Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Off-Label-Use in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Off-Label-Use im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

21.06.2019

Az. L 1 KR 125/17: Vergütung einer allogenen Stammzelltherapie im OFF-Label-Use bei Mantelzelllymphom (Urteilsbegründung).


04.03.2019

G-BA aktuell März 2019 (Gemeinsamer Bundesausschuss).


12.02.2019

Az. L 8 KR 385/14: Fremdallogene, HLA-idente Stammzell-Transplantation sei bei Rezidiv-Myelom bei Verstoß gegen das Qualitätsgebot nicht zu Lasten der GKV abzurechnen (Urteilsbegründung).


11.02.2019

Ergebnisprotokolle der Expertengruppen Off-Label (BfArM).


03.12.2018

Az. B 1 KR 36/17 R: Behandlung mit Bevacizumab (Avastin) bei Glioblastoma multiforme im Off-Label-Use - Leistungserbringer sollten sich der arzneimittelrechtlichen Zulassung Zusatzentgelt auslösender Wirkstoffe vergewissern (Medizinrecht RA Mohr).


03.12.2018

Az. B 1 KR 36/17 R: Bevacizumab (Avastin) bei Glioblastoma multiforme im Off-Label-Use nicht als Zusatzentgelt abrechenbar (Urteilsbegründung).


22.11.2018

Off-Label-Use: Übernahme der Kosten eines Arzneimittels für eine Anwendung, die nicht von seiner Genehmigung für das Inverkehrbringen erfasst ist, durch ein nationales Krankenversicherungssystem verstößt nicht gegen das Unionsrecht (Europäischer Gerichtshof).


26.10.2018

Kostenanspruch bei Off-Label-Use nur bei Einhalten der vom BSG bestätigten strengen Voraussetzungen (Deutsches Ärzteblatt).


12.09.2018

Az. B 1 KR 36/17 R: BSG zur Abrechnung eines Zusatzentgeltes für die Behandlung mit Bevacizumab (Avastin) bei Glioblastoma multiforme im Off-Label-Use (Terminbericht).


08.09.2018

Az. B 1 KR 36/17 R: BSG zur Abrechnung eines Zusatzentgeltes für die Behandlung mit Bevacizumab (Avastin) bei Glioblastoma multiforme im Off-Label-Use (Terminvorschau).


20.07.2018

Az. L 1 KR 19/16: LSG zur Kostenübernahme von Rituximab als Zusatzentgelt im Off-Label-Use bei autoimmunologischem Schleimhautpemphigoid (Urteilsbegründung).


31.05.2018

Az. B 1 KR 4/17 R: BSG zur ambulanten Versorgung rezidivierender Pneumonien mit intravenösem Immunglobulin (IVIG) bei MGUS - Rückverweis an Vorinstanz (Urteilsbegründung).


02.05.2018

Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesauschusses G-BA zur frühen Nutzenbewertung (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


16.04.2018

Az. L 5 KR 218/17: LSG Rheinland-Pfalz zur Genehmigungsfiktion nach Fristablauf für die Versorgung mit einem Arzneimittel im Off-Label-Use (Medizinrecht Saarland).


22.03.2018

Az. B 1 KR 4/17 R, B 1 KR 25/17 R: Off-label-use einer ambulanten intravenösen Immunglobulintherapie (IVIG) bei monoklonaler Gammopathie an Vorinstanz zurück verwiesen / Nicht zulässige Kodierung einer Symptomdiagnose als Hauptdiagnose bei Vorliegen einer genaueren Diagnose (Terminbericht 13/18).


02.03.2018

Az. L 5 KR 2399/16: Verwendung von Dibotermin alfa in besserem Cage als dem zugelassenen LT-Cage bei Spondylodese ist Off-Label-Use und daher nicht durch die GKV zu vergüten (Urteilsbegründung).


09.02.2018

Multiple Sklerose: Ocrelizumab vs. Rituximab (Kontraste).


15.01.2018

Rechtsprechungen zur Kostenerstattung von neuen Gesundheitstechnologien in der GKV: Eine systematische Übersicht / Jurisdictions on the reimbursement of new medical technologies by public health insurance: A systematic review (ZEFQ).


