Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Antrag zur Pro Klinik Holding blieb ohne Mehrheit myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« So schwerwiegend können Cyber-Schäden ausfallen | Antrag zur Pro Klinik Holding blieb ohne Mehrheit | Eine höhere Letalität und lange Beatmungsdauer unterscheiden COVID-19 von schwer verlaufenden Atemwegsinfektionen in Grippewellen »

 

Antrag zur Pro Klinik Holding blieb ohne Mehrheit

Antrag zur Pro Klinik Holding blieb ohne Mehrheit (Märkische Oderzeitung).

Der Prignitz-Ruppiner Landrat Ralf Reinhardt (SPD) scheitert im Kreistag mit seinem Antrag, die Pro Klinik Holding in einen Tendenzbetrieb umzuwandeln. Klare Botschaft: Landrat Ralf Reinhardt (rechts) stellte sich den demonstrierenden...
- - - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 08.10.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×