Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Versorgungsauftrag in der myDRG SiteSearch

Schlagzeilen zum Thema Versorgungsauftrag im my DRG Archiv und in Presseartikeln finden

 

Die myDRG-Diskussionsforen durchsuchen:

Zur Suche in den myDRG-Diskussionsforen hier klicken (Beiträge und Themen ab 17.12.2000).

myDRG-Newsarchiv durchsuchen

Suchergebnisse von Casemix-Daily - Neuigkeiten

18.09.2018

Krankenhäuser in Sachsen-Anhalt: Mehr Überwachung und Sanktionen bei Versorgungsmängeln (Wallstreet-Online).


13.09.2018

FDA-Abschlagsfreiheit nach § 4 Abs. 2b Satz 3 Nr. 1c KHEntgG für bedarfsnotwendige Leistungen - Investitionsfördermaßnahme des Landes indiziert Billigung (Medizinrecht RA Mohr).


12.09.2018

Az. 10 K 5776/16.F: Trans-Katheter Aortenklappenimplantationen (TAVI) sind dem Fachgebiet Innere Medizin (Kardiologie) zuzurechnen (Medizinrecht RA Mohr).


31.08.2018

Krankenhausplan Sachsen: Keine Bettenreduzierung in Krankenhäusern (Focus).


20.08.2018

Az. S 14 KR 305/17: Thermokoagulation (OPS 2015 5-830.2) keine zu Lasten der GKV vergütungsfähige Leistung i.R. des ambulanten Operierens (Urteilsbegründung).


03.08.2018

Prävalenzen von Demenz in Universitätskliniken - Analyse von ICD-10-Kodierungen in fünf Universitätskliniken in Deutschland über zwei Geschäftsjahre (Springer).


03.08.2018

Az. B 1 KR 32/17 R: Inhalt des Versorgungsauftrages eines Plankrankenhauses richte sich nach der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung geltenden ärztlichen Weiterbildungsordnung (Medizinrecht RA Mohr).


31.07.2018

Gesundheit Nord: Viel Arbeit für den neuen Interimsmanager (Weser-Kurier).


26.07.2018

Az. III ZR 195/17: Entgeltbegrenzung für mit Plankrankenhäusern verbundene Privatkliniken (Krankenhausrecht Aktuell).


25.07.2018

Az. B 1 KR 13/16 R: BSG zur Kostenerstattung bei Liposuktion (Urteilsbegründung).


16.07.2018

Az. B 1 KR 32/17 R: Chirurgie umfasst Orthopädie (Ärztezeitung).


13.07.2018

Notaufnahme: Systemschwächen zeigten sich täglich an den Hochtaunus-Kliniken (Taunus-Zeitung).


11.07.2018

Münchener Krankenhäuser: Ivena-Versorgungnachweis nur noch mit Passwort zugänglich (Süddeutsche Zeitung).


03.07.2018

Az. S 25 KR 317/17: Zulässigkeit der Anforderung einer Kostenübernahmeerklärung über die Anerkennung der stationären Behandlungsnotwendigkeit bei geplanter Schmerztherapie chronischer Schmerzpatienten (Urteilsbegründung).


27.06.2018

Krankenkassen wollen dem Krankenhaus Clausthal-Zellerfeld die Existenzgrundlage entziehen - Land pocht auf Versorgungsauftrag (Hannoversche Allgemeine Zeitung).


21.06.2018

Christliche Krankenhäuser in Deutschland fordern Bund und Länder zu einer verlässlichen und angemessenen Krankenhaus-Finanzierung auf (Domradio).


20.06.2018

Az. B 1 KR 26/17 R, B 1 KR 32/17 R, B 1 KR 30/17 R, B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Das Bundessozialgericht urteilt zu den Themen 1.) der Notwendigkeit einer vertragsärztlichen Verordnung für den Vergütungsanspruch des Krankenhauses vor dem Hintergrund des niedersächsischen Landesvertrages nach § 112 SGB V sowie der Krankenhauseinweisungs-Richtlinie, 2.) des Vorliegens eines auch orthopädischen Versorgungsauftrages (hier: Implantation Knie-TEP) bei genehmigter Fachabteilung Chirurgie, 3.) der quartalsweisen Addition von fünf Chemotherapie-Zusatzentgelten (hier: OPS 6-001c3 (Pemetrexed, parenteral: 900 mg bis unter 1000 mg)) im Rahmen von fünf teilstationären Aufenthalten unter Bezug auf die Fallpauschalenvereinbarung FPV 2012 i.V.m. mit der Kodierrichtlinie P005k sowie 4.), 5.) und 6.) des Strukturmerkmals der höchstens halbstündigen Transportentfernung (hier: Kodierung des OPS 8-98b (Andere neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls) bei Hubschraubertransport (Terminbericht 28/18).​


