Brandenburg: Auftrag an Kienbaum ohne Ausschreibung rechtskonform, weil besonders dringlich myDRG Stellenmarkt Gesundheitswesen

« S2k-Leitlinie Medikamentensicherheit bei Kindernotfällen | Brandenburg: Auftrag an Kienbaum ohne Ausschreibung rechtskonform, weil besonders dringlich | Krankenhaus Meiningen: Give me five »

 

Brandenburg: Auftrag an Kienbaum ohne Ausschreibung rechtskonform, weil besonders dringlich

Brandenburg: Auftrag an Kienbaum ohne Ausschreibung rechtskonform, weil besonders dringlich... (Die Zeit).

Brandenburgs Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) hat den Einsatz der Beraterfirma Kienbaum für die Corona-Impforganisation mit Kosten von fast einer halben Million Euro netto als dringlich verteidigt. Die vorfristig beginnende Impfkampagne...
- - - - - - - -



erschienen am Mittwoch, 24.03.2021