Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Statistik in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Statistik im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

18.01.2019

Häufigkeit von Diabetes mellitus in Krankenhäusern unterschätzt: Es werden mehr Diabetespatienten stationär versorgt als bislang angenommen (Pressemitteilung).


18.01.2019

BARMER Heil- und Hilfsmittelreport 2018: Ausgaben für Physio- und Ergotherapie variieren stark (Download, PDF, 7,7 MB).


18.01.2019

Kosten als Instrument zur Effizienzbeurteilung intensivmedizinischer Funktionseinheiten (Springer).


17.01.2019

KHStatV - Krankenhausstatistikverordnung Datenlieferung (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


17.01.2019

In NRW fehlen 10.000 Pflegefachkräfte (Kölner Stadtanzeiger).


14.01.2019

Ernährungsreport 2019 (Download, PDF, 700 kB).


08.01.2019

Amputation rates of the lower limb by amputation level - observational study using German national hospital discharge data from 2005 to 2015 (BMC Health Services Research).


05.01.2019

Systemrelevante Kliniken sollen überleben (Welt).


03.01.2019

Comparison of Endovascular and Open Carotid Artery Treatment in Germany: A Retrospective Analysis from 2010 to 2015 (Springer).


28.12.2018

AOK-Vorstand hält jedes vierte Krankenhaus für überflüssig (Südwest-Presse).


25.12.2018

Gesundheitspersonalrechnung 2017 des Statistischen Bundesamtes (Pressemitteilung).


25.12.2018

Pflegestatistik 2017 des Statistischen Bundesamtes (Pressemitteilung).


21.12.2018

Zahl stationärer Krankenhausbehandlungen nahm 2017 leicht ab (Amt f. Statistik Rheinland-Pfalz).


20.12.2018

Fallpauschalen: Rechnet sich das? (MDK Forum, PDF, 163 kB).


19.12.2018

Verletzungen und Vergiftungen waren 2016 häufigste Todesursache bei den unter 35-Jährigen (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


19.12.2018

Zahl der Krankenhausbehandlungen in Berlin und Brandenburg (Statistisches Landesamt Berlin-Brandenburg).


19.12.2018

Mehr Patienten und weniger Kliniken in NRW (Iserlohner Kreiszeitung).


19.12.2018

Statistisches Jahrbuch Nordrhein-Westfalen 2018 (IT.NRW, PDF, 10 MB).


18.12.2018

Abschlussbericht und Reportbrowser zur Weiterentwicklung des G-DRG-Systems 2019:
Abschlussbericht zur Weiterentwicklung des G-DRG-Systems 2019 (InEK, PDF, 5,7 MB).
Reportbrowser zur Weiterentwicklung des G-DRG-Systems 2019 (InEK, ZIP, 37 MB).


18.12.2018

Abschlussbericht zur Weiterentwicklung des PEPP-Systems für 2019 (InEK, PDF, 1,2 MB).


18.12.2018

Sachsen-Anhalt: Krankenhauskosten in den letzten 10 Jahren um 1/3 gestiegen (Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt).


18.12.2018

3,4 Millionen Pflegebedürftige zum Jahresende 2017 (Destatis).


18.12.2018

Heilmittelbericht 2018 (WIdO, PDF, 3,5 MB).


17.12.2018

Datenlieferung für die Krankenhausstatistik nach Änderung der Krankenhausstatistik-Verordnung vom 10. Juli 2017 (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


17.12.2018

Schweiz: Studie zeigt höhere Wiederaufnahmerate als erwartet (Blick).


15.12.2018

Klinikum Amberg in der Oberpfalz: Mehr Fälle, geringere Verweildauer, höhere Fallschwere, niedrigere Auslastung - Dieser eine Tag länger im Krankenhaus wäre wichtig gewesen... (Oberpflaznetz).


14.12.2018

AOK-Broschüre Zahlen und Fakten 2018 - In einer jährlich aktualisierten Fassung gibt der AOK-Bundesverband eine Übersicht über die Basisdaten und Finanzentwicklung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und in der AOK-Gemeinschaft (AOK-Bundesverband, PDF, 2,4 MB).