24.05.2017

Az. S 18 KR 268/17 ER: Krankenkasse muss Kosten für further-line-Therapie mit Pertuzumab bei Brustkrebspatientin übernehmen (Juris).


11.05.2017

1 BvR 452/17: Verfassungsunmittelbarer Anspruch auf Krankenversorgung erfordert eine durch nahe Lebensgefahr gekennzeichnete individuelle Notlage (Bundesverfassungsgericht).


17.03.2017

Az. B 1 KR 1/16 R: Maßstäbe für die Arzneimittelversorgung in der vertragsärztlichen Versorgung gelten grundsätzlich auch im Krankenhaus (Medizinrecht RA Mohr).


17.02.2017

Az. B 1 KR 10/16 R: BSG zum Anspruch auf eine Therapie mit Avastin (Bevacizumab) bei Glioblastoma multiforme (Urteilsbegründung).


08.02.2017

Az. B 1 KR 1/16 R: BSG zum Anspruch auf eine intravenöse Immunglobulin-Therapie (IVIG) mit dem Arzneimittel Intratect zur Behandlung einer Urtikariavaskulitis bei SLE (Off-Label) (Urteilsbegründung).


22.12.2016

Az. B 1 KR 1/16 R: Neue Auslegungen zu den Grundsätzen des Off-Label-Use könnten auch den zulassungsfremden Arzneimitteleinsatz im Rahmen einer stationären Behandlung betreffen (Seufert Rechtsanwälte).


18.07.2016

Krankenkasse Concordia wolle nur die Hälfte der Kosten eines teuren Medikaments übernehmen (Der Bund).


18.04.2016

Octagam® 10% jetzt für zur Therapie der chronisch inflammatorischen demyelinisierenden Polyneuropathie (CIDP) zugelassen (Pressebox).


08.02.2016

Anstieg um 30%: Sozialgerichtsverfahren in Stuttgart - Viele Auseinandersetzungen um Krankenhausabrechnungen (Stuttgarter Nachrichten).


15.01.2016

G-BA aktuell - Newsletter Januar 2016 (Gemeinsamer Bundesausschuss).


03.12.2015

Versorgungs-Report 2015/2016: Schwerpunkt: Kinder und Jugendliche (Buchhandel).


24.11.2015

§ 6 Abs. 2 KHEntgG, § 137c Abs. 3 SGB V: NUB-Entgelt für EndoBarrier durch Schiedsstelle Brandenburg zugesprochen (Seufert Rechtsanwälte).


15.09.2015

Kassen-Bürokratie bei Finanzierung von Innovationen und Off-label macht Schweizer Onkologen zu schaffen (Basler Zeitung).


14.07.2014

Gemeinsamer Bundesausschuss gibt u.a. immunglobulinhaltige Arzneimittel zur intravenösen Anwendung bei Myasthenia gravis für den Off-Label-Use frei (Gemeinsamer Bundesausschuss).


19.06.2014

Lokale Chemotherapie von Tumoren der Bindehaut - interdisziplinär medizinische und administrative Aspekte / Topical Chemotherapy for Conjunctival Tumours - The Medical and Legal Bearings of the Case (Thieme Connect).


12.05.2014

Propranolol mit neuer Indikation zur Behandlung proliferierender kindlicher Hämangiome (Pharmazeutische Zeitung).


20.03.2014

Az. B 1 KR 70/12 R: BSG zur Vergütung einer Krankenhausbehandlung bei schwerer aplastischen Anämie (SAA) und haploidentischer allogener Stammzelltransplantation als experimentelle Therapie bei Nichtdarlegung einer Teilnahme an einer wissenschaftlichen Studie - Streitwert 116428,57 Euro (Bundessozialgericht).


