Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH Anzeige: Inmed GmbH SIQ! Kongress 2017 ×

 

Samstag, 30.09.2006

Krankenhäuser in NRW arbeiten auf hohem Niveau (Deutsches Ärzteblatt).


Umsteuern mit Steuern? Koalition erwägt Erhöhung des Krankenkassenzuschusses - doch der Finanzminister warnt (Tagesspiegel).

- -

Ex-LBK-Chef: "Die Reform ist Murks" (Hamburger Abendblatt).

- - -

OP-Tourismus von Nimwegen nach Bielefeld. In den Niederlanden müssen Patienten oft lange auf Operationen warten. Die größte Krankenkasse des Landes schickt Patienten für künstliche Hüften und Knie neuerdings nach Ostwestfalen (Financial Times Deutschland).

- - -

Wiesbaden: HSK wollen "200 bis 300" Stellen abbauen. Personaleinsparung von zehn Prozent bei Vollversammlung angekündigt / Maßnahmen sollen bis Anfang 2007 greifen / Angst vor "Massenentlassungen" (Main-Rheiner).

- - -

Korbach: Klinik fehlen 100 000 Euro. Zahlungsnachforderung: PVS Büdingen rechnete Leistungen für Privatpatienten zu niedrig ab (Hessische Nachrichten).

Kettenbildung (Financial Times Deutschland).

- -

Vielen kleineren Krankenhäusern droht das Aus - Ärztepräsident warnt: Versorgungsnetz nicht durchlöchern (Ärztekammer Westfalen-Lippe).

- -

Gesundheit macht weiter Ärger (Yahoo).

- -

An Personaltableau gescheitert? Klinik-Fusion: Abgebrochene Verhandlungen über Zusammschluss des Gesundheits- und Pflegezentrums Rüsselsheim und des Groß-Gerauer Kreiskrankenhauses nie "auf Augenhöhe" (Echo Online).

- -

Plön: Personal der Klinik Preetz sogar bereit für einen Notlagen-Tarifvertrag (Kieler Nachrichten).

- -

Gesundheitsreform: Merkel verspricht Milliarden - die niemand hat (Süddeutsche).

-

MaReCum: In maßgeschneiderten Modulen zum Mediziner (Uniprotokolle).


Marburg/Braunfels: Patient jetzt in Reha (Hessischer Rundfunk).


Klinikum Schwedt erhält Rolle des Taktgebers (Märkische Oderzeitung).

-

Ermittlungen im Altenheim (WAZ).

-

Neben dem Krankenhaus Sankt Josef soll bis 2007 ein Facharztzentrum entstehen (Idowa).


Internisten gegen zentrale fachübergreifende Notaufnahmen an Kliniken (Deutsches Ärzteblatt).


Neue Gesetze ab 2007 (Krankenkassenratgeber).


Klinik-Schließungen und Entlassungen drohen / Schleswig-Holsteins Kliniken fehlen 80 Millionen Euro (Linkszeitung).

-

Freitag, 29.09.2006

Der wöchentliche myDRG-AudioCast zu Gesundheitswirtschaft und Gesundheitswesen - Ausgabe KW 39 | 2006, Länge: 5'26 (Download).

Deutsche Kodierrichtlinien Version 2007 (InEK, PDF, 702 kB).

Fallpauschalen-Katalog 2007

G-DRG-Fallpauschalen-Katalog 2007 nebst Anlagen (Katalog ergänzender Zusatzentgelte, Katalog noch nicht mit den DRG-Fallpauschalen sachgerecht vergüteter Leistungen, Zusatzentgelt-Katalog nach § 6 Abs. 1 KHEntgG) als Excel-Dokument sowie als pdf-Dokument.

Fallpauschalen-Katalog 2007 (InEK, PDF, 428 kB).
Fallpauschalen-Katalog 2007 (InEK, XLS, 896 kB).

Migrationstabelle 2006/2007

Migrationstabelle zwischen den Entgelt-Katalogen 2006 und 2007 als Excel-Tabelle. Erläuterungen zur Migrationstabelle als PDF-Dokument.
(InEK, XLS, 1,3 MB).
(InEK, PDF, 58 kB).

Definitionshandbuch 2005/2007

Das Definitionshandbuch für das G-DRG-System 2005/2007, Band 1 (InEK, ZIP, 7,5 MB).
Das Definitionshandbuch für das G-DRG-System 2005/2007, Band 2 (InEK, ZIP, 4,1 MB).
Das Definitionshandbuch für das G-DRG-System 2005/2007, Band 3 (InEK, ZIP, 4,8 MB).
Das Definitionshandbuch für das G-DRG-System 2005/2007, Band 4 (InEK, ZIP, 5,4 MB).
Das Definitionshandbuch für das G-DRG-System 2005/2007, Band 5 (InEK, ZIP, 3 MB).

Fallpauschalenvereinbarung 2007

Fallpauschalenvereinbarung 2007 (FPV 2007) sowie Klarstellungen zur FPV 2007 als pdf-Dokument. (InEK, PDF, 254 kB).

Klarstellung zur Fallpauschalenvereinbarung 2007 (InEK).

Kombinierte Fallzusammenführungen

Hinweise zur Erläuterung der Regelung nach § 3 Abs. 3 S. 2 bis 4 FPV 2007 "Kombinierte Fallzusammenführungen" als PDF-Dokument. (InEK).

Vereinbarung Besondere Einrichtungen 2007 (InEK, PDF, 59 kB).

Zertifizierte Grouper gemäß G-DRG Version 2005/2007 (InEK).

Rotenburg: "Ihre Frau stirbt sowieso" - Angehöriger empört über Verhalten von Mitarbeitern des Diakonie-Krankenhauses (Zevener Zeitung).

- -

Selbstverwaltung verabschiedet Fallpauschalenkatalog 2007 - Gemeinsame Pressemitteilung von DKG, GKV und PKV (DKG).

-

Merkel stellt mehr Steuergeld für Gesundheit in Aussicht (Yahoo).


Wer hat Angst vor Mc Zahn? (Manager Magazin).


Kommt McZahn bald nach Rheinland-Pfalz und nach Hessen? Startschuss für umstrittenen Dental-Discounter (Allgemeine Zeitung).


Uniklinik Göttingen zahlt Entschädigung (Bietigheimer Zeitung).

-

Weniger Gespräche am Krankenbett (Uniprotokolle).


"Aktion Kliniken in Not": Main-Taunus-Kliniken ziehen Bilanz: Einnahme-Minus bleibt Problem (Allgemeine Zeitung).

- -

Steuerzahlerbund prangert Unikliniken an. Hohe Gehälter für Vorstände des Klinikums Schleswig-Holstein / Kostspieliger Abriss am Klinikum Leipzig (Ärztezeitung).

- -

Softwareapplikationen optimieren den Workflow (Innovations Report).

-

S-H: Uni-Rektor schreibt Offenen Brief an Carstensen (HL-Live).

- -

"Poliklinik de luxe" in Saalfeld eröffnet (Ostthüringer Zeitung).


Freistaat Sachsen veräußert zum 1. Januar 2007 das Sächsische Krankenhaus Hochweitzschen in Großweitzschen (Sächsisches Staatsministerium).

- -

Krankenhaus-Patientin auf Operationstisch verbrannt (Yahoo).

Krankenhaus Schwedt verkauft (Märkische Oderzeitung).

- -

Johanniter-Krankenhaus arbeitet mit Krankenhaus Bethanien zusammen (Oberberg Aktuell).

FDP erwartet Kassenbeiträge auf Rekordniveau schon 2007 (Yahoo).

-

Donnerstag, 28.09.2006

Aufstellung von Methoden / Leistungen, die im Verfahren nach § 6 Abs. 2 KHEntgG für das Jahr 2006 (NUB-Verfahren) den Status 1 erhalten haben und im G-DRG-System 2007 im Bereich der Zusatzentgelte abgebildet sind (InEK, PDF, 23 kB).

- -

Kliniken Kaufbeuren/Ostallgäu: München lässt wenig Spielraum - Zuschüsse nur, wenn Konzept bis Mitte Oktober gebilligt wird (All-In).

Entwicklung von mehr Gesundheitsangeboten auf Rügen (MVRegio).


Kostenerstattung könnte Anreize zum Abrechnungsbetrug mindern (Ärztezeitung).


Kelheim: Kreisausschuss befürwortet Aus für Kur-Zweckverband (Mittelbayerische).

-

Uniklinik schönt Bilanz mit überhöhten Grundstückwerten (Yahoo).


Intel lanciert einen "Spital-PC" (Inside IT).

- -

Saalfeld: Ärztehaus und Klinikhotel werden heute übergeben (Ostthüringer Zeitung).


Wirtschaftliche Revolution in Krankenhäusern (DoktorNet).

-

Heute Schicksalstag für Klinikum Schwedt (Märkische Oderzeitung).


Intensivseminar: "Was Entscheider und Führungskräfte über Qualitätsmanagement wissen müssen" am 23.10.2006 in Nürnberg. Referenten: Dr. med. M. Ziring: Leiterin Qualitätsmanagement Universitätsklinikum Gießen u. Marburg der Rhön-Klinikum AG, Dr. med. Dennis Göbel: Geschäftsführer Städtische Krankenhäuser Krefeld (10 FP) (RSMedicalConsult).

DKI-Seminar "Datenübermittlung im § 301-Verfahren. Grundlagen, Probleme und Lösungen" am 29.11.2006 in Düsseldorf. Übermitteln Sie den Referenten bis zwei Wochen vor dem Seminartermin Ihre speziellen Fragestellungen (DKI).

Aufbauseminar zu "DRG für Beginner" und für Fortgeschrittene, die sich im Kodieren üben möchten: Kodierworkshop - Aufgeteilt in operative und nichtoperative Fächer im November 2006 in Heilbronn. Grundkenntnisse erforderlich (MeDoKu).

Mittwoch, 27.09.2006

Leipziger Uniklinik hat offenbar Bilanz gefälscht (MDR).


Der Billigste, bitte! Die Barmer-Ersatzkasse gibt Vergleichslisten für Krankenhäuser heraus: Patienten im Ruhrgebiet sollen möglichst nur in preiswerten Kliniken behandelt werden. Patienten- und Klinik-Vertreter sind empört (TAZ).

-

Veränderungsraten 2007 (AOK Gesundheitspartner).

Portier statt Schwester (Financial Times Deutschland).

- -

Wirbel um Bilanz der Bützower AWO-Klinik (Lübecker Nachrichten).


Qualitätssicherung im Krankenhaus / Kliniken fordern "Klasse statt Masse" (Verbände-Forum).

- - -

Lauterbach (SPD): Neuer Vorstoß gegen Kassenärztliche Vereinigungen / Spahn (CDU): Mehr Wettbewerb im Gesundheitswesen (Yahoo).

-

Teure erste Klasse. Die gesetzlichen Krankenkassen reduzieren ihre Leistungen mehr und mehr. Private Versicherer bieten eine bessere Versorgung - die bessere Wahl sind sie dennoch häufig nicht (Die Zeit).


Vergütung nach Reha-Ergebnis wird 2007 starten (Ärztezeitung).