15.06.2018

Az. B 1 KR 26/17 R, B 1 KR 32/17 R, B 1 KR 30/17 R, B 1 KR 38/17 R und B 1 KR 39/17 R: Das Bundessozialgericht urteilt zu den Themen 1.) der Notwendigkeit einer vertragsärztlichen Verordnung für den Vergütungsanspruch des Krankenhauses vor dem Hintergrund des niedersächsischen Landesvertrages nach § 112 SGB V sowie der Krankenhauseinweisungs-Richtlinie, 2.) des Vorliegens eines auch orthopädischen Versorgungsauftrages (hier: Implantation Knie-TEP) bei genehmigter Fachabteilung Chirurgie, 3.) der quartalsweisen Addition von fünf Chemotherapie-Zusatzentgelten (hier: OPS 6-001c3 (Pemetrexed, parenteral: 900 mg bis unter 1000 mg)) im Rahmen von fünf teilstationären Aufenthalten unter Bezug auf die Fallpauschalenvereinbarung FPV 2012 i.V.m. mit der Kodierrichtlinie P005k sowie 4.), 5.) und 6.) des Strukturmerkmals der höchstens halbstündigen Transportentfernung (hier: Kodierung des OPS 8-98b (Andere neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls) bei Hubschraubertransport (Terminvorschau 28/18).​


25.05.2018

Az. L 4 KR 138/17: Die Implantation einer Knie-TEP im Jahr 2011 entspreche dem Versorgungsauftrag der Fachrichtung Chirurgie, wenn eine Fachrichtung Unfallchirurgie nicht im Krankenhausplan explizit ausgewiesen sei (Urteilsbegründung).


19.05.2018

Az. 4 A 325/15: VG Göttingen verpflichtet das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung zur erneuten Entscheidung über einen Antrag der HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim GmbH auf Aufnahme von 20 Betten der Fachrichtung Neurologie in den Krankenhausplan des Landes Niedersachsen (Juris).


19.05.2018

Rekommunalisierungs-Rufe: Ameos-Kliniken im Salzlandkreis hätten Probleme bei der Notfallversorgung (Mitteldeutsche Zeitung).


04.05.2018

Krankenhausplanungsausschuss hat das Klinikum Bamberg in den Kreis der bayerischen Maximalversorger aufgenommen (Pressemitteilung).


28.04.2018

Spital Menziken schließt Geburten-Abteilung (Schweizer Fernsehen).


16.04.2018

Asklepios Harzkliniken bedauern Kündigung des Versorgungsvertrages für das Krankenhaus Clausthal-Zellerfeld (Regional Goslar).


13.04.2018

Bedrohliche Personalengpässe an bayerischen Krankenhäusern (Bayerischer Rundfunk).


11.04.2018

Bundesregierung: Zentrenfinanzierung sei nach Kündigung der Zentrumsvereinbarung nicht gefährdet (Ärztezeitung).


05.04.2018

Paracelsusklinik Zwickau: Stadt und Kreis befürworten Kauf (Freie Presse).


29.03.2018

Richtlinie zur Abrechnungsprüfung in der vertragsärztlichen Versorgung wird zum 1. April angepasst (Kassenärztliche Bundesvereinigung).


24.03.2018

Offener Brief: Kritik der Mitarbeitervertretungen der Freien Kliniken Bremen an der Bezuschussung des Klinikverbunds Gesundheit Nord (GeNo) durch den Bremer Senat (Interessenvertretungen der Freien Kliniken Bremen).


