Anzeige Anzeige: ID Berlin GmbH ×

Neuer Verwaltungsdirektor im Krankenhaus Porz am Rhein myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« AWO NRW fordert, Prüfungen in Pflegeheimen vorerst auszusetzen | Neuer Verwaltungsdirektor im Krankenhaus Porz am Rhein | Die Hybridstabilisierung und geriatrische Komplexbehandlung in der Therapie von A-Frakturen der Wirbelsäule »

 

Neuer Verwaltungsdirektor im Krankenhaus Porz am Rhein

Neuer Verwaltungsdirektor im Krankenhaus Porz am Rhein (Pressemitteilung).

Der Beirat des Krankenhauses Porz am Rhein hat Dirk Schaffrath (53) zum Verwaltungsdirektor bestellt. In dieser Funktion wird er den Geschäftsführer Arist Hartjes bei den anstehenden Herausforderungen in den nächsten...

Der Beirat des Krankenhauses Porz am Rhein hat Dirk Schaffrath (53) zum Verwaltungsdirektor bestellt. In dieser Funktion wird er den Geschäftsführer Arist Hartjes bei den anstehenden Herausforderungen in den nächsten Jahren
unterstützen.

Dirk Schaffrath ist seit 2013 als Kaufmännischer Leiter im Krankenhaus Porz am
Rhein tätig. In seiner Funktion als Verwaltungsdirektor wird er auch Mitglied
der Betriebsleitung sein und über Prokura verfügen. Er besitzt eine langjährige
Berufserfahrung im Gesundheitswesen, vor allem in den sektorenübergreifenden
Tätigkeitsfeldern ambulant, stationär und Nachsorge.

Schaffrath freut sich sehr auf seine neuen Aufgaben: „Ich habe das Krankenhaus
Porz am Rhein über viele Jahre begleitet. Zufriedene, engagierte und motivierte
Mitarbeiter sind unser Erfolgsfaktor. Wir zeigen in der täglichen Arbeit, dass
sich die Wirtschaftlichkeit eines Krankenhauses und eine hohe Qualität der
Patientenversorgung keineswegs ausschließen. Es ist schön, dass ich nun noch
stärker als bisher die Abläufe mitgestalten kann, um das Krankenhaus weiter zu
entwickeln.“

Geschäftsführer Arist Hartjes freut sich darüber, dass der Beirat seiner
Empfehlung gefolgt ist und „dass wir die anstehenden Aufgaben, die uns durch
die zahlreichen politischen Aktivitäten von der Gesundheitspolitik gestellt
werden, gemeinsam angehen und bewältigen – immer zum Wohle unserer Patienten
und unserer Mitarbeiter.“

Quelle: Pressemitteilung, 11.03.2020

- - - -



erschienen am Mittwoch, 11.03.2020
Anzeige Anzeige: ID GmbH ×