DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH mit neuem Geschäftsführer myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Heilig-Geist-Hospital Bingen bekommt Fördermittel für den Ausbau der Weaning-Einheit zur Beatmungsentwöhnung | DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH mit neuem Geschäftsführer | Facharztmangel: Kliniken zur ambulanten Versorgung zulassen »

 

DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH mit neuem Geschäftsführer

DRK-Kinderklinik Siegen gGmbH mit neuem Geschäftsführer (Pressemitteilung).

Im Rahmen der aktuellen Sitzung Ende März begrüßten die Aufsichtsratsmitglieder um deren Vorsitzenden Dr. Hasan Sürgit den neuen Geschäftsführer Carsten Jochum an der DRK-Kinderklinik Siegen. Jochum, der zuletzt die Malteser-Krankenhäuser...

Im Rahmen der aktuellen Sitzung Ende März begrüßten die Aufsichtsratsmitglieder um deren Vorsitzenden Dr. Hasan Sürgit den neuen Geschäftsführer Carsten Jochum an der DRK-Kinderklinik Siegen. Jochum, der zuletzt die Malteser-Krankenhäuser in Köln und Bonn als Krankenhausgeschäftsführer verantwortet hat,
ist nun als gebürtiger Siegener wieder zurück in der alten Heimat. Der 49-jährige Vater von vier Kindern wurde aufgrund seiner Krankenhausexpertise vom Aufsichtsrat der DRK-Kinderklinik ausgewählt.

„Wir sind sehr froh, mit Carsten Jochum eine sehr erfahrene Person für diese wichtige
Position gefunden zu haben. Er kennt die Mentalität der Menschen aus der Region
und hat durch seine erste Ausbildung als Kinderkrankenpfleger auch das Verständnis
für die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen sowie ihrer Eltern“, so Dr. Hasan
Sürgit, Aufsichtsratsvorsitzender der Kinderklinik. Heinz-Wilhelm Upphoff,
Vizepräsident des DRK Landesverband Westfalen-Lippe aus Siegen, der als
übergeordnete DRK-Organisation neben dem DRK Kreisverband SiegenWittgenstein, dem DRK Frauenverein Siegen und der DRK Schwesternschaft
Westfalen zugleich Hauptanteilseigner der Siegener Kinderklinik ist, ergänzt: „Die
Siegener Kinderklinik ist als Fachklinik für Kinder und Jugendliche mit einem großen
Einzugsgebiet enorm wichtig für die Region. Damit diese Einrichtung des DRK nach
über 100 Jahren Historie auch weiterhin ein wichtiger Teil der Gesundheitsversorgung
bleibt, möchten wir die Klinik mit Herrn Jochum und seinem Team zukunftsfähig
entwickeln. Dies ist unter den aktuellen Bedingungen eine enorme Herausforderung,
der wir uns gemeinsam stellen wollen.“ Und Sylvia Schürg, Stellvertretende
Aufsichtsratsvorsitzende und 1. Vorsitzende des DRK-Frauenvereins Siegen, der die
Kinderklinik vor über 100 Jahren gegründet hat, betont: „Wir freuen uns darauf, mit
Herren Jochum eng daran zu arbeiten, um mit unserer Kinderklinik auf dem
Wellersberg für Eltern und Patienten auch in schwierigen Zeiten eine Anlaufstelle für
alle physischen und psychischen Probleme bieten zu können.“
Carsten Jochum freut sich auf diese Herausforderung in seiner alten Heimat. Aus
seiner Sicht hat die DRK-Kinderklinik einen guten Ruf, ist breit aufgestellt und hat mit
ihren über 900 motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine gute Perspektive als
spezialisierte Fachklinik für die Region.

Der bis Mitte März tätige Interimsgeschäftsführer und Vorstand des DRK
Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein e.V., Dr. Martin Horchler, wird die Kinderklinik als
Generalbevollmächtigter in den nächsten Monaten beraten und so erhalten bleiben.
Nach einer ersten Orientierung mit Hospitation in verschiedenen Abteilungen zum
Kennenlernen der Bereiche und Strukturen wird Jochum gemeinsam mit dem
Leitungsteam aus Ärzten, Pflegekräften und Verwaltungskräften sowie dem
Aufsichtsrat Strategien erarbeiten, um mit der Kinderklinik im schwierigen
Krankenhausumfeld wettbewerbsfähig zu bleiben.

Quelle: Pressemitteilung, 24.03.2021

- - - - - -



erschienen am Donnerstag, 25.03.2021