Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

17.05.2019

BKK-Landesverband Nordwest sieht Verteuerung der Beiträge durch MDK-Reformgesetz (RP-Online).


08.05.2019

Az. L 5 KR 1522/17: Kein Ausschluss einer nachträglichen Rechnungskorrektur durch die Fristenregelungen der PrüfvV (Quaas & Partner).


07.05.2019

Az. S 24 KR 863/17: SG Detmold bestätigt Korrekturmöglichkeit nach MDK-Prüfung mit Mehrerlös für das Krankenhaus (Medizinrecht Aktuell).


07.05.2019

Az. S 3 KR 172/17: LSG Rheinland-Pfalz verneint Ausschlussfrist aus PrüfvV bei Mehrerlös-Prüfungen (Medizinrecht Aktuell).


03.05.2019

Referentenentwurf eines MDK-Reform-Gesetzes veröffentlicht (Klinikverbund Hessen).


29.04.2019

Az. L 5 KR 1522/17 Den Prüfauftrag nicht berührende Datenkorrekturen (hier: Nachkodierung) auch nach Ablauf der Fünf-Monats-Frist der PrüfvV (2015) zu berücksichtigen (Urteilsbegründung).


17.04.2019

Az L 1 KR 425/17: Keine Anwendung der Prüfverfahrensvereinbarung (a.F. 2015) für Prüfung auf sachlich-rechnerische Richtigkeit (Urteilsbegründung).


11.04.2019

Az. L 4 KR 72/17: Unklarheit über weitere Behandlungsplanung begründet keine Fallzusammenführung (Urteilsbegründung).


01.04.2019

Az. S 15 KR 1107/18: Nach Einholung eines MDK-Gutachtens muss Krankenkasse korrigierte Rechnung eines Krankenhauses zahlen (Rechtsanwalt Heinemann).


29.03.2019

Az. S 15 KR 1107/18: Treuwidrig verweigerte Begleichung einer nach MDK-Prüfung höheren Korrektur-Rechnung (Pressemitteilung).


28.03.2019

Az. L 5 KR 738/16: Krankenkasse fordert erfolgreich zwischen 2009 und 2015 gezahlte Aufwandspauschalen unter Bezug auf Bundessozialgerichtsurteile zurück (Urteilsbegründung).


14.03.2019

Mehr als 96 Prozent aller Krankenhausrechnungen sind korrekt kodiert! (Kaysers Consilium, PDF, 267 kB).


06.03.2019

Az. S 49 KR 642/16: Nachkodierung einer Nebendiagnose (hier: L89.14) entgeltrelevant zulässig, sofern weder Verwirkung noch Ausschlussfrist entgegenstehen (Urteilsbegründung).


27.02.2019

Az. S 11 KR 649/17: Keine Fallzusammenführung bei Nichtvorliegen einer Komplikation, den Voraussetzungen nach FPV, einer Beurlaubung oder hinsichtlich wirtschaftlichen Alternativverhaltens (Urteilsbegründung).


15.02.2019

Az. L8 KR 41/19: Vergütungsanspruch sei aufgrund unzureichender Mitwirkung nach der Prüfverfahrensvereinbarung wieder erloschen (Nichtbeachtung der 4-Wochen-Frist) (Urteilsbegründung).


29.01.2019

Bundesverfassungsgericht bestätigt BSG-Rechtsprechung zur Prüfung auf sachlich-rechnerische Richtigkeit (Medizinrecht Saarland).


22.01.2019

Übersicht zu den Zu- und Abschlägen im Rahmen der Krankenhausabrechnung (DRG) 2019 nach KHEntgG (AOK-Gesundheitspartner).


19.11.2018

Kassen verhalten sich wie die "Lemminge" (Kaysers-Consilium, PDF, 888 kB).


02.11.2018

Verjährungsverkürzung: Krankenkassen drohten massive Verluste (Krahnert Medizinrecht).


17.10.2018

Fälligkeit der Krankenhausrechnung und Verrechnung vor Abschluss des Prüfverfahrens (Medizinrecht Saarland).


