Curacon übernimmt Audacia: Strategische Erweiterung des Portfolios für Ärzte und Heilberufe mydrg.de

« Asklepios-Krankenhaus Melsungen steht vor dem Aus | Curacon übernimmt Audacia: Strategische Erweiterung des Portfolios für Ärzte und Heilberufe | Fachspezifische DRG-Seminare 2022 Livestream & Online »





monetization_on

Curacon übernimmt Audacia: Strategische Erweiterung des Portfolios für Ärzte und Heilberufe

Curacon übernimmt Audacia: Strategische Erweiterung des Portfolios für Ärzte und Heilberufe (Pressemeldung).



Die Steuerberatungs- sowie die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Audacia sind seit 30 Jahren erfolgreich am Markt und betreuen im Schwerpunkt Ärzte und weitere Heilberufe sowie Mandanten im Non-Profit-Sektor. Zum 1. Januar 2023 wechselt die Gesellschaft mit Sitz in Köln nun in den Curacon
Unternehmensverbund, zu dem neben der Curacon Rechtsanwaltsgesellschaft auch die IT-Spezialisten der Sanovis zählen.
Die steuerliche Beratungskomplexität für Ärzte und Heilberufe steigt
kontinuierlich. Enger werdende wirtschaftliche Spielräume, Personalknappheit
und zunehmende Digitalisierung verändern den Markt, mit der Folge, dass die
Anzahl an Zusammenschlüssen zu Gemeinschaftspraxen oder Kooperationen in Form
von MVZ mit anspruchsvollen steuerlichen und rechtlichen Fragenstellungen
rasant steigt.

Ziel des Zusammenschlusses zwischen der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Curacon
und der Steuerberatungs- sowie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Audacia ist
daher, Expertise zu bündeln und aus dem Standort in Köln den Lösungsanbieter
für das Segment der Ärzte und Heilberufe zu machen. Die Dienstleistungen
erstrecken sich von der Erstellung der Finanzbuchhaltung, Personalabrechnungen,
Erstellung von Jahresabschlüssen bzw. Einnahmen-überschussrechnungen sowie der
Steuererklärungen bis hin zu Spezialberatung in steuerlichen Themen bei der
Gründung oder dem Kauf von Arztpraxen, Apotheken, MVZ oder Gemeinschaftspraxen.

„Eine solche Erweiterung unseres Portfolios hatten wir strategisch vorgesehen –
dass wir mit Audacia eine so ideale Ergänzung finden, die fachlich,
inhalt-lich, organisatorisch und vor allem persönlich so gut zu uns passt,
freut uns umso mehr.“, kommentiert Tobias Allkemper, Sprecher der
Geschäftsführung, diese jüngste Akquise.

Die Audacia-Gesellschaften bleiben mit ihrem Markennamen und dem Standort in
Köln bestehen, die Teams werden sich vernetzen und rechtsträgerübergreifend
Mandate beraten und betreuen. Geschäftsführer und Gesellschafter Ludger Holland
bleibt in seiner Funktion tätig und erläutert seine strategische Motivation zum
Zusammenschluss: „Unsere aktuelle Unternehmensgröße verlangt die Anbindung an
ein Netzwerk, um Synergien zu nutzen und uns eine Konzentration auf unsere
fachliche Arbeit zu ermöglichen. Vorteile, von denen unsere Mandanten
unmittelbar profitieren werden.“.

Über die Audacia Steuerberatungs- sowie Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Gegründet in den 1990er Jahren ist Audacia spezialisiert auf die Gesundheits-
und Sozialwirtschaft, mit besonderem Schwerpunkt auf Ärzte und Heilberufe.
Beide Gesellschaften haben ihren Standort in Köln und betreuen von dort aus
eine mittlere dreistellige Zahl an Mandanten in allen steuerlichen Fragen sowie
in der Prüfung. Weitere Informationen finden Sie unter: www.audacia.de

Über die Curacon GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Curacon ist eine bundesweit tätige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit
Spezialisierung auf die Prüfung und Beratung von Einrichtungen in der
Gesundheits- und Sozialwirtschaft, dem öffentlichen Sektor und der Kirche. Im
Verbund mit der Curacon Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und der Sanovis GmbH
betreuen mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an nun 14 Standorten
über 2.500 Mandanten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Unternehmensberatung
sowie Steuer- und Rechtsberatung. Curacon zählt seit vielen Jahren zu den 20
größ-ten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.curacon.de

Quelle: Pressemeldung, 26.09.2022

Anzeige: ID GmbH
Anzeige