Ausserrhoden genehmigt 6 Millionen Franken für Spitäler myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Corona-Pandemie wird zum Existenzrisiko für Kliniken | Ausserrhoden genehmigt 6 Millionen Franken für Spitäler | Strategiepapiere zur Zukunft des Gesundheitsstandorts Baden-Württemberg »

 

Ausserrhoden genehmigt 6 Millionen Franken für Spitäler

Ausserrhoden genehmigt 6 Millionen Franken für Spitäler (Volksblatt).

Auch 2021 seien aufgrund der epidemiologischen Lage bei den Spitälern weitere Einbussen zu erwarten, sagte der Ausserrhoder Gesundheitsdirektor Yves Noël Balmer am Montag im Kantonsrat. Appenzell Ausserrhoden unterstützt die Spitäler,...
- - - - -



erschienen am Montag, 22.02.2021