Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Klinikum Leverkusen wolle sich nicht am Job-Ticket für seine Beschäftigten beteiligen myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Einsparungen im Gesundheitswesen können sich rächen | Klinikum Leverkusen wolle sich nicht am Job-Ticket für seine Beschäftigten beteiligen | Das Ortenau Klinikum in Ettenheim nimmt den OP-Betrieb wieder auf »

 

Klinikum Leverkusen wolle sich nicht am Job-Ticket für seine Beschäftigten beteiligen

Klinikum Leverkusen wolle sich nicht am Job-Ticket für seine Beschäftigten beteiligen (Kölner Stadtanzeiger).

Möglichst viele Arbeitnehmer sollen ein Job-Ticket haben. Das ist ein wichtiger Teil des Mobilitätskonzeptes. Die Stadt sollte Vorbild sein, auch die Beschäftigten ihrer Tochtergesellschaften sollten zum Vorzugspreis Bus und Bahn...
- - - - - - - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 30.09.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×