-

Wettbewerbsranking: Schweiz triumphiert, USA stürzen ab (Spiegel).

Ambulante Pflegedienste: Mitarbeiter zufriedener als in Kliniken (Deutsches Ärzteblatt).


Zahndiscounter startet in Deutschland. Der umstrittene Dental-Discounter McZahn hat die Zulassung für den Start seiner ersten Filiale erhalten (Financial Times Deutschland).

Krankenhaus Wermelskirchen: Gut gerüstet (Remscheider Generalanzeiger).

- -

Namibia: Kleine Hospitäler am Rande der Existenz (Allgemeine Zeitung Namibia).

-

Gesundheitsreform: Das Hundertstel (FAZ).

-

DKI-Seminar "Basiswissen: Erstellung der AEB sowie Erlösausgleiche nach dem KHEntgG" am 28.11.2006 in Düsseldorf. Sie erlernen - auch als Neueinsteiger - alles Wissenswerte rum um AEB und Erlösausgleiche (DKI).

Praxisnahes Intensivseminar: "MDK-Prüfungen im G-DRG-System: Einzelfälle u. Stichproben" am 27.10.2006 in Nürnberg. Unter Berücksichtigung aktueller Regelungen in bundesweit gültigen Verträgen und Empfehlungen zu diesem Thema (z. B. Ambulantes Operieren) (RSMedicalConsult).

Sie haben viele Berufsanfänger? "DRG-Basics für Berufsanfänger" das 1-Tages-Inhouse-Seminar für Krankenhäuser. Kurz das Wichtigste zum Kodieren, DRGs und Kodierrichtlinien (Medizinische Dokumentation Kuypers).

Intensivseminar "Krankenhausmanagement: Strategien für die Krankenhäuser der Zukunft. Kernbereiche: Standortbestimmung Krankenhaus, Finanzen, Controlling und Marketing" 04.12.2006 Mainz / 05.12.2006 Nürnberg. Referenten: Jörg Reschke, Verwaltungsleiter des HELIOS Klinikums Berlin-Buch und Dr. Ekkehard Schuler, Medizincontroller am HELIOS Klinikum Berlin-Buch (RSMedicalConsult).

Neues Intensivseminar in Mainz: "Patientenpfade und aktives Patientenmanagement als Schlüssel zum Erfolg. Schlanke Organisationsstrukturen in der Patientenversorgung" am 07.11.2006 in Mainz (RSMedicalConsult).

Dienstag, 26.09.2006

Unikliniken wollen bis zum Jahr 2010 aus roten Zahlen. Einsparungsideen und Perspektiven der FDP-Landtagsfraktion vorgestellt (Main-Rheiner).

- -

Kürzere Liegezeit - auf Kosten der Vertragsärzte? Förderkreis Qualitätssicherung in Schleswig-Holstein will Verlagerungseffekte von der Klinik in die Praxis erforschen (Ärztezeitung).


Wann ist ein Arzt ein Arzt? Angst vor dem Schmalspur-Mediziner: Die geplante Umstellung des Studiengangs auf Bachelor und Master weckt Befürchtungen (Süddeutsche).

-

Tarifabschluss: Landschaftsverband Westfalen streicht 150 Klinik-Arbeitsplätze. Der Tarifabschluss für die Krankenhausärzte setzt die Kliniken schwer unter Druck (WAZ).

- - -

* Kluge Analyse... Gefragte Besserwisser. Das Beratungsgeschäft boomt wieder. 1200 neue Jobs hat KPMG im vergangenen Jahr geschaffen (Tagesspiegel).

Kinder- und Jugendsurvey - Erste Ergebnisse der bundesweiten Kinder- und Jugendgesundheitsstudie vorgestellt (RKI).


Das kranke Krankenhaus. Der hohe Tarifabschluss freut die Ärzte, bringt ihre Arbeitgeber jedoch schwer in Bedrängnis (WAZ).

- - -

Best Ager achten auf die Marke. Die Deutschen entpuppen sich als schwierige Zielgruppe für Hersteller und Dienstleister im Gesundheitswesen: Zwar stimmen 74 Prozent der Aussage "Ich achte sehr auf meine Gesundheit" zu - doch ihr Verhalten sieht anders aus (Horizon.net).


Sparpolitik bei Arzneimitteln - Wachstumsschub für Nachahmer? (Wallstreet Online).

-

Ludwigshafen: Klage gegen frühere Klinik-Geschäftsleitung (SWR).

-

Deutsche Post startet mit der Pharma-Branche den Aufbau ihres elektronischen Rechnungsnetzwerks (Logistics).

Neue "Initiative Gesundheitswirtschaft" fordert mehr Wettbewerb (Frankfurter Neue Presse).


Lieber gar nichts als das - Gesundheitsexperte Jürgen Wasem weist geplante Gesundheitsreform zurück (Deutschlandfunk).

-

Fachtagung "Medizin und Informatik in MV" mit Telegesundheitsschwester AGnES (Uniprotokolle).

Gesundheitswesen: Regierung holt sich neue Experten (Mitteldeutsche Zeitung).


Caremarkt: Zehnacker kauft Vitanas (Café Future).


Europäische Sozialpartnerschaft für den Krankenhaussektor unterzeichnet (Deutsches Ärzteblatt).


93% sehr zufriedene Teilnehmer seit 1/2005 bei "DRG für Beginner", unser 3-tägiges Workshop-Seminar! Noch Plätze frei! z.B. 09.10. - 11.10.2006 bei Potsdam (MeDoKu).

Seminar: "Grundlagen des DRG-Systems für Neueinsteiger" am 11.10.2006 (Innere Medizin und nichtoperative Fächer) und am 12.10.2006 (Operative Fächer) in Münster für Ärzte und Mitarbeiter des Medizincontrollings. Systematik des DRG-Systems mit ausführlichen Fallbeispielen und Hinweisen für eine sachgerechte Kodierung (HC&S AG Münster).

Intensivseminar: "Was Entscheider und Führungskräfte über Qualitätsmanagement wissen müssen" am 23.10.2006 in Nürnberg. Referenten: Dr. med. M. Ziring: Leiterin Qualitätsmanagement Universitätsklinikum Gießen u. Marburg der Rhön-Klinikum AG, Dr. med. Dennis Göbel: Geschäftsführer Städtische Krankenhäuser Krefeld (10 FP) (RSMedicalConsult).

Seminar: "Personalbedarfsanalyse im Krankenhaus" am 04.10.2006 (Praxisworkshop am 05.10.2006) in Münster für Mitarbeiter des (Medizin-) Controllings: Überblick über die aktuellen Methoden der Personalbedarfsrechnung im Krankenhaus und deren Möglichkeiten und Grenzen (HC&S AG Münster).

Seminar: "DRG-System 2007" am 21.11., 22.11. und 05.12.2006 in Münster für Ärzte und Mitarbeiter des Controllings und Medizincontrollings: Neuerungen und Veränderungen im G-DRG-System 2007 (HC&S AG Münster).

Intensivseminar Medizincontrolling der DGfM 2006 vom 09.11.- 11.11.2006 in Heidelberg. Weitere Informationen und Flyer (DGfM).

Intensivseminare zu den G-DRGs 2007 am 25.10.2006 in Frankfurt am Main / am 01.11.2006 in Berlin (SBG-Berlin).

Intensivseminare zu den G-DRGs 2007 am 25.10.2006 in Frankfurt am Main / am 01.11.2006 in Berlin (SBG-Berlin).

Montag, 25.09.2006

Bayerische Krankenhausdirektoren wenden sich geschlossen an die Politik (Bayerische Krankenhausgesellschaft).

- - -

Paracelsus führt nunmehr offiziell die Geschäfte der Klinik in Reichenbach (Pressetext).

- - -

BVMed zum DRG-Katalog 2007 (BVMed).


Rhön-Klinikum sieht sich nicht als Übernahmekandidaten (Reuters).

- - -

Dauer der Krankenhausaufenthalte erneut gesunken (Krankenkassenratgeber).

-

Bayern plant Gesetzentwurf für Privatkassen (Kölner Stadtanzeiger).

-

Arbeitsrecht: Beendigungsvergleich zwischen Betriebsveräußerer und Arbeitnehmer nach Betriebsübergang wirkt auch gegenüber Betriebsübernehmer (Perspektive Mittelstand).


Klinikkonzerne verhandeln mit ver.di - Sondierung zu Konzerntarifvertrag bei Rhön-Klinikum AG gescheitert (Linkszeitung).

- - - - - - -

UK-SH: Expertenhearing zur Zukunft der Hochschulmedizin (Uniprotokolle).

-

Volkskrankheit Diabetes wird der Kampf angesagt. Rasante Zunahme festgestellt (Fränkische Nachrichten).


Regen: Bekenntnis zur "Solidarität in Maßen". Die bayerische Sozialministerin Christa Stewens sprach über die Gesundheitsreform (Passauer Neue Presse).

- - -

Pfizer an Schwarz-Pharma-Übernahme interessiert (Finanznachrichten).

-

UCB wächst zum Schwergewicht (Financial Times Deutschland).

-

Vom "Tollhaus Berlin" relativ unbeeindruckt - Expertenrunde in Isny diskutiert Gesundheitsreform (All-In).


Tiefenbrunn: Klinikmitarbeiter werfen Wulff Wortbruch vor. Die Beschäö;ftigten des Landeskrankenhauses Tiefenbrunn bei Göttingen haben sich bestürzt über die Entwicklung des Privatisierungsverfahrens der niedersächsischen Landeskrankenhäuser geäußert (HAZ).

- -

Weimar: Zehn Millionen bei Klinikneubau verschwendet (Thüringer Allgemeine Zeitung).

Tarifverhandlungen für Beschäftigte in Uni-Kliniken. ver.di-Versammlung am Dienstag (Freie Presse).

- -

Müntefering warnt CDU-Ministerpräsidenten vor Einmischung (Yahoo).


Praxisnahes Intensivseminar: "MDK-Prüfungen im G-DRG-System: Einzelfälle u. Stichproben" am 27.10.2006 in Nürnberg. Unter Berücksichtigung aktueller Regelungen in bundesweit gültigen Verträgen und Empfehlungen zu diesem Thema (z. B. Ambulantes Operieren) (RSMedicalConsult).

Neues Intensivseminar in Mainz: "Patientenpfade und aktives Patientenmanagement als Schlüssel zum Erfolg. Schlanke Organisationsstrukturen in der Patientenversorgung" am 07.11.2006 in Mainz (RSMedicalConsult).

Intensivseminar "Krankenhausmanagement: Strategien für die Krankenhäuser der Zukunft. Kernbereiche: Standortbestimmung Krankenhaus, Finanzen, Controlling und Marketing" 04.12.2006 Mainz / 05.12.2006 Nürnberg. Referenten: Jörg Reschke, Verwaltungsleiter des HELIOS Klinikums Berlin-Buch und Dr. Ekkehard Schuler, Medizincontroller am HELIOS Klinikum Berlin-Buch (RSMedicalConsult).

Im operativen Bereich sind die OPS-Schlüssel relativ gut eingeführt. Wie verhält es sich mit fachfremden ICD- und OPS? Wann kann die Hauptdiagnose sich ändern? Kodierworkshop November 2006 in Heilbronn (MeDoKu).

