St. Gallen schließt vier von neun Spitälern myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« Krankenhausgesellschaft: Zunehmender Ärztemangel in Mecklenburg-Vorpommern | St. Gallen schließt vier von neun Spitälern | Sana-Chef gibt keine Standortgarantie für Ostholstein-Kliniken »

 

St. Gallen schließt vier von neun Spitälern

St. Gallen schließt vier von neun Spitälern (Schweizer Fernsehen).

Die Spitäler Flawil, Wattwil, Rorschach und Altstätten werden zu Gesundheitszentren. Walenstadt erhält zwei Jahre Gnadenfrist. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende, dieser Satz wurde in der...
- - - - - - - - -



erschienen am Donnerstag, 17.09.2020