14.12.2018

1,8 % weniger Schwangerschaftsabbrüche im 3. Quartal 2018 gegenüber Vorjahr (Destatis).


06.12.2018

DKG zum AOK-Qualitätsmonitor: AOK-Bundesverband verunsichere mit veralteten Zahlen in seinem angeblichen Qualitätsmonitor (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


04.12.2018

Rostocker forschen zur Krankenhaussterblichkeit (Schweriner Volkszeitung).


04.12.2018

Personalisierte Medizin dank Big Data und Künstlicher Intelligenz (Computerwoche).


03.12.2018

Geschäftsmodell Verkauf von Statistiken und Daten u.a. zur Gesundheitswirtschaft sowie aus der Medizintechnik-Branche (WhiteChart).


01.12.2018

Medizinische Versorgung sehr kleiner Frühgeborener: Daten aktualisiert (IQTIG).


01.12.2018

DRG-Statistik: Operationen und Prozeduren der vollstationären Krankenhaus-Patienten nach Region, Alter, Geschlecht (Gesundheitsberichtserstattung des Bundes).


01.12.2018

Die wirtschaftliche Bedeutung der Krankenhäuser in Brandenburg - Studie zeigt erhebliche Effekte auf andere Branchen und den Arbeitsmarkt (Landeskrankenhausgesellschaft Brandenburg, PDF, 2,2 MB).


29.11.2018

Schweiz: Liste der in der Medizinischen Statistik erfassbaren Medikamente / Substanzen 2019 (Download, XLS, 28 kB).


27.11.2018

Endspurt für die medinfoweb.de Herbstumfrage 2018 zur Prüfpraxis der Krankenkassen durch den MDK - Bitte nehmen Sie noch zahlreich teil (Medinfoweb).


27.11.2018

Kompliziertes Finanzierungsmodell im (bayerischen) Rettungsdienst (Nordbayern).


27.11.2018

Branchenreport: Gesundheitswirtschaft ist stärkste Branche in Lübeck (Lübecker Nachrichten).


26.11.2018

Infektionsepidemiologisches Jahrbuch meldepflichtiger Krankheiten für 2017 [Robert Koch-Institut: Infektionsepidemiologisches Jahrbuch für 2017, Berlin, 2018] (RKI, PDF, 3 MB).


26.11.2018

Deutscher Gesundheitsbericht Diabetes 2018 - Diabetes mellitus ist eine der großen Volkskrankheiten in Deutschland: Derzeit sind mehr als 6 Mio. Menschen betroffen, etwa 95 Prozent leiden unter Diabetes mellitus Typ 2 (Deutsche Diabetes Gesellschaft, PDF, 9,7 MB).


26.11.2018

Ärztekammer Nordrhein stellt Jahresbericht 2018 vor (Download, PDF, 6,3 MB).


23.11.2018

Das LZG.NRW hat einen großen Teil seiner Gesundheitsindikatoren auf den Stand des Jahres 2017 aktualisiert (Landeszentrum Gesundheit NRW).


22.11.2018

Geriatrisch-unfallchirurgisches Co-Management soll die Versorgung älterer Patienten verbessern (NWZ-Online).


19.11.2018

Krankenhausstatistik - Grunddaten der Krankenhäuser und Vorsorge- oder Rehabiliationseinrichtungen 2017 (GBE Bund).


17.11.2018

Zukunft der Kliniken in NRW - Jedes vierte Krankenhaus kämpft um seine Existenz (RP-Online).


16.11.2018

Pflegebedürftigkeit in Sachsen-Anhalt 2017 weiter gestiegen (Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt).


14.11.2018

Die medinfoweb.de Herbstumfrage 2018 zur Prüfpraxis der Krankenkassen durch den MDK nähert sich dem Abschluss - Bitte nehmen Sie noch zahlreich teil (Medinfoweb).


13.11.2018

Erhöhung der Repräsentativität der Kalkulation - Informationen zum Erfolg der verpflichteten Krankenhäuser im Datenjahr 2017 (InEK, PDF, 144 kB).


