Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Notwendigkeit in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Notwendigkeit im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

20.09.2018

Az. S 25 KR 317/17 ER: Einholung einer Kostenübernahmeerklärung bei der Krankenkasse und Vorlage durch die Versicherten für planbare Krankenhausaufenthalte zulässig (Urteilsbegründung).


19.09.2018

Krankenhausbehandlung: Vordruck als Hilfestellung bei ungerechtfertigten Forderungen von Einweisung / Überweisung (KV Baden-Württemberg).


13.09.2018

Taggleiche Implantation eines Ereignisrekorders und Entlassung sei keine stationäre Behandlung (Krahnert & Krahl).


08.08.2018

Az. S 18 KR 5146/16: Notwendigkeit einer bariatrischen Operation ohne durch die Krankenkasse eingeleitetes MDK-Prüfverfahren nur noch eingeschränkt überprüfbar (Juris).


31.07.2018

Az. S 13 KR 1906/13: Unwirksame Verrechnung einer Forderung durch Verwirkung nach über vierjährigem Unterlassen einer Rechnungsprüfung bei einer angeblich ambulant durchzuführenden Operation (Urteilsbegründung).


16.07.2018

Az. L 1 KR 32/15: Fallprüfung auf primäre umfasse auch sekundäre Fehlbelegung (Urteilsbegründung).


11.07.2018

Knie-TEP-Hotspot Ostbayern (Mittelbayerische).


07.07.2018

Geisterstunde: Kein Entlassmanagement bei ambulanter Krankenhausbehandlung (Weser-Kurier).


03.07.2018

Az. S 25 KR 317/17: Zulässigkeit der Anforderung einer Kostenübernahmeerklärung über die Anerkennung der stationären Behandlungsnotwendigkeit bei geplanter Schmerztherapie chronischer Schmerzpatienten (Urteilsbegründung).


26.06.2018

Krankenhaus ist in der Pflicht, die Erfordernis der stationären oder teilstationären Behandlung zu prüfen (Ärztezeitung).


19.06.2018

Mindestmengen erhöhen: Immer mehr Patienten auch unter 60 Jahren erhalten eine Knie-Endoprothese bei Kniearthrose (Bertelsmann-Stiftung).


11.06.2018

Krankenkassen erreichen Schließung der multimodalen Schmerztherapie am Marienhospital Darmstadt (Pressemitteilung).


07.06.2018

Seit Einführung der Fallpauschalen werde zu viel und unnötig operiert (SWR).


19.05.2018

Az. L 5 KR 555/15: Kein Anspruch auf Kostenerstattung für eine Mammareduktionsplastik aufgrund einer Gigantomastie beidseits mit Rückenschmerzen bei Nichtausschöpfung der konservativen Behandlungsmöglichkeiten (Urteilsbegründung).


07.05.2018

770 Sozialgerichtsverfahren anhängig: Krankenhäuser und Krankenkassen in Thüringen streiten um Abrechnungen (Thüringer Allgemeine).


30.04.2018

Nutzen minimal-invasiver Eingriffe werde hinterfragt (Süddeutsche Zeitung).


20.04.2018

Az. L 5 KR 403/14: Bayerisches LSG zur nachträglichen Verrechnung einer Krankenhausforderung ohne Prüfverfahren wegen nicht ambulant durchgeführter Operation bei einem multimorbiden Patienten (Urteilsbegründung).


19.04.2018

Methoden Krankenhausbehandlung: Chirurgische Lungenvolumenreduktion beim schweren Lungenemphysem (Gemeinsamer Bundesausschuss).


09.04.2018

Az. L 1 KR 50/17: Kein Vergütungsanspruch nach dem DRG-Fallpauschalensystem oder aufgrund ungerechtfertigter Bereicherung (Springer).


01.03.2018

Az. S 13 KR 286/16: Für Vergütungsforderungen von Krankenhäusern im Rahmen einer Abrechnungsstreitigkeit gelte die Verjährungsfrist von drei Jahren nach § 195 BGB auf Grund der Verweisung (Justizportal Rheinland-Pfalz).


30.01.2018

Az. L 3 KR 89/16: LSG Hamburg zur Notwendigkeit einer teilstationären Krankenhausbehandlung bei langjähriger hochgradiger Adipositas mit erwartbaren unvorhergesehenen Krisen und Instabilitäten sowie weiterer Diagnostik wegen depressiver Erkrankung (Urteilsbegründung).