20.03.2018

Az. S 14 KR 207/17: Sozialgericht Aachen zur Einordnung im Jahr 2015 durchgeführter Pankreas-Resektionen zu Mindestmengen-sensiblen "komplexen Eingriffen am Organsystem Pankreas" nach § 136b Abs. 4 oder nach § 137 Abs. 3 S. 2 SGB V unter Berücksichtigung des Ausnahmetatbestandes in Anlage 2 Nr. 4 (Mm-R) (Urteilsbegründung).


06.03.2018

Baden-Württemberg: Alb-Fils-Klinik Göppingen am Eichert und Christophsbad wollen gegen Feststellungsbescheid zur Schlaganfallversorgung klagen (Stuttgarter Zeitung).


06.03.2018

Situation an den Asklepios Harzkliniken spitze sich zu (NDR).


23.02.2018

Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden: Kommunalpolitiker zeigen sich empört über die Situation in der Helios-Kinderklinik (Wiesbadener Kurier).


22.02.2018

Az. S 22 KR 455/15: Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung (OPS-Kode 8-550) setze nicht den planerischen Ausweis einer Fachabteilung Geriatrie oder eines Geriatriezentrums voraus (Medizinrecht RA Mohr).


20.02.2018

Niedersächsisches Sozialministerium werde der Kündigung des Versorgungsvertrages der Asklepios-Klinik in Clausthal-Zellerfeld durch die Krankenkassen widersprechen (NDR).


19.02.2018

In der Asklepios-Klinik Seesen sollen laut NDR 11 von 19 Ärzten der Klinik für Innere Medizin gekündigt haben (NDR).


10.02.2018

Länder-Aktivität in der Krankenhausplanung nimmt zu (Deutsches Ärzteblatt).


30.01.2018

Arbeitsgemeinschaft der gesetzlichen Krankenkassen in Niedersachsen habe den Versorgungsauftrag für das Krankenhaus Clausthal gekündigt (Goslarsche Zeitung).


08.01.2018

Az. V R 46/16: Die Abgabe von Medikamenten zur Blutgerinnung (sog. Faktorpräparate) an Hämophiliepatienten ist auch dann dem Zweckbetrieb Krankenhaus (§ 67 AO) zuzuordnen, wenn sich der Patient selbst das Medikament im Rahmen einer ärztlich kontrollierten Heimselbstbehandlung verabreicht (Bundesfinanzhof).


08.01.2018

Lausitz Klinik Forst und Spremberger Krankenhausgesellschaft richten neue Tageskliniken ein (City Report).


27.12.2017

Spitalliste 2018: Basler Spitälern werden elf, bzw. sechzehn der 127 Leistungsgruppen wegen zu tiefer Fallzahlen entzogen (TagesWoche).


20.12.2017

Neue Spitalliste: Spital Bülach darf weitere Leistungen anbieten (Zürcher Unterländer).


15.12.2017

Geplante Schließung des Akutkrankenhauses in Bad Schwalbach schlägt hohe Wellen (Wiesbadener Kurier).


14.12.2017

Planungsstopp gefordert: Wird der Landeskrankenhausplan Rheinland-Pfalz nicht rechtzeitig fertig? (Pfälzischer Merkur).


05.12.2017

Az. B 6 KA 33/16 R: Belegärzte können ihre Leistungen nicht unbegrenzt mit den gesetzlichen Kassen abrechnen (Juris).


27.11.2017

Streit um Neurochirurgie: Paracelsus-Konzern verklagt Klinikum Osnabrück (Neue Osnabrücker Zeitung).


24.11.2017

Az. B 6 KA 38/16 R: Gründung Medizinischer Versorgungszentren (MVZ) bald aufwändiger? (Ärztezeitung).


23.11.2017

Zukunft der Paracelsus-Klinik Karlsruhe-Durlach noch unklar (KA-News).


22.11.2017

Pflegezuschlag nach § 8 Abs. 10 KHEntgG stehe allen Krankenhäusern zu, die das KHEntgG anwenden (Medizinrecht RA Mohr).


07.11.2017

Klinikum Nürnberg setzt auf mehr Serviceorientierung und moderates Wachstum (Nordbayern).


07.11.2017

Erhalt beider Krankenhausstandorte in Waldshut und Bad Säckingen unter Neuausrichtung der Trägerschaft angemahnt (Südkurier).