Sonntag, 24.09.2006

"DRG für Beginner": Das Original seit 1/2005. Kodieren, Dokumentieren, Groupen, Fallzusammenführung. Kompakt und in bewährt guter Qualität: 3-tägiges Workshop-Seminar für Krankenhausmitarbeiter (MeDoKu).

Samstag, 23.09.2006

Gesundheitsministerin hält an Ein-Prozent-Regelung fest (Yahoo).

-

Maas: SPD muss bei Gesundheitsreform hart bleiben (Yahoo).


DKG zu weiterhin geplanten Kürzungen der Klinikbudgets - Krankenhäuser leisten bereits Sanierungsbeitrag von 330 Millionen Euro für die GKV (DKG).

- -

Keine Annäherung im Gesundheits-Streit in Sicht (Frankenpost).

- -

Ist teuer auch gut? Diskussionsrunde um Berlins Hochleistungsmedizin (Tagesspiegel).

Krankenhausvermeidungspflege dramatisch zurückgegangen (Juraforum).

-

Elektronische Gesundheitskarte: Der Blick über die Grenzen (Heiseverlag).


Dann sucht mal schön (Financial Times Deutschland).

Tarifverhandlungen nur für Leipziger Uniklinik-Personal - Dresden ohne Vollmacht (Leipziger Volkszeitung).

-

Späte Mütter: Immer mehr "Frühchen" in Deutschland (Neuss-Grevenbroicher Zeitung).

-

Energie für electronic Health: EnBW beteiligt sich am eHealth-Spezialisten ICW (OpenPR).


Gesundheitskarte: Europa hängt Deutschland ab - Diskussion um Kosten schadet dem Standort / Andere Länder bauen Vorsprung weiter aus (Marketing-Börse).


Viele Arztpraxen am Freitag geschlossen - Protest gegen Gesundheitsreform - Auch Krankenhäuser massiv gefährdet (Oberpfalznetz).

- - -

Politik pervers. Zum Koalitionsstreit über die Gesundheitsreform (Capital).

-

Integra-Klinika mit neuen Erweiterungen (OpenPR).


IHK: Medizintechnologie Motor für die Region (HL-Live).


Accenture und SAP kündigen gemeinsame Softwarelösung für Gesundheitsnetzwerke an (Die Wirtschaft).


MedPilot bietet Zugang zu Spezialdatenbank Hämato-Onkologie (JuraForum).

Ärzte: Gesundheitssystem ausmisten - Politikern Unfähigkeit bei Problemlösung vorgeworfen (Jeversches Wochenblatt).


US-Klinik wegen falscher Befruchtung auf zwei Millionen verklagt (Yahoo).

Wir sind Ärzte, keine Leistungserbringer (Stimme).

Freitag, 22.09.2006

Der wöchentliche myDRG-AudioCast zu Gesundheitswirtschaft und Gesundheitswesen - Ausgabe KW 38 | 2006, Länge: 6'12 (Download).


Mainz: Reform soll Uniklinik sanieren helfen - Landesregierung räumt Unterfinanzierung ein (Wiesbadener Kurier).

-

Bettenzahl im Südwesten sinkt weiter (Ärztezeitung).

-

Az. L5 KR 182/05: LSG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 18.05.2006 - Abrechnung einer nicht notwendigen stationären Behandlung als ambulante Operationsleistung (Download).


Forschung am Bett (Financial Times Deutschland).

- - - -

Düsseldorf - Hamburg retour (Financial Times Deutschland).

- -

Britische Kliniken streiken gegen Deutsche Post - Protest richtet sich gegen Privatisierung der Belieferung (Münchener Merkur).


Continentale-Studie 2006: Unzufriedenheit mit dem Gesundheitswesen fast unverändert hoch - Zukunftsangst sogar gestiegen (Presseportal).


"Kleine Kopfpauschale" - SPD nennt Ein-Prozent-Regelung "Geschäftsgrundlage" (Yahoo).


Stümperei und böser Bube - Klinik-Skandal Bremen: Betriebsrat und ver.di begrüßen Bekenntnis Röpkes zu Verbundstruktur (Syke).

-

Helios setzt auf alternatives System der Qualitätssicherung - Unternehmenseigene Klinik-Qualitätsberichte sollen Patienten bessere Vergleichsmöglichkeiten bieten / Sterberate wichtiges Bewertungskriterium (Ärztezeitung).

- -

Ärzte machen geschlossen Front gegen Gesundheitsreform (Deutsches Ärzteblatt).


Generalindikator Dekubitusprophylaxe: Informations- und Servicepaket zur Einführung des neuen BQS-Leistungsbereichs im Krankenhaus (BQS).

-

St. Anna: Sparschraube voll angedreht (Fränkischer Tag).


Hofheim: MTK-Kliniken sehen sich für Wettbewerb gerüstet - Gall: Wirtschaftlicher Druck steigt weiter / Einsparungen beim Personal (Main-Spitze).

-

Radevormwald: Klinik-Zuschuss / Geld - mit Bedingung (Remscheider Generalanzeiger).

Eckpunkte der Gesundheitsreform geraten ins Wanken (Reuters).

-

Uslar: Krankenhaus im Plan. Ausschuss in Hannover soll den Standort bestätigt haben - Bescheid fehlt noch (Hessische Nachrichten).


Intensivseminar "Krankenhausmanagement: Strategien für die Krankenhäuser der Zukunft. Kernbereiche: Standortbestimmung Krankenhaus, Finanzen, Controlling und Marketing" 04.12.2006 Mainz / 05.12.2006 Nürnberg. Referenten: Jörg Reschke, Verwaltungsleiter des HELIOS Klinikums Berlin-Buch und Dr. Ekkehard Schuler, Medizincontroller am HELIOS Klinikum Berlin-Buch (RSMedicalConsult).

Sicherer Umgang mit DRGs: 13. Intensivseminar DRG-Dokumentar / in - Berufsbegleitende Weiterbildung des mibeg-Instituts Medizin zum / zur Medizinischen Dokumentations- und Kodierassistenten / in, Start: 03. November 2006 (Intensivseminar DRG-Dokumentar / in).

Donnerstag, 21.09.2006

* Lesetipp: Willkürliche Vergabe von Investitionsgeldern? - SPD: Minister Laumann habe einen neuen Runderlass zur Krankenhausfinanzierung verschickt, der das Kliniksterben beschleunigen werde. Laumann hält SPD-Vorwürfe für haltlos (WDR).

-

Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des Wettbewerbs in der GKV mit dem Orwell'schen Namen "GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz - GKV-WSG" (BDI, PDF, 8,9 MB).


Hohenlohekreis: Bürokratie raubt dem Krankenhaus eine Arztstelle (Stimme).


TÜV-Untersuchung: Narkosegerät ist nicht defekt (Mittelhessen).


CDU will Röpke noch nicht stürzen - Pokerspiel vor Misstrauensvotum: CDU will Zentralisierung der kommunalen Kliniken durchsetzen (TAZ).

Hoher Schaden durch Amtsmißbrauch - Sonderermittler im Skandal um das Klinikum Bremen-Ost legt Abschlussbericht vor (Ärztezeitung).

"Reformprozesse im Klinikum auch ein Stück Risiko" (Osthessen-News).

- - -

Oberhausen: Das DRK gerät ins Abseits (NRZ).

Altana verkauft Pharmasparte für 4,5 Milliarden Euro an Nycomed (Deutsches Ärzteblatt).


Merck übernimmt Schweizer Biotech-Firma Serono (Deutsches Ärzteblatt).


Tarife für Krankenhaus-Ärzte haben keine Auswirkungen für Werler Haus (Westfälischer Anzeiger).


Bayerwald-Klinik Windischbergerdorf: Weihnachtsgeld kommt verspätet (Mittelbayerische).


Heidenheim: Landrat rechnet mit Personalabbau (Heidenheimer Zeitung).


Bayerische Krankenhausgesellschaft: Komplette Privatisierung wird abgelehnt (KMA-Online).

-

Freilassing: Stadtratsitzung (Südostbayerische Rundschau).

Intensivseminar: "Was Entscheider und Führungskräfte über Qualitätsmanagement wissen müssen" am 23.10.2006 in Nürnberg. Referenten: Dr. med. M. Ziring: Leiterin Qualitätsmanagement Universitätsklinikum Gießen u. Marburg der Rhön-Klinikum AG, Dr. med. Dennis Göbel: Geschäftsführer Städtische Krankenhäuser Krefeld (10 FP) (RSMedicalConsult).

Kaysers | Consilium
Änderungen DRGs 2007. Bereits mehrere Seminare ausgebucht: Nur noch wenige Plätze im November / Dezember 2006 frei! (mehr...).

Kaysers | Consilium
Praxis-Workshop: DRG-Berichtswesen und -Controlling am 27. September 2006 (Flyer | Anmeldung).

Mittwoch, 20.09.2006

Die "Städtisches Klinikum München GmbH" sucht für den Bereich Geschäftsführung Finanzen und Infrastruktur zum nächstmöglichen Zeitpunkt für zwei Kliniken jeweils eine Leitung Controlling (Finanzcontrolling) (Stellenanzeige).

Das Marien-Hospital Euskirchen sucht zum 01.02.2007 eine / n Ärztin / Arzt in Vollzeit zur Ergänzung seines Medizincontrolling-Teams (Stellenanzeige).

Gerüchte über Entlassung von Ministerin Schmidt (Spiegel).

-

Capio-Board empfiehlt Aktionären Ablehnung der Opica-Offerte (Finanztreff).


Berliner sind sauer auf Strehlau-Schwoll - Vivantes will den Klinik-Manager offenbar nicht ohne weiteres nach Wiesbaden ziehen lassen (Wiesbadener Tageblatt).


Der NuBKonverter07 überträgt die .nub-Dateien für das Verfahrensjahr 2006 in das Format für 2007. Vielen Dank an Dr. Hollerbach (Download).


Lüdenscheid: Klinikleitung klagt über Fallpauschalen (Westfälische Rundschau).

-

Debatte: "Hamburg gehört zu den Haupt-Verlierern der Gesundheitsreform". Es geht um Einbußen von 400 Euro pro Kopf.Es kommt in der Hansestadt zur Sorge um die medizinische Versorgung (Die Welt).


Einfluss der Pflegekapazität auf die Qualität der Patientenversorgung in Deutschland bedarf der Klärung. Zusammenhang ist für andere Länder durch Studien gut belegt / IQWiG rät zu Begleitforschung (JuraForum).


Niederlande: Verbesserter Arbeitsmarktzugang für osteuropäische Ärzte und Pflegekräfte (Deutsches Ärzteblatt).

Start der Studie "Mehr Kostentransparenz in der Krankenhausküche - Repräsentativerhebung von DKI und K & P -" (DKI).

Europäische Pharmaindustrie fordert Forschungsgelder für Public-Private-Partnerschips (Deutsches Ärzteblatt).

-

Mehr Erholung nach heiklen Eingriffen. Neue Intermediate Care-Station am Buchloe Krankenhaus St. Josef eingeweiht (All-In).

