Den Spatz in der Hand oder die Taube auf dem Dach? Eine herbstlich-melancholische Assoziation zum stationären Vergütungssystem myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Debatte um Wiedereinführung der Freihaltepauschale | Den Spatz in der Hand oder die Taube auf dem Dach? Eine herbstlich-melancholische Assoziation zum stationären Vergütungssystem | Polens Gesundheitswesen vor dem Kollaps »

 

Den Spatz in der Hand oder die Taube auf dem Dach? Eine herbstlich-melancholische Assoziation zum stationären Vergütungssystem

Den Spatz in der Hand oder die Taube auf dem Dach? Eine herbstlich-melancholische Assoziation zum stationären Vergütungssystem (KU 11/2020, PDF, 224 kB).

Eine herbstlich-melancholische Assoziation zum stationären Vergütungssystem. Alles wird besser, nichts wird gut. An dieses Zitat über die letzte Zeit der DDR musste ich bei den Überlegungen für diesen Artikel denken....
- - - - - - - -



erschienen am Freitag, 30.10.2020