Kantonsspital Baselland macht 6,4 Millionen Franken Verlust myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« St. Ansgar Krankenhaus Höxter mit neuer Pflegedienstleitung | Kantonsspital Baselland macht 6,4 Millionen Franken Verlust | Klinikum Aschaffenburg-Alzenau: Kostendeckung im Vordergrund »

 

Kantonsspital Baselland macht 6,4 Millionen Franken Verlust

Kantonsspital Baselland macht 6,4 Millionen Franken Verlust (Volksstimme).

Deutlich weniger Wahleingriffe wegen Corona. Das Kantonsspital Baselland (KSBL) hat im Corona-Jahr 2020 einen Verlust von 6,4 Millionen Franken erlitten. Gegenüber dem Vorjahr hat sich der Ertrag aus Spitalleistungen um...
- - - -



erschienen am Montag, 31.05.2021