"Wie führe ich eine neue Unternehmenskultur ein?" - Erfolgreiche Reformen setzen meist neue Grundhaltungen der Beschäftigten voraus (Evangelischer Pressedienst).

Frontal 21: Pfusch beim Zahnersatz / Qualitätsmängel aus betriebswirtschaftlichen Gründen (ZDF).

* "Manifest Gesundheitssystem" der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften vorgestellt (Informationsdienst Wissenschaft).

-

Schreibtischverlängerung dank Access Control System. Das Kantonsspital Luzern beschreitet neue Wege der Zusammenarbeit. Zuweisende oder nachbehandelnde Ärzte erhalten direkten Zugriff auf klinische Daten des Spitals. Damit wird die Kontinuität im Behandlungsprozess des Patienten deutlich verbessert (Computerworld).

Charité: Streik geht auch nach neuem Angebot weiter (Tagesspiegel).

- -

Bad Neustadt: Neuer Computertomograph liefert Spitzendiagnostik (Kanal8).


Massiver Gewinnrückgang bei Unilabs (News.ch).

Deutsches Herzzentrum Berlin vertraut auf COLT (Pressetext).

Krankenhäuser verordnen sich god-Personal. TDS verzeichnet Vertragsabschlüsse in Millionenhöhe (Financial).

Rheinische Fachhochschule vergibt OP-Management-Preise (JuraForum).


Haber Textile entscheidet sich für Rechnungswesen mit FibuNet (Pressebox).

Schlechte Compliance von chronisch Kranken kostet die EU jährlich Milliarden (Deutsches Ärzteblatt).

Neuer CIO im Klinikum Köln (CIO).

Persistente Daten: COPAN Systems bildet zusammen mit branchenführenden Unternehmen neues Storage Gesamtsystem (Wallstreet Online).

Herbstsymposium 2006 der DGfM am 13.10.2006 in der Print Media Academy Heidelberg: DRG-System 2007 - Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Medizincontroller (DGfM).

Praxisnahes Intensivseminar: "MDK-Prüfungen im G-DRG-System: Einzelfälle u. Stichproben" am 27.10.2006 in Nürnberg. Unter Berücksichtigung aktueller Regelungen in bundesweit gültigen Verträgen und Empfehlungen zu diesem Thema (z. B. Ambulantes Operieren) (RSMedicalConsult).

DKI-Seminar "Controlling und Kennzahlen im DRG-System für Fortgeschrittene" am 27.11.2006 in Düsseldorf. Krankenhauspraktiker geben Informationen zu aktuellen Anforderungen und neuen technischen Möglichkeiten. Vertiefen Sie Ihr Wissen! (DKI).

Seminar: "DRG-System 2007" am 21.11., 22.11. und 05.12.2006 in Münster für Ärzte und Mitarbeiter des Controllings und Medizincontrollings: Neuerungen und Veränderungen im G-DRG-System 2007 (HC&S AG Münster).

"Ambulantes Operieren im Krankenhaus kostendeckend und sogar mit Gewinn!" auch u. Berücksichtigung des neuen Vertrages gem. § 115b SGB V gültig ab 1. Okt. 2006 am 27.09.2006 Mainz / 28.09.2006 Nürnberg. Anleitung, Ideen und Vorschläge anhand eines bestehenden, gewinnbringenden ambulanten OP-Zentrums. Referent: Dr. G. Fischer, Evangel. Krankenhaus Oldenburg (10 FP) (RSMedicalConsult).

Seminar: "Personalbedarfsanalyse im Krankenhaus" am 04.10.2006 (Praxisworkshop am 05.10.2006) in Münster für Mitarbeiter des (Medizin-) Controllings: Überblick über die aktuellen Methoden der Personalbedarfsrechnung im Krankenhaus und deren Möglichkeiten und Grenzen (HC&S AG Münster).

Seminar: "Betriebswirtschaft für Krankenhausmitarbeiter" am 27.09.2006 und 07.11.2006 in Münster für Neueinsteiger aus allen Bereichen des Krankenhauses: Überblick über die ökonomischen Zusammenhänge und Rahmenbedingungen eines modernen Krankenhausmanagements (Krankenhausfinanzierung, DRG-Systematik, Controlling etc.) (HC&S AG Münster).

Seminar: "Grundlagen des DRG-Systems für Neueinsteiger" am 11.10.2006 (Innere Medizin und nichtoperative Fächer) und am 12.10.2006 (Operative Fächer) in Münster für Ärzte und Mitarbeiter des Medizincontrollings. Systematik des DRG-Systems mit ausführlichen Fallbeispielen und Hinweisen für eine sachgerechte Kodierung (HC&S AG Münster).

Dienstag, 19.09.2006

* FDP initiiert Anhörung des Gesundheitsausschusses zu finanziellen Belastungen der Krankenhäuser (FDP-Fraktion).

- - -

Die Gesundheitsreform geht am Willen der Bevölkerung vorbei (Visavis).

-

"Aktion: Kliniken in Not": Im Kreiskrankenhaus Torgau droht Stellenabbau (Torgauer Zeitung).

- -

Main-Taunus kann im Wettbewerb gut bestehen - Kliniken schreiben schwarze Zahlen (Wiesbadener Kurier).


Teure Gesundheitskarte verärgert die Krankenkassen (Handelsblatt).

- -

Protest-Kundgebung an der Leipziger Uni-Klinik (MDR).

-

Kassenfusion im Norden. Ab Neujahr 2007 sitzen sie im selben Boot: die ktpBKK, Essen, und die BKK Blohm + Voss, Hamburg (Versicherungsnetz).

-

Defektes Röntgentherapiegerät und Arzthaftung (Krankenkassenratgeber).

Arzt ist Arzt - Geltungsbereich des Tarifvertrags nicht einschränken (Hartmannbund).

- -

Integrierte Versorgung kann Zufriedenheit steigern und Kosten senken (Deutsches Ärzteblatt).


Qualitätsindikator Patientenbefragung: Medical One führt Patientenbefragungen durch (Medical One).

Druck auf DocMorris - der Rechtsstreit hat noch kein Ende (Ärztezeitung).

-

Ab 21.9.2006 in Dresden: Ausbildung zum DRG-Kodier / in (Akademie Gesundheit).

Am 28.9.2006 in Waren/Müritz: Seminar Ambulantes Operieren mit allen Neuerungen ab 01.10.2006. Anmeldungen unter (Akademie Gesundheit).

Ab 13.10.2006 2 Seminarblöcke Medizin und Pflege für Verwaltungsmitarbeiter. Näheres unter (Akademie Gesundheit).

Durch Übungen zum Rightcoding: Wann darf die Hauptdiagnose geändert werden? Was wird Hauptdiagnose bei Verlegung innerhalb des Hauses? Kodierworkshop 17./18.11.2006 und 24./25.11.2006 für Teilnehmer mit Grundkenntnissen (MeDoKu).

Intensivseminar: "Was Entscheider und Führungskräfte über Qualitätsmanagement wissen müssen" am 23.10.2006 in Nürnberg. Referenten: Dr. med. M. Ziring: Leiterin Qualitätsmanagement Universitätsklinikum Gießen u. Marburg der Rhön-Klinikum AG, Dr. med. Dennis Göbel: Geschäftsführer Städtische Krankenhäuser Krefeld (10 FP) (RSMedicalConsult).

Montag, 18.09.2006

Ministerium weist Bericht zu Kosten von Gesundheitskarte zurück (Reuters).

- -

Gesundheitsbericht "Gesundheit in Deutschland" erschienen (RKI, PDF, 6 MB).


Leipziger Krankenhaus-Angestellte im Streik - Ausstand bis Mittwoch (Freie Presse).

-

Gesundheitskarte wird dreimal so teuer (FAZ).


Heidelberg: Universitätsklinik setzt Rotstift bei den Kindern an (Rhein-Neckar-Zeitung).

-

* Märklin-Eigner will Krankenhäuser kaufen (Financial Times Deutschland).

- - -

* Finanzinvestor Kingsbridge hat weiterhin Gesundheitssektor im Visier (Finanznachrichten).

- -

Aus Protest erwächst Widerstand (Presseportal).


Krankenkassen aktualisieren Mindestmengenliste zur Kniegelenk-Totalendoprothese (TEP) - Qualität ärztlicher Leistungen hängt auch von Häufigkeit der Leistungserbringung ab (VdAK).


Wege zur Spital-IT der Zukunft. Der Umgang mit Informationen ist im Spitalbetrieb eine Herausforderung (InfoWeek).

- - -

55 Kleinkinder in kasachischer Klinik mit HIV infiziert (Yahoo).

Tödlicher Irrtum auf Frühgeborenenstation (Yahoo).


LEADER+ fördert die Arbeitsgemeinschaft Bäderland Bayerische Rhön (Osthessen-News).


* Urlaub im OP (Deutsche Welle).

-

Am Freitag sollen 70.000 Arztpraxen geschlossen bleiben (Yahoo).

Studie: Elektronische Gesundheitskarte wird teurer (FAZ).


"Ambulantes Operieren im Krankenhaus kostendeckend und sogar mit Gewinn!" auch u. Berücksichtigung des neuen Vertrages gem. § 115b SGB V gültig ab 1. Okt. 2006 am 27.09.2006 Mainz / 28.09.2006 Nürnberg. Anleitung, Ideen und Vorschläge anhand eines bestehenden, gewinnbringenden ambulanten OP-Zentrums. Referent: Dr. G. Fischer, Evangel. Krankenhaus Oldenburg (10 FP) (RSMedicalConsult).

Praxisnahes Intensivseminar: "MDK-Prüfungen im G-DRG-System: Einzelfälle u. Stichproben" am 27.10.2006 in Nürnberg. Unter Berücksichtigung aktueller Regelungen in bundesweit gültigen Verträgen und Empfehlungen zu diesem Thema (z. B. Ambulantes Operieren) (RSMedicalConsult).

DRG Update 2007 - ECONT Forum am 16.11.2006 in München. Referenten: Dr. med. M. Braun, Abteilungsleiter Medizin, InEK Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus gGmbH, Siegburg, Dr. med. G.-J. Peiseler, Medical Training München, Dr. med. M. Zeuner, Ressortleiter MDK Bayern (Econt-Institut).

Seminar: "DRG-System 2007" am 21.11., 22.11. und 05.12.2006 in Münster für Ärzte und Mitarbeiter des Controllings und Medizincontrollings: Neuerungen und Veränderungen im G-DRG-System 2007 (HC&S AG Münster).

Am 28. / 29. September 2006 findet zum 20. Mal das 3M Health Care Forum in Neuss statt. Die hochkarätige zweitägige Veranstaltung behandelt verschiedene Themen zu DRGs und Qualitätsmanagement. Erstmals steht am zweiten Tag ein Anwenderforum mit Informationen über die Produktentwicklung nach der Übernahme der SBG GmbH durch 3M auf dem Programm. Nähere Informationen und Anmeldung: (3M).

Neuer Termin in Mainz: Intensivseminar "Patientenpfade und aktives Patientenmanagement als Schlüssel zum Erfolg. Schlanke Organisationsstrukturen in der Patientenversorgung" am 07.11.2006 in Mainz (RSMedicalConsult).

