Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

AMEOS Klinikum Bernburg mit neuem Krankenhausdirektor myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Wie geht es weiter mit Rhön-Klinikum | AMEOS Klinikum Bernburg mit neuem Krankenhausdirektor | AWO NRW fordert, Prüfungen in Pflegeheimen vorerst auszusetzen »

 

AMEOS Klinikum Bernburg mit neuem Krankenhausdirektor

AMEOS Klinikum Bernburg mit neuem Krankenhausdirektor (Pressemitteilung).

Florian Dietrich (34) wird zum 1. April die Krankenhausdirektion im AMEOS Klinikum Bernburg übernehmen und damit die erfolgreiche Fortführung der strategischen Entwicklung des Klinikums verantworten. Dietrich studierte Betriebswirtschaft in Bayreuth...

Florian Dietrich (34) wird zum 1. April die Krankenhausdirektion im AMEOS Klinikum Bernburg übernehmen und damit die erfolgreiche Fortführung der strategischen Entwicklung des Klinikums verantworten.

Dietrich studierte Betriebswirtschaft in Bayreuth und war in seiner Laufbahn
bereits mehrere Jahre in Führungspositionen in verschiedenen Unternehmen der
Gesundheitsbranche tätig, bevor er zum Oktober 2016 für die AMEOS Gruppe tätig
wurde. Der gebürtige Quedlinburger wurde zum Mai 2018 zum stellvertretenden
Krankenhausdirektor in den AMEOS Klinika Aschersleben und Staßfurt berufen.
Herr Dietrich hat in den vergangenen Jahren bereits sehr erfolgreich die
Schärfung des medizinischen Profils sowie die prozessuale Neuausrichtung dieser
Einrichtungen maßgeblich mitgestaltet und wird den Kurs des scheidenden
Krankenhausdirektors Marc Bernstädt aufnehmen und erfolgreich fortführen.

Marc Bernstädt wird das AMEOS Klinikum Bernburg zum 31. März auf eigenen Wunsch
verlassen und widmet sich künftig einer anderen Aufgabe im Krankenhaussektor.

Quelle: Pressemitteilung, 10.03.2020

- - - - -



erschienen am Mittwoch, 11.03.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×