Klinikum Leverkusen wolle sich nicht am Job-Ticket für seine Beschäftigten beteiligen mydrg.de

« Einsparungen im Gesundheitswesen können sich rächen | Klinikum Leverkusen wolle sich nicht am Job-Ticket für seine Beschäftigten beteiligen | Das Ortenau Klinikum in Ettenheim nimmt den OP-Betrieb wieder auf »