Sonntag, 17.09.2006

Fit in 3 Tagen: DRGs, ICD, OPS, FPV, Workshops, Dokumentationspflichten, Fallzusammenführung bei "DRG für Beginner" (das Original) 3-Tages-Workshop-Seminar. z.B. 09.10. - 11.10.2006 (MeDoKu).

Samstag, 16.09.2006

Zur gesetzlichen Steigerungsrate der Klinikvergütungen: Weiteres Ausbluten der Krankenhäuser vorprogrammiert - Patienten sind Leidtragende (DKG).

- - -

Lesetipp: Innovative Wege der Finanzierung. Nach dem Rückzug der öffentlichen Hand aus der Investitionsfinanzierung im Krankenhauswesen und der Einführung von DRGs sind die Klinikbetreiber zunehmend gezwungen, neue Wege in der Refinanzierung zu gehen (Financial Times Deutschland).

- -

Kampf um Kronen: Wie McZahn die Dentalbranche aufmischen will. Deutschlands erster Dental-Discounter will Zahnersatz zum Nulltarif anbieten (Spiegel).

-

"Aktion: Kliniken in Not": Tarifmodell für Klinik Wittmund gescheitert - Kein Zukunfts-Sicherungsvertrag (Harlinger Online).

- - -

Laumann fordert Gewinnbeteiligung von Arbeitnehmern (Deutschlandradio).

-

SPD und Grüne: "Es stinkt zum Himmel" - Vorwürfe im Landtag: Ungereimtheiten beim Verkauf der Landeskrankenhäuser (NewsClick).

- - - - -

Berliner Erklärung: Zwölf Verbände fordern Richtungswechsel in Gesundheitspolitik (Yahoo).

-

Hamburger Mediziner machen gegen Reform mobil (Hamburger Abendblatt).

-

Neue Zentrale Aufnahmestation im KKH Gummersbach wurde eingeweiht (Oberberg-Aktuell).

- -

Mehr Mobilität bei Behandlung alter Menschen (Märkische Oderzeitung).


"Der Umgang mit Innovationen wird wichtig" (Krankenkassenratgeber).

- - - -

Gesundheitsreform: Rebellion? Welche Rebellion? (Die Welt).

-

Die Wachstumschancen des Gesundheitsmarktes (Tagesspiegel).

Freitag, 15.09.2006

Erfassungstool "Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden" (InEK).


Betriebskrankenkassen testen Online-Abgleich der Versichertendaten (Deutsches Ärzteblatt).

-

"Aktion: Kliniken in Not": Auf Altar der Gesundheitsreform - WASG Bergstraße fordert Erhalt der kommunalen Kliniken / Angst vor Qualitätsverlusten (Main-Rheiner).

-

Fortsetzung des Streiks beim Klinik-Personal (Mephisto 97.6).


Berater verteidigen Gesundheitsfonds (FAZ).

-

Gesundheitsreform: Abbrechen und neu nachdenken (Manager-Magazin).

-

Narkose-Unfall im Klinikum: Gerät defekt (Oberhessische Presse).


"Sanierungsbeitrag" der Krankenhäuser: Dumpfe Kostendämpfung (Deutsches Ärzteblatt).

- -

trans-o-flex übernimmt Vfw ThermoMed (PeopleAndDeals).


Sind deutsche Kliniken Ziel von "Heuschrecken"? (KMA-Online).

- - -

Akuttherapie des Herzinfarkts: Weniger Re-Vaskularisierungen durch beschichtete Stents / Keine Reduktion der Sterblichkeit (Deutsches Ärzteblatt).


Juristische Fachtagung zum Betrug im Gesundheitswesen in der KKH / Abrechnungsmanipulation im Gesundheitswesen nimmt weiter zu (Yahoo).

- -

AZ. 1 Ws 237/06: Pauschale Vorwürfe reichen nicht für Anklage (SWR).

Belegärzte in Hessen für Umstellung der Vergütung auf DRGs (Ärztezeitung).

-

Headhunter profitieren vom Fachkräftemangel. Nach einer aktuellen Umfrage strecken die großen Beratungshäuser ihre Fühler nach hochkarätigen Naturwissenschaftlern, Betriebswirtschaftlern und IT-Spezialisten aus (Personalmagazin).


Noch Plätze frei! "DRG für Beginner" für Krankenhausmitarbeiter: In 3 Tagen das Wichtigste beim praxisnahen Workshop-Seminar! z.B. 06.11. - 08.11.2006 in Heilbronn (MeDoKu).

Intensivseminar: "Was muss ich für eine erfolgreiche DRG-Kodierung im Jahre 2007 wissen?" Ein Update für Fortgeschrittene! 24.10.2006 Mainz, 25.10.2006 Nürnberg, 08.11.2006 Mainz, 21.11.2006 Nürnberg. Referent: Dr. med. Dipl.- Math. Albrecht Zaiß, Universitätsklinikum Freiburg (RSMedicalConsult).

Donnerstag, 14.09.2006

Studien zu Herzimplantaten verunsichern Kassen (Financial Times Deutschland).

-

* Aufbau Fernost (Financial Times Deutschland).


Tick, tick... Wenn die Kliniken nichts tun, drohen die Millionenlasten der Altersversorgung sie zu erdrücken (Financial Times Deutschland).

* Gute Klinik - schlechte Klinik (PlusMinus).


Millionen sparen durch Fahndung mit System. Die Hamburger Techniker Krankenkasse deckt mit einer ausgeklügelten Software die meisten Betrugsfälle auf (Die Welt).

- -

"Aktion: Kliniken in Not":Krankenhaus als Pflegefall? Streit um Leezen / Gesundheitsreform belastet Kliniken mit 65 Millionen Euro (Schweriner Volkszeitung).

- -

Hilfe für Unfallopfer: Große regionale Unterschiede (N-TV).

Telemedizinisches Monitoring besteht den Alltagstest. Studie HealthService24: Technik ist einsatzbereit / Dauer von Krankenhausaufenthalten verringert sich um drei bis vier Tage (Ärztezeitung).

Studie zur Patientenzufriedenheit im Krankenhaus erschienen (Deutsches Ärzteblatt).

- -

Gesunde Zukunft im Nordwesten: Neuruppiner Projekt widmet sich der medizinischen Versorgung auf dem Land (Märkische Allgemeine).


Viele OP-Säle stehen leer - Eingriffe abgesagt / Streik des Pflegepersonals der Charité geht weiter (Tagesspiegel).


RFID-Chips optimieren Reinigung von Klinikbetten (Innovations-Report).


Harzkreis: Spitzengespräch zur Zukunft der Krankenhäuser kurzfristig abgesagt (Volksstimme).

-

Az. B 12 KR 1/06: Kassenbeiträge auch auf alte Direktversicherungen (Deutsches Ärzteblatt).

Abwehrbereit: GFT-Folientastaturen mit antimikrobieller Beschichtung (Pressebox).

USA: IBM und Ärzteverband entwickeln Hausarztmodell (Deutsches Ärzteblatt).

TriZetto Group gibt Übernahme der QCSI Inc. bekannt (Aktienresearch).

eNotes Systems gibt Joint Venture bekannt (Finanzen).

Klinikum Kaufbeuren-Ostallgäu: In drei Zügen Richtung Fusion. Klinikdefizit steigt erstmals seit Jahren wieder (All-In).

-

Melverode: Patienten finden die Klinik nicht (NewsClick).

Praxisnahes Intensivseminar: "MDK-Prüfungen im G-DRG-System: Einzelfälle u. Stichproben" am 27.10.2006 in Nürnberg. Unter Berücksichtigung aktueller Regelungen in bundesweit gültigen Verträgen und Empfehlungen zu diesem Thema (z. B. Ambulantes Operieren) (RSMedicalConsult).

"Ambulantes Operieren im Krankenhaus kostendeckend und sogar mit Gewinn!" auch u. Berücksichtigung des neuen Vertrages gem. § 115b SGB V gültig ab 1. Okt. 2006 am 27.09.2006 Mainz / 28.09.2006 Nürnberg. Anleitung, Ideen und Vorschläge anhand eines bestehenden, gewinnbringenden ambulanten OP-Zentrums. Referent: Dr. G. Fischer, Evangel. Krankenhaus Oldenburg (10 FP) (RSMedicalConsult).

Neuer Termin in Mainz: Intensivseminar "Patientenpfade und aktives Patientenmanagement als Schlüssel zum Erfolg. Schlanke Organisationsstrukturen in der Patientenversorgung" am 07.11.2006 in Mainz (RSMedicalConsult).

Kodieren anhand von Fallbeispielen, um die Bedingungen des DRG-Systems zu verstehen: Kodierworkshop mit Aufteilung für operative und nichtoperative Fächer. Anhand von Fällen wird das Zusammenspiel von Kodierregeln und Kodierwerken trainiert (MeDoKu).

Mittwoch, 13.09.2006

Millionenspritze für die Sana Klinik Oldenburg (NordClick).

Krankenhaus-Investitionsprogramm in Niedersachsen (Klinikmarkt).


Ludwigshafen: Stadt fordert Millionen von Krankenhausgesellschaft. Der Stadtrat will rechtliche Schritte gegen die Krankenhausgesellschaft Neue Pergamon (NPK) einreichen (SWR).


Markgröningen: Auch Stuttgart bietet für Klinik (Stuttgarter Nachrichten).


Reportage: Parasiten im Paradies - Wie Ärzte die Kassen ausnehmen (Handelsblatt).


Berlin erhält 1,2 Milliarden aus Brüssel (Kölner Stadtanzeiger).

DKI-Seminar "Spezialwissen: Abrechnung im DRG-System 2007" 16.11.2006 in Frankfurt a. M. / 30.11.2006 in Düsseldorf. Tipps und Lösungen zu aktuellen Abrechnungsfragen. Ein Update für Abrechnungsprofis (DKI).

Intensivseminar: "Was Entscheider und Führungskräfte über Qualitätsmanagement wissen müssen" am 23.10.2006 in Nürnberg. Referenten: Dr. med. M. Ziring: Leiterin Qualitätsmanagement Universitätsklinikum Gießen u. Marburg der Rhön-Klinikum AG, Dr. med. Dennis Göbel: Geschäftsführer Städtische Krankenhäuser Krefeld (10 FP) (RSMedicalConsult).

Wann wird wie eine pflegerische Nebendiagnose kodiert ? Wie gelingt der Nachweis in der Dokumentation ? - Das Halbtages-Inhouse-Seminar schafft Klarheit für die Mitarbeiter der Pflege (MeDoKu).

Seminar: "Personalbedarfsanalyse im Krankenhaus" am 04.10.2006 (Praxisworkshop am 05.10.2006) in Münster für Mitarbeiter des (Medizin-) Controllings: Überblick über die aktuellen Methoden der Personalbedarfsrechnung im Krankenhaus und deren Möglichkeiten und Grenzen (HC&S AG Münster).

Seminar: "Betriebswirtschaft für Krankenhausmitarbeiter" am 27.09.2006 und 07.11.2006 in Münster für Neueinsteiger aus allen Bereichen des Krankenhauses: Überblick über die ökonomischen Zusammenhänge und Rahmenbedingungen eines modernen Krankenhausmanagements (Krankenhausfinanzierung, DRG-Systematik, Controlling etc.) (HC&S AG Münster).

