Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Franziskus Stiftung Münster legt Doppel-Jahresbericht 2018 / 2019 vor myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« MB-Monitor: Jeder fünfte Krankenhausarzt denkt über einen Berufswechsel nach | Franziskus Stiftung Münster legt Doppel-Jahresbericht 2018 / 2019 vor | Pädiatrie raus aus den DRG Kinderheilkunde »

 

Franziskus Stiftung Münster legt Doppel-Jahresbericht 2018 / 2019 vor

Franziskus Stiftung Münster legt Doppel-Jahresbericht 2018 / 2019 vor (Download, PDF, 6 MB).

Wiederum legt die Franziskus Stiftung einen Doppel-Jahresbericht vor. Er bezieht sich auf die Berichtszeiträume 2018 und 2019. Mit dem Bericht blickt die in Münster ansässige katholische Hospitalgruppe gemeinsam mit ihren...

Wiederum legt die Franziskus Stiftung einen Doppel-Jahresbericht vor. Er bezieht sich auf die Berichtszeiträume 2018 und 2019. Mit dem Bericht blickt die in Münster ansässige katholische Hospitalgruppe gemeinsam mit ihren Einrichtungen auf zwei ereignis- und erfolgreiche Jahre zurück. Texte, Bilder
und Grafiken geben Auskunft über wichtige Ereignisse. Tabellen und Statistiken
liefern in übersichtlicher Form u.a. Zahlen und Daten.


Der Jahresbericht steht unter dem Titel Wir + Du. Inhaltlich geht es unter
anderem um das christliche Profil der Einrichtungen, zu dessen
Weiterentwicklung die Stiftung das Verfahren „Christlichkeit im Krankenhaus“
(CiK) entwickelt hat. Thematisiert werden zudem besondere Ereignisse wie das
175-jährige Bestehen der der Franziskanerinnen von Münster - St. Mauritz, der
Gründerinnen der Franziskus Stiftung, und das 150-jährige Jubiläum des
Krankenhauses St. Joseph-Stift Bremen. Der Bericht nimmt auch das aktuelle
Thema Notfallversorgung in den Blick und stellt Modelle und Konzepte aus
Häusern der Stiftung dazu vor. Außerdem wird über mehrere Bauprojekte
informiert, die im Berichtszeitraum fertiggestellt wurden.

Die Franziskus Stiftung ist aktuell Trägerin von 15 Krankenhäusern in den
Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Bremen. Dort wurden 2018 insgesamt
578.969 Patienten ambulant und stationär behandelt, das sind 67.201 mehr als im
Vorjahr. Weiter gestiegen ist auch die Zahl der Mitarbeitenden: In den
Krankenhäusern, den Integrationshilfe- und Senioreneinrichtungen sowie den
Dienstleistungsgesellschaften der Franziskus Stiftung waren Ende 2018 insgesamt
12.892 Beschäftigte tätig: ein Zuwachs um 169 Personen im Vergleich zu 2017.
Der Gesamtumsatz stieg nach Konsolidierung um 108 Millionen Euro auf 934
Millionen Euro im Jahr 2018.

Neben zahlreichen Informationen, Zahlen und Daten zur Lage der Stiftung und zur
Entwicklung der unterschiedlichen Einrichtungen des Verbundes finden sich auch
Übersichtsseiten und Ansprechpartner im Jahresbericht 2018/2019. Dieser kann
interaktiv auf einer speziell konzipierten Microsite angesteuert sowie als
Publikation heruntergeladen werden.

Quelle: Download, 30.01.2020

- - - - - - - - - -



erschienen am Freitag, 31.01.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×