16.10.2018

Az. S 13 KR 175/17: Vorgaben der PrüfvV nicht vereinbar mit Verrechnung als Sammelavis (Urteilsbegründung).


05.10.2018

Az. S 22 KR 638/17: Sozialgericht Detmold bestätigt fehlende prozessuale Ausschlussfrist bei unvollständiger Unterlagenvorlage nach PrüfvV (2015) (Krankenhausrecht-Aktuell).


29.09.2018

Saarland: Krankenhäuser weisen Vorwurf der Falschabrechnung entschieden zurück (Saarländische Krankenhausgesellschaft).


29.09.2018

Az. S 14 KR 94/18: Aufwandspauschale ist von der Krankenkasse auch bei nachträglichem Umdeuten einer Auffälligkeitsprüfung in eine sachlich-rechnerische Richtigkeitsprüfung zu zahlen (Urteilsbegründung).


29.09.2018

MDK-Zahlen: Krankenhäuser im Saarland haben im vergangenen Jahr 21,5 Millionen Euro zu viel abgerechnet (Saarländischer Rundfunk).


27.09.2018

Positionspapier der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling (DGfM) zur Neuordnung des Prüfverfahrens für stationäre Abrechnungen - Das aktuelle System der MDK-Prüfungen im Krankenhaus setzt auf beiden Seiten falsche Anreize. Das Ziel einer korrekten Abrechnung von Behandlungsfällen kann es systematisch nicht erreichen (Download, PDF, 24 kB).


27.09.2018

Az. L 5 KR 593/17: Vorgaben der PrüfvV nicht vereinbar mit Verrechnung als Sammelavis (Urteilsbegründung).


21.09.2018

Wildwest-Modus bei pauschalen Rechnungskürzungen durch die Krankenkassen (Ärztezeitung).


21.09.2018

Nachtragsentwurf Rahmenvereinbarung mit dem GKV-Spitzenverband zur Datenübermittlung (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


20.09.2018

Az. L 5 KR 2993/18 NZB: Höherer Rechnungsbetrag nach MDK-Prüfung - Nachträgliche Rechnungskorrektur nach § 7 Abs 5 PrüfvV möglich (Urteilsbegründung).


13.09.2018

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (Drucksache 19/3983) zu Vereinbarungen zwischen Krankenkassen und Krankenhäusern zum Verzicht auf gesetzlich vorgeschriebene Abrechnungsprüfungen (Drucksache 19/4250).


07.09.2018

Az. L 5 KR 593/17: Aufrechnung im Wege des Sammelavis entspricht nicht den Vorgaben der PrüfvV (Quaas & Partner).


03.09.2018

Az. L 5 KR 593/17: Konkludentes Aufrechnungsverbot nach NRW-Landesvertrag greift einschlägig bei Beanstandung einer Krankenhausrechnung hinsichtlich des Wirtschaftlichkeitsgebotes (hier: oGVD-Überschreitung) (Urteilsbegründung).


03.09.2018

Az. L 5 KR 155/18 NZB: Höherer Rechnungsbetrag nach MDK-Prüfung - Kein Verbot der nachträglichen Rechnungskorrektur nach § 7 Abs 5 Satz 2 PrüfvV aF (Urteilsbegründung).


10.08.2018

Az. B 1 KR 29/13 R: Zur Erfindung der Prüfung auf sachlich-rechnerische Richtigkeit durch das BSG (Medizinrecht Saarland).


06.08.2018

DKG zum Bericht des Bundesrechnungshofes - Abrechnungssystem muss vereinfacht werden (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


06.07.2018

Az. S 11 KR 1004/16: Erklärung einer Aufrechnung muss den Regelungen der Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfVV) und des Landesvertrages nach § 112 SGB V entsprechen (Urteilsbegründung).


15.06.2018

Az. L 16 KR 445/17 NZB: LSG NRW zur Vergütungsnachforderung bei nach MDK-Begutachtung erhöhter Schlussrechnung (Urteilsbegründung).


