« NRW: 2020 gab es knapp 30 Prozent weniger Krankenhausbehandlungen aufgrund von bestimmten infektiösen und parasitären Infektionskrankheiten /> | Caritas-Initiative für bedarfsgerechte Krankenhausfinanzierung | Sozialgericht Münster: Zahl der Krankenhausabrechnungsverfahren ist explodiert » />

Caritas-Initiative für bedarfsgerechte Krankenhausfinanzierung mydrg Stellenmarkt Gesundheitswesen

« NRW: 2020 gab es knapp 30 Prozent weniger Krankenhausbehandlungen aufgrund von bestimmten infektiösen und parasitären Infektionskrankheiten | Caritas-Initiative für bedarfsgerechte Krankenhausfinanzierung | Sozialgericht Münster: Zahl der Krankenhausabrechnungsverfahren ist explodiert »





Caritas-Initiative für bedarfsgerechte Krankenhausfinanzierung

Katholische Kliniken appellieren an die Kandidaten bei der Landtagswahl (Erzbistum Paderborn).

Zwei Wochen vor der Landtagswahl in NRW wenden sich die katholischen Kliniken...

Zwei Wochen vor der Landtagswahl in NRW wenden sich die katholischen Kliniken in einer Aktionswoche an die Direktkandidaten für den Landtag. In Diskussionen mit Politikerinnen und Politikern thematisieren sie mögliche Auswirkungen der Krankenhaus-Reform auf die Gesundheitsversorgung in der Region. Der Krankenhausplan NRW soll nach der Wahl
umgesetzt werden. Die katholischen Krankenhäuser befürchten Einschränkungen der Gesundheitsversorgung, die Reduzierung der Trägervielfalt und ausufernde Kosten ohne ausreichende Refinanzierung.
„Die Caritas in NRW begleitet die Reform der Krankenhausstrukturen in NRW
konstruktiv“, betont Esther van Bebber, Diözesan-Caritasdirektorin im Erzbistum
Paderborn. Oberstes Ziel müsse eine bedarfsgerechte und regional vernetzte
Versorgung sein, bei der die Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt stehen.
„Doch die geplanten Strukturveränderungen sind kostenintensiv und stellen
unsere katholischen Kliniken vor große Herausforderungen“, warnt van Bebber.
[...]

Quelle: Erzbistum Paderborn, 02.05.2022

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Anzeige: ID GmbH
Anzeige