Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH mit neuem Kaufmännischen Direktor myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Am Klinikum Nürnberg drohen Einnahmeverluste | Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH mit neuem Kaufmännischen Direktor | Krankenhaus Peine rekommunalisieren »

 

Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH mit neuem Kaufmännischen Direktor

Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH mit neuem Kaufmännischen Direktor (Pressemitteilung).

Seit Mittwoch, 1. April 2020 hat René Bärreiter die Aufgaben des Kaufmännischen Direktors in der Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH übernommen. Er ist im September 2019 vom Aufsichtsrat einstimmig zum neuen...

Seit Mittwoch, 1. April 2020 hat René Bärreiter die Aufgaben des Kaufmännischen Direktors in der Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH übernommen. Er ist im September 2019 vom Aufsichtsrat einstimmig zum neuen Kaufmännischen Direktor bestellt worden. Rund 1.600 Beschäftigte zählt die Klinik-Gesellschaft, zu der das Klinikum Heidenheim, die Geriatrische
Rehabilitationsklinik Giengen sowie die Servizio Heidenheim GmbH gehören. Mit fast 60.000
Behandlungsfällen gehört das Klinikum Heidenheim zu den größten Kliniken der Region.
In seiner Funktion übernimmt der Kaufmännische Direktor die Verantwortung für die Bereiche Personal und Materialwirtschaft, Finanzen und Controlling, Bau, Technik und Energie, Informationsund Patientenmanagement sowie für die Servizio Heidenheim GmbH.
René Bärreiter ist 1970 in Ichenhausen im Landkreis Günzburg geboren. Der zweifache Familienvater wohnt mit seiner Familie in Aalen. Der Diplom-Betriebswirt (FH) studierte an der Fachhochschule in Kempten. Seit über zwei Jahrzehnten ist er beruflich im Krankenhauswesen verortet,
zunächst zwölf Jahre in einer zur Sana Kliniken AG gehörenden Stuttgarter Klinik. Im letzten Jahrzehnt leitete er dann den Geschäftsbereich Finanzen und Controlling der Alb Fils Kliniken GmbH
mit den Klinikstandorten in Göppingen und Geislingen.
Die aktuellen Rahmenbedingungen für den Einstieg könnten vor dem Hintergrund der aktuellen
Corona-Krise sicherlich deutlich besser sein. René Bärreiter sieht die Kliniken Heidenheim aber
sehr gut gerüstet, um die aktuelle Situation gut zu meistern. Besonders erfreut zeigt er sich vom
bisher erlebten sehr positiven berufsgruppenübergreifenden Teamwork innerhalb der Klinik.
Seine ersten Eindrücke von seinem neuen Arbeitsumfeld, das unter anderem durch den Neubau
des zukünftigen Hauses K mit beispielsweise neuem OP-Bereich und neuer Radiologie im Rahmen des großen Klinik-Modernisierungsprojektes auf dem Schlossberg geprägt wird, sind sehr
positiv. Er fühlt sich von seinen neuen Kolleginnen und Kollegen sehr gut aufgenommen.

Quelle: Pressemitteilung, 15.04.2020

- - - -



erschienen am Montag, 20.04.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×