12.11.2018

IQTIG: Prüfer machen schlechte Krankenhäuser sichtbar (Spiegel).


12.11.2018

SPECTARIS Jahrbuch 2018 - Die deutsche Medizintechnik-Industrie (Download, PDF, 21 MB).


12.11.2018

Stationäre Krankenhauskosten 2017 auf 91,3 Milliarden Euro gestiegen (plus 3,9 %) (Destatis).


09.11.2018

Barmer Pflegereport 2018 (Download, PDF, 2,2 MB).


08.11.2018

2017 knapp 594.000 vollstationär behandelte Patienten in Thüringer Krankenhäusern - 4.548 Fälle bzw. 0,8 Prozent weniger als im Vorjahr (Statistikamt Thüringen).


08.11.2018

Krankenhausdatennutzungsverordnung: Daten der Krankenhäuser für sektorenübergreifende Versorgungsfragen verfügbar (Pressemitteilung).


08.11.2018

Literaturliste zu den Themen Routinedaten, Sekundärdaten sowie Statistik zur Risikoadjustierung und öffentlichen Berichterstattung (Institut Prof. Dr. Becker, PDF, 689 kB).
Literaturliste zu den Themen Patientensicherheit, Qualitäts- und Risikomanagement, Morbiditäts- und Mortalitätskonferenz (Institut Prof. Dr. Becker, PDF, 222 kB).
Literaturliste zu den Themen Pay for performance und Öffentliche Berichterstattung (Public Reporting) (Institut Prof. Dr. Becker, PDF, 176 kB).


07.11.2018

Ein Behandlungsfall in einem Thüringer Krankenhaus kostete 2017 durchschnittlich 4.383 Euro - Krankenhauskosten um 106,2 Millionen Euro bzw. 3,9 Prozent angestiegen (statistisches Landesamt Thüringen).


06.11.2018

Stellenwert der Unfallchirurgie für die Notaufnahmen einer deutschen Millionenstadt - Eine Auswertung von 524.716 Notfallpatienten (Springer).


05.11.2018

Statistischer Bericht: Krankenhäuser im Freistaat Sachsen 2017 (Statistikamt Sachsen, PDF, 254 kB).


05.11.2018

Verwandlung des Gesundheitswesens in eine profitable Gesundheitswirtschaft (TAZ).


05.11.2018

Spezialisierung von Kliniken: Von Kassen gewünscht, medizinisch sinnvoll, ökonomisch riskant (Springer).


03.11.2018

Krankenhauskosten in NRW 2017 auf 24,9 Milliarden Euro gestiegen - Im Jahr 2017 summierten sich die Kosten der 344 nordrhein-westfälischen Krankenhäuser auf rund 24,9 Milliarden Euro (Statistikamt NRW).


03.11.2018

Ein Viertel der tschechischen Krankenhäuser habe im vergangenen Jahr rote Zahlen geschrieben (Radio Prag).


02.11.2018

Delirscreening und -management bei hochaltrigen Menschen seien PKMS-geeignete Tätigkeiten (Ärztezeitung).


31.10.2018

Geburtenziffer 2017 leicht gesunken - Die zusammengefasste Geburtenziffer wird zur Beschreibung des aktuellen Geburtenverhaltens herangezogen. Sie gibt an, wie viele Kinder eine Frau im Laufe ihres Lebens bekommen würde, wenn ihr Geburtenverhalten so wäre wie das aller Frauen zwischen 15 und 49 Jahren im jeweils betrachteten Jahr (Destatis).


29.10.2018

Bericht zur Epidemiologie der Tuberkulose in Deutschland für 2017 - Tuberkulose, die weltweit am häufigsten zum Tode führende behandelbare bakterielle Infektionskrankheit, ist auch in Deutschland nach wie vor von Bedeutung. Im Jahr 2017 wurden insgesamt 5.486 Tuberkulosen registriert, was einer Inzidenz von 6,7 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner entspricht (Robert Koch Institut, PDF, 4 MB).


