Analogiekodierung: Entfernung von hydrophoben, niedrig- und mittelmolekularen Substanzen durch Adsorber myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Der Kern von Ökonomisierung und Kommerzialisierung besteht in der Entwertung der Professionalität der patientennahen Berufe | Analogiekodierung: Entfernung von hydrophoben, niedrig- und mittelmolekularen Substanzen durch Adsorber | Polit-Gezänk um Krankenhausreform im Ortenaukreis »

 

Analogiekodierung: Entfernung von hydrophoben, niedrig- und mittelmolekularen Substanzen durch Adsorber

Analogiekodierung: Entfernung von hydrophoben, niedrig- und mittelmolekularen Substanzen durch Adsorber (SwissDRG).

Der Kode 99.76.31 Extrakorporale Adsorption hydrophober, niedrig- und mittelmolekularer Substanzen kann sowohl für CytoSorb®-Adsorber wie auch Oxiris®-Adsorber verwendet werden. Falls zusätzlich ein Nierenersatzverfahren durchgeführt wird, ist dieses zusätzlich zu kodieren....
- - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 10.02.2021