08.12.2017

Schulterarthroskopie: Stellungnahme der medizinischen Fachverbände zu den Ergebnissen der CASW-Studie (Berufsverband für Arthroskopie).


20.11.2017

Arthroscopic subacromial decompression for subacromial shoulder pain (CSAW): a multicentre, pragmatic, parallel group, placebo-controlled, three-group, randomised surgical trial (The Lancet).


07.11.2017

DKG zum Ergebnis einer Bremer Studie über unnötige Krankenhauseingriffe - Untersuchung ohne wissenschaftlichen Anspruch (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


07.11.2017

Die Geister, die man rief: Das Vertrauen der Patienten in die Medizin stehe auf dem Spiel (NDR Markt).


06.11.2017

Programmhinweis: Studie soll zunehmende Gewinnorientierung in Krankenhäusern belegen (Presseportal).


31.10.2017

...nicht schwer, Doktor sein dagegen sehr (Zeit).


08.09.2017

Regeln der Ökonomie scheinen in Krankenhäusern außer Kraft gesetzt (Schwäbische Zeitung).


24.08.2017

Klinikum Dortmund: Erklärungsansatz für vergleichsweise hohe Kaiserschnittrate (Lokalkompass).


21.08.2017

Saar-Kliniken: Hohe Außenstände - Krankenkassen: Rechnungen seien fehlerhaft (Saarbrücker Zeitung).


03.08.2017

Az. L 1 KR 244/16, L 1 KR 233/16, L 1 KR 257/16, L 1 KR 23/17, L 1 KR 49/17, L 1 KR 50/17: Keine Vergütung für stationäre Krankenhausbehandlung bei Fehlen der Erforderlichkeit - Ambulant vor stationär (Sächsisches Landessozialgericht).


20.07.2017

Az. L 1 KR 244/16: Sächsisches Landessozialgericht zur Vergütung einer stationär durchgeführten Chemotherapie-Behandlung bei primärer Fehlbelegung (Urteilsbegründung).


27.06.2017

Az. L 2 KR 179/14: Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls über mehr als 72 Stunden (OPS 8-981.1): Fachgesellschaften widersprechen dem Urteil des Sozialgerichtes des Saarlandes (Deutsches Ärzteblatt).


06.06.2017

Kriterien für die Notwendigkeit und Dauer von Krankenhausbehandlung bei elektiven rhythmologischen Eingriffen (Deutsche Gesellschaft f. Kardiologie, PDF, 247 kB).


12.05.2017

Wohin mit den Patienten? (DocCheck).


13.03.2017

Richtig verteilt, reichten im Saarland 10 Krankenhäuser (Saarbrücker Zeitung).


10.03.2017

Onkologen-Kritik an MDK-Prüfwut: Prüfverfahren würden zum Geschäftsmodell für Krankenkassen (Ärztezeitung).


06.03.2017

Az. S 3 KR 555/15: Keine Krankenhausvergütung, wenn ein Versicherter die Aufnahme gegen ärztlichen Rat verweigert (Juris).


13.01.2017

Kanton Luzern will unnötige Spitalaufenthalte nicht mehr mitfinanzieren (Luzerner Zeitung).


09.12.2016

Az. B 1 KR 6/16 R: Bundessozialgericht zur Erforderlichkeit einer Krankenhausbehandlung wegen rezidivierender schwerer depressiver Episode - Zurückverweisung an Vorinstanz (Urteilsbegründung).


11.11.2016

Kaufmännische Krankenkasse KKH: In Deutschland griffen Ärzte zu häufig zum Skalpell (Pressemitteilung).


03.11.2016

Schweiz: Es mangele an Prüfung der Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit und Wirksamkeit (Luzerner Zeitung).


24.10.2016

Krankenhäuser würden Stationen mit ambulanten Patienten aus den Notaufnahmen füllen (Die Welt).


03.09.2016

Az. L 5 KR 2479/15: LSG Baden-Württemberg zur Auslegung des landesvertraglichen Begriffs der "Erstuntersuchung" (im Krankenhaus) (Urteilsbegründung).


27.08.2016

Weggeprüft? Zukunft des Kinderneurologischen Zentrums (KiNZ) der LVR-Klinik Bonn ist nicht mehr gesichert (Bonner Generalanzeiger).