Dienstag, 12.09.2006

Kliniken starten Service-Offensive (Steria Mummert Consulting).

-

Klinikum Tübingen baut Experimental-OP: Plattform für Innovationen. Ziel ist die Entwicklung eines Operationssaales der Zukunft, in dem Arbeitsabläufe, Raumplanung und Gerätetechnik optimiert werden sollen (Reutlinger Generalanzeiger).


Ambulante Kinderchirurgie - Morgens Operation, abends zu Hause (Nordhessennews).


Patienten haben als Kunden Macht (Reutlinger Generalanzeiger).


"Aktion Kliniken in Not": Kreiskrankenhaus Höchstadt schlägt Alarm (Fränkischer Tag).

- - - -

Klinik-Verbund Südwest: 150 Stellen in Gefahr (Sindelfinger Zeitung).


Weiterbildungsangebote als Wettbewerbsvorteil. Krankenhäuser setzen auf höhere Qualifizierung der Ärzte / Kassen für Qualitätsorientierung (Ärztezeitung).

- -

Freilassing: Schwierige Arbeitsbedingungen für Mediziner (Südostbayerische Rundschau).

-

"Aktion: Kliniken in Not": Kliniken warnen vor dem Abbau von 3000 Stellen. In Thüringen drohen Reformpläne Kliniken ins Minus zu bringen / Krankenhausgesellschaft sieht Versorgung bedroht (Ärztezeitung).

- -

Krankenhaus-Kooperation mit Plettenberg? Vinzenz-Geschäftsführung berichtet über entsprechende Verhandlungen (Westfälischer Anzeiger).

-

Diese Reform verschärft noch die Probleme (ZDF).

- -

SPD will uneingeschränkt am Gesundheitsfonds festhalten (Yahoo).


Uni Tübingen: Vorerst mal halbe-halbe (Reutlinger Generalanzeiger).

- - -

Zu hoher Blutkonservenverbrauch in Österreich (Kleine Zeitung).


Gesundheitsreform: Die Vollversicherung blutet aus (Spiegel).

-

Siemens behält Geschäft mit Gesundheitskarte (Reuters).


Pflegepersonal der Leipziger Uni-Klinik streikt - Vorstand: Verdi gefährdet Jobs (Leipziger Volkszeitung).


Asklepios will in Kliniken investieren (Rundfunk Berlin-Brandenburg).


Immer häufiger Zwillinge in Rostock - Grund: Sterilitätsbehandlung (Lübecker Nachrichten).


Verdi kündigt Streik an der Charité an (Yahoo).


Soeben beim Medizificon-Verlag Mannheim erschienen: Der erste Kodierleitfaden speziell für die Kardiologie inklusive DRG- und AOP-Katalog, gleichsam für MDAs und Ärzte benutzbar. Ebenfalls noch erhältlich: Der Kodierleitfaden Pneumologie.

Praxisnahes Intensivseminar: "MDK-Prüfungen im G-DRG-System: Einzelfälle u. Stichproben" am 27.10.2006 in Nürnberg. Unter Berücksichtigung aktueller Regelungen in bundesweit gültigen Verträgen und Empfehlungen zu diesem Thema (z. B. Ambulantes Operieren) (RSMedicalConsult).

Montag, 11.09.2006

Kartellamt erlaubt Fresenius Kauf von Humaine-Kliniken (FAZ).

- -

Wellness-Welle ein Aktivposten für Wachstum und Beschäftigung in der Gesundheitswirtschaft (Uniprotokolle).

Sind Physiotherapeuten Handwerker oder Akademiker? (Neue Zürcher Zeitung).

Validating the Johns Hopkins ACG Case-Mix System of the elderly in Swedish primary health care (BioMed Central).

- -

Krankenhäuser stehen vor Kollaps - Altersversorgung der Beschäftigten zukünftig nicht mehr bezahlbar (Presseportal).

Kosten senken mit standardisierten OP-Sets (Pressebox).

Vermittlungsversuch in letzter Minute an Berliner Charité (Yahoo).

- -

Kreistag prüft Bürgschaft für Krankenhaus Alsfeld - Entscheidung über 2,5 Millionen Euro fällt heute (Fuldaer Zeitung).


Gesundheitsreform: Struck warnt vor dem Aus der Koalition (Die Welt).

-

Geschäftsführung des AKH Viersen wieder komplett - Vom Operationssaal hinter den Schreibtisch (Presse-Service).

Marl: Wer kann sich das alles noch leisten (WAZ).

- -

Nur vom Besten (Financial Times Deutschland).

-

Intensivseminar "Krankenhausmanagement: Strategien für die Krankenhäuser der Zukunft in den Kernbereichen: Einweiserbindung, Marketing, Finanzen und Controlling" 18.09.2006 Nürnberg / 19.09.2006 Mainz. Referenten: Jörg Reschke, Verwaltungsleiter des HELIOS Klinikums Berlin-Buch und Dr. Ekkehard Schuler, Medizincontroller am HELIOS Klinikum Berlin-Buch (RSMedicalConsult).

"Ambulantes Operieren im Krankenhaus kostendeckend und sogar mit Gewinn!" auch u. Berücksichtigung des neuen Vertrages gem. § 115b SGB V gültig ab 1. Okt. 2006 am 27.09.2006 Mainz / 28.09.2006 Nürnberg. Anleitung, Ideen und Vorschläge anhand eines bestehenden, gewinnbringenden ambulanten OP-Zentrums. Referent: Dr. G. Fischer, Evangel. Krankenhaus Oldenburg (10 FP) (RSMedicalConsult).

Kodierworkshop für Ärzte und Mitarbeiter im Krankenhaus, denen die Kodierung übertragen ist. Die Teilnehmer sollten über Grundkenntnisse der Kodierwerke verfügen. Übungen zum Zusammenspiel von Kodierregeln und Kodierwerken (MeDoKu).

Sonntag, 10.09.2006

Fit in 3 Tagen: DRGs, ICD, OPS, FPV, Workshops, Dokumentationspflichten, Fallzusammenführung bei "DRG für Beginner" (das Original) 3-Tages-Workshop-Seminar. z.B. 06.11. - 08.11.2006 (MeDoKu).

Samstag, 09.09.2006

Die Konkurrenzsituation zwischen niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern wird im Norden noch moderat eingestuft. Der Wettbewerb wird sich aber verschärfen (Ärztezeitung).

Abschlag nach § 21 Abs. 5 KHEntgG: Höhe des fallbezogenen Abschlages beträgt unverändert 1 (ein) Euro (InEK).

-

Reform im Koma: Ärzte, Kassen, Opposition und SPD - an der vertagten Reform des Gesundheitswesens doktern nun alle herum (TAZ).

-

Schmidt präzisiert Zeitplan (Weltexpress).

-

Beck gegen Änderungen an Gesundheitsreform (Rheinzeitung).

-

Outsourcing-Pleiten: Wenn Anbieter absahnen und Kunden sich ärgern (Financial Times Deutschland).

- -

Gesundheitsreform: Wo die Kostenfallen lauern. Die Gesundheitsreform bringt schon 2007 höhere Beiträge für die Versicherten - und auch im Jahr 2008 dürften noch Belastungen dazu kommen (Spiegel)

Der unmündige Patient. Hausärzte sollen Kranke künftig stärker durch das Gesundheitssystem lotsen. Ob sich die Versorgung dadurch tatsächlich verbessert, ist fraglich (Financial Times Deutschland).

- - - - -

M-V: Doch noch Einigung über die Preise für Krankenhausleistungen (Klinikmarkt).

-

Viele Pfade führen in die ambulante Versorgung (Ärztezeitung).


Betrugsfälle im Gesundheitswesen laut Bild-Zeitung stark zugenommen (Yahoo).


Symposium fragt nach Vernetzung von Ärzten und stationären Einrichtungen (Vlothoer Anzeiger).


"Aktion: Kliniken in Not": Preetz: Personalrat ist enttäuscht - Wir verlieren Zeit (Kieler Nachrichten).

- -

Medikamentenfälschungen - ein unterschätztes Problem (Deutsches Ärzteblatt).

-

Teilweise menschenunwürdig. Patienten fühlen sich nicht mehr gut aufgehoben in Krankenhäusern. Wie ist es um die stationäre Pflege bestellt? (WAZ).


Kliniksubventionen - auf Kosten der Vertragsärzte? Viele Krankenhäuser wollen in die ambulante Versorgung expandieren (Ärztezeitung).

- - -

Krankenhäuser investieren in PR-Maßnahmen (PR-Portal).

-

Arbeitsrecht schützt Personal beim Übergang. Wer Geschäftsbereiche auslagern will, um Mitarbeiter loszuwerden, sollte die verschärften Gesetze studieren (Financial Times Deutschland).


Freitag, 08.09.2006

Der wöchentliche myDRG-AudioCast zu Gesundheitswirtschaft und Gesundheitswesen - Ausgabe KW 36 | 2006, Länge: 5'44 (Download).

DKG zur Verschiebung der Gesundheitsreform: Klinikkürzungen zurück nehmen - Webfehler beheben (DKG).


Spekulationen über Rückzug des Vivantes-Chefs (Tagesspiegel).

-

Rezepte im Supermarkt (FAZ).

- -

"Aktion: Kliniken in Not": Enzkreiskliniken bangen um ihre Bilanz. Krankenhäusern droht eine Mehrbelastung von 1,4 Millionen Euro - Kampf gegen Budgetkürzungen (Mühlacker Tagblatt).

-

Patienten-Perspektive im Mittelpunkt: In den USA werden Patient-Reported-Outcomes immer wichtiger (Ärztezeitung).


DGU: Wie lässt sich die Überlebensrate von Schwerverletzten erhöhen? (Uniprotokolle).

-

Pofalla für "Solidität vor Schnelligkeit" bei Gesundheitsreform (Yahoo).

-

Merkel verschiebt Gesundheitsreform (Focus).

-

Boxenstop im Future Hospital: Der Patient schaut nur kurz vorbei. Gesundheit als Hightech-Markt (Pressetext).


Gummersbach: Modernste Station (Kölner Stadtanzeiger).

Karotis-Stenose: Operation und Stent haben ähnliches Risiko (Deutsches Ärzteblatt).

IQWiG: Keine Vorteile der Insulinanaloga bei Typ-1-Diabetes (Deutsches Ärzteblatt).


Einsatzbereiche und Potenziale der RFID-Technologie im deutschen Gesundheitswesen (Informationsdienst Wissenschaft).


Witzenhausen: Noch fehlen zwei Okays - Betreiberwechsel soll Kurzzeitpflege erhalten (Hessische Nachrichten).

Hilpoltstein: Rasanter Wandel (Donaukurier).


Mobiles Patientenmonitoring im Praxistest. Mobilfunktechnologie bringt Ärzten und Patienten Erleichterung - und spart Kosten (media | NRW).

Gesundheitskonzern SRH baut neues Krankenhaus für Gera (Thüringer Landeszeitung).


