Kapital ist genug vorhanden: Krankenhäuser müssen Alternativen zu den KHG-Fördermitteln finden mydrg.de

« Fehlerhafte Prothesen auch in Brandenburg eingesetzt | Kapital ist genug vorhanden: Krankenhäuser müssen Alternativen zu den KHG-Fördermitteln finden | Aktualisierung der Hinweise zur Leistungsplanung / Budgetverhandlung für das Jahr 2008 »