15.08.2016

Bundestagswahl 2017: SPD will Marktwächter-Modell im Gesundheitswesen wegen Paradigmenwechsels von der Daseinsvorsorge zum Marktgeschehen (Frankfurter Allgemeine Zeitung).


12.08.2016

Az. B 1 KR 2/15: Krankenhaus haftet für unwirtschaftliche Behandlungsalternative (Roos Nelskamp Schumacher & Partner, Fachanwälte).


10.08.2016

Privat und halbprivat versicherte Patienten seien für Spitäler lukrativ (Berner Zeitung).


27.07.2016

Zu den TK-Aussagen über regionale Unterschiede bei Blinddarmoperationen: Medizin ist nicht so einfach, wie es Krankenkassen gerne hätten (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


25.07.2016

Gatekeeper vor Kliniken gefordert - Krankenhausreform löse Strukturprobleme nicht (Deutsche Apotheker-Zeitung).


17.06.2016

Finanzielle Indikation? Privatversicherte würden in der Schweiz häufiger operiert (Der Bund).


10.06.2016

Vier Forschungsprojekte zu Kaiserschnitten vergeben (Bundesministerium f. Gesundheit).


27.05.2016

Schweizer Ärzte veröffentlichen Liste unnötiger medizinischer Behandlungen (Focus).


23.03.2016

Entscheidung für eine Operation falle in der Krankenhausverwaltung... (Correctiv).


29.02.2016

Neue Übergangspflege seit Anfang 2016 (Gelnhäuser Tageblatt).


23.01.2016

Az. B 1 KR 20/15 R: BSG zum Vergütungsanspruch des Krankenhauses bei fehlender Krankenhausbehandlungsbedürftigkeit, z.B. wenn die nahtlose Unterbringung in einer anderen Einrichtung erforderlich ist, jedoch - auch bei ordnungsgemäßem Versorgungsmanagement - nicht rechtzeitig ermöglicht werden kann (Urteilsbegründung).


19.01.2016

Cave bei vorzeitiger Entlassung gegen ärztlichen Rat: Mehr Haftung - weniger Geld (German Medical Science).


08.01.2016

Az. B 1 KR 18/15 R: Erforderlichkeit von Krankenhausbehandlung (hier: vollstationäre Radiojodtherapie) allein aus medizinischen Gründen, wenn die medizinisch notwendige Versorgung aus Gründen der Rechtsordnung (hier: Strahlenschutz) nur stationär erbracht werden darf (Urteilsbegründung).


05.01.2016

Az. 3 U 65/13: OLG Bremen zur Kostenübernahme für eine schulmedizinisch nicht etablierte alternative Behandlungsmethode (OpenJur).


09.12.2015

Außergerichtliche Einigung: Klinikum Bayreuth und ehemaliger Chefarzt räumen Vorwürfe im Zusammenhang mit der Einführung des minimalinvasiven Herzklappenersatzes (TAVI) und der Beatmungsdauer aus (Nordbayerischer Kurier).


04.12.2015

Zu-Frührehabilitation (Süddeutsche Zeitung).


17.11.2015

Az. S 35 KR 220/12: Krankenkassen müssen den Klinikaufenthalt eines Alkoholkranken nicht länger bezahlen, wenn die medizinische Behandlung abgeschlossen ist (Deutsches Ärzteblatt).


17.11.2015

Az. B 1 KR 20/15 R, B 1 KR 41/14 R, B 1 KR 13/15 R, B 1 KR 30/14 R, B 1 KR 12/15 R, B 1 KR 18/15 R und B 1 KR 15/15 R: BSG zur Kostenübernahme durch die Krankenkasse bei fehlender Unterbringungsmöglichkeit eines Patienten, zur Kodierbarkeit der Blutungsanämie nach lediglich Kreuzen von Erythrozytenkonzentraten ohne deren Transfusion, zur Fallzusammenführung nach Verlegung/Rückverlegung mit Kürzung sekundärer Fehlbelegungstage, zur separaten Vergütung einer vorstationären Behandlung mit nachfolgender ambulanter Operation, zur Abrechenbarkeit von Leistungen iSv § 109 Abs 4 S 1 SGB V durch nicht angestellten Arzt, zur vollstationären Unterbringung zwecks Strahlenschutzes als wesentlichem Teil einer medizinisch erforderlichen Radiojodtherapie und zur Feststellung der Nichtigkeit der Mindestmenge von 14 Level-1 Geburten pro Jahr (Terminbericht 50/15).