17.02.2014

Az. B 1 KR 57/12 R, B 1 KR 52/12 R, B 1 KR 14/13 R, B 1 KR 70/12 R, B 1 KR 59/12 R, B 1 KR 60/12 R, B 1 KR 61/12 R, B 1 KR 71/12 R: BSG zum Verlegungsabschlag bei Zuverlegung aus dem Ausland, zur Zuständigkeit des MDK unabhängig vom Leistungsort, zur Zahlbarkeit einer zweiten Aufwandspauschale, zum Qualitätsgebot einer Behandlungsmethode, über deren Zulässigkeit der G-BA noch nicht entschieden hat und zur Verjährung, Wirksamkeit einer Aufrechnung und Verjährungshemmung bei der Vergütung einer Krankenhausbehandlung (Bundessozialgericht).


10.12.2013

Az. B 1 KR 57/12 R, B 1 KR 52/12 R, B 1 KR 14/13 R, B 1 KR 70/12 R, B 1 KR 50/12 R, B 1 KR 59/12 R, B 1 KR 60/12 R, B 1 KR 61/12 R, B 1 KR 71/12 R: Bundessozialgericht zu Verlegungsabschlag bei Verlegung aus ausländischem Krankenhaus, Herausgabe von Krankenunterlagen, zwei Prüfaufträge gleich zwei Aufwandspauschalen, Stammzelltransplantation - off label, Hemmung der Verjährung (Terminvorschau des BSG).


24.08.2013

Lesetipp: MDK-Indikationsprüfungen zu NUB und Off-label-Use nehmen - auch in Verbindung mit Fehlbelegungsvorwurf - zu (Deutsches Ärzteblatt).


10.05.2013

Az. B 1 KR 44/12 R: Notwendige ambulante hyperbare Sauerstoff-(HBO)-Therapie für Versicherte bei ischämischem diabetischem Fußsyndrom (Bundessozialgericht).


12.04.2013

Was kostet die Lebensverlängerung? Schweizer Ärzte empört über teure Krebstherapien (Tagesanzeiger).


12.06.2012

Az. S 13 KR 369/10: DRG-Recht: Vergütung eines während einer stationären Behandlung zulassungsüberschreitend verabreichten Medikaments (Off-label-use) (Roos Nelskamp Schumacher & Partner).


15.07.2009

Az. L 6 KR 253/04: Kein Anspruch auf Kostenübernahme für die Behandlung mit Immunglobulinen (Krankenkassen-Direkt).


25.05.2009

Rechtsstreit über ruhige Beine - Patient klagt gegen die AOK Sachsen-Anhalt (Mitteldeutsche Zeitung).


11.05.2009

Schweiz: Brisante CVP-Thesen zum Gesundheitswesen (Schweizer Fernsehen).


01.04.2009

Versorgungssituation von Kopfschmerzpatienten in Deutschland - Unterversorgung ist gegeben - ökonomische Folgen (Informationsdienst Wissenschaft).


13.03.2009

Az. L 1 KR 51/05: Bei notstandsähnlicher Situation muss gesetzliche Krankenversicherung auch die Versorgung mit einem nicht zugelassenen Arzneimittel gewähren (Landessozialgericht Hessen).


16.12.2008

Tod nach Schönheitsoperation: Ärzte belasten Chirurgen (Tagesspiegel).


28.11.2008

Az. S 18 KR 298/06: Kostenerstattungsanspruch für nicht aufschiebbare Behandlung (Sozialgericht Dresden).


20.11.2008

Divertikulitis: Der Trend geht in Richtung konservative Therapie (Ärztezeitung).


22.10.2008

Starker Kostendruck: Versorgung psychisch Kranker in Niedersachsen funktioniert nicht nach Marktregeln der Krankenhauskonzerne (Ärztezeitung).


22.07.2008

The Evidence Gap - Costly Cancer Drug Offers Hope, but also a Dilemma (New York Times).


25.01.2008

Mehrgefäßerkrankungen: Bypass-Operationen sind Stents überlegen (Deutsches Ärzteblatt).


11.10.2007

Wann Ärzte haften (Focus).


14.09.2007

Kassen drängen zu Billigtherapie (Financial Times Deutschland).


25.08.2007

Az. VI ZR 55/ 05: Zur Arzthaftung wegen Behandlungs- und Aufklärungsfehlern im Zusammenhang mit einem Heilversuch mit einem neuen, erst im Laufe der Behandlung zugelassenen Arzneimittel (Lexetius).


Anzeige Anzeige: ID GmbH ×