31.10.2017

Universitätsklinik Greifswald schreibe seit Jahren rote Zahlen und müsse sparen (NDR).


27.10.2017

Entscheidung zum Spitalverbund der Standorte Heiden und Herisau rückt näher (Tagblatt).


20.10.2017

NRW-Gesundheitsminister wolle straffere Krankenhausplanung und einen vernünftigen Krankenhausplan (Ärztezeitung).


16.10.2017

Helios Hanseklinikum Stralsund: Veränderungen im Detail geplant (Ostsee-Zeitung).


11.10.2017

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK): Versorgungsqualität kann in bestimmten Bereichen durch Mindestmengen gesichert werden (Ärzteblatt).


05.10.2017

Das Klinikum Hanau bekommt einen Versorgungsauftrag für Psychosomatik (Osthessen-News).


20.09.2017

Verwaltungsrat der Spital STS AG solle Zahlen des Spitals Zweisimmen offenlegen (Berner Zeitung).


16.09.2017

Kinderneurologisches Zentrum (KiNZ) der LVR-Klinik Bonn: Einigung über weitere Finanzierung (Bonner Generalanzeiger).


04.09.2017

LVR-Klinik Mönchengladbach hat jetzt die Verantwortung für die psychiatrische Pflichtversorgung (Extra-Tipp).


29.08.2017

Kanton Aargau wolle vollständige Privatisierung der Kantonsspitäler Aarau und Baden sowie der Psychiatrischen Dienste prüfen (Bluewin).


10.08.2017

Antrag der Krankenhäuser in Winsen und Buchholz auf Aufnahme in das Investitionsprogramm 2018 werde positiv gesehen (Landeszeitung).


09.08.2017

Behandlung von Schlaganfall-Patienten ist im Landkreis Göppingen zwischen der Klinik am Eichert und dem Christophsbad weiter ein Zankapfel (Südwest-Presse).


04.08.2017

Noch keine Lösung für längerfristige Versorgung Neugeborener am Kantonsspital Zug (Luzerner Zeitung).


21.07.2017

Az. 3 C 17.15: Ergebnisse von Strukturprüfungen sind i.R. einer Schiedsstellenfestsetzung nur bei evidenten Abrechnungsfehlern zu berücksichtigen (Seufert Rechtsanwälte).


21.07.2017

Az. 3 C 17.15: Bundesverwaltungsgericht eröffnet der Schiedsstelle Gestaltungsspielraum bei unklaren Abrechnungsvoraussetzungen von DRG-Fallpauschalen (Medizinrecht RA Mohr).


12.06.2017

Thematisert: Vorteile und Risiken von Krankenhaus-Fusionen (B4BSchwaben).


03.06.2017

Genolier Swiss Medical Network zieht Genfer Clinique Générale-Beaulieu von der Spitalliste zurück (Pressemitteilung).


30.05.2017

Spital Zofingen: Beschwerde gegen verweigerte Leistungsaufträge ohne Erfolg (Aargauer Zeitung).


05.05.2017

München: Pränatal im Stich gelassen (Mittelbayerische).


03.05.2017

Wie zukunftssicher ist der neue Thüringer Krankenhausplan? (VdEK).


19.04.2017

Kinder- und jugendpsychiatrische Grundversorgung in Chemnitz und Umgebung sei wieder gesichert (Freie Presse).


03.04.2017

Alb-Fils-Kliniken und Christophsbad: Streitpunkt Akutversorgung bei Verdacht auf Schlaganfall (Südwest-Presse).


01.04.2017

Das Blaukreuz-Zentrum Kassel schließt die Sucht-Klinik (Hessische Nachrichten).


31.03.2017

Imland-Klinik Eckernförde: Staatsanwaltschaft initiiert Vorprüfungsverfahren (Schleswig-Holsteinische Landeszeitung).


31.03.2017

Vinzentinerinnen am St. Elisabethenkrankenhaus Lörrach geben Versorgungsauftrag zurück (Badische Zeitung).


28.03.2017

Krankenhausbetreiber Atos bestätigt Gespräche mit den Stadt-Landkreis-Kliniken Heilbronn (SLK) über die Zukunft des Krankenhauses Möckmühl (Stimme).