13.11.2015

Az. B 1 KR 20/15 R, B 1 KR 41/14 R, B 1 KR 13/15 R, B 1 KR 30/14 R, B 1 KR 12/15 R, B 1 KR 18/15 R und B 1 KR 15/15 R: BSG zur Kostenübernahme durch die Krankenkasse bei fehlender Unterbringungsmöglichkeit eines Patienten, zur Kodierbarkeit der Blutungsanämie nach lediglich Kreuzen von Erythrozytenkonzentraten ohne deren Transfusion, zur Fallzusammenführung nach Verlegung/Rückverlegung mit Kürzung sekundärer Fehlbelegungstage, zur separaten Vergütung einer vorstationären Behandlung mit nachfolgender ambulanter Operation, zur Abrechenbarkeit von Leistungen iSv § 109 Abs 4 S 1 SGB V durch nicht angestellten Arzt, zur vollstationären Unterbringung zwecks Strahlenschutzes als wesentlichem Teil einer medizinisch erforderlichen Radiojodtherapie und zur Feststellung der Nichtigkeit der Mindestmenge von 14 Level-1 Geburten pro Jahr (Terminvorschau 50/15).


22.10.2015

Orthopädische Operationen: Zweitmeinung widerspreche in sieben von zehn Fällen der Empfehlung des Arztes (mhplus Krankenkasse).


17.10.2015

Braun Lockenhaus: 11.000 Sitzbänke für die Barmer GEK (Kurier).


06.10.2015

gKU Donau-Ries-Klinik in Donauwörth muss auf Millionen verzichten (Augsburger Allgemeine).


01.10.2015

Future-proofing healthcare - press the reset button (The Sidney Morning Herald).


29.09.2015

Patientenaufklärung senkt OP-Zahlen (Pabst).


28.09.2015

Hohe Sectio-Rate gibt Anlass zum Gegensteuern (DocCheck).


24.09.2015

Spezialdisziplin Gesundheitsökonomie habe in den Wirtschaftswissenschaften nicht den besten Ruf (Süddeutsche Zeitung).


01.09.2015

Der Fluch der Fallpauschalen (Focus).


28.08.2015

Trotz Risiken weiter Trend zur Sectio (Focus).


18.08.2015

Erlösdiktat der DRGs beeinflusse medizinische Indikationsstellung (Deutsches Ärzteblatt).


07.08.2015

Az. B 1 KR 7/15 R: Keine Verwirkung - Krankenkassen können innerhalb der vierjährigen Verjährungsfrist öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch geltend machen (Medizinrecht RA Mohr).


31.07.2015

Krankenhäuser in Thüringen weisen Krankenkassen-Kritik zurück (MDR).


09.07.2015

Choosing wisely: Katalog mit positiven und negativen Beispielen geplant (Deutsches Ärzteblatt).


15.06.2015

Ambulante Behandlung werde nicht ausgeschöpft (Süddeutsche Zeitung).


13.06.2015

Az. B 1 KR 7/15 R: BSG zum Anspruch der Krankenkasse auf Erstattung ohne Rechtsgrund geleisteter Krankenhausvergütung (Urteilsbegründung).


12.06.2015

Az. B 1 KR 10/15 R: BSG zur Erforderlichkeit einer stationären Behandlung und Zeitnähe der Übersendung von Behandlungsunterlagen (Urteilsbegründung).


21.05.2015

Gesundheitsökonom mit Einschätzungen zum Fallpauschalen-System (Mainpost).


14.05.2015

Choosing-Wisely-Kampagne: Deutschland tue sich schwer mit medizinischer Mülltrennung (Süddeutsche Zeitung).


08.05.2015

Ambulant-sensitive Krankenhausfälle in Deutschland: Eine Analyse auf Kreisebene für die Jahre 2006-2009 / Ambulatory Care-Sensitive Conditions in Germany: A Small Area Analysis (2006-2009) (Thieme Connect).


29.04.2015

Hamburger Senat will gegen überflüssige Operationen in Krankenhäusern vorgehen (Hamburger Abendblatt).


