Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Az. B 1 KR 2/18 R: TAVI sei der Schwerpunktversorgung der höheren Versorgungsstufen vorbehalten myDRG

« Az. B 1 KR 27/18 R: Als Voraussetzung f.d. Kodierung ICD T83.5 sei Infektion Harntrakt gerade durch Verweilkatheter nachzuweisen | Az. B 1 KR 2/18 R: TAVI sei der Schwerpunktversorgung der höheren Versorgungsstufen vorbehalten | Jahresabschluss 2018 - Unimedizin Greifswald mit ausgeglichenem Ergebnis »

 

Az. B 1 KR 2/18 R: TAVI müsse aufgrund der hohen Qualitätsvorgaben der Schwerpunktversorgung der höheren Versorgungsstufen vorbehalten bleiben, um die von der Krankenhausplanung intendierte Strukturqualität sicherzustellen (Urteilsbegründung).

Anzeige Anzeige: ID GmbH ×