14.06.2018

Verzicht auf konkrete Benennung des unstreitigen Leistungsanspruches nach § 10 Satz 2 PrüfvV - Vorgehen der DAK (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


08.06.2018

Az. S 24 KR 863/17: Ein Krankenhaus kann die Zahlung eines durch eine MDK-Prüfung erhöhten Zusatzentgeltes (Rituximab OPS 6-001he) bei Unbeachtlichkeit der 6-Wochenfrist der PrüfVV verlangen (Urteilsbegründung).


30.05.2018

Az. L 11 KR 936/17: LSG Baden-Württemberg zur Auslegung der PrüfvV 2015: Bestätigung einer materiell-rechtlichen Ausschlussfrist (Krankenhausrecht-Aktuell).


19.05.2018

Az. L 11 KR 617/17 NZB: Treuwidriges Rückforderungsbegehren einer Krankenkasse nach zuvor vorbehaltlos gezahlter Aufwandspauschale (Urteilsbegründung).


09.05.2018

Az. L 11 KR 936/17: LSG Baden-Württemberg zur Auslegung der Fristenregelung in der Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV 2015) (Urteilsbegründung).


09.05.2018

Az. S 4 KR 255/16: Kein Anspruch einer Krankenkasse auf Erstattung einer bereits gezahlten Aufwandspauschale vor dem 01.07.2014 (Urteilsbegründung).


25.04.2018

Az. S 13 KR 83/17: SG Aachen zur Kostenübernahme bei nicht vom Gemeinsamen Bundesausschuss ausgeschlossenener Behandlungsmethode eines Asthmas bronchiale mittels bronchialer Thermoplastie (OPS 2016 5-320.5) (Urteilsbegründung).


24.04.2018

Az. S 24 KR 863/17: SG Detmold bestätigt Korrekturmöglichkeit nach MDK-Prüfung mit Mehrerlös für das Krankenhaus (Krankenhausrecht-Aktuell).


20.04.2018

Az. L 5 KR 403/14: Bayerisches LSG zur nachträglichen Verrechnung einer Krankenhausforderung ohne Prüfverfahren wegen nicht ambulant durchgeführter Operation bei einem multimorbiden Patienten (Urteilsbegründung).


17.04.2018

Az. S 22 KR 746/17: Recht zur Rechnungskorrektur nach Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) (Quaas & Partner).


16.04.2018

Controlling im Krankenhaus: Neues Vorverfahren auf dem Prüfstand (Springer).


12.04.2018

Az. S 1 KR 2084/17: SG Reutlingen bestätigt Ableitung einer Ausschlussfrist aus § 7 Abs. 2 Satz 3 PrüfvV (Medizinrecht-Aktuell).


12.04.2018

Az. S 4 KR 255/16: Kein Anspruch einer Krankenkasse auf Erstattung einer bereits gezahlten Aufwandspauschale vor dem 01.07.2014 (Medizinrecht RA Mohr).


12.04.2018

Az. S 1 KR 2084/17: Krankenhaus hat nur Anspruch auf den unstrittigen Rechnungsbetrag bei Nichtvorlage der vom MDK angeforderten Unterlagen innerhalb der Vier-Wochen-Frist (bei primärer Fehlbelegungsprüfung i.H.v. 0,00 Euro) (SG Reutlingen).


29.03.2018

Az. S 12 KR 171/17: Nicht fristgerechte Übermittlung vom MDK angeforderter Unterlagen führe nicht zwingend zum Untergang der Forderung (Urteilsbegründung).


26.03.2018

Az. S 9 KR 192/15: Nichteinhaltung einer 4-Wochen-Frist für die Übersendung von Unterlagen (PrüfVV 2014) nicht geeignet, eine Verwirkung mit Untergang der Forderung zu rechtfertigen (Urteilsbegründung).


21.03.2018

Aufwand des MDK-Prüfverfahrens sei nicht mehr verhältnismäßig (Youtube).


13.03.2018

Az. S 1 KR 364/17: Kein Ausschluss einer Rechnungskorrektur durch § 7 Abs. 5 Satz 1 und 2 PrüfvV (Seufert Rechtsanwälte).


