PDF, 141 kB).


25.06.2018

Az. L 3 U 74/14: Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen zur Kodierung der Hauptdiagnose unter Auslegung der Kodierrichtlinien DKR 1905d versus DKR 1903c (hier: Unterarmschafttrümmerfraktur mit schwerem Weichteilschaden und Gefäßverletzungen bei Amputationsverletzungen an mehreren Fingern) (Urrteilsbegründung).


25.06.2018

Datenübermittlung mit den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung - Einheitlicher Entlassungsbericht - Vereinbarung eines Entgeltschlüssels (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


20.06.2018

FAQ Abrechnung Dialyseleistungen: Sind Dialyseleistungen allgemeine Krankenhausleistungen? (Deutsche Gesellschaft f. Nephrologie, PDF, 236 kB).


20.06.2018

Az. B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: BSG interpretiert Merkmal der halbstündigen Transportentfernung für neurologische Komplexbehandlungen (Krankenhausrecht-Aktuell).


20.06.2018

Az. B 1 KR 26/17 R, B 1 KR 32/17 R, B 1 KR 30/17 R, B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Das Bundessozialgericht urteilt zu den Themen 1.) der Notwendigkeit einer vertragsärztlichen Verordnung für den Vergütungsanspruch des Krankenhauses vor dem Hintergrund des niedersächsischen Landesvertrages nach § 112 SGB V sowie der Krankenhauseinweisungs-Richtlinie, 2.) des Vorliegens eines auch orthopädischen Versorgungsauftrages (hier: Implantation Knie-TEP) bei genehmigter Fachabteilung Chirurgie, 3.) der quartalsweisen Addition von fünf Chemotherapie-Zusatzentgelten (hier: OPS 6-001c3 (Pemetrexed, parenteral: 900 mg bis unter 1000 mg)) im Rahmen von fünf teilstationären Aufenthalten unter Bezug auf die Fallpauschalenvereinbarung FPV 2012 i.V.m. mit der Kodierrichtlinie P005k sowie 4.), 5.) und 6.) des Strukturmerkmals der höchstens halbstündigen Transportentfernung (hier: Kodierung des OPS 8-98b (Andere neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls) bei Hubschraubertransport (Terminbericht 28/18).​


20.06.2018

Az. B 1 KR 19/17 R: Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung - Einsichtnahme in Behandlungsunterlagen (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


19.06.2018

Az. B 1 KR 19/17 R: Strukturelle Anforderungen an den OPS 8-550 (geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung) - Stellungnahme der geriatrischen Fachgesellschaften zum Urteil des Bundessozialgerichts (Bundesverband Geriatrie).


18.06.2018

Klassifikationen als Werkzeuge der digitalen Kommunikation (Springer).


15.06.2018

Az. S 14 KR 424/17: Die Zeiten einer High-Flow-nasal-cannula (HFNC) Methode zur Atemunterstützung bei Frühgeborenen entsprechen nicht der in der Kodierrichtlinie genannten maschinellen CPAP-Beatmung und können daher nicht vergütungsrelevant angerechnet werden (Urteilsbegründung).


15.06.2018

Az. B 1 KR 26/17 R, B 1 KR 32/17 R, B 1 KR 30/17 R, B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Das Bundessozialgericht urteilt zu den Themen 1.) der Notwendigkeit einer vertragsärztlichen Verordnung für den Vergütungsanspruch des Krankenhauses vor dem Hintergrund des niedersächsischen Landesvertrages nach § 112 SGB V sowie der Krankenhauseinweisungs-Richtlinie, 2.) des Vorliegens eines auch orthopädischen Versorgungsauftrages (hier: Implantation Knie-TEP) bei genehmigter Fachabteilung Chirurgie, 3.) der quartalsweisen Addition von fünf Chemotherapie-Zusatzentgelten (hier: OPS 6-001c3 (Pemetrexed, parenteral: 900 mg bis unter 1000 mg)) im Rahmen von fünf teilstationären Aufenthalten unter Bezug auf die Fallpauschalenvereinbarung FPV 2012 i.V.m. mit der Kodierrichtlinie P005k sowie 4.), 5.) und 6.) des Strukturmerkmals der höchstens halbstündigen Transportentfernung (hier: Kodierung des OPS 8-98b (Andere neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls) bei Hubschraubertransport (Terminvorschau 28/18).​


15.06.2018

Az. L 16 KR 445/17 NZB: LSG NRW zur Vergütungsnachforderung bei nach MDK-Begutachtung erhöhter Schlussrechnung (Urteilsbegründung).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×