Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Tagespauschalen in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Tagespauschalen im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

28.05.2018

Tagessätze nicht kostendeckend: AG MedReha legt Gutachten zum Finanzbedarf der medizinischen Rehabilitationseinrichtungen vor (Kostenberechnung auf Basis struktureller Anforderungen in der gesetzlichen Krankenversicherung) (Download, PDF, 622 kB).


22.02.2018

Die Organisation SwissDRG erstellt die Tarife für die Spitäler (Schweizer Fernsehen).


20.02.2018

Schweiz: Tarmed-Reform, ambulante und Eintages-Fallpauschalen in der politischen Diskussion (Luzerner Zeitung).


24.11.2017

PEPP-Entgeltkatalog 2018 (PEPP-Entgeltkatalog 2018, XLSX, 170 kB).


25.10.2017

Tarpsy genehmigt: In der Schweiz wird bald auch in der Psychiatrie nach Pauschalen abgerechnet (Neue Zürcher Zeitung).


24.08.2017

Stationsäquivalente psychiatrische Behandlung: Erfolg hänge von der Vergütung ab (Deutsches Ärzteblatt).


23.08.2017

Tarpsy: Mehr Bürokratie in der Psychiatrie? (Tagesanzeiger).


22.06.2017

Spitaltarife: Wie viel kostet eine Depression? (Schweizer Fernsehen).


06.02.2017

Neue Tarife erwartet: Wie viel darf eine Depression kosten? (Berner Zeitung).


23.06.2016

Bundesgesundheitsministerium nehme Kritik am PsychVVG ernst (Deutsches Ärzteblatt).


16.06.2016

Referentenentwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG): Weitere Nachbesserungen angemahnt (Deutsches Ärzteblatt).


23.02.2016

Praktische PEPP-Erfahrung (Ärztezeitung).


29.01.2016

Weiter Unklarheiten beim Psych-Entgeltsystem PEPP (Deutsches Ärzteblatt).


25.01.2016

Antwort auf Kleine Anfrage: Prüfung des PEPP-Systems dauere an (Bundestag).


08.01.2016

Spital Riggisberg mit neuer Rehabilitationsabteilung für neurologische Patienten (Der Bund).


16.10.2015

Nachteile des geplanten pauschalierten Entgeltsystems in Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) (Deutsches Ärzteblatt).


09.10.2015

Predictors of length of stay in psychiatry: analyses of electronic medical records (Biomed Central).


02.10.2015

Fachgesellschaften legen alternatives budgetorientiertes Entgeltsystem für psychiatrische Krankenhäuser vor (Deutsches Ärzteblatt).


01.10.2015

Selbstverwaltung beschließt Krankenhausentgeltkataloge 2016 (Pressemitteilung).


26.09.2015

Der Psychiatrie-Skandal: Patienten würden aus finanziellen Gründen im Krankenhaus gehalten (Correctiv).


18.09.2015

Information über die Entwicklung der Tarifstruktur für die stationäre Psychiatrie (TARPSY) (SwissDRG).


04.09.2015

Analyse und Beurteilung der Veränderungen des PEPP-Systems durch den Entgeltkatalog 2015 / Analysis and Assessment of Modifications of the PEPP System Introduced by the PEPP Catalogue 2015 (Thieme-Verlag).


03.08.2015

PEPP-Entgeltsystem 2015 - Kritikpunkte umgesetzt? (Das Krankenhaus 08/2015).


22.06.2015

Berechnung der Personalbemessung bei einer Umsetzung von 100% Psych-PV (Springer).


13.03.2015

PEPP: Verschlechterungen für Schwerkranke befürchtet (Süddeutsche Zeitung).


12.11.2014

Das neue Entgeltsystem in der Psychiatrie - gehören ältere Patienten zu den Verlierern? Eine Analyse auf der Grundlage der VIPP-Datenbank / The New Payment System in Psychiatry - Do Elderly People Belong to the Losers? An Analysis on the Basis of the VIPP1 Data Base (Thieme Connect).


21.10.2014

Mit Fallpauschalen soll die Psychiatrie effizienter werden (Neue Zürcher Zeitung).