13.03.2018

Az. S 13 KR 349/16: Lungenvolumenreduktion mittels endoskopischer / bronchoskopischer Implantation von Ventilen dürfe bei Nichtvorliegen einer G-BA-Ausschlussempfehlung zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbracht werden (Medizinrecht RA Mohr).


12.01.2018

Az.: S 1 KR 364/17: Krankenhäuser sind berechtigt, auch außerhalb der 5-Monats-Frist Korrekturen oder Ergänzungen von Datensätzen (Rechnungskorrekturen) vorzunehmen (Medizinrecht RA Mohr).


15.12.2017

Az. S 1 KR 364/17: Kein Ausschluss der Nachkodierung durch die PrüfvV (Medizinrecht Saarland RA-GLW).


14.12.2017

Az. S 24 KR 836/16: Prüfverfahrensvereinbarung (§ 7 Abs. 2 Satz 3 PrüfvV, idF bis zum 31.12.2015) beinhalte keinen Einwendungsausschluss und kein Beweisverwertungsverbot für das sozialgerichtliche Verfahren (Medizinrecht RA Mohr).


01.12.2017

Az. S 7 KR 70/16: Die in § 7 Abs. 2 Satz 3 PrüfvV (4-Wochen-Frist bis 31.12.2016) genannte Frist sei keine Ausschlussfrist - Prüfung des Vergütungsanspruches im Gerichtsverfahren anhand vollständiger Patientenakte (Medizinrecht RA Mohr).


15.11.2017

Az. S 1 KR 364/17: Fünf-Monats-Frist (§ 7 Abs. 5 PrüfvV) steht höherer Vergütungsforderung nach MDK-Gutachten nicht entgegen (Landesrechtsprechung Baden-Württemberg).


15.11.2017

Krankenhaus Barometer 2017 - Schwerpunkt MDK-Prüfungen (Deutsches Krankenhausinstitut, PDF, 2 MB).


13.11.2017

Az. S 7 KR 70/16: SG Gießen zur Kodierbarkeit der Hauptdiagnose I50.13 und Abrechnung der DRG F52B (Urteilsbegründung).


10.11.2017

Die Rolle des MDK im deutschen Vergütungssystem der Intensivmedizin (Springer).


07.11.2017

MDK-Prüfung: Verschwendete Versichertengelder (Thieme-Connect).


15.08.2017

Newsletter zum Gesundheitsrecht (Quaas & Partner Anwaltskanzlei).


24.07.2017

Az. S 1 KR 406/16: Sozialgericht Reutlingen zur Kodierung der Nebendiagnose I97.8 (Urteilsbegründung).


19.07.2017

Arbeitshilfe MDK-Management im Krankenhaus 2017 - Stationäre Behandlungsfälle (Medtronic, PDF, 1,2 MB).


13.07.2017

Krankenkassen müssen bei erfolgloser MDK-Prüfung so gut wie keine Aufwandspauschalen mehr an Kliniken zahlen - Verfassungsbeschwerde unter Az. 1 BvR 318/17 (Ecovis).


10.07.2017

Erlössicherung als ständige Herausforderung für Krankenhäuser (Deutsches Ärzteblatt).


23.06.2017

Az. B 1 KR 23/16 R: BSG zur Zahlung einer Aufwandspauschale bei Auffälligkeitsprüfung wegen sachlich-rechnerischer Richtigkeit vs. Unwirtschaftlichkeit (Medizinrecht RA Mohr).


09.02.2017

Die neue MDK-Prüfvereinbarung im Überblick (Marabu EDV, PDF, 350 kB).


20.01.2017

Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen zur MDK-Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) (Marabu).


08.11.2016

Kommentierung: BSG zur Zulässigkeit von Aufrechnungen mittels Sammelavis und zur Zahlung der Aufwandspauschale (Seufert Rechtsanwälte).


07.11.2016

Kommentierung: Die sachlich-rechnerische Richtigkeitsprüfung sei eine eigenständige Prüfungsform (Medizinrecht RA Mohr).


24.10.2016

Az. L 2 KR 179/14: Lediglich moderater Schlaganfall rechtfertige nicht die Abrechnung der DRG B70B mit einer neurologischen Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls über mehr als 72 Stunden (OPS 8-981.1) (Rechtsanwälte Giring, Lordt, Wölk).