Kaysers | Consilium
Praxis-Workshop: DRG-Berichtswesen und -Controlling am 27. September 2006 (Flyer | Anmeldung).

Kaysers | Consilium
Änderungen DRGs 2007. Bereits mehrere Seminare ausgebucht: Nur noch wenige Plätze im November / Dezember 2006 frei! (mehr...).

Donnerstag, 07.09.2006

EK Witten: Ist die Pflege pflegebedürftig? (Westfälische Rundschau).

-

"Kliniken in Not" Altena: Eine schwarze Null ist kein Ruhekissen. St. Vinzenz-Krankenhaus ist gut gerüstet fü die Zukunft. Mehrbelastungen im kommenden Jahr bereiten trotzdem Sorgen (Westfälischer Anzeiger).

-

Studie: Riesiges Potenzial in Rhein-Main - Job-Motor Gesundheitsbranche (Hessischer Rundfunk).

"Aktion: Kliniken in Not": Drei Kliniken vor dem Aus? Krankenhausgesellschaft fürchtet um drei oder vier Krankenhäuser und die Existenz von 250 Arztstellen (Hamburger Abendblatt).

- -

Berliner Polikum: Unter einem Dach (Financial Times Deutschland).

- -

In Mittelhessen soll Zentrum für Medizintechnik entstehen (Usinger Anzeiger).


Paracelsus-Kliniken neuer Träger der HELIOS Klinik Reichenbach - Paracelsus-Kliniken übernehmen weitere Klinik im Vogtland (Pressetext).

- - -

Neues Krankenhaus in Rüdersdorf für 50 Millionen Euro (Die Welt).

-

Wettbewerb auf spanisch: Krankenhaus wegen Bombendrohung evakuiert. Ermittlungen ergaben, dass der Drohanruf aus dem Zentralkrankenhaus in Alicante kam (Spanien-Anzeiger).

* Goldgräberstimmung in der Gesundheitsbranche (Financial Times Deutschland).

Gesundheit wird immer mehr zum Wirtschaftsfaktor (Hamburger Abendblatt).

Wettbewerb statt staatlicher Klinikplanung. Mit neuen Ideen und Konzepten soll die Versorgung der Bevölkerung bezahlbar gemacht und und die Gesundheitswirtschaft als florierende Branche entwickelt werden (Die Welt).

Countdown für Regulierung des Marktes für Gesundheitsdienstleistungen läuft (Deutsches Ärzteblatt).


Intensivseminar: "Ambulantes Operieren nach neuen Spielregeln? Der neue Vertrag gem. § 115b SGB V gültig ab 1. Oktober 2006 - Änderungen und Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis mit praktschen Beispielen" am 13. u. 14.09.2006 in Nürnberg (10 FP) (RSMedicalConsult).

Intensivseminar: "Was muss ich für eine erfolgreiche DRG-Kodierung im Jahre 2007 wissen?" Ein Update für Fortgeschrittene! 24.10.2006 Mainz, 25.10.2006 Nürnberg, 08.11.2006 Mainz, 21.11.2006 Nürnberg. Referent: Dr. med. Dipl.- Math. Albrecht Zaiß, Universitätsklinikum Freiburg (RSMedicalConsult).

Kleine Ursache, große Wirkung: Die Dokumentation der Pflege entscheidet oft über den Schweregrad der DRG. Schon deshalb sind die Mitarbeiter in der Pflege gefordert: Halbtages-Inhouse-Seminar für Pflegemitarbeiter (Medizinische Dokumentation Kuypers).

Mittwoch, 06.09.2006

Aktualisierte Verfahrenseckpunkte für Anfragen gemäß § 6 Abs. 2 KHEntgG (Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden) für 2007 (InEK).

-

* TK beklagt Probleme bei Klinik-Abrechnungen (Ärztezeitung).

-

* Früherer HSK-Chef ist wieder in Wiesbaden - Strehlau-Schwoll soll sich vor allem um die Klinik-Holding kümmern / Defizit und Streik belasten Kliniken (Main-Rheiner).


* Capio wird von weiteren Interessenten umworben (Manager-Magazin).

- -

Kliniken starten Kampagne. Die NRW-Kliniken wollen die Gesundheitsreform der Bundesregierung stoppen. Diese führe zu Personalabbau, Leistungskürzungen und Klinikschließungen auf dem Land (TAZ).


* Kliniken klagen über Kosten. Die Kliniken in NRW erwarten 2007 zusätzliche Kosten von rund 800 Millionen Euro unter anderem wegen der Gesundheitsreform und der Tarifabschlüsse. Dies treibe Kliniken in die Insolvenz, befürchtet die Krankenhausgesellschaft NRW (WDR).

-

Reformpläne verschlechtern System der Patientenversorgung: Wettbewerbsstärkungsgesetz stärkt Krankenhaussterben (Deutsches Ärztenetz).


Preetz: Klinik-Leitung in private Hände? (Lübecker Nachrichten).

-

Biberach: Im ZfP und in den Kreiskliniken droht Stellenabbau (Schwäbische Zeitung).

- - -

Koalition streitet um Zukunft der privaten Krankenkassen (Deutsches Ärzteblatt).

-

Adenauer-Stiftung eckt mit Gesundheitsstudie an (Hamburger Abendblatt).

"Das schwitzen wir nicht raus" - Tarifverhandlungen mit dem Marburger Bund stehen im Hohenloher Krankenhaus (HK) an. Die Klinik ist aus dem kommunalen Arbeitgeberverband ausgestiegen und hat seit 2005 einen Haustarif (Stimme).

- -

Gesundheitswirtschaft trifft sich in Hamburg (Hamburger Abendblatt).

Wettbewerb soll Gesundheitswesen kurieren: Konrad-Adenauer-Stiftung präsentiert zehn Thesen zur langfristigen Reform - Staatlicher Rahmen für Leistung und Qualität (Die Welt).


NEXUS "buy" (Aktiencheck).


Intensivseminar: "Ambulantes Operieren nach neuen Spielregeln? Der neue Vertrag gem. § 115b SGB V gültig ab 1. Oktober 2006 - Änderungen und Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis mit praktschen Beispielen" am 13. u. 14.09.2006 in Nürnberg (10 FP) (RSMedicalConsult).

Intensivseminar: "Was Entscheider und Führungskräfte über Qualitätsmanagement wissen müssen" am 23.10.2006 in Nürnberg. Referenten: Dr. med. M. Ziring: Leiterin Qualitätsmanagement Universitätsklinikum Gießen u. Marburg der Rhön-Klinikum AG, Dr. med. Dennis Göbel: Geschäftsführer Städtische Krankenhäuser Krefeld (10 FP) (RSMedicalConsult).

Präzise medizinische Dokumentation sowie Kodierung sind entscheidende Voraussetzung für die korrekte DRG-Eingruppierung. Kodierworkshop mit vielen Übungen - Getrennt für operative und nichtoperative Fächer. 17./18.11.2006 und 24./25.11.2006 (MeDoKu).

Dienstag, 05.09.2006

Krankenhausstudie 2006: Wie transparent ist die Qualität in deutschen Krankenhäusern? (37Grad).


Krankenhaus-Aufenthalte werden kürzer (Yahoo).

-

Beschäftigung in deutschen Krankenhäusern leicht gestiegen (Statistisches Bundesamt).


Die Bilanzierung von Ausgleichsforderungen bzw.- verbindlichkeiten. Eine Betrachtung nach HGB/KHBV und IFRS (Das Krankenhaus 09/2006, PDF, 1 MB).


Können Medizinische Versorgungszentren belegärztlich tätig werden? (Das Krankenhaus 09/2006, PDF, 320 kB).


Blickpunkt Berlin (Das Krankenhaus 09/2006, PDF, 200 kB).


Editorial: Zur Verantwortung bekennen (Das Krankenhaus 09/2006, PDF, 89 kB).


Britisches Gesundheitswesen: Deutsche Post erhält Milliardenauftrag (Stock-World).


Freier Markt im Gesundheitswesen auf EU-Agenda (Euro-News).


"Kliniken in Not": St. Vinzenz droht ein Defizit von 370 000 EUR (Westfälische Rundschau).

-

Capio schließt Akquisition von Deutsche Klinik ab (Yahoo).

-

Augenlaser kritisch betrachtet (Handelsblatt).

Kurzwirksame Insulinanaloga bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1: Vorbericht erschienen (Uniprotokolle).


Hilfe für Waldeck - Sorgen um die Zukunft der Reha-Klinik (Schweriner Volkszeitung).

-

Essen: Krupp-Klinik doch nicht kirchlich (Junge Welt).


Bethel zieht positive Jahresbilanz für 2005 (Evangelischer Pressedienst).

VBGW: Gewachsener Beratungsbedarf (Klinikmarkt).

9,8 Millionen Euro für Diakonissenkrankenhaus in Flensburg (Die Welt).


Brandenburgische Kliniken stellen Qualitätsbericht 2005 vor (Deutsches Ärzteblatt).


Sulingen: Ein Schritt in Richtung Spezialisierung (Syke).

CITY BKK erhöhte Beitrag auf 15,5% - Neuer Beitragssatz bleibt bis 2008 stabil (Krankenkassenratgeber).

-

Speicher in der Medizintechnik (Speicherguide).


Gesundheitsreform: Jetzt wollen auch die Klinik-Betreiber demonstrieren (Hamburger Abendblatt).

- -

Bayer: Erfreuliche Ergebnisse mit Rivaroxaban (Optionsscheine-Check).

-

St. Georg: Leipziger Krankenhaus-Personal im Streik (Yahoo).


AOK-Gutachten: Mehr Vertragswettbewerb in die GKV (Deutsches Ärzteblatt).


Neues Bettenhaus am Uni-Klinikum Bonn (Kölner Stadtanzeiger).


Intensivseminar "Patientenpfade und aktives Patientenmanagement als Schlüssel zum Erfolg. Schlanke Organisationsstrukturen in der Patientenversorgung" am 25.09.2006 in Nürnberg (RSMedicalConsult).

Praxisnahes Intensivseminar: "MDK-Prüfungen im G-DRG-System: Einzelfälle u. Stichproben" am 07.09.2006 in Mainz u. am 27.10.2006 in Nürnberg. Unter Berücksichtigung aktueller Regelungen in bundesweit gültigen Verträgen und Empfehlungen zu diesem Thema (z. B. Ambulantes Operieren) (RSMedicalConsult).

Montag, 04.09.2006

Die "Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG" sucht für einen neuen Informationsdienst für leitende Ärzte in Krankenhäusern eine (n) Freiberufliche (n) Chefredakteur (in) / Freiberufliche Autoren (Stellenanzeige).

Finanzinvestoren feilschen um Capio (Financial Times Deutschland).

- - -

Stärkung des Gesundheitsstandorts Bamberg (Wiesentbote).

- - -

Deutschen Unikliniken droht die Privatisierung (FAZ).

- - - - - - - - -

"Neutralität ist beim Klinikverkauf gesichert" - Wirtschaftsprüfer sehen sich in falsches Licht gerückt (Ärztezeitung).

- - -

Grenzenlose Gesundheit (Finanzen).

- - - - - -

Ulla Schmidt: Die Volkskommissarin (FAZ).

