Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

VAC-Therapie in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema VAC-Therapie im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

02.05.2018

Kodierhilfe 2018 für die Unterdrucktherapie (Vakuumbehandlung) (Lohmann & Rauscher, PDF, 1 MB).


12.04.2018

Kodierhilfe 2018 Wunden (Stationär) (KCI-News, PDF, 3,5 MB).


22.01.2018

VAC-FAQ: Häufig gestellte Fragen zur V.A.C.® Therapy (KCI).


08.01.2018

Kodierung der V.A.C.® Therapy 2018 (KCI).


27.12.2016

Kodierung der V.A.C.® Therapy 2017 (KCI-News).


03.07.2015

Führt die Vakuumsaugtherapie tatsächlich zu einer Kosteneffektivität in der Allgemeinchirurgie im G-DRG-System? / Can Topical Negative Pressure Therapy be Performed as a Cost-Effective General Surgery Procedure in the German DRG System? (Thieme e-Journals).


20.04.2015

Kodierhilfe Wunden 2015 (KCI, PDF, 8,5 MB).


20.04.2015

Kodierung der VAC-Therapie 2015 (KCI).


27.01.2014

SwissDRG-FAQ vom 01.01.2014 Nr. 0904 Bei Anfragen an CodeInfo müssen alle beigefügten Patientenakten anonymisiert sein. BFS-Mitarbeiter unterstehen nur dem Statistikgeheimnis (gemäß Art. 14 des Bundesstatistikgesetzes) / Nr. 0905 Geburt außerhalb eines Spitals/Geburtshauses oder außerhalb einer Behandlungseinheit des Spitals/Geburtshauses: Bei einer normalen Geburt zu Hause oder auf dem Weg ins Spital, ist bei der Mutter als HD Z39.0 zu kodieren, auch wenn die komplikationslose Nachgeburt erst im Spital stattfindet. Beim gesunden Kind ist Z38.1 (Z38.4/Z38.7) zu kodieren. Es wird kein Neugeborenen-Datensatz ausgefüllt, sondern ein normaler Datensatz + Minimal-Datensatz-Kinder (4.5.V01 und 4.5.V02). Bei beiden ist die Variable 1.2.V03 Eintrittsart 1 (Notfall) / Nr. 0906 VAC 86.88.5- "Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung" 93.57.11 "Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage" und 93.57.12 "Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger": Der Kode 86.88.5- und die Kodes 93.57.11 oder 93.57.12 werden NUR für "nicht Einweggebrauch-Pumpen getriebene VAC-Systeme" abgebildet. Einweggebrauch-VAC-Pumpensysteme werden NUR mit 93.57.99 abgebildet / Nr. 0907 O98.7 "HIV-Krankheit die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett kompliziert": Unter dem Kode O98.7 ist beim Kleintext "Krankheitszustände unter B20-B24" der Kode Z21 hinzuzufügen. Das Exkl. betreffend O98.7 unter Z21 ist zu streichen / Nr. 0908 93.89.9 "Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung": Unter den Kodes 93.89.90 - 93.89.92 bedeutet das "und" bei Behandlungstagen "und" Therapieeinheiten nur "und" und nicht "oder" / Nr. 0909 37.64 "Entfernung von herzunterstützenden Systemen": Das Exklusivum "Dieses mit Ersatz des Implantates (37.63)" unter 37.64 "Entfernung von herzunterstützenden Systemen" weist auf eine Subkategorie (37.63), die nur die Wechsel extra- respektive parakorporaler Pumpen enthält, aber nicht denjenigen von intrakorporalen Pumpen. In der Unterteilung des Kodes 37.64 wird aber auch die Entfernung einer intrakorporalen Pumpe angesprochen. Das Exklusivum ist somit wie folgt zu präzisieren: EXKL.: Wechsel einer parakorporalen, respektive extrakorporalen Pumpe (37.63). Das Exklusivum betrifft somit nur die parakorporalen und extrakorporalen Pumpen (Bundesamt f. Statistik).


02.12.2013

SwissDRG-FAQ vom 01.12.2013 Nr. 0910: Dauer VAC Verband: 93.57.11 / 93.57.12: Die Behandlungstage von gleichzeitigen VAC Behandlungen an verschiedenen Lokalisationen werden nicht addiert / Nr. 0911 46.99.10 Dekompression des Darmes: Der Kode 46.99.10 "Dekompression des Darmes" wird nur abgebildet, wenn der Darm zur Entlastung chirurgisch eröffnet wird / Nr. 0912 36.16 Zweifacher A. mammaria interna - Koronararterien-Bypass (Übersetzungsfehler in der französischen CHOP) / Nr. 0913 01.12.2013 Neurologische Komplexbehandlung Schlaganfall (Zur Präzisierung des Kleintextes unter den Kodes CSC (coprehensive stroke center) 89.13.1- und PSC (primary stroke center) 89.13.A- in der CHOP 2013, SC (stroke center) 99.BA.1- und SU (strike unit) 99.BA.2- in der CHOP 2014 hat die neurologische Fachgesellschaft ein Dokument publiziert (Bundesamt f. Statistik).


21.10.2010

G-BA prüft Nutzen der Vakuumversiegelungstherapie nun auch im stationären Bereich (Gemeinsamer Bundesausschuss).


28.06.2010

Cost analysis of Topical Negative Pressure (TNP) Therapy for traumatic acquired wounds / Kostenanalyse der Vakuumtherapie für traumatische Weichteildefekte (GMS German Medical Science).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: PriA Dienstleistungen im Gesundheitswesen GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×