25.04.2015

Az. B 1 KR 7/15 R und B 1 KR 10/15 R: Vier Kalenderjahre Verjährungsfrist für Forderungen zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern (Juraforum).


21.04.2015

Az. B 1 KR 10/15 R, B 1 KR 7/15 R, B 1 KR 9/15 R, B 1 KR 6/15 R, B 1 KR 8/15 R und B 1 KR 11/15 R: BSG zur Erforderlichkeit einer stationären Behandlung und Zeitnähe der Übersendung von Behandlungsunterlagen, zur Kodierung der Hauptdiagnose und etwaiger Verletzung der DKR D002d, zur Zahlung eines Zuschlages für die Überschreitung der oberen Grenzverweildauer bei Verlegung, zum Vorliegen von Strukturvoraussetzungen bei Kodierung einer neurologischen Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls und zur Absetzung von Beträgen zur Anschubfinanzierung der integrierten Versorgung trotz etwaiger Anspruchsverjährung (Terminbericht 14/15).


20.04.2015

Wider die Ökonomisierung: Das Notwendige tun, das Unnötige unterlassen (Ärztezeitung).


17.04.2015

Az. B 1 KR 10/15 R, B 1 KR 7/15 R, B 1 KR 9/15 R, B 1 KR 6/15 R, B 1 KR 8/15 R und B 1 KR 11/15 R: BSG zur Erforderlichkeit einer stationären Behandlung und Zeitnähe der Übersendung von Behandlungsunterlagen, zur Kodierung der Hauptdiagnose und etwaiger Verletzung der DKR D002d, zur Zahlung eines Zuschlages für die Überschreitung der oberen Grenzverweildauer bei Verlegung, zum Vorliegen von Strukturvoraussetzungen bei Kodierung einer neurologischen Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls und zur Absetzung von Beträgen zur Anschubfinanzierung der integrierten Versorgung trotz etwaiger Anspruchsverjährung (Terminvorschau 14/15).


16.04.2015

Hysterektomie sei eine der häufigsten gynäkologischen Operationen - Zu Recht? (Die Welt).


25.03.2015

Begründung der Notwendigkeit stationärer Behandlung nach den Gemeinsamen Empfehlungen zum Prüfverfahren nach § 17c KHG (G-AEP) (Sächsisches Krankenhaus Arnsdorf, PDF, 54 kB).


16.03.2015

Az. B 3 KR 7/13 R: Prüfanzeige kann auch wirksam von der Krankenkasse erstattet werden (Medizinrecht RA Mohr).


18.12.2014

Az. B 1 KR 27/13 R: BSG zum Anspruch auf Krankenhausvergütung für die stationäre Behandlung Versicherter mit extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESWT) bei induratio penis plastica (IPP, N48.6) (Urteilsbegründung).


09.12.2014

Misstrauen wegen vieler Operationen (Augsburger Allgemeine).


19.11.2014

Az. B 8 SO 9/13 R: Sozialhilferechtlicher Eilfall (Nothilfe): Kostenübernahme für "Aufwendungen in gebotenem Umfang" bei Krankenhausbehandlung nur als tagesbezogene anteilige Fallpauschalen-Vergütung (Terminbericht Nr. 52/14).


19.11.2014

75% ambulantes Potenzial bei ambulant sensitiven Krankenhausfällen (ASK) (Gesundheitsstadt Berlin).


04.11.2014

Az. S 3 KR 367/12: Krankenkasse muss sich vorherige wirksame Kostenübernahmeerklärung nach danach abweichender MDK-Beurteilung zurechnen lassen (Justiz Rheinland-Pfalz).


29.09.2014

MDK-Pruefverfahrensvereinbarung (PruefvV) als Kantersieg der Krankenkassen (KMA Online).


10.09.2014

Az. B 1 KR 47/12 R: BSG zur Zahlungspflicht der Krankenkasse bei nicht verwirktem Vergütungsanspruch des Krankenhauses (Bundessozialgericht).


26.08.2014

Stationär statt ambulant: So kassieren Spitäler (Schweizer Fernsehen).


07.08.2014

OP-Inflation in schweizerischen Spitälern? (Handelszeitung).


