Anzeige Anzeige: Internova Anzeige: ID Berlin GmbH ×

DBfK fordert für die professionelle Pflege bedarfsorientiertes analytisches Personalbemessungsverfahren myDRG

« Gesundheitsausgaben Baden-Württemberg 45,8 Milliarden Euro | DBfK fordert für die professionelle Pflege bedarfsorientiertes analytisches Personalbemessungsverfahren | Niedersachsen pauschale Förderung nach dem Landes-Krankenhausgesetz NKHG-FörderVO angepasst »

Anzeige Anzeige: ID GmbH ×