20.10.2014

Hinweise zur Leistungsplanung / Budgetverhandlung (PEPP) für 2015 (InEK, PDF, 184 kB).


09.10.2014

Gesundheitsausschuss empfiehlt, den Grünen-Vorstoß zu PEPP abzulehnen (Bundestag).


19.07.2014

Das Fach Psychiatrie und Psychotherapie im Wandel: Differenzierte psychotherapeutische Angebote - Qualitätsmerkmal einer Klinik / Changes in Psychiatry and Psychotherapy: Specialised Psychotherapy / A Quality Feature of a Clinic (Thieme eJournals).


07.05.2014

Ausschuss für Gesundheit - Stellungnahmen zum pauschalierenden Entgeltsystem in Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) (Bundestag).


29.04.2014

The significance of the principal diagnosis in Germany's new payment system for inpatient treatment of mental disorders (PubMed).


25.04.2014

Weitere Nachbesserungen im PEPP-System notwendig (Ärztezeitung).


14.03.2014

Psychiatrie-Entgelte: Verschiebung um zwei Jahre könnte kommen (Spiegel).


20.02.2014

Linksfraktion fordert Stopp des Psychiatrie-Entgeltsystems (Ärztezeitung).


12.02.2014

Ergänzende Dokumente für die PEPP-Kalkulation ab dem Datenjahr 2013 (InEK).


29.01.2014

Abrechnungssystem PEPP: Depression pauschal betrachtet (Reutlinger Generalanzeiger).


29.01.2014

Berner Inselspital: Neukonzeption der Psychosomatik statt Schließung (Berner Zeitung).


08.01.2014

Vergütungssystem für Psychiatrie und Psychosomatik (Springerlink).


11.11.2013

Wirtschaftlicher Druck lastet auf Privatklinik Meiringen und Rehaklinik Hasliberg (Thuner Tagblatt).


09.11.2013

Spardruck im schweizerischen Gesundheitswesen (Berner Zeitung).


04.11.2013

Psychiatrie-Entgeltsystem PEPP: ver.di bedauert Entscheidung der Krankenhausgesellschaft (Verdi).


08.10.2013

Fallstricke bei PEPP-Pauschalen (Der Westen).


05.09.2013

Deutschland sei weltweit das einzige Land, das Fallpauschalen im Bereich der Psychiatrie einführen will (Jungle World).


09.07.2013

Die LVR-Klinik Viersen mit schwarzen Zahlen (RP-Online).


03.07.2013

Wie geht die Entwicklung der Pauschalierenden Entgelte für Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) weiter? (Deutsches Ärzteblatt).


26.06.2013

PEPP-System: Kritiker sollen nicht in Fundamentalopposition verharren (Ärztezeitung).


21.06.2013

Die Linke fordert die Bürgerversicherung und hält DRGs für unvereinbar mit dem Sinn der Daseinsvorsorge (Ärztezeitung).


21.05.2013

NRW: Personalabbau an Psychiatrischen Kliniken befürchtet (Der Westen).


21.05.2013

Wird die Vergütung der Behandlung psychisch Kranker gerechter? (Apotheken-Umschau).


16.04.2013

LVR-Klinik Bonn: Protest gegen PEPP (Bonner Generalanzeiger).


12.04.2013

Mitarbeiter der LVR-Klinik Düren demonstrieren gegen neues Psych-Entgeltsystem PEPP (Aachener Zeitung).


12.04.2013

LVR-Langenfeld: Protest gegen Entgeltsystem in der Psychiatrie PEPP (RP-Online).


10.04.2013

Informationstechnologie unterstützt den Umgang mit dem PEPP-Entgelsystem (HealthTechWire).


26.03.2013

Excel-Arbeitsmappe mit den erforderlichen Formularen zur Aufstellung der Entgelte und Budgetermittlung (AEB-Psych) gemäß § 17d KHG sowie dem aktuellen PEPP-Katalog mit Bewertungsrelationen und Zusatzentgelten (DKG, ZIP, 106 kB).