23.07.2014

Zur Veröffentlichung des Krankenhausreports 2014 der Barmer GEK: Herzoperationen beweisen hohe Leistungsfähigkeit der Kliniken (Deutsche Krankenhausgesellschaft)


04.07.2014

Az. B 1 KR 24/13 R, B 1 KR 47/12 R, B 1 KR 15/13 R, B 1 KR 29/13 R, B 1 KR 1/13 R, B 1 KR 2/13 R, B 1 KR 62/12 R und B 1 KR 48/12 R: Urteile des 1. Senats des BSG (Terminbericht).


25.06.2014

Az. B 1 KR 24/13 R, B 1 KR 47/12 R, B 1 KR 15/13 R, B 1 KR 29/13 R, B 1 KR 1/13 R, B 1 KR 2/13 R, B 1 KR 62/12 R und B 1 KR 48/12 R: BSG zur monokausalen Kodierung, zur Verweildauerkürzung mit Widerspruch nach 3 Jahren, zur Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung bei der Indikation Bauchaortenaneurysma, zur Kodierung der Hauptdiagnose, zum ambulanten Operieren, zum Fallsplitting und zur Überlassung von Behandlungsunterlagen (Terminvorschau).


11.06.2014

Externe Hilfsmittelberater sollen den Krankenkassen Kosten sparen (NDR).


04.06.2014

Az. L 5 KR 361/13 B ER: Einer Krankenkasse kann die Beauftragung zahlreicher Prüfungen durch den MDK nicht per einstweiliger Anordnung untersagt werden (Seufert Rechtsanwälte).


31.05.2014

Reimbursement for Diabetes Medical Devices in Germany (Sage Journals).


13.05.2014

Ostschweizer Spitäler in Herisau und Stephanshorn wegen angeblicher Mehrfachuntersuchungen in der Kritik (St. Galler Tagblatt).


12.05.2014

Geriatrische Komplexbehandlung bei proximalen Femurfrakturen (Springerlink).


23.04.2014

Az. S 8 KR 276/11 u. S 8 KR 323/11: Keine Aufwandspauschale nach Klageerhebung und folgendem Anerkenntnis des Hauptanspruches durch die Krankenkasse (Medizinrecht RA Mohr).


09.04.2014

Krankenhaus Donauwörth muss Indikationen und zugehörige Abrechnungen begründen (Augsburger Allgemeine).


08.03.2014

Az. B 3 KR 4/13 R: BSG zum Anspruch auf Zahlung der Aufwandspauschale durch die Krankenkasse bei fehlender Minderung des Abrechnungsbetrages nach MDK-Prüfung (Bundessozialgericht).


19.02.2014

DKG zu 7,5 Millionen Notfall-Aufnahmen in Kliniken - Kassenbehauptungen zu OP-Zahlen widerlegt (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


10.02.2014

MDK-Leserbrief: Einseitige Darstellung vorgefasster Meinungsbildung ist nervtötend (Merkur).


10.02.2014

Krankenkassen zahlen nicht - Klagewelle beim Sozialgericht (Ludwigsburger Kreiszeitung).


22.01.2014

Krankenhaus-Report 2014: Schwerpunkt Patientensicherheit (Buchhandel).


18.01.2014

Lesetipp: 10 Jahre geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung im DRG-System / Ten years of early complex geriatric rehabilitation therapy in the DRG system (Springer).


09.01.2014

"Krankenhaus ähnelt in seiner Aufführungsästhetik einigen Performance-Stücken von Christoph Schlingensief" (Telepolis).


04.01.2014

Schweizer Hebammen bezweifeln Notwendigkeit der hohen Sectio-Quote (Landbote).


02.01.2014

Viele Wirbelsäulen-OPs unnötig? (Hamburger Abendblatt).


10.12.2013

Az. B 1 KR 57/12 R, B 1 KR 52/12 R, B 1 KR 14/13 R, B 1 KR 70/12 R, B 1 KR 50/12 R, B 1 KR 59/12 R, B 1 KR 60/12 R, B 1 KR 61/12 R, B 1 KR 71/12 R: Bundessozialgericht zu Verlegungsabschlag bei Verlegung aus ausländischem Krankenhaus, Herausgabe von Krankenunterlagen, zwei Prüfaufträge gleich zwei Aufwandspauschalen, Stammzelltransplantation - off label, Hemmung der Verjährung (Terminvorschau des BSG).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×