29.10.2018

Broschüre Gesundheitsökonomische Indikatoren für Baden-Württemberg 2018 neu aufgelegt - Aktuelle Informationen zu Ausgaben und Personal im Gesundheitsbereich sowie zur gesundheitsbezogenen Wirtschaftsleistung (Statistik Baden-Württemberg, PDF, 2,4 MB).


29.10.2018

Schlaganfall-Behandlungen im Klinikum Christophsbad Göppingen steigen (Pressemitteilung).


29.10.2018

Kritik aus Brüssel an Überversorgung im deutschen Gesundheitswesen (Die Welt).


29.10.2018

Schlaganfallversorgung in Deutschland - gemeinsam sind wir stark! / Optimization of Stroke care in Germany - going strong together (Springer).


29.10.2018

Späte Mutterschaft liegt weiterhin im Trend - Jede vierte Frau ist bei der Geburt ihres ersten Kindes mindestens 35 Jahre alt (Statistik Baden-Württemberg).


26.10.2018

Koxarthrose - Epidemiologie und Versorgungsrealität - Versorgungsdatenanalyse von 2,4 Millionen Versicherten der AOK Baden-Württemberg ab 40 Jahren / Hip Osteoarthritis - Epidemiology and Current Medical Care Situation - Health Care Data of 2.4 Million AOK Baden-Württemberg Insurees Aged 40 Years or Older (Thieme Connect).


25.10.2018

EPRD-Jahresbericht 2017 - Registerdaten verdeutlichen großen Zuspruch, erstmals implantatspezifische Ergebnisse dargestellt (Download, PDF, 1,5 MB).


25.10.2018

Rasanter Anstieg psychisch kranker Kinder und Jugendlicher (NRZ).


24.10.2018

Krankenhauskosten in Rheinland-Pfalz 2017 weiter gestiegen - Gesamtkosten der rheinland-pfälzischen Krankenhäuser beliefen sich im Jahr 2017 auf rund 4,8 Milliarden Euro (plus 3,8 Prozent) (Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz).


23.10.2018

PraxisBarometer Digitalisierung 2018 - Stand und Perspektiven der Digitalisierung in der vertragsärztlichen und -psychotherapeutischen Versorgung (Kassenärztliche Bundesvereinigung, PDF, 980 kB).


23.10.2018

H+ Spital- und Klinik-Barometer 2018: Kostendach stößt auf Skepsis (Download, PDF, 12 MB).


22.10.2018

Rund 3,1 Millionen vollstationäre Krankenhausaufenthalte in Bayern im Jahr 2017 - Kreislauferkrankungen häufigster Anlass für Klinikaufenthalt (Statistisches Landesamt Bayern).


20.10.2018

Norovirus Gastroenteritis among Hospitalized Patients, Germany, 2007-2012 (Centers for Disease Control and Prevention).


20.10.2018

Baden-Württemberg mit höchster Lebenserwartung in Deutschland (Statistisches Landesamt Baden-Württemberg).


19.10.2018

Kosten der bayerischen Krankenhäuser auch 2017 weiter gestiegen / Gesamtkosten bei 16,4 Milliarden Euro - Personalkosten sind größter Posten (Statistisches Landesamt Bayern).


18.10.2018

Schweiz: Gesundheitswesen kostet 80 Milliarden Franken im Jahr (Handelszeitung).


18.10.2018

60.988 Geburten im Jahr 2017 in Hessen markieren Höchststand der letzten 20 Jahre (Landesstatistikamt Hessen).


18.10.2018

Lebenserwartung bleibt nahezu unverändert (Destatis).


17.10.2018

GKV-Spitzenverband argumentiere mit falschen Zahlen zum Pflegepersonal in Krankenhäusern (Deutscher Pflegerat).


17.10.2018

Die zusammengefasste Geburtenziffer lag im Jahr 2017 in Bayern bei 1,55 Kindern je Frau (Statistikamt Bayern).


