OPS 2022: Aussetzung Prüfung Struktur- und Mindestmerkmale myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Neuer kaufmännischer Direktor der Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH | OPS 2022: Aussetzung Prüfung Struktur- und Mindestmerkmale | 39 Mio. Patientendaten: Datenleck im Siriraj Krankenhaus Bangkok? »

 

OPS 2022: Aussetzung Prüfung Struktur- und Mindestmerkmale

OPS 2022: Aussetzung Prüfung Struktur- und Mindestmerkmale (BfArm).

Das BfArM hat die Liste der vorübergehend von der Prüfung ausgenommenen Struktur- und Mindestmerkmale bestimmter OPS-Kodes nach § 25 Absatz 2 Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHG) für die OPS-Version 2022 veröffentlicht. Grundlage dieser...

Das BfArM hat die Liste der vorübergehend von der Prüfung ausgenommenen Struktur- und Mindestmerkmale bestimmter OPS-Kodes nach § 25 Absatz 2 Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHG) für die OPS-Version 2022 veröffentlicht. Grundlage dieser Liste ist § 25 KHG, der durch das Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung
weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie vom 10. Dezember 2021 (BGBl. I S. 5162) erneut geändert wurde.

Danach dürfen Kostenträger zwischen dem 1. November 2021 und einschließlich dem
19. März 2022 die ordnungsgemäße Abrechnung dieser Leistungen nicht daraufhin
prüfen oder prüfen lassen, ob die in den Listen für die OPS-Versionen 2021 und
2022 genannten Mindestmerkmale erfüllt sind, sofern das betreffende Krankenhaus
in diesem Zeitraum COVID-19-Fälle oder COVID-19-Verdachtsfälle behandelt bzw.
behandelt hat.

Im Rahmen der Prüfung von Strukturmerkmalen sind die genannten Zeiträume
außerdem von dem Nachweis auszunehmen, dass eines dieser Krankenhäuser die in
diesen Listen genannten Strukturmerkmale einhält.

Für die Erstellung der Listen wurden insbesondere die intensivmedizinischen
Komplexkodes betrachtet. Für den OPS 2022 wurde auch der intensivmedizinische
Komplexkode 8-98d für die Behandlung von Kindern ergänzt. Darüber hinaus wurden
auch solche Bereiche berücksichtigt, die durch die für die Ausweitung
intensivmedizinischer Kapazitäten erforderlichen Umstrukturierungen in den
Krankenhäusern betroffen sein könnten.

Sie finden die Listen nach § 25 Abs. 2 KHG je nach Jahresversion unter
Kodiersysteme - Klassifikationen - Services - Downloads - OPS Version 2022, OPS
Version 2021 bzw. OPS Vorgängerversionen. Die Liste für den OPS 2022 ist ab dem
1. Januar 2022 zu verwenden.
[...]

Quelle: BfArm, 07.01.2022

- - - - - - - - -



erschienen am Montag, 10.01.2022