Klinikkonzern Asklepios solle auf Sylt am Ausbau der Reha-Sparte gehindert werden solange Fragen der Akut- und Regelversorgung nicht geklärt seien mydrg.de

« Regiomed prüft Einstieg bei der angeschlagenen Rehaklinik Masserberg | Klinikkonzern Asklepios solle auf Sylt am Ausbau der Reha-Sparte gehindert werden solange Fragen der Akut- und Regelversorgung nicht geklärt seien | Klinikum Lüneburg will bis zum Jahr 2025 rund 160 Millionen Euro investieren »





Anzeige: ID GmbH
Anzeige