15.03.2017

Klinikkonzern Asklepios solle auf Sylt am Ausbau der Reha-Sparte gehindert werden solange Fragen der Akut- und Regelversorgung nicht geklärt seien (Sylter Rundschau).


14.03.2017

Wie es weitergehen soll mit dem Krankenhaus Schorndorf (Schorndorfer Nachrichten).


13.03.2017

Geburtshilfe treibt Sylter Kommunalpolitik weiter um (Sylter Rundschau).


27.02.2017

Rosenmontag Erhalt des Kinderneurologischen Zentrums der LVR-Klinik: Krankenkassen erwarten Kostenbeteiligung der Stadt Bonn (Bonner Generalanzeiger).


09.02.2017

Evangelisches Krankenhaus Enger und Klinikum Herford haben Streit um Geriatrie-Betten beigelegt (Westfalenblatt).


06.02.2017

Sana-Kliniken Oldenburg i. Holstein seien wieder bereit für Notfallversorgung (NDR).


03.02.2017

Gesundheitsministerium fordert Sana Kliniken Ostholstein auf, die Regelversorgung im Krankenhaus Oldenburg in Holstein sicherzustellen (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein).


18.01.2017

Pflegepakt Saar für eine bessere Pflege im Saarland (Pressemitteilung).


12.01.2017

Klinik-Konstrukt zwischen Krankenhaus St. Josef in Königstein und den Hochtaunus-Kliniken (Taunus-Zeitung).


11.01.2017

Bürgerinitiative befürchtet, dass die Klinikstruktur in Nordfriesland dem wirtschaftlichen Wachstum des Diakoniekrankenhauses Flensburg geopfert werde (Husumer Nachrichten).


22.12.2016

Dreizehnlinden-Klinik in Bad Driburg wird umfassend modernisiert und erhält Versorgungsvertrag (Neue Westfälische).


17.10.2016

Zentralklinikum für den Kreis Lörrach rückt näher (Badische Zeitung).


20.09.2016

Zentrumszuschläge sind ein Fall für die Schiedsstelle (HCM-Magazin).


16.09.2016

Neu im Krankenhausplan NRW: Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik in Nümbrecht wird neurologisch schwerstbetroffene Patienten auch intensivmedizinisch versorgen (Oberberg-Nachrichten).


10.09.2016

Az. 3 C 6.15, 3 C 11.15, 3 C 12.15 und 3 C 13.15: Krankenhausfinanzierung: Zuschläge für die besonderen Aufgaben eines Zentrums nur bei speziellem Versorgungsauftrag (Bundesverwaltungsgericht).


19.08.2016

Neuer Versorgungsvertrag könnte das Aus für die Balint-Klinik Königsfeld bedeuten (Südkurier).


19.08.2016

Gesundheitsökonom sieht die geplante Fusion von Kantonsspital Basellland und Universitätsspital Basel wegen der entstehenden Marktmacht kritisch (Basler Zeitung).


05.08.2016

Psych-VVG: Mindestpersonalvorgaben werden Versorgungsbedürfnissen nicht gerecht (BDPK).


02.08.2016

Gerangel um Jugendpsychiatrie im Landkreis Uelzen (Allgemeine Zeitung).


19.07.2016

Gesundheitsholding Tauberfranken mit Bekenntnis zu Versorgungsauftrag als psychiatrischem Pflichtversorger (Fränkische Nachrichten).


27.06.2016

Schiedsstelle Sachsen-Anhalt unter Bezug auf Az. 13 A 2379/11, S 22 KR 455/15 und Az. B 1 KR 21/14: Versorgungsauftrag Innere Medizin umfasse auch die geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung (OPS-Kode 8-550) (Medizinrecht RA Mohr).


24.06.2016

Die Linke macht die Schließung des Luisenkrankenhauses Lindenfels im Kreistag zum Thema (Bergsträßer Anzeiger).


17.06.2016

Klinikum Nordfriesland: Hebammen-Mangel in Niebüll könnte zur Schließung der Kreißsäle führen (Nordfriesland Tageblatt).


21.05.2016

Krankenhaus Wermelskirchen: Herzschrittmacher-Kontrolle dürfe kein kostenfreier Service sein - Weitere Wege für Patienten (RP-Online).


