Gesundheitszentrum Bitterfeld / Wolfen mit neuem Geschäftsführer myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Psychotherapeuten wollen keine Fallpauschalen | Gesundheitszentrum Bitterfeld / Wolfen mit neuem Geschäftsführer | Pflegereform: Formulierungshilfe für Änderungsanträge zum Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz - GVWG) »

 

Gesundheitszentrum Bitterfeld / Wolfen mit neuem Geschäftsführer

Gesundheitszentrum Bitterfeld / Wolfen mit neuem Geschäftsführer (Pressemitteilung).

Dr. René Rottleb übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH und ihrer Tochterunternehmen. Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Rottleb eine im Kliniksektor erfahrene Persönlichkeit für unser...

Dr. René Rottleb übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH und ihrer Tochterunternehmen. Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Rottleb eine im Kliniksektor erfahrene Persönlichkeit für unser kommunales Krankenhaus gewinnen konnten,
führt der Aufsichtsratsvorsitzende, Landrat Uwe Schulze den neuen Chef ein. Die Neubesetzung wurde notwendig, da sich der langjährige Geschäftsführer, Norman Schaaf, entschieden hat, eine neue berufliche Herausforderung zu suchen.
Die Niederlegung der Geschäftsführerstellung fällt mit einer geplanten
strategischen Neuausrichtung der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH
zusammen, welche nunmehr unmittelbar vom neuen Geschäftsführer umgesetzt werden
kann. Der Gesellschafter der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH
bedauert das Ausscheiden des bisherigen Geschäftsführers und wünscht ihm für
die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Für Dr. Rottleb ist die neue Aufgabe vertrautes Terrain. Der promovierte
Wirtschaftsinformatiker kommt aus Mitteldeutschland und sammelte umfängliche
Ma-nagementerfahrungen in Gesundheitsunternehmen. So leitete der 47-Jährige
bereits Einrichtungen in Hessen und Sachsen. Das dynamische Gesundheitssystem
kennt er in allen Facetten und weiß um die Herausforderungen, die sowohl im
stationären als auch im ambulanten Bereich allgegenwärtig sind. In seine neue
Position möchte er sich schnell einarbeiten. „Das Gesundheitszentrum
Bitterfeld/Wolfen ist ein modernes Leistungszentrum mit enormem Potenzial. Wir
werden das Unternehmen für die Ansprüche der künftigen Gesundheitsversorgung
fit machen und ich glaube, dass wir dieses Ziel gemeinsam mit den hier tätigen
900 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichen können“, sagt Dr.
Rottleb.

In den nächsten Tagen stehen für den Geschäftsführer zahlreiche Gespräche mit
Träger und Aufsichtsrat sowie mit den Leitern der einzelnen Abteilungen und der
Tochterunternehmen Medizinische Versorgungszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH und
ServiceZentrum Bitterfeld/Wolfen GmbH an. Das Kennenlernen des stationären
Bereiches begann für Dr. Rottleb heute auf der Kinderstation, denn sein erster
Arbeitstag fällt auf den 1. Juni und das ist bekanntlich der Kindertag. So nahm
er mit einem strahlenden Lächeln auch das Begrüßungsgeschenk der Klinikclownin
entgegen.

Quelle: Pressemitteilung, 01.06.2021

- - - -



erschienen am Mittwoch, 02.06.2021