Neuer Interims-Geschäftsführer im Martin Luther Krankenhaus Berlin-Wilmersdorf myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Mühlenkreiskliniken mit neuem Medizinvorstand | Neuer Interims-Geschäftsführer im Martin Luther Krankenhaus Berlin-Wilmersdorf | Kodierfachkraft m/w/d Heilig-Geist Hospital Bensheim Artemed »

 

Neuer Interims-Geschäftsführer im Martin Luther Krankenhaus Berlin-Wilmersdorf

Neuer Interims-Geschäftsführer im Martin Luther Krankenhaus Berlin-Wilmersdorf (Pressemitteilung).

Ab heute übernimmt Guido Paterna vorübergehend die Geschäftsführung im Martin Luther Krankenhaus. Er vertritt damit Frederike Fürst, die sich voraussichtlich bis Ende nächsten Jahres in Elternzeit befindet. Guido Paterna ist...

Ab heute übernimmt Guido Paterna vorübergehend die Geschäftsführung im Martin Luther Krankenhaus. Er vertritt damit Frederike Fürst, die sich voraussichtlich bis Ende nächsten Jahres in Elternzeit befindet. Guido Paterna ist Diplomkaufmann und startete seine berufliche
Laufbahn bei der Rhön-Klinikum Gruppe als Trainee und arbeitete von 2007 – 2011 als Geschäftsführer zweier Krankenhäuser in Bayern. Als verantwortlicher Projektmanager bei Roland Berger unterstützte er
anschließend zahlreiche Kliniken und Gesundheitsunternehmen bei Strategie und
Umsetzung vor Ort. 2016 machte er sich mit einer Firma selbstständig, die sich
unter anderem auf Medizinstrategie, Projekt- und Personalmanagement und
Prozessoptimierung in Krankenhäusern spezialisiert hat. Auf das Martin Luther
Krankenhaus freut er sich nicht nur, da die Klinik einen hervorragenden Ruf
hat, sondern auch, weil seine beiden Kinder hier geboren sind. Wir wünschen
Frau Fürst alles Gute für die nächsten Monate und Herrn Paterna eine
erfolgreiche Zeit hier im Martin Luther Krankenhaus.

Über das Martin Luther Krankenhaus
Das Martin Luther Krankenhaus in Berlin-Wilmersdorf, ein Unternehmen der
Johannesstift Diakonie, ist ein Akut- und Unfallkrankenhaus sowie Akademisches
Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Das 1931 gegründete
Haus verfügt über 260 Betten. Jährlich werden in den neun Kliniken und seinen
zertifizierten Zentren circa 15.000 Patienten stationär und 21.000 Patienten
ambulant versorgt.

Über die Johannesstift Diakonie gAG
Die Johannesstift Diakonie gAG ist das größte konfessionelle Gesundheits- und
Sozialunternehmen in der Region Berlin und Nordostdeutschland. Über 9.300
Mitarbeitende leisten moderne Medizin, zugewandte Betreuung und Beratung im
Einklang mit den christlich-diakonischen Werten des Unternehmens. Der Träger
betreibt Einrichtungen in Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt,
Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Niedersachsen mit einem vielfältigen
Angebot in den Bereichen:

Quelle: Pressemitteilung, 01.07.2021

- - - - -



erschienen am Donnerstag, 01.07.2021