25.02.2016

Vereinbarung über das Nähere zum Prüfverfahren nach § 275 Absatz 1c SGB V (Prüfverfahrensvereinbarung - PrüfvV) gemäß § 17c Absatz 2 KHG (GKV-Spitzenverband, PDF, 254 kB).


25.02.2016

Vereinbarung über die elektronische Übermittlung nach § 11 Absatz 1 der Vereinbarung über das Nähere zum Prüfverfahren (GKV-Spitzenverband).


01.02.2016

Az. S 11 KR 1630/15: Kein Ausweichen auf Prüfgrund "sachlich-rechnerische Richtigkeit", wenn die MDK-Prüfung auf Grundlage der Prüfverfahrensvereinbarung gemäß § 17 c Abs. 2 KHG eingeleitet wurde. Weitere Entscheidung zur Aufwandspauschale s.u. SG Darmstadt Az. S 8 KR 434/14 (Anwaltskanzlei Quaas & Partner).


08.01.2016

Geeinte Entwurfsfassung (Stand 23.12.2015): Vereinbarung über das Nähere zum Prüfverfahren nach § 275 Absatz 1c SGB V (Prüfverfahrensvereinbarung - PrüfvV) gemäß § 17c Absatz 2 KHG (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


12.12.2015

Abschaffung des Schlichtungsverfahrens nach § 17c Abs. 4b KHG und Anpassung des § 275 Abs. 1c SGB V durch das Krankenhausstrukturgesetz (Seufert Rechtsanwälte).


27.08.2015

Digitalisierung im Gesundheitswesen: Transfer digitalisierter Fallakten an die PVS holding... (LifePR).


23.07.2015

Diesjährige Frühjahrsumfrage: Krankenhausrechnungsprüfung - Bestandsaufnahme 2014 - Trend 2015. Bitte nehmen Sie zahlreich teil (Medinfoweb).


16.07.2015

Diesjährige Frühjahrsumfrage: Krankenhausrechnungsprüfung - Bestandsaufnahme 2014 - Trend 2015. Bitte nehmen Sie zahlreich teil (Medinfoweb).


24.06.2015

Prüfverfahrensvereinbarung nach § 17c Abs. 2 KHG - Kündigung zum 31.12.2015 (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


19.06.2015

Start der diesjährigen Frühjahrsumfrage: Krankenhausrechnungsprüfung - Bestandsaufnahme 2014 - Trend 2015. Bitte nehmen Sie zahlreich teil (Medinfoweb).


13.04.2015

Codierunterstützung durch Schwarmintelligenz (E-Health-Com).


23.03.2015

Neue Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfVV): Beide Seiten haben ein Recht zur Aufkündigung - erstmals zum 21. Dezember 2015 (Ecovis).


17.03.2015

Abgrenzung "sachlich-rechnerische Prüfung" zur "Auffälligkeitsprüfung nach § 275 Abs. 1 Nr. 1 i.V.m. Abs. 1c Satz 2, 3 SGB V" unter Berücksichtigung der Prüfverfahrensvereinbarung (Medizinrecht RA Mohr).


24.10.2014

FAQ-Liste zur Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) gemäß § 17c Abs. 2 KHG (Medizinrecht RA Mohr).


23.10.2014

Az. B 1 KR 62/12 R: Krankenhäuser haben das Wirtschaftlichkeitsgebot zu beachten (Medizinrecht RA Mohr).


17.10.2014

Az. B 1 KR 29/13 R: Eigenes Prüfregime - Krankenkassen sind jederzeit berechtigt, die sachlich-rechnerische Richtigkeit einer Krankenhausabrechnung zu prüfen (Medizinrecht RA Mohr).


29.09.2014

MDK-Pruefverfahrensvereinbarung (PruefvV) als Kantersieg der Krankenkassen (KMA Online).


19.08.2014

Neue Prüfverfahrensvereinbarung nach § 275 Abs. 1c SGB V gem. § 17c Abs. 2 KHG (Medizinrecht RA Mohr).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×