Jammern und Schweigen (Thüringer Allgemeine).

- -

Kliniksterben geht weiter - Den Krankenhäusern laufen immer mehr die Kosten davon (Hessische Nachrichten).

-

Protest in Kliniken (Thüringer Landeszeitung).


Kein Spinnennetz - Medicum ergänzt das klinische Joho-Angebot (Wiesbadener Tagblatt).

Magdeburg: AOK deckte Betrug bei Abrechnungen auf. Task-Force-Chefin: Wir haben rund sechs Millionen Euro zurückgefordert (Mitteldeutsche Zeitung).

-

Heidenheim: 80 Millionen Euro für ein hochmodernes Klinikum (Heidenheimer Zeitung).


Radebeul: Gutes noch besser machen (Dresdner Neueste Nachrichten).

Intensivseminar: "Ambulantes Operieren nach neuen Spielregeln? Der neue Vertrag gem. § 115b SGB V gültig ab 1. Oktober 2006 - Änderungen und Auswirkungen auf die Abrechnungspraxis mit praktschen Beispielen" am 13. u. 14.09.2006 in Nürnberg (10 FP) (RSMedicalConsult).

Intensivseminar "Krankenhausmanagement: Strategien für die Krankenhäuser der Zukunft in den Kernbereichen: Einweiserbindung, Marketing, Finanzen und Controlling" 18.09.2006 Nürnberg / 19.09.2006 Mainz. Referenten: Jörg Reschke, Verwaltungsleiter des HELIOS Klinikums Berlin-Buch und Dr. Ekkehard Schuler, Medizincontroller am HELIOS Klinikum Berlin-Buch (RSMedicalConsult).

"Ambulantes Operieren im Krankenhaus kostendeckend und sogar mit Gewinn!" auch u. Berücksichtigung des neuen Vertrages gem. § 115b SGB V gültig ab 1. Okt. 2006 am 27.09.2006 Mainz / 28.09.2006 Nürnberg. Anleitung, Ideen und Vorschläge anhand eines bestehenden, gewinnbringenden ambulanten OP-Zentrums. Referent: Dr. G. Fischer, Evangel. Krankenhaus Oldenburg (10 FP) (RSMedicalConsult).

Neues Schulungsangebot für Krankenhausärzte - betriebswirtschaftliche Fragestellungen mit zunehmender Relevanz für ein ziel- und erfolgsorientiertes Management des Unternehmens Krankenhaus (HC&S AG - Healthcare Consulting & Services).

Jahreskongress 2006 der Deutschen Gesellschaft der Ärzte im Krankenhausmanagement (DGÄK) i. R. der MEDICA. Thema: "Unternehmensrechtsformen deutscher Krankenhäuser - Chance oder Risiko für die ärztlichen Mitarbeiter?" Termin und Ort: Samstag, 18.11.2006 von 9.00 bis 16.30 Uhr auf dem Messegelände Düsseldorf, CCD Pavillon, 1. OG, Raum 19 (Kongress-Flyer).

Sonntag, 03.09.2006

Die von MeDoKu geprüften 5.000 Krankenakten zeigen: Die Umsetzung der Kodierrichtlinien ist schwierig. Nutzen Sie das Angebot Krankenaktenprüfung (MeDoKu).

Samstag, 02.09.2006

Klinische Aktenflut - Ärztin des Ebermannstadter Krankenhauses ist ausgelastet mit Anfragen der Krankenkassen (Fränkischer Tag).

-

Gesunde Geschäfte: Europas größte kommunaler Klinik - Finanzschwache Gemeinden und Kreise privatisieren ihre Krankenhäuser - doch auch städtische Einrichtungen können profitabel sein, das zeigt das Beispiel Nürnberg, das jährlich 400 Millionen Euro Umsatz macht (Süddeutsche Zeitung).

-

Gesundheitsreform: Mainkofen befürchtet Abbau von Stellen und Qualitätsverlust (Passauer Neue Presse).

Bamberg: OB und Landrat sprechen über die Kliniken (Fränkischer Tag).

- -

Laumann: Gesundheitsbranche schafft in NRW tausende neue Jobs (Evangelischer Pressedienst).

-

DGU: Weißbuch sichert Versorgung Schwerverletzter (Uniprotokolle).


Aufbau: Neues Leben in der Krankenhaus-Stadt - Gelände des ehemaligen AK Barmbek verkauft (Die Welt).


Streikfolgen: Uniklinik Köln zieht Bilanz (WDR).

Lampertheim: Krankenhaus schreibt schwarze Zahlen - Klinikverbund-Geschäftsführer sieht zuversichtlich in die Zukunft (Main-Rheiner).

- -

Schnellere Operation, intensive Nachsorge (Rhein-Berg).


Peine: Klinik-Betriebsrat hat Recht auf Schulung - Arbeitsgericht sagt Ja zum Wirtschaftsausschuss (NewsClick).


Kempen: Notrufzentrum als Anlaufstelle für Patienten (Westdeutsche Zeitung).


Operation geglückt: Bis 2015 sollen in NRW 200 000 neue Arbeitsplätze in der Gesundheitsbranche entstehen. 55000 davon im Ruhrgebiet (WAZ).

- - - -

Ärztehaus im Südwesten einmalig (Bietigheimer Zeitung).

-

Rothaarklinik: Immobilie steht Ende 2007 leer (Westfalenpost).

- -

Qualitätsinstitut zieht Vorbericht zur Stammzelltransplantation nicht zurück (Deutsches Ärzteblatt).

-

WAZ: Gesundheitsbranche im Revier: Gutes Heilmittel (Presseportal).

- -

Freitag, 01.09.2006

US-Ökonom: Medizinischer Fortschritt kostet die Bürger zwischen 20.000 und 85.000 US-Dollar je zusätzlichem Lebensjahr (Deutsches Ärzteblatt).


Capio lehnt Private Equity-Angebot ab: Preis von Nordic Capital und Apax zu niedrig (Wirtschaftsblatt).

-

MRSA: Überwachung, Schnelltests und Hygiene Schlüssel zur Übertragungsvermeidung (The Lancet).


Capio lehnt Nordic Capital / Apax-Kaufofferte ab - Aktie steigt über 30 Prozent (Finanznachrichten).

- -

* Finanzinvestoren wollen sich Kliniken schnappen. Die Beteiligungsgesellschaften Apax und Nordic Capital wollen den schwedischen Gesundheitskonzern Capio für rund 1,7 Mrd. Euro übernehmen. Damit könnten erstmals ausländische Finanzinvestoren auf dem deutschen Krankenhausmarkt agieren (Financial Times Deutschland).

- -

Minister hält 200 000 neue Stellen in Gesundheitsbranche für möglich (Kölner Stadtanzeiger).

-

Krankenhausplan: Kliniken sehen Versorgung von Frühgeborenen gefährdet. Die vom Senat vorgelegte Fortschreibung des Berliner Krankenhausplans gefährdet aus Sicht der betroffenen Kliniken die Versorgung von Frühgeborenen und Hochrisikoschwangeren (Die Welt).

S-H: Teilverkauf der Uniklinik wäre jetzt unwirtschaftlich. Landtagsabgeordnete fordert die Landesregierung auf, eine Teilprivatisierung der Uni-Klinik zu verschieben (HL-Live).

- -

Der wöchentliche myDRG-AudioCast zu Gesundheitswirtschaft und Gesundheitswesen - Ausgabe KW 35 | 2006, Länge: 5'03 (Download).

Notruf aus dem Klinikum: Mit dieser Politik geht es dem Patienten schlechter. Passau will Errungenschaften wie Kinder-OP und jederzeit möglichen Herzkatheter nicht opfern (Passauer Neue Presse).

-

Uni-Klinik Köln: Hohe Verluste durch Streik. Im ersten Halbjahr 12 Mio. Euro weniger Einnahmen (Köln.de).

- -

Allianz verkauft Pflegeheimkette (Financial Times Deutschland).


Pharmakartell muss büßen. Das Bundeskartellamt hat 2,6 Mio. Euro Bußgeld gegen vier Pharmagroßhändler und verantwortliche Manager wegen Absprachen verhängt (Financial Times Deutschland).

-

BQS-Qualitätsziele, -Datensätze und -Ausfüllhinweise für das Erfassungsjahr 2007 sind veröffentlicht (BQS).

-

Privatisierung des UK-SH der einzige Ausweg? (Kiel4Kiel).

- -

Jusos gegen Verkauf der Uni-Klinik S-H (HL-Live).

- -

Techniker Krankenkasse gründet wissenschaftliches Institut (Presseportal).

-

DGB lehnt Privatisierung der Uni-Klinik ab (HL-Live).

- -

Sozialministerin will Krebsregister wegen Ursachenforschung für ganz Hessen (Osthessen-News).

GE will Klinik-IT-Dienstleister / Stärkung des deutschen Medizintechnik-Geschäftes (OnVista).


Eitorf: Kapazitäten im Krankenhaus verschwendet? (Kölner Stadtanzeiger).

-

Marl: Gutachter soll der Klinik den Weg weisen. Krankenhausausschuss befasste sich mit der aktuellen Finanz-Lage an der Paracelsus-Klinik (WAZ).

-

Defizit der Kassen im ersten Halbjahr bei 50 Millionen Euro (Deutsches Ärzteblatt).


IQWiG: Zusatznutzen für Clopidogrel bei pAVK - Abschlussbericht zur Monotherapie mit Clopidogrel versus ASS (Ärztezeitung).

-

Global Healthcare Fund: Für defensive Investoren. Der Threadneedle-Fonds beabsichtigt ein langfristiges Kapitalwachstum durch Anlage in ein globales, hauptsächlich aus Aktien des Pharma- und Gesundheitssektors bestehendes Portfolio zu erzielen (eFundresearch).


Und welches Krankenhaus darf es für Sie sein? (Yahoo).

Abrechnungsbetrug bei der BKK: Wolfsburger Krankenkasse setzt auf Fahnder - 300 000 Euro Schaden pro Jahr (NewsClick).


Intensivseminar "Krankenhausmanagement: Strategien für die Krankenhäuser der Zukunft in den Kernbereichen: Einweiserbindung, Marketing, Finanzen und Controlling" 18.09.2006 Nürnberg / 19.09.2006 Mainz. Referenten: Jörg Reschke, Verwaltungsleiter des HELIOS Klinikums Berlin-Buch und Dr. Ekkehard Schuler, Medizincontroller am HELIOS Klinikum Berlin-Buch (RSMedicalConsult).

"Ambulantes Operieren im Krankenhaus kostendeckend und sogar mit Gewinn!" auch u. Berücksichtigung des neuen Vertrages gem. § 115b SGB V gültig ab 1. Okt. 2006 am 27.09.2006 Mainz / 28.09.2006 Nürnberg. Anleitung, Ideen und Vorschläge anhand eines bestehenden, gewinnbringenden ambulanten OP-Zentrums. Referent: Dr. G. Fischer, Evangel. Krankenhaus Oldenburg (10 FP) (RSMedicalConsult).

Anzeige Anzeige: ID GmbH Anzeige: PriA Dienstleistungen im Gesundheitswesen GmbH Anzeige: Saatmann GmbH & Co. KG ×