19.05.2016

Helios Amper-Klinikum Dachau sieht eigene Geburtshilfe nicht bedroht (Süddeutsche Zeitung).


13.05.2016

Az. B 6 KA 21/15 R: BSG schränkt Handlungsmöglichkeiten für MVZs und Vertragsärzte drastisch ein (Seufert Rechtsanwälte).


19.04.2016

Klinikum Fichtelgebirge: Krankenkassen klagen gegen den Sicherstellungszuschlag (Frankenpost).


11.04.2016

VdEK Thüringen: Bedarfsnotwendigkeit der Krankenhausstandorte Apolda, Arnstadt, Bad Frankenhausen, Blankenhain, Friedrichroda, Reifenstein, Worbis und Schleusingen sei zu hinterfragen (ersatzkasse.report, PDF, 556 kB).


29.03.2016

Az. L 3 KA 95/15 B ER: Belegarztanerkennung nur spiegelbildlich zum Versorgungsauftrag des Krankenhauses und des Vertragsarztes (Rehborn Rechtsanwälte).


18.03.2016

Orden der Barmherzigen Schwestern vom heiligen St. Vinzenz von Paul und der Kreis Lörrach denken über zentralen Klinik-Neubau nach (Badische Zeitung).


03.03.2016

Az. L 5 KR 56/15: Aufgabenschwerpunkt "Spezielle Schmerztherapie (SMT)" der zugewiesenen Fachabteilung Innere Medizin umfasse auch Leistungen auf dem Gebiet der Orthopädie (Medizinrecht RA Mohr).


01.03.2016

Mutter-Kind-Kliniken auf Usedom könnten nach der Schließung der Kinderklinik am Krankenhaus Wolgast einen Teil der Akutversorgung übernehmen (Ostsee-Zeitung).


26.01.2016

Wie geht es weiter mit der Geburtshilfe der St. Lukas Klinik Solingen (RP-Online).


07.01.2016

Az. B 1 KR 12/15 R: Vergütungsanspruch für Krankenhausbehandlung im Jahr 2006 - Erbringung der Hauptleistung durch eigenes Personal (Urteilsbegründung).


16.12.2015

Keine Hebammen: Schließt Krankenhaus Stollberg die Geburtshilfe nur vorübergehend? (Freie Presse).


12.12.2015

Krankenhausgesellschaft St. Vincenz übernimmt den Betrieb des DRK-Krankenhauses in Diez (Nassauische Neue Presse).


27.10.2015

Az. B 1 KR 1/15 R: Rechtsstreit über nicht durch Versorgungsauftrag gedeckte Erbringung und Abrechnung der DRG B02E durch Anerkenntnis erledigt (Bundessozialgericht).


19.10.2015

Az. ThSch. 06/2014: Die NUB 2014-34 "Lungenvolumenreduktion durch Einlage von Coils" unterfällt dem Versorgungsbereich der Inneren Medizin / Pneumologie hat die Schiedsstelle Thüringen entschieden (Seufert Rechtsanwälte).


28.09.2015

Az. S 11 KR 127/13: TAVI-Leistungen (kathetergestützte Aortenklappenimplantation) durften vor Inkrafttreten der G-BA-Richtlinie zu minimal-invasiven Herzklappeninterventionen auch von Krankenhäusern erbracht werden, die über keine planerisch zugewiesene Fachabteilung Herzchirurgie verfügen (Medizinrecht RA Mohr).


17.09.2015

VKD-Mitgliederbefragung: Geplante Reform wird die Probleme verschärfen (Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands).


08.09.2015

Az. B 1 KR 21/14 R: Versorgungsauftrag für die geriatrisch-frührehabilitative Komplexbehandlung auch ohne Ausweisung einer Fachabteilung Geriatrie (Seufert Rechtsanwälte).


26.08.2015

Fehlerquellen in Krankenhausbudget-Schiedsstellenverfahren aus Sicht eines Schiedsstellenmitgliedes (Anwalt Rotter See).


24.08.2015

Nicht von den langsamen Mühlen der Politik behindert: Privatkliniken im Schweizer Gesundheitsmarkt (Neue Zürcher Zeitung).


Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×