05.03.2013

Landschaftsverband Rheinland wehrt sich gegen neue PEPP-Verordnung (RP-Online).


19.02.2013

Az. 14 K 2883/10: Umsätze einer Privatklinik umsatzsteuerfrei (Datev).


29.01.2013

Bundesdirektorenkonferenz der psychiatrischen Krankenhäuser kritisiert pauschalierendes Entgelt (Morgenweb).


28.01.2013

Bundesdirektorenkonferenz der psychiatrischen Krankenhäuser kritisiert pauschalierendes Entgelt in der Psychiatrie (Mannheimer Morgen).


15.01.2013

Palliativmedizin: Zum Sterben zu gesund, zum Leben zu teuer (Die Zeit).


03.01.2013

Psych-Entgeltsystem: Medizin verkommt zur Rechnerei (Schwäbische Zeitung).


15.12.2012

Kritik am neuen Psych-Entgeltsystem: Pauschalen für psychisch Kranke? (SWR).


10.12.2012

Kernproblem der degressiven Gestaltung von Tagespauschalen in der Psychiatrie (Allgemeine Zeitung).


10.12.2012

Kinder- und Jugendpsychiatrie: Drehtüreffekt und fachliche Ignoranz (Kölner Stadtanzeiger).


23.11.2012

Psychiater erwarten für 2013 deutliche Verschlechterung der stationären Versorgung psychisch Kranker (Ärztezeitung).


20.11.2012

PEPP-Entgeltkatalog 2013 (InEK, PDF, 76 kB).


14.11.2012

PEPP-Entgeltsystem: Psychiater sehen Patientenversorgung gefährdet (Spiegel).


13.11.2012

Streit um Psychiatrie-Fallpauschalen (SWR).


10.11.2012

Psychiater protestieren gegen geplantes Vergütungsgesetz (Finanznachrichten).


08.11.2012

Psychiatrie: Depressions-Schablonen (Süddeutsche Zeitung).


01.11.2012

SGB V Referentenentwurf für pauschalierende Entgelte für Psychiatrie und Psychosomatik (PEPPV 2013) (Der Paritätische, PDF, 69 kB).


19.10.2012

Arbeitsgemeinschaft der Gesamtpersonal- und Betriebsräte bei den Bayerischen Bezirken (AGBB): Sorgen um zukünftige Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen (Wochenblatt).


17.10.2012

Alarm der psychiatrischen Fachverbände (Donaukurier).


17.09.2012

Seepark-Klinik Debstedt gut auf neues Entgeltssystem vorbereitet (Nordsee-Zeitung).


14.08.2012

Wie Tote zu "unvollständig Versicherten" werden (Financial Times Deutschland).


30.07.2012

Aktuelle Informationen zum Psych-Entgeltgesetz (PsychEntgG) von der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM).


14.06.2012

Nacht- und Nebelaktion für die Klinikfinanzen (Ärztezeitung).


14.06.2012

Wieder einmal Learning by Doing: Psych-Entgeltgesetz ähnelt zu stark dem DRG-System (VKD).


24.05.2012

Ärztetag: Kabinettsentwurf zum Psych-Entgelt-Gesetz nachbessern (Bundesärztekammer).


26.04.2012

Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) befürchtet weitere Benachteiligung psychisch Kranker (Deutsches Ärzteblatt).


22.03.2012

Psychentgeltgesetz stößt auf erheblichen Widerstand bei den Betroffenen (Ärztezeitung).


28.01.2012

Bezirkskliniken Schwaben: Nahezu volle Auslastung sorgt für einen Personalhöchststand (Augsburger Allgemeine).


20.01.2012

Psych-EntgG: Personalabbau in psychiatrischen Bezirkskliniken befürchtet (RSA-Radio).


19.01.2012

Kabinettsbeschluss zur Einführung eines Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Klinikeinrichtungen - Kliniken erwarten Sorgfalt statt Schnelligkeit (DKG).


18.01.2012

Mehr Transparenz und Qualität in der Versorgung psychisch kranker Menschen - Kabinett beschließt Gesetzentwurf für neues Entgeltsystem im Krankenhaus (Bundesministerium f. Gesundheit).