16.10.2018

S3-Leitlinie Plattenepithelkarzinome und Adenokarzinome des Ösophagus, Diagnostik und Therapie - Konsultationsfassung (AWMF, PDF, 4,3 MB).


15.10.2018

Krankenhausvergleich mit Ranking soll mehr Wettbewerb und geringere Kosten bringen (Tagesspiegel).


15.10.2018

Arthrosen des Hüft- und Kniegelenkes waren 2017 die häufigsten Diagnosen für stationäre Behandlungen in Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen - Im Jahr 2017 wurden in den nordrhein-westfälischen Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen mit mehr als 100 Betten 209.494 Patienten stationär behandelt (IT.NRW).


12.10.2018

Utilising Information of the Case Fee Catalogue to Enhance 30-Day Readmission Prediction in the German DRG System (IOS Press).


12.10.2018

2.733 durch Alkoholkonsum verursachte Krankenhausaufenthalte von Jugendlichen aus Baden-Württemberg im Jahr 2017 (Statistikamt Baden-Württemberg).


12.10.2018

Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2018 (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, PDF, 4 MB).


11.10.2018

Mühlenkreiskliniken 2017 mit Überschuss von 1,7 Millionen Euro - Krankenkassen hätten angekündigt, mit Hilfe eines automatisierten Algorithmus Rechnungen künftig zurückweisen zu wollen... (Pressemitteilung).


11.10.2018

NRW: Herzinsuffizienz 2017 häufigster Grund für Krankenhausaufenthalte (Statistisches Landesamt NRW).


11.10.2018

Gesundheitsausgaben in Baden-Württemberg bei 45,8 Milliarden Euro (plus 4%) - Zusammen mit Hessen ein Anstieg seit dem Jahr 2010 von jeweils 25,1 Prozent (Statistischen Landesamt Baden‑Württemberg).


11.10.2018

Gesundheitsausgaben in Rheinland-Pfalz lagen 2016 bei knapp 18 Milliarden Euro (plus 3,9 %) (Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz).


11.10.2018

Gesundheitsausgaben in Bayern 2016 auf 56 Mrd. Euro gestiegen, das sind je Einwohner 4.346 Euro (plus 4 %) (Statistisches Landesamt Bayern).


10.10.2018

Gesundheitsausgaben in Hessen 2016 erneut gestiegen - Durchschnittliche Kosten von 4330 Euro pro Kopf (Statistisches Landesamt Hessen).


10.10.2018

Branchenbericht Medizintechnologien 2018 - Die Gesundheitswirtschaft weist im Vergleich zur Gesamtwirtschaft überdurchschnittliche Wachstumsraten auf. Sie beschäftigt rund sieben Millionen Menschen und erwirtschaftet über 350 Milliarden Euro (11% des BIP) (BVMed, PDF, 1,2 MB).


10.10.2018

Gesundheitsausgaben in NRW im Jahr 2016 um vier Prozent auf 77,7 Milliarden Euro gestiegen - Pro-Kopf-Gesundheitsausgaben durchschnittlich 4.344 Euro je Einwohner (IT.NRW).


10.10.2018

Statistisches Material zu betriebswirtschaftlichen Eckdaten von Krankenhäusern (Gesundheitsberichtserstattung des Bundes).


10.10.2018

COAPT-Studie verleiht MitraClip-Verfahren neuen Auftrieb (Medizintechnologie).


10.10.2018

Mecklenburg-Vorpommern: Gesundheitsausgaben 2016 auf 4.428 EUR je Einwohner gestiegen, insgesamt auf 7,1 Mrd. EUR (plus 3,6 Prozent) (Statistikamt Mecklenburg-Vorpommern).


10.10.2018

Sachsen-Anhalt: Gesundheitsausgaben 2016 lagen bei 10 Mrd. EUR, ein Plus von 2,7 % (Statistikamt Sachsen-Anhalt).


09.10.2018

BKK Gesundheitsreport 2018: Psychische Störungen führen Statistik als Grund für Arbeitsunfähigkeit an (BKK Dachverband).


