AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg mit Wechsel der Krankenhausdirektion myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Gefahren und Chancen in der Zusammenlegung der GFO-Krankenhäuser in Troisdorf ausgemacht | AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg mit Wechsel der Krankenhausdirektion | Krankenhaus Ebern: Ausbau statt Aus als Alternative »

 

AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg mit Wechsel der Krankenhausdirektion

AMEOS Reha Klinikum Ratzeburg mit Wechsel der Krankenhausdirektion (Pressemitteilung).

Katja Plath ist neue Krankenhausdirektorin der AMEOS Einrichtungen Ratzeburg. Sie gehört seit 2018 zur AMEOS Gruppe und war seitdem in unterschiedlichen Funktionen für das Unternehmen tätig. Den Standort Ratzeburg begleitet...

Katja Plath ist neue Krankenhausdirektorin der AMEOS Einrichtungen Ratzeburg. Sie gehört seit 2018 zur AMEOS Gruppe und war seitdem in unterschiedlichen Funktionen für das Unternehmen tätig. Den Standort Ratzeburg begleitet Plath seit 2020 als stellvertretende
Krankenhausdirektorin.

Genau ein Jahr später wurde sie nun zur Krankenhausdirektorin ernannt und
übernimmt das Amt von Stephan Freitag, der zum Regionalgeschäftsführer berufen
wurde und gemeinsam mit Frank-Ulrich Wiener, Mitglied des Vorstandes der AMEOS
Gruppe, die Einrichtungen der Region AMEOS Nord in Schleswig-Holstein und
Mecklenburg-Vorpommern leitet.

Plath ist gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin, sie absolvierte ein
Masterstudium im Bereich Management (MBA) und arbeitet seit 2008 im
Gesundheitssektor. Nach verschiedenen Einsätzen für die AMEOS Gruppe,
qualifizierte sie sich über das AMEOS Traineeprogramm zur Referentin des
Vorstandes COO in der Unternehmenszentrale in Zürich und wurde anschließend
Referentin der Krankenhausdirektion an den Standorten Brunnen und Einsiedeln.
Von dort aus wechselte Katja Plath im Juni 2020 nach Ratzeburg. Als
stellvertretende Krankenhausdirektorin lernte sie die AMEOS Einrichtungen
Ratzeburg unter dem Einfluss der Corona Pandemie kennen und führen.

„Ich freue mich sehr, dass Frau Plath in ihrer neuen Funktion die zukünftige
Entwicklung des Hauses leitet und vorantreibt. Sie kennt nicht nur die AMEOS
Gruppe seit vielen Jahren, sondern auch die AMEOS Einrichtungen Ratzeburg. Bei
ihr sehe ich den Standort, mit dem ich mich sehr verbunden fühle, in den
richtigen Händen“, so Stephan Freitag.

Für die zukünftige Entwicklung der AMEOS Einrichtungen Ratzeburg wünscht sich
die neue Krankenhausdirektorin, das sehr gute Angebot des Standortes zu
festigen und gemeinsam mit den Mitarbeitenden weiterzuentwickeln. Ihr Ziel ist
es, die Synergien und Potentiale zu nutzen, um den Anspruch einer qualitativ
hochwertigen, bedürfnisorientierten und effizienten Versorgung mehr als gerecht
zu werden.

Quelle: Pressemitteilung, 08.06.2021

- - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 09.06.2021