12.01.2012

Neues Entgeltsystem in der Psychiatrie: Frühzeitiger Umstieg soll sich lohnen (Deutsches Ärzteblatt).


23.12.2011

Tagespauschalen für die Psychiatrie - Forderung nach ausreichender Finanzierung des Personals (Marburger Bund).


08.12.2011

Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)
zum Referentenentwurf für ein Gesetz zur Einführung eines pauschalierenden Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (DGPPN).


05.12.2011

Neues Finanzierungssystem für die stationäre Psychiatrie/ Psychosomatik muss nachgebessert werden (Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands).


05.12.2011

Bewertung des Referentenentwurfes "Gesetz zur Einführung eines pauschalierenden Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen" vom 07.11.2011 (Psych-EntgG) (Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands).


11.11.2011

Referentenentwurf: Gesetz zur Einführung eines pauschalierenden Entgeltsystems für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (Bundesministerium f. Gesundheit, PDF, 328 kB).


22.10.2011

Neue Entgeltsysteme und viele Fragen (Münsterländische Volks-Zeitung).


12.10.2011

Kampf um Erhalt des Krankenhauses Twistringen (Weser-Kurier).


04.10.2011

GKV-Versorgungsstrukturgesetz - Positionen der Bundesländer / Rahmenbedingungen des Psych-Entgeltsystems (Das Krankenhaus 10/2011).


01.09.2011

Grundrauschen im Prokrustesbett: Zur Umsetzung des neuen Entgeltgesetzes in der Psychiatrie / Background Noise in the Procrustean Bed: Implementation at a New Hospital Reimbursement System in Germany (Thieme eConnect).


31.08.2011

Abbildung des psychiatrisch-psychotherapeutischen Leistungsspektrums durch die aktuellen OPS-Komplexcodes / Do the New German OPS Codes Map the Relevant Therapeutic Activities in Psychiatric Clinics? (Thieme Connect).


06.08.2011

"Bei uns gibt es keinen Investitionsstau" (Jungfrau Zeitung).


26.07.2011

Fallpauschalen bei stationärer Versorgung psychisch Kranker unangebracht (Die Linke).


08.07.2011

Zehn-Thesen-Papier der BDK zum Neuen Entgeltsystem in Psychiatrie und Psychotherapie (Thieme-Connect).


08.07.2011

10 Thesen-Papier der BDK zum neuen Entgeltsystem in Psychiatrie und Psychotherapie (Thieme Connect).


24.05.2011

"Fallpauschalen in Spitälern schaden Patienten" (Infosperber).


21.04.2011

Neues Entgeltsystem bei psychiatrischen Behandlungen ab 2013 (Bundestag).


17.03.2011

Implementation of Diagnosis-Related Mental Health Programs: Impact on Health Care Providers (The Healthcare Manager).


15.03.2011

Psychiatrie: "Mit der Verkürzung der Verweildauer werden Straftaten produziert" (Echo Online).


05.03.2011

Inpatient costs and predictors of costs in the psychosomatic treatment of anorexia nervosa (Wiley).


14.10.2010

Kodierrichtlinien und Prozedurenkatalog innerhalb des neuen, leistungsorientierten Entgeltsystems für die stationäre Psychiatrie / Rightcoding and OPS for the New Performance-Based Reimbursement System of German Clinical Psychiatry (Thieme eJournals).


31.07.2010

MDK reformiert Psychiatrie-Verordnung / Expertengespräch gestern beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (Baden Online).


13.07.2010

DRG in der Psychiatrie: Umstrittener OPS bleibt bestehen (Deutsches Ärzteblatt).


13.07.2010

Bereit für die Psych-DRGs? Herausforderungen und Strategien für die Zukunft (CMK Unternehmensberater, PDF, 3,6 MB).


02.04.2010

Entgeltsystem Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, das Krankenhaus 102 (2010): 04 (Kohlhammer).


12.03.2010

DRG in der Psychiatrie: An den Bedürfnissen vorbei (Deutsches Ärzteblatt).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: PriA Dienstleistungen im Gesundheitswesen GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×