09.10.2018

Studie zum Ehrenamt im Gesundheitswesen: Fachlich kompetent und von Werten geleitet - Analyse ehrenamtlicher Arbeit in Sozialparlamenten (VdEK, PDF, 330 kB).


09.10.2018

Die DKG unterstützt die medinfoweb.de Herbstumfrage 2018 zur Prüfpraxis der Krankenkassen durch den MDK - Bitte nehmen Sie zahlreich teil (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


08.10.2018

Start der Herbstumfrage 2018 - Krankenhausrechnungsprüfung mit der Bitte um rege Beteiligung - Sind die Klagen der Krankenhäuser zur aktuellen Prüfpraxis berechtigt? Haben sich die Prüfquoten in den letzten Jahren tatsächlich nahezu verdoppelt? Die Herbstumfrage soll Antworten auf diese Fragen objektivieren (Medinfoweb).


08.10.2018

Fallpauschalenbezogene Krankenhausstatistik - OPS-Statistik (Deutsche Krankenhausgesellschaft).


08.10.2018

38 % der vollstationären Krankenhauspatientinnen und -patienten wurden im Jahr 2017 operiert (Destatis).


02.10.2018

5 469 Krankenhausbehandlungen wegen Epilepsie im Jahr 2016 in Sachsen-Anhalt (Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt).


02.10.2018

Krankenhäuser in Schleswig-Holstein 2017: Stagnierende Krankenhausbehandlungszahlen - durchschnittliche Verweildauer 7,6 Tagen - durchschnittlicher Bettennutzungsgrad bei 79,2 Prozent (Statistikamt Nord).


02.10.2018

Krankenhäuser in Hamburg 2017: Patientenzahlen leicht rückläufig - leichter Rückgang der Krankenhausbehandlungen um 0,6 Prozent, durchschnittliche Verweildauer bei 7,5 Tagen (Statistikamt Nord).


01.10.2018

Ein Krankenhausaufenthalt dauerte in Sachsen-Anhalt im Jahr 2017 durchschnittlich etwa 7 Tage (Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt).


29.09.2018

Saarland: Krankenhäuser weisen Vorwurf der Falschabrechnung entschieden zurück (Saarländische Krankenhausgesellschaft).


29.09.2018

MDK-Zahlen: Krankenhäuser im Saarland haben im vergangenen Jahr 21,5 Millionen Euro zu viel abgerechnet (Saarländischer Rundfunk).


28.09.2018

Orientierungswert für Krankenhauskosten 2018 beträgt 1,96 %. Das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlicht gemäß den Vorgaben des Krankenhausentgeltgesetzes den Orientierungswert für Krankenhäuser. Dabei handelt es sich um eine wichtige Kenngröße für die Selbstverwaltungspartner im deutschen Gesundheitswesen (gesetzliche Krankenkassen und Krankenhäuser). Der Kostenorientierungswert gibt die durchschnittliche jährliche Veränderung der Krankenhauskosten in Prozent an. Dabei fließen ausschließlich auf Preis- und Tarifverdienständerungen ein. Der Kostenorientierungswert ist eine wichtige Grundlage für die Entgelt- und Budgetverhandlungen im Krankenhausbereich (Destatis).


28.09.2018

Hessen: Krankenhäuser beschäftigen 66.400 Menschen im nichtärztlichen Dienst - 80 Prozent des nichtärztlichen Personals waren Frauen, knapp die Hälfte der Bediensteten arbeitete im Pflegedienst (Statistisches Landesamt Hessen).


28.09.2018

Hessen: 12.800 hauptamtliche Ärzte in Krankenhäusern - Das ärztliche Personal wurde leicht aufgestockt, 47,4 Prozent aller Medizinerinnen und Mediziner (sic!) waren Frauen... (Statistisches Landesamt Hessen).


28.09.2018

Ankündigung: Medinfoweb-Herbstumfrage 2018 - Krankenhausrechnungsprüfung - Bestandsaufnahme 2017 - Trend 2018. Zahlreiche Beteiligung erbeten. Hinweise zum Fragebogen bitte bis zum